Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Festplatten, SSDs und optische Laufwerke

Hinweise

Raid 0 - Controllerwechsel: Was ist möglich, was ist zu beachten?

Dieses Thema wurde 21 mal beantwortet und 4389 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.02.2008, 13:03   #1
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard Raid 0 - Controllerwechsel: Was ist möglich, was ist zu beachten?

Geehrte Gurus,

endlich ist der Tag gekommen, an dem sich mein Raid 0 -System verabschiedet hat.
Allerdings ist doch alles anders gekommen als gedacht.

Betroffenes System:
MSI K8N Neo Platinum (S754, Nf3 250GB)
AMD A64 3200+
2*512MB Corsair VS
2* Samsung SATA (je 160 GB) als Raid 0

Mein Rechner fiel während des Surfens aus. Bildschirm schwarz, Lüfter weiter aktiv.
Momentan startet nicht einmal das Bios.

D-Bracket zeigt vier rote LEDs.
Mögliche Fehlerquellen:
  • defekte CPU
  • defekter Chipsatz
  • defektes Bios
  • defekte Batterie
  • defektes NT

Batterie wurde getauscht, Bios resettet, brachte keine Verbesserung. Grafikkarte wurde testweise auch getauscht.

Optisch kann ich keinen Fehler ausmachen, Temperaturen sollten alle ok gewesen sein, wurden eigentlich auch durch Speedfan überwacht.

Nun aber zum eigentlichen Problem:
Die Daten auf dem Raid sind weitestgehend durch ein Backup gesichert, trotzdem existieren einige, die gerettet werden müssten.

So viel ich weiß funktioniert eine Konvertierung auf einen komplett anderen Raid-Controller nicht. Gilt diese Aussage generell oder gibt es Ausnahmen? Denn hier existiert natürlich noch ein weiterer Rechner (AMD-Chipsatz), der Raid 0 beherrscht und somit wäre theoretisch eine Datenrettung möglich .

Angenommen ich kann mit dem fremden Raid - Controller nicht darauf zugreifen, kann ich mir durch den Versuch mein Raid auf den Platten zerschießen?

Welche anderen Möglichkeiten gibt es (Software)?

Wie kann ich herausbekommen, ob die CPU defekt ist, ohne optische Beeinträchtigung bzw. Tausch der CPU?

Hardwarelösungen, die ich ankurbeln würde: Ich würde wahrscheinlich ein gebrauchtes Board des gleichen Typs kaufen. Damit würde ich nämlich einen Defekt des Chipsatzes und einen Defekt des Bios' erschlagen.
Biosbaustein wäre auch möglich, aber ich kann ja gar nicht sagen, ob das Bios kaputt ist.

Für jegliche sachdienlichen Hinweise wäre ich äußerst dankbar!

P.S.: Bitte KEINE Hinweise wie: "Tja, hättest Du mal kein Raid 0 genutzt..." Danke!
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 13:07   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ist es auf dem NForce Controller?
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 13:17   #3
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Also mit einem Raid 0 auf einem Silicon Image 3112 Controller auf einen SIL3112 Controller habe ich das schon geschafft. Jeder nForce Chipsatz der gleich alt, oder neuer als dein aktueller ist, sollte es theoretisch schaffen das Raid0 zu sehen.

Andere Möglichkeiten bestehen nicht, das Raid auszulesen.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 13:25   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

das wollte ich sagen...
Habe ein Raid von NForce 3 bis NForce 6 bekommen, ohne das Raid zu zerstören
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 13:28   #5
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
Ist es auf dem NForce Controller?
Zitat:
Zitat von wolfram Beitrag anzeigen
Also mit einem Raid 0 auf einem Silicon Image 3112 Controller auf einen SIL3112 Controller habe ich das schon geschafft. Jeder nForce Chipsatz der gleich alt, oder neuer als dein aktueller ist, sollte es theoretisch schaffen das Raid0 zu sehen.

Andere Möglichkeiten bestehen nicht, das Raid auszulesen.
Ja, das Raid wurde vom Nf3 gebaut.

Ich werde mal prüfen, ob die Raid-Controller zufällig vom selben Hersteller sind, gleich werden sie wohl kaum sein, dafür ist das Bj. zu weit auseinander (4 Jahre - 1/2 Jahr).

Besteht ganz sicher keine SW-Möglichkeit, an die Daten zu kommen? Mein Vater hatte vor einigen Jahren ein ähnliches Problem (Platten tlw. defekt) und ein ehemaliger Kollege von ihm konnte die Daten über ein Dos-Programm auslesen, soweit es die defekten Sektoren zuließen.

Kann ich beim Versuch mein Raid an den anderen Controller anzuschließen mir mein Raid zerstören?
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 13:35   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

ich habe bisher noch kein Raid zerstört durch umstecken
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 13:45   #7
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
ich habe bisher noch kein Raid zerstört durch umstecken
Bezieht sich diese Aussage auch auf missglückte Portierungsversuche?
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 13:53   #8
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Solange du mit dem neuen RAID Kontroller keine neuen RAIDS einrichtest, sollte nichts zerstört werden. Controller der selben Make bzw. mit dem selben Chip können kompatibel sein.
Per Software wird da nichts zu machen sein, da diese sich auf einem Layer befindet, der keine Zugriffe auf ein Hardware-RAID machen kann.

Falls du das nächste mal etwas mit RAID0 machst und das Betriebssystem nicht auf diesem Laufwerk sein muss, empfehle ich dir eine Softwarelösung dafür zu verwenden. Mit Windows hast du bereits eine Integriert, das ganze nennt sich "Dynamischer Datenträger". Damit kannst du unabhängig von Hardware das RAID an jedem Computer mit Windows wieder einlesen. Einziger Nachteil, du kannst das Betriebssystem nicht darauf installieren.
Performancemässig macht dies keinen Unterschied, da RAID0 keine grosse Anforderung an die CPU darstellt. (Was bei RAID5 anders ist...).
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 13:57   #9
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Zitat von Skyman Beitrag anzeigen
Bezieht sich diese Aussage auch auf missglückte Portierungsversuche?
nö....ich wechsel fter Hardware, falls dir das noch nicht aufegfallen ist
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 14:01   #10
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Zitat:
Zitat von [CH]IlvlAIRA Beitrag anzeigen
Solange du mit dem neuen RAID Kontroller keine neuen RAIDS einrichtest, sollte nichts zerstört werden. Controller der selben Make bzw. mit dem selben Chip können kompatibel sein.
Per Software wird da nichts zu machen sein, da diese sich auf einem Layer befindet, der keine Zugriffe auf ein Hardware-RAID machen kann.
Da stellst Du mich jetzt vor ein kleines Problem. Muss ich denn dem Raid-Controller des anderen MBs nicht klarmachen, was für ein Raid er zu erwarten hat?
Soll ich also einfach den Raid-Controller anschalten und hoffen, dass ich unter Windows das Raid sehen kann?
Das hätte ich nämlich jetzt nicht so gemacht...

Zitat:
Zitat von [CH]IlvlAIRA Beitrag anzeigen
Falls du das nächste mal etwas mit RAID0 machst und das Betriebssystem nicht auf diesem Laufwerk sein muss, empfehle ich dir eine Softwarelösung dafür zu verwenden. Mit Windows hast du bereits eine Integriert, das ganze nennt sich "Dynamischer Datenträger". Damit kannst du unabhängig von Hardware das RAID an jedem Computer mit Windows wieder einlesen. Einziger Nachteil, du kannst das Betriebssystem nicht darauf installieren.
Performancemässig macht dies keinen Unterschied, da RAID0 keine grosse Anforderung an die CPU darstellt. (Was bei RAID5 anders ist...).
Die Frage wird sich für mich nicht mehr stellen. Als ich den Rechner damals eingerichtet habe, waren meine Prioritäten anders, da spielte Datenverfügbarkeit keine Rolle.
Dass das Software-Raid existiert, weiß ich. Aber ich danke Dir trotzdem für den Tipp!

@ Don
Doch, das weiß ich natürlich, aber ich kann schlecht wissen, wann Du ein Raid betrieben hast... :P
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 14:10   #11
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Zitat:
Zitat von Skyman Beitrag anzeigen
Da stellst Du mich jetzt vor ein kleines Problem. Muss ich denn dem Raid-Controller des anderen MBs nicht klarmachen, was für ein Raid er zu erwarten hat?
Soll ich also einfach den Raid-Controller anschalten und hoffen, dass ich unter Windows das Raid sehen kann?

einfach anstöpseln und am besten im Bios des RaidControllers nachschauen, ob etwas gefunden wurde. Wenn das der Fall ist, kommst du mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch an deine Daten ran.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 14:16   #12
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Zitat:
Zitat von wolfram Beitrag anzeigen
einfach anstöpseln und am besten im Bios des RaidControllers nachschauen, ob etwas gefunden wurde. Wenn das der Fall ist, kommst du mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch an deine Daten ran.
Raid-Controller können prinzipiell sowas selbst erkennen, wenn denn der Raid-Container zum eigenen Algorithmus kompatibel ist?

Was ist, wenn der Controller kein Raid erkennt? Dann also lieber nicht manuell einrichten, sondern diese Möglichkeit abhaken?
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 14:47   #13
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Naja bei einem Raid0 ist da nicht viel Rechenarbeit, sprich ein komplizierter Algorythmus, im Spiel.
Wichtig ist halt das es möglichst ein Raidcontroller vom gleichen Hersteller ist, besser noch das gleiche Modell.
Auf keinen Fall probieren selber ein Raid zu erstellen, das geht mit großer Wahrscheinlichkeit in die Hose.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 15:52   #14
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Zwischenstandsmeldung:

Die Portierung hat leider nicht funktioniert.
Der Raidcontroller hat die Platten zwar physisch erkannt, ihm war es aber nicht möglich das Array zu identifizieren.
Komischerweise hat der Controller die erste meiner beiden Platten als eine normale Einzelplatte, analog zur Systemplatte des Testsystems, erkannt.
Mein zweite Platte wurde als "nicht zugewiesen" erkannt, schien ihm also nicht mal eine Einzelplatte zu sein.

Bin nun eigentlich nicht weiter und stehe vor der leidigen Entscheidung, was ich nun mache.
Ich könnte das Board bei Ebay für 40€ im Sofortkauf bekommen, aber eigentlich habe ich daran kein Interesse. Schließlich ist das gesamte System völlig veraltet und jede Investition ist eine "tote Investition"...
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 16:32   #15
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Da iwrst du abwägen müssen wie wichtig dir deine Daten sind
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 17:05   #16
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Etwas bessere Kontroller speichern die Konfiguration auch auf der HDD ab. Somit werden z.B. auch weitere RAIDs als vermisst gemeldet, wenn z.B. nur 2 von 6 Platten angeschlossen sind.
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 17:07   #17
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von [CH]IlvlAIRA Beitrag anzeigen
Etwas bessere Kontroller speichern die Konfiguration auch auf der HDD ab. Somit werden z.B. auch weitere RAIDs als vermisst gemeldet, wenn z.B. nur 2 von 6 Platten angeschlossen sind.
Stimmt, das ist mir gerade auch bei meinem Dell Perc 5/i aufgefallen. Platten abgehängt wegen Systemumbau und nachher nicht mehr gewusst wo welche war - einfach wieder angeschlossen und das Raid0 wurde wieder tadellos erkannt.
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 17:07   #18
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Zitat:
Zitat von [CH]IlvlAIRA Beitrag anzeigen
Etwas bessere Kontroller speichern die Konfiguration auch auf der HDD ab. Somit werden z.B. auch weitere RAIDs als vermisst gemeldet, wenn z.B. nur 2 von 6 Platten angeschlossen sind.
Aber dabei handelt es sich um separate Controller und nicht um den Onboard-Kram...?!
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2008, 23:07   #19
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Habe noch am Sonntag ein gebrauchtes Exemplar des selben Mainboard-Modells bei ebay erstanden.
Billig war es nicht, aber mit dem neuen Board funktioniert alles wie gehabt. So, als wäre nichts gewesen...
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 20:15   #20
Profi
 
Benutzerbild von snoopy
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 407
Standard

Hast du mal drüber nachgedacht eine Controllerkarte einzusetzen? Damit bist du völlig unabhängig von Chipsätzen, BIOS-Updates etc. Professionelle Features hat man damit auch.

Man steht ja auch nicht auf Onboard-Grafik, - Sound
__________________
Billy Idol scheint auch ein Fan von SSDs zu sein:
"Sing it...
Flash, flash for fantasy!
We want...
Flash, flash for fantasy!"
snoopy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausbildungsabbruch - Was muss man Beachten/Wissen? pear Rund um den Globus und die Arbeit 20 14.07.2007 20:05
2 Wasser-Kreisläufe 1 AGB: Möglich? CaseyP Wasserkühlung 10 13.04.2007 07:25
Vertikalmontage von Festplatten möglich? Skyman Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 13 27.03.2007 10:56
Netzwerkkarte. Was ist zu beachten? Vorher Netzwerk, Sicherheit & Co 3 20.01.2007 23:00
Dämmung nur mit Bitumenmatten möglich? arctic_storm Luft- und Passivkühlung 16 27.10.2006 20:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41