Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Festplatten, SSDs und optische Laufwerke

Hinweise

Festplatten und die Frage: Raid oder Kein Raid

Dieses Thema wurde 5 mal beantwortet und 2549 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.07.2008, 14:01   #1
Novize
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 30
Standard Festplatten und die Frage: Raid oder Kein Raid

So. Mir sind gerade SEHR günstig 2 70 GB Raptors gebraucht in die Hände gefallen.

Bovor ich jetzt anfang sinnlos meine Sytempartition mit Acronis hin und her zu schieben, mal die Frage an euch, was ihr für sinnfoller bzw effizienter haltet:

Ziel: 3 Nutzpartitionen ( OS min 70GB, Programme min 70GB, besser 100 gb, Daten minimal 400 GB, gerne auch mehr)

Sicherung der Daten wie folgt:
Mit Vista Systempartition ( Regelmäßig ) auf andere HDD
Von Virtueller XP maschiene aus per ntbackup vollsicherung von Daten und Programmen auf Externe platte ( Eher Selten ) und dazwischen inkrementel auf die verbleibenden Restkapazitäten der Anderen Festplatten ( Regelmäßig )



Bestand:

2x WD Raptor 74 GB werte bekannt..
2x Seagate SATA 500 GB (Zugriffszeit wie üblich, ca 75 MB/s)
1x SATA 70 GB (Zugriffszeit wie üblich, ca 75 MB/s)
1x SATA 140 GB (Zugriffszeit wie üblich, ca 40 MB/s)


so die Möglichkeiten wären:

2x Raptor RAID0: 70 GB OS + 80 gb für einen Teil der Sicherungen
1x SATA 70 GB: Programme
2x Seagate 500GB RAID0: 800 GB für Daten, 200 GB für backups etc..
SATA 150 GB nur für backups

oder doch lieber:
1x Raptor: 70 GB OS
1x Raptor: Programme
2x Seagate 500GB RAID0: 800 GB für Daten, 200 GB für backups etc..
SATA 150 GB + SATA 80 GB = 230 GB JBOD nur für backups

oder doch:

2x Raptor RAID0 für 70 GB OS + 80 gb für einen Teil der Sicherungen
Seagate 500GB 100 GB für Programme, 400 GB Für backups
Seagate 500GBAID0 500 Für daten
SATA 150 GB + SATA 80 GB = 230 GB JBOD nur für backups


Oder doch so:

2x Raptor RAID0: 70 GB OS + 80 gb für einen Teil der Sicherungen
2x Seagate 500GB RAID0: 100 GB Programme 800 GB für Daten, 100 GB für backups etc..
SATA 150 GB + SATA 80 GB = 230 GB JBOD nur für backups

so. ich denke alle anderen Kombinationen ergeben wenig sinn....

So. und was davon ist jetzt effizient?

Geändert von RedHeat (31.07.2008 um 14:03 Uhr)
RedHeat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 14:10   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Lange Rede kurzer Sinn...
Lasse es mit Raid bleiben und nutze die Platten einzeln.
Raid0 bringt in deinem Fall eher nichts.
Da müßtest schon mehrere Raid0-Verbände haben.
Ich selbst hatte das auch und bin weg von Raid0, da es keinen "erkennbaren" Performace Schub gibt. Nur in Benchmarks...lol
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2008, 00:49   #3
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Eine generelle Anmerkung: Ich finde es unnötig, Programme und OS zu trennen. Man muss eh fast alle Programme neu installieren, wenn man das OS neu aufsetzt. Da kann dann auch gleich alles auf eine Partition.

Und ganz wichtig: Sicherungsdaten auf ein RAID 0 oder ein JBOD zu legen ist grober Unfug!

Ich an deiner Stelle würde das so machen:

2x WD Raptor 74 GB -> RAID 0: OS + Programme
2x Seagate SATA 500 GB -> RAID 1: Daten
1x SATA 70 GB -> In den Schrank legen und die wichtigsten Daten darauf regelmäßig sichern
1x SATA 140 GB -> In den Schrank legen und die wichtigsten Daten darauf regelmäßig sichern
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2008, 08:02   #4
Novize
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von BigKahuna Beitrag anzeigen
Eine generelle Anmerkung: Ich finde es unnötig, Programme und OS zu trennen. Man muss eh fast alle Programme neu installieren, wenn man das OS neu aufsetzt. Da kann dann auch gleich alles auf eine Partition.
Wenn mann die Platten hat kann mans tun....

Zitat:
Und ganz wichtig: Sicherungsdaten auf ein RAID 0 oder ein JBOD zu legen ist
grober Unfug!
Seh ich grundlegen auch so, zumindes bei "Geschäftskritischen Anwendungen"

Des weiteren: Die Sicherung des Systems mit Vista läuft auf seperates Raid 0
d.h. ich kann es wiederherstellen, mit Vista CD und Treibern.

Nur die Daten würden auf JBOD, und das würde am System hängen.

Und wenn der Ganze Rechner abbrennt, is eh Vorbei.

Ausserdem wir hin und wieder auf Ex. Platte gesichert, die liegt bei meinen Eltern im Safe.

Zitat:
Ich an deiner Stelle würde das so machen:

2x WD Raptor 74 GB -> RAID 0: OS + Programme
2x Seagate SATA 500 GB -> RAID 1: Daten
1x SATA 70 GB -> In den Schrank legen und die wichtigsten Daten darauf regelmäßig sichern
1x SATA 140 GB -> In den Schrank legen und die wichtigsten Daten darauf regelmäßig sichern
[/quote]

Wäre auch denkbar. Wobei das Raid1 unsinn ist. Raid1 ist nicht als Sicherung zu verstehen, sondern schützt nur im laufenden Betrieb vor einenem HW ausfall.... und das ist bei meinem Privatrecher eher wurst.
RedHeat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 14:53   #5
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

RAID0 bring nur bei grossen Daten etwas, z.B. wenn du einen Video bearbeitest und neu Abspeicherst. RAID0 entfaltet dessen Stärke nur bei kontinuierlichem Datenfluss. Spiele und Programme nutzen oft kleinere Dateien, welche wild über die Platte verstreut geladen werden.

Ich habe mein System folgend konfiguriert:
1x 36GB Raptor: OS
1x 150GB Raptor: Programme, Pagefile, Userdata (Benutzerprofil) und Temp. Daten
1x 150GB Raptor: Games und Temp. Daten

1x 250GB 2.5" Disk als Einschublaufwerk für HDD Snapshots.

Unter Temp. Daten verstehe ich allfällige CD und DVD-Ripps oder sonst grössere Daten.
Wichtige Arbeiten sind im Benutzerprofil und auf meinem NAS
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 20:54   #6
Novize
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 30
Standard

Danke, aber hat sich erledigt. kein RAID, da ich es nicht hinbekomm, mein OS vom RAID controller zu Starten. Und neu installieren will ich grade nicht....
RedHeat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sata Festplatten an PCI Raid Controller (Performanz, Sensoren) McMatt Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 18 28.10.2011 11:22
3.5" Festplatten Benchmarks - Single Disk und RAID Performance wolfram Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 41 28.11.2008 23:05
Frage zu 780G / Crossfire-HD4850 / Raid Verbund Knifestein Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 10 02.08.2008 23:04
Leistungsfrage zum Raid 0 Black Sheep Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 5 08.11.2007 19:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41