Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Festplatten, SSDs und optische Laufwerke

Hinweise

Problem mit S-ATA

Dieses Thema wurde 9 mal beantwortet und 3547 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.01.2007, 16:08   #1
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard Problem mit S-ATA

Hallo!

Ich bin vor einiger Zeit von IDE komplett auf S-ATA umgestiegen und war doch ein wenig verwundert.

Ich hab als Festplatte die Samsung HD080HJ sowie als DVD Brenner den Samsung SH-S183A.
Eigentlich dachte ich, S-ATA ist schnell, Windows ist in 10 MInuten installiert, doch da irrte ich mich.
Windows hat knapp 50 Minuten gebraucht bis zur Installation. Aus Neugier hab ich dann einfach nochmal mein IDE Brenner angeschlossen und mit dem installiert und Windows war in 10 minuten drauf.
Eigentlich doch ein wenig verwunderlich, denke ich mal.
Denn unter Windows konnte ich keinen erkennbaren Unterschied feststellen, glaub ich zumindest.

Hat jemand n Ansatz, warum das so ist?
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 17:02   #2
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Ich mutmasse nur: Liegt es an der fehlenden Treiberunterstützung bei der Windows Installation?
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 17:08   #3
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Willst Du mir ernsthaft erzählen, dass Du Windows in 10 Minuten komplett neuinstalliert hast?
Kommt mir sehr komisch vor. Ich brauche, wenn alles gut geht ca. 35 Minuten mit einem SATA1-Raid0.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 17:26   #4
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard

Zitat:
Zitat von Skyman Beitrag anzeigen
Willst Du mir ernsthaft erzählen, dass Du Windows in 10 Minuten komplett neuinstalliert hast?
Kommt mir sehr komisch vor. Ich brauche, wenn alles gut geht ca. 35 Minuten mit einem SATA1-Raid0.
Dann sagen wir halt das Einrichten, das bezieht sich darauf.
Mit Formatieren, etc. pp dauerts bei mir auch länger
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 23:22   #5
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Also warum die Installation mit dem SATA so extrem viel länger gedauert hat, kann ich Dir nicht beantworten.
Doch ich muss Dir auch sagen, dass Du mit SATA1 keinen Geschwindigkeitsrausch erleben wirst. Du Geschwindigkeit wird sowieso nicht wirklich ausgenutzt.
Einen echten Unterschied wirst Du erst mit SATA2 usw. erleben.
Erwarte also nichts unmögliches. Man spürt den Unterschied zwischen SATA1 und IDE de facto nicht.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 06:33   #6
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Paffkatze
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Mühldorf am Inn
Beiträge: 289
Standard

Mit Sata2 merkst du genausowenig einen Unterschied...
__________________
Ruler vom Dienst Skiller von Natur
Zitat:
Zitat von happy
Wenn man sich so in Core 2 Hype Freds umschaut könnte man meinen, das die Leute den ganzen Tag encoden und dadurch jede gesparte Minute zählt.
Super PI spielt sich natürlich auch deutlich flüssiger.
Paffkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 09:46   #7
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Der theoretische recht große Leistungsunterschied zwischen IDE (133 MB/s), SATA (150 MB/s) und SATA2 (300 MB/s) ist in der Praxis nicht bzw. kaum zu verspüren. Die Datendurchsatz einer typischen Festplatte beträgt aufgrund der Mechanik maximal 100 MB/s, man sieht, selbst mit den schnellsten Platten lastet man nicht einmal den IDE-Bus aus.
Einzig durch zusätzliche Features wie NCQ (Native Command Queuing), das die Lese- und Schreibvorgänge optimiert und dadurch beschleunigt, kann man von leichten Geschwindigkeitsvorteilen bei der SATA2-Generation im Vergleich zu Platten der vorherigen Generation sprechen. Nebenher bringt SATA2 noch einige weitere interessante Erweiterungen mit sich.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 16:08   #8
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard

Nun ja, ich merke schon einen Leistungsunterschied zwischen meiner alten 80GB IDE (die ca. 3 Jahre alt war) und meiner neuen S-ATA 80iger. Der ist durchaus vorhanden, kommt mir zumindest so vor.

Trotzdem bringt mich das meinem Problem nicht näher.
Wenn ich es nicht sogar besser wüßte, legen beide Laufwerke zwischendrin immer wieder Pausen ein, denn das, was sie erledigen, machen sie recht flott, aber dann pausieren sie eine gewisse Zeit. Als wäre der Puffer voll geschrieben und die könnten nicht weiterarbeiten oder so.
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 16:12   #9
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Was du noch probieren kannst... Bei der Windows Installation nicht den windowseigenen SATA-Treiber verwenden lassen, sondern die dem Board beigelegte Disk verwenden und diesen Treiber gleich zum Start der Installation installieren.

Ansonsten wäre noch die Frage, ob das Problem nur bei der Installtion auftritt oder auch im späteren Windowsbetrieb.

Vielleicht hat der neue Brenner auch nur Schwierigkeiten, die Daten von der CD/DVD auszulesen.

EDIT: Für einen Vergleich zwischen IDE/SATA/SATA2 sollten natürlich Platten mit den gleichen Spezifikationen vorhanden sein (U/min, Cache, Zugriffszeit usw.)

Geändert von Chibu (12.01.2007 um 16:16 Uhr)
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 16:48   #10
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Paffkatze
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Mühldorf am Inn
Beiträge: 289
Standard

Zitat:
Nun ja, ich merke schon einen Leistungsunterschied zwischen meiner alten 80GB IDE (die ca. 3 Jahre alt war) und meiner neuen S-ATA 80iger
Diesen würdest du auch zwischen deiner alten ide und einer neuen ide bemerken... das liegt an der Platte
__________________
Ruler vom Dienst Skiller von Natur
Zitat:
Zitat von happy
Wenn man sich so in Core 2 Hype Freds umschaut könnte man meinen, das die Leute den ganzen Tag encoden und dadurch jede gesparte Minute zählt.
Super PI spielt sich natürlich auch deutlich flüssiger.
Paffkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41