Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Festplatten, SSDs und optische Laufwerke

Hinweise

Speicherplatzprobleme

Dieses Thema wurde 29 mal beantwortet und 3808 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.07.2007, 19:01   #1
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard Speicherplatzprobleme

Da ich aktuell mal wieder unter Speicherplatzproblemen leide muss mal wieder aufgerüstet werden.

Zuerst mal meine aktuelle Situation:

1x 250GB IDE Hitachi in einem externen Festplattengehäuse (IcyBox 360)

1x 160GB S-ATA Hitachi als Systemplatte
2x 250GB S-ATAII Samsung Spinpoint P120 als Datenplatten

Angeschlossen sind die Platten alle direkt am nForce4 S-ATA Controller vom Mainboard (Asus A8N SLI Deluxe).
Die Systemplatte ist partitioniert und beherbergt auch Speicherplatz für wichtige Daten die doppelt vorhanden sind. Leider war ich bei dieser Platte recht unvorsichtig und der S-ATA Anschluss ist mir abgebrochen (deswegen recht heikel das ganze).

Fix geplante Zukäufe: 1x 2.5" Festplatte + Gehäuse
Der Rest ist noch offen.

Wie würdet ihr das Speicherplatzproblem günstig lösen (und dabei noch auf Datensicherheit zb. per Raid1 setzen)?
Ich hatte mal kurz überlegt mir zwei weitere P120 für ein RAID5 zu holen um 2 Fliegen mit einer klappe zu schlagen (Datensicherheit und ein wenig mehr Speicherplatz). Leider ist das bei den aktuellen Preisen von 500er Platten in meinen Augen nicht mehr wirklich sinnvoll. Außerdem wären die Daten bei einem Mainboardausfall höchstwahrscheinlich auch weg gewesen (also müsste ein zusätzlicher RAID-Controller her = wieder mehr kosten).
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 19:06   #2
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

500er sata platten von seagate/maxtor kosten nur 17c/gb. günstiger is zur zeit nix pro gigabyte

//edit: du könntest statt 90 euro für ne 500er, auch 120 euro für zwei 320er ausgeben. kommt halt drauf an wie hoch dein etat ist und wie sehr du den mirror brauchst.

Geändert von ayto (28.07.2007 um 19:09 Uhr)
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 19:07   #3
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Ja, wenn dann würde ich wohl auf 500er S-ATA Platten setzen. Leider bin ich dabei nicht auf dem laufenden und gehe einfach mal davon aus, dass die Samsung auch bei den 500ern noch die Leisesten sind.

Deswegen würde ich persönlich fast zu Samsung tendieren - lasse mich allerdings gerne eines besseren belehren
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 19:13   #4
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

ich hab nur maxtor im einsatz und das einzige das meinen (nicht steuerbaren) cpu kühler bisher übertönt hat war die compaq scsi mit 15k rpm

würd mich aber auch interessieren welche wirklich leise sind. noch fahr ich vollständig pata und werd mir wahrscheinlich die barracuda 10 holen
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 21:52   #5
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

SChau dir mal die 500er AAKS von WD an...
Leise im Betrieb ewig schnell, RMA direkt über WD (hatte einmal einen defekt, Austausch innerhalb 2 Wochen) und 5 Jahre Herstellergarantie.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 22:20   #6
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
SChau dir mal die 500er AAKS von WD an...
Leise im Betrieb ewig schnell, RMA direkt über WD (hatte einmal einen defekt, Austausch innerhalb 2 Wochen) und 5 Jahre Herstellergarantie.
Lt. Geizhals haben diese Platten nur 3 Jahre Garantie?

http://geizhals.at/eu/a185312.html

Zitat:
Zitat von WD5000AAKS
16MB Cache • 8.9ms • drei Jahre Herstellergarantie
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 22:43   #7
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

komisch...
habe ja 400er Platten da...
Wegen RMA hab ich nachgesehen und es wurde mir 2011 irgendwas angezeigt, wegen Gaarantiezeit...
Ich schau nochmal und schick dir ein Bild...
'Sorry es sind 5000YS die haben 5 Jahre...
Hatte mich verschaut...
die sind aber ewig leise und schnell....

Geändert von Don Vito (28.07.2007 um 22:46 Uhr)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 22:55   #8
Semi Profi
 
Benutzerbild von Manic
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 173
Standard

seagate gibt soweit ich weiß auch immer 5 jahre garantie
Manic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 22:57   #9
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Jeder kann sich mal irren

Wieder ein Punkt mehr der fest steht: Es werden 500er Platten

Meine Reihung wäre immer noch:

1. Samsung T166 16MB Cache (ca. 85€)
2. Seagate 7200.10 16MB Cache (ca. 84€)
3. Western Digital Caviar SE16 16MB Cache (ca. 89€)
4. Hitachi Deskstar T7K500 16MB Cache (ca. 96€)

Wie es zu der Reihung kommt?

Ich habe gute Erfahrungen mit Samsung gemacht. Die P120-Serie bleibt kühl und vorallem richtig leise. Meine P120 sind beim Zugriff so leise wie meine Hitachi Systemplatte im Idle-Betrieb

Die Seagate hat zwar 5 Jahre Garantie allerdings sollen diese Platten recht laut sein - deswegen nur Platz 2.

Die Western Digital habe ich zwar als zuverlässig in Erinnerung allerdings als nicht ganz so leise wie die Samsung. Nachdem sie ebenfalls "nur" (mir reicht es aus) 3 Jahre Garantie haben und etwas teurer sind -> Platz 3.

Die Hitachi ist nur drinnen weil damit eigentlich alle für mich wichtigen Hersteller vertreten sind. Ich habe aktuell ja 2 Hitachi Platten und bin zufrieden damit, auch wenn mir die Festplatte im externen Gehäuse einmal sprichwörtlich abgeraucht ist (ein Chip wollte mal testen wieviel Hitze er erzeugen kann). Der Service ist allerdings super
Wieso nur Platz 4? 3 Jahre Garantie & 10€ teurer als die Konkurrenz.
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 23:02   #10
Semi Profi
 
Benutzerbild von Manic
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 173
Standard

ganz ehrlich ich habe mit samsung sehr sehr oft schlechte erfahrungen gemacht.

sie sind bei mir immer nach 2-3 monaten kaputt gegangen. sit ich seagate platten benutze geht alles 1a
Manic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 23:12   #11
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Falls das irgendjemand interessiert....

Habe meinem Bruder (Da im Gehäuse Platzmangel) Sata extern verlegt...
Offiziell ist ja die maximale Kabellänge 1 Meter...

Habe bei ihm eine Satablende im Rechner verbaut (30cm) und eine im externen Gehäuse (auch 30cm). Die Gehäuse werden mit 1 Meter Kabel verbunden...
Also ich kann damit sagen 1,60 Meter Kabellänge sind bei den WDs kein Problem.
Ob das jetzt auch mit anderen Platten (Herstellern) funktioniert, kann ich nicht sagen, da ich nur WDs habe
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 23:19   #12
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
Falls das irgendjemand interessiert....

Habe meinem Bruder (Da im Gehäuse Platzmangel) Sata extern verlegt...
Offiziell ist ja die maximale Kabellänge 1 Meter...

Habe bei ihm eine Satablende im Rechner verbaut (30cm) und eine im externen Gehäuse (auch 30cm). Die Gehäuse werden mit 1 Meter Kabel verbunden...
Also ich kann damit sagen 1,60 Meter Kabellänge sind bei den WDs kein Problem.
Ob das jetzt auch mit anderen Platten (Herstellern) funktioniert, kann ich nicht sagen, da ich nur WDs habe
Das hängt wahrscheinlich von folgenden Faktoren ab:
1. Kabellänge
2. Qualität des Kabels (Stichwort Abschirmung)
3. Verwendete Teile (Controller & Festplatte)
4. Äußere Störeinflüsse

Soll heißen, beim einen kanns funktionieren - beim anderen nicht. In der Regel ist bei solchen Normen ein ausreichend großer Sicherheitsfaktor bedacht worden der Gewährleisten soll dass die Geräte praktisch immer funktionieren.


Platzprobleme habe ich keine. Ich habe aktuell ein Chieftec Mesh Midi und nur 3 Festplatten eingebaut
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2007, 23:26   #13
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Mein Bruder hat einen Cube....
Einen Promisecontroller und daran 8 Raptoren und onboard 6 Platten...
Waren aber nur billigkabel (1€ Ebay pro Stück)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2007, 16:53   #14
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Um mal wieder was neues zu bringen (was ich im 1. Post vergessen habe):

Ich lege auf folgende Dinge Wert:

1. Mehr Speicherplatz
2. Höhere Datensicherheit für die wichtigen Daten
3. Mehr Geschwindigkeit fürs System

und das ganze soll natürlich auch nicht zuviel kosten (also eine Raptor als Systemplatte für mehr Geschwindigkeit ist eher unwahrscheinlich )

Die Frage ist nur wie realisier ich das ganze am Besten (Stichwort Raid0, Raid1, Raid 5, Raid 0+1, Raid 10)

Eine Möglichkeit die ich mir überlegt habe:

Systemplatte unangetastet lassen
Die 2 Samsung P120 werden per Raid1 zum Speicherplatz für die wichtigen Daten
2x 500GB sind dann die neuen Datenplatten

Kosten: 2 500er Platten
Effektiver Speicherplatz: 1,25TB + 250GB für wichtige Daten - 160GB OS
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2007, 17:04   #15
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

eine 500er kaufen, die daten der beiden 250er da drauf. dazu ne weitere 250er kaufen und die drei 250er als raid5 nutzen plus die 500er als "auslagerung" für daten, die vielleicht nicht ganz so enorm wichtig sind.

bei den drei 250er hast dann saubere integrität und effektiv 500gb nutzbar. die neue 500er kann dann wunderbar per cronjob als zusätzliches backup dienen, respektive (solange der raid stabil ist) hast für temporäre massendatenspeicherung immer ne leere 500er zur hand.
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2007, 17:08   #16
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

wie es Ayto sagte Raid 5 plus Daten ....
einfach billig und sicherer als Raid1 mit mehr Speicherplatz
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2007, 17:14   #17
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Raid5 wäre natürlich auch ine gute Idee - allerdings vertrau ich dem Silicon Image Controller des Mainboards nicht so ganz. Ist der Controller futsch sind die Daten dann wahrscheinlich auch futsch

Ein extra Controller oder ein Softwareraid wär da eine Lösung. Das eine ist jedoch wieder teurer und das andre nicht ganz so leistungsfähig.
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2007, 17:17   #18
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ist immer mit Kompromissen verbunden....
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2007, 17:22   #19
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

ist ein dedizierter controller futsch sind die daten auch weg. dafür fährt man auch redundanz

softwareraid is so ne sache. afaik kann xp pro nur raid0, der 2003 server alle raid level und vista...keine ahnung...vista is mir egal.

deshalb solltest immer noch ne platte haben auf die der vollständige raid platz hat. denn spätestens bei nem motherboardtausch musst wahrscheinlich den array auflösen. deshalb lohnt sich für solche konfigurationen schon ein dedizierter controller, da du den in ein neues system migrieren kannst.
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2007, 17:24   #20
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Genau deshalb hab ich mir den ex8350 von Promise zugelegt....
auch bei Mobowechesel keine Raidprobleme...
Level 0,1,10,5,6 und noch irgendwas...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41