Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Festplatten, SSDs und optische Laufwerke

Hinweise

[Kaufberatung] USB-Stick 4-8GB

Dieses Thema wurde 9 mal beantwortet und 1870 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2010, 17:59   #1
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Frage [Kaufberatung] USB-Stick 4-8GB

Hallo!

Wie der Titel es schon andeutet, bin ich auf der Suche nach einem USB-Stick, der eine Speicherkapazität von 4GB oder 8GB besitzt.
Er sollte sowohl beim Schreiben als auch beim Lesen durch niedrige Zugriffszeiten und hohe Schreib- und Leseraten aufweisen können. Das Äußere steht eher an zweiter Stelle, wobei es farblich kein zu buntes Exemplar sein sollte.
Ich habe mir sowohl die Test von dieser Seite als auch die Reviews anderer Seiten durchgelesen und habe jetzt noch ein paar kleinere Fragen.
Laut diesem Test sticht ja besonders der A-Data USB-Stick durch seine ausgeglichenen Schreib- und Lesedaten hervor.
Preislich würde ich die ca. 23 Euro auch noch verkraften und dieser Stick würde auch ansonsten in mein Suchfeld passen.

Aber: Dem USB-Stick liegt keine Software dabei, um sensible Daten durch ein Passwort zu schützen.
Daher meine Frage: Gibt es gute Freeware, die ihr für diesen Einsatzzweck empfehlen würdet? Die Software sollte nach Möglichkeit nur auf dem USB-Stick sein, wenig Speicher in Anspruch nehmen und natürlich einen ausreichenden Schutz bieten.

Edit: Bin nun bei amazon.de über den Speicherstick von Sandisk gestolpert. Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Stick und der U3-Funktionalität?
__________________

Geändert von newatioc (13.01.2010 um 18:04 Uhr)
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 18:45   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Schaub mal auf folgender Webseite nach
http://www.effizienzgurus.de/main/in..._cat&cat_id=13
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 18:59   #3
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Wie dir vielleicht aufgefallen sein sollte, habe ich mich schon dort umgesehen.
Dadurch kam ich ja auf den A-Data Stick.
Aber meine Frage hast du nicht beantwortet.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 19:03   #4
Profi
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 354
Standard

Truecrypt ist gut zum Verschlüsseln etc, jedoch weiß ich nicht wie weit sich das auf die Lese-/Schreibrate des USB-Sticks auswirkt.
Therapy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 19:12   #5
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Wenn man mal schneller antwortet wie liest
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 19:34   #6
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

@ Therapy87:
Vielen Dank für den Tipp mit Truecrypt. Scheint ein gutes und vielseitiges Programm zur Verschlüsselung zu sein, das werde ich mir mal näher ansehen. Nur Schade, dass es als USB-Version Windows-Adminrechte benötigt, die nicht überall verfügbar sind.
Aber da kann man sich auch selber ein bisschen helfen.
@ Don Vito:
Kein Problem, passiert mir auch manchmal.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 20:00   #7
Profi
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 354
Standard

Ich habe Truecrypt nur als installierte Version in Verwendung, deswegen konnte ich zur mobilen USB Variante nichts sagen, aber das wird bestimmt auch irgendwie zu lösen sein
Das Programm ist echt sehr vielseitig, man kann geschützte Partitionen/Festplatten auch ausblenden, was für ne interne Sicherung ganz interessant ist, habs schon ungefähr 2 Jahre im Einsatz, hatte damit nie Probleme.
Therapy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 20:51   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Dann wird der A-Data USB-Stick bestellt und die Software ausprobiert. Probieren geht ja über studieren oder so ähnlich.
Danke für die Infos!
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 12:02   #9
Greenhorn
 
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 1
Standard

wenn du einen günstigen USB Stick suchst dann schau mal hier oder aber geh mal nach Karstadt da gibt es auch recht günstige USb Sticks
Jonas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 21:14   #10
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Leichenschänder! ;-)

Mittlerweile bekommt man USB-Sticks fast hinterher geworfen, aber schnelle Sticks sind nach wie vor teuer.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DOS von USB-Stick über Syslinux Drag Betriebssysteme 0 19.05.2009 10:30
USB DVB-T Stick Ice2k Peripherie und sonstige Hardware 1 23.04.2008 08:48
Problem mit USB-Stick [CH]IlvlAIRA Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 2 17.08.2007 07:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41