Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Festplatten, SSDs und optische Laufwerke

Hinweise

[Liste] Externe 2.5" Gehäuse

Dieses Thema wurde 17 mal beantwortet und 12693 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.12.2006, 17:15   #1
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard [Liste] Externe 2.5" Gehäuse

Hier findet ihr eine Übersicht über die verschiedenen 2.5" Festplattengehäuse und deren Eigenschaften sowie Links zu verschiedenen Testberichten. Die Festplatten sind nach Anschlussmöglichkeiten und Festplattentyp (IDE und SATA) geordnet.

Verbesserungsvorschläge werden gerne gesehen


Die gestrichenen Gehäuse werden in den nächsten Tagen hinzugefügt.











Alle Angaben ohne Gewähr - ich bin auch nur ein Mensch der versucht so genau wie möglich zu arbeiten.
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2007, 13:41   #2
Greenhorn
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 1
Standard

Huhu

Habe ein Review zum Vizo Saturno 2.5" Gehäuse gefunden.

http://www.hotcases.de/readarticle.php?article_id=74
http://www.bjorn3d.com/read.php?cID=1025&pageID=2929


Habe noch ein schönes Gehäuse für 2.5" (eSATA und USB 2.0) gefunden.

Icy Box IB-266StUS-B .. inkl. Docking-station (optional)

http://www.bigbruin.com/2007/icybox_1
http://aphnetworks.com/reviews/icy_box_ib_266stus_b
http://www.xyzcomputing.com/index.ph...k=view&id=1019

PS: Mein Post kann auch zwecks Übersichtlichkeit gelöscht werden, nachdem die Links oben aufgeführt wurde.

PSS: Hab auch noch schöne Berichte zu Festplatten (Formfaktor 2.5" 9.5mm (auch zu 12.5mm)) gefunden - falls Interesse bestehen sollte.

MfG -Stormlord-

Geändert von Stormlord (03.06.2007 um 11:48 Uhr)
Stormlord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2007, 21:28   #3
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Ich möchte meine neueste Errungenschaft hier kurz vorstellen: die RaidSonic Icy Box IB-266StUSD-B. Unabhängig vom obigen Post bin ich auf sie aufmerksam geworden und habe sie mir zusammen mit einer Western Digital Scorpio 160GB 8MB SATA (WD1600BEVS) zugelegt.

Die Qualität der Box ist ihrem Preis entsprechend: Etwas billig - aber es funktioniert, und das Prinzip hat einiges für sich. Daten können zuhause mit voller Geschwindigkeit hin- und hergeschaufelt werden, für unterwegs sind dann die üblichen Kabel vorhanden. Und der Schreibtisch kann leer bleiben Eine Tasche ist auch vorhanden, alle Kabel und Schrauben ebenfalls. Die Box kann dann einfach per "klick-out" aus der Dockingstation entfernt werden. Jetzt muss ich nur noch die Einstellung finden, dass die HD in der Taskleiste zum entfernen angezeigt wird

Die Box selbst ist aus gebürstetem Aluminium und wirkt gut und edel. Die Dockingsstation ist leider nur aus Kunststoff und schmälert daher eben den Gesamteindruck.

Zum Abschluss noch schnell ein paar Bilder meiner miesen Cam

__________________

Geändert von dracoonpit (11.07.2007 um 17:38 Uhr)
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2007, 18:28   #4
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Heute habe ich meine 2.5"-Kombo unfreiwillig auf Sturzfestigkeit getestet.

Testsystem:
Gehäuse: RaidSonic Icy Box IB-266 (Die Versionen unterscheiden sich nur durch die Dockingstation)
Schutz: Lederhülle der Icy Box
Festplatte: Samsung SpinPoint M80 160GB SATA NCQ (HM160JI)

Testbedingungen:
Aufprallort: Fliesenboden
Abwurfhöhe: >1m
Abwurfgrund: Dummheit
Vermuteter Aufprallort an der Icy Box: Schräg auf eine Ecke an der Front

Ergebnis:
Keine Schäden an der IcyBox
Keine Schäden an der Festplatte (evtl. kommt die Rechnung erst später)

Fazit:
Glück gehabt
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2007, 18:35   #5
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Zitat von buyman Beitrag anzeigen
Heute habe ich meine 2.5"-Kombo unfreiwillig auf Sturzfestigkeit getestet.

Testsystem:
Gehäuse: RaidSonic Icy Box IB-266 (Die Versionen unterscheiden sich nur durch die Dockingstation)
Schutz: Lederhülle der Icy Box
Festplatte: Samsung SpinPoint M80 160GB SATA NCQ (HM160JI)

Testbedingungen:
Aufprallort: Fliesenboden
Abwurfhöhe: >1m
Abwurfgrund: Dummheit
Vermuteter Aufprallort an der Icy Box: Schräg auf eine Ecke an der Front

Ergebnis:
Keine Schäden an der IcyBox
Keine Schäden an der Festplatte (evtl. kommt die Rechnung erst später)

Fazit:
Glück gehabt
1a Testbericht
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 10:42   #6
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Ich würde gerne wissen ob hier jemand eine Kombination aus 2,5" und externem Gehäuse oder ein fertiges Produkt mit nur einem USB-Anschluss betreibt.

Wenn ja bitte einmal posten
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 17:39   #7
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von wolfram Beitrag anzeigen
Ich würde gerne wissen ob hier jemand eine Kombination aus 2,5" und externem Gehäuse oder ein fertiges Produkt mit nur einem USB-Anschluss betreibt.

Wenn ja bitte einmal posten
Auch wenn die Frage nun schon etwas lange her ist, mag sie immer noch für den einen oder anderen Interessant sein:

Lt. einem Kollegen sollen die Western Digital My Passport Essential sicher mit den spezifizierten 500mA USB-Maximalstrom anlaufen. Dass das so ist, wurde glaube ich in einer C'T mal getestet (frag mich jetzt nicht welche das war, ich bin nicht darüber gestolpert). Ob auch die anderen "My Passport"-Versionen diese Spezifikation erfüllen weiß ich gerade nicht - ich gehe allerdings davon aus.
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 17:59   #8
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Also ich auch: WD 2.5" Scorpio 160GB in einer externen RaidSonic IcyBox. Lediglich ein USB-Kabel für Daten und Strom.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 18:01   #9
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Meine Kombination (siehe Post #4 in diesem Thread) kommt auch nur mit einem USB-Kabel aus. Getestet an verschiedensten Rechnern & Notebooks - bisher immer alles problemlos funktioniert.
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 18:27   #10
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

http://geizhals.at/a214754.html
Hat standardm. auch nur 1x USB. Wobei WD da sehr knapp gerechnet haben muss, da die Scorpios (wie werden wohl ihre eigenen Platten da reinkloppen) mit genau 2,5W max. spezifiziert sind. Da wird für das Gehäuse auch noch ein wenig anfallen...aber solange es funktioniert - bei 501mA macht der PC ja keinen sofortigen Notaus .
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 18:42   #11
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von arctic_storm Beitrag anzeigen
http://geizhals.at/a214754.html
Hat standardm. auch nur 1x USB. Wobei WD da sehr knapp gerechnet haben muss, da die Scorpios (wie werden wohl ihre eigenen Platten da reinkloppen) mit genau 2,5W max. spezifiziert sind. Da wird für das Gehäuse auch noch ein wenig anfallen...aber solange es funktioniert - bei 501mA macht der PC ja keinen sofortigen Notaus .
Nein, aber im schlimmsten Fall geht (wahrscheinlich zumindest) eine SMD-Sicherung flöten. Ich löte nicht auf dem Board herum, auch wenn ich könnte

Beim Notebook wird das ganze dann nochmal interessanter
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 19:14   #12
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Eine WD Passport hatte ich nun mitterlweile mal gehabt. Die verbaute HDD hat einen maximal Strom von 0,55A, was am Ende mehr als 2,5W bedeutet. Zudem funktionierte die HDD nicht an Front USB und sogar nicht an aktiven USB-Hubs (Dell Monitor).

Derzeit habe ich eine IcyBox 2,5" mit 3,5" Einschubrahmen.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 20:38   #13
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Ich habe hier ein RaidSonic Gehäuse, das hat auch nur 1 USB. Allerdings ist ein Y-USB-Kabel dabei, über das man zur Not mehr Strom bekommt.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 21:46   #14
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Ich kann die "RAIDSONIC IcyBox IB-266StUSD-B" sehr weiterempfehlen Der Einschub mit eSata -> Sata ist einfach genial! Praktisch bring USB 2.0 halt nur 30 MB/s eSata ist wirklich ein Muss!
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2009, 21:34   #15
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Hier kommt mal etwas ganz Schickes von Akasa... élite Serie

Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 19:45   #16
Könner
 
Registriert seit: 06.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 81
Standard

hallo, ich bin auch an 2,5" HDDs interessiert und zwar an einer mit eSATA, weil usb recht lahm ist.

was haltet ihr vom Chipsatz: JMicron JM20336 bzw. JM20337 ?

Habe da gehäuse gefunden nur wird sowas im allgemeinen nicht getestet bzw. ich habe dazu n ichts gefunden.

Konkret geht es um Gehäuse A
und um Gehäuse B

Bei dem 20337 habe ich gerade gelesen, dass einer folgende Datenraten erreicht hat.

USB: Lesen 21 Mbyte/s, Schreiben 17 Mbyte/s
eSATA: : Lesen 66 Mbyte/s, Schreiben 64 Mbyte/s

Kann das einer verifizieren ?
__________________

Tower: Coolermaster CM690 Advanced 2
Goldman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 20:27   #17
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

gerade im 2,5" Bereich wirst du, solange es keine SSD werden soll, bei eSATA kaum die Grenzen erreichen, da hier ein normaler S-ATA Anschluss quasi durchgeschleift wird. Der Controller hat hier eher die Aufgabe das interne S-ATA der HDD auf USB zu wandeln.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 23:36   #18
Könner
 
Registriert seit: 06.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 81
Standard

Also ich denke gerade über die Raidsonic IB290StUSD-B 2,5" eSATA inkl. Docking Station nach.
kostet nur ca. 22 € + 68€ für eine 500GB von Samsung

Edit:

So habe es nun hier und fertig eingebaut.
Habe ein Image(7100.0.090421-1700_x64fre_client_de-de_retail_ultimate-grc1culxfrer_de_dvd.iso, 3,18GB)übertragen auf eine Samsung HD501LJ

Die Daten laut Se7en:
Lesen:
75-85 MB/s am Anfang, 65-70 MB/s im MIttleren Teil und am Ende ca. 63 MB/s
Ganz kurz am Anfang waren es sogar 95-85 MB/s.


Schreiben:
recht Stabil im Breich von 63 - 65MB/s.

Fazit, es läuft ziemlich gut und für einen magnetischen Datenträger auch recht schnell
__________________

Tower: Coolermaster CM690 Advanced 2

Geändert von Goldman (29.07.2009 um 12:08 Uhr) Grund: Es gab neue Erkenntniss, Übersichtlichkeit
Goldman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Liste] Bezugsquellen - Modding, Material und Gehäuse wolfram Gehäuse und Casemodding 21 01.10.2010 16:50
Gehäuse Datenbank (Übersicht, Erfahrungsberichte, Bilder...) Thanatos Gehäuse und Casemodding 13 26.07.2008 20:21
2.5" Festplatte + Gehäuse buyman Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 6 04.12.2006 17:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41