Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Festplatten, SSDs und optische Laufwerke

Hinweise

[User-Review] ADATA NH13- Portable USB 3.0 Festplatte in Cartago´s Review

Dieses Thema wurde 0 mal beantwortet und 1687 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.09.2011, 13:11   #1
Profi
 
Benutzerbild von Cartago2202
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 287
Standard [User-Review] ADATA NH13- Portable USB 3.0 Festplatte in Cartago´s Review

ADATA NH13- Portable USB 3.0 Festplatte in Cartago´s Review.



Hallo und herzlich willkommen




Im heutigen Test möchte ich euch die neue mobile Festplatte NH13 mit USB 3.0 Schnittstelle von ADATA vorstellen.

ADATA, einer der größten Speicherprodukthersteller weltweit, wurde im Mai 2001 von Simon Chen gegründet, der heute Vorstand und CEO des Unternehmens ist.
Im Laufe der Zeit veränderte sich das Firmenprofil von reinem DRAM-Modulhersteller zum Anbieter mit dem kompletten Sortiment an Flash-Speichermedien, dazu zählen unter anderen auch tragbare Festplatten.
Die, in dieser Review getestete, NH13 gehört zu Businessserie mit USB 3.0-Anschluss und soll, nicht nur durch ihre Leistung, sonder vor allem durch ihren elegantem Erscheinungsbild punkten.
ADATA beschreibt die NH13 wie folgt:
„Das stromlinienförmige Gehäuse der tragbaren Festplatte NH13 besteht aus gebürstetem Metall, was dem Ganzen eine zierliche und elegante Gesamterscheinung gibt. Dieser Effekt verleiht Ihrer technologischen Umwelt einen Sinn für Mode und Geschmack.“

Dieser Beschreibung kann ich mich nur anschließen, das Gehäuse ist äußerst elegant gestaltet und sehr hochwertig. Die Verarbeitungsqualität ist erstklassig und die Farbkombination aus schwarzem Hochglanzkunststoff und fein gebürstete Metalloberfläche ist ein Augenschmaus.
Natürlich hat das auch ihre Nachteile wie z. B. Fingerabdruckempfindlichkeit oder die Kratzempfindlichkeit des Hochglanzkunststoffes. Aber mit einwenig acht sollte sich das auch in Grenzen halten können.
ADATA stattete diese Festplatte mit einem Anti-Shock-System um Aussetzer und Datenverlust möglichst zu vermeiden, das ist insofern gut, sofern diese kleine Schönheit überhaupt ein Schreibtisch verlässt.
Mir wäre die Festplatte aus Optischen gründen eindeutig dafür zu schade sie in Hosentasche oder Aktenkoffer zu quellen.
Dafür macht sie sich um so besser auf einem sauber aufgeräumten Schreibtisch und zieht regelrecht die Blicke auf sich.



Hier ein paar Bilder:


















Nun kommen wir zu den technischen Details und die stellen sich wie folgt dar:







Wie man den technischen Daten entnehmen kann, ist die NH13 recht klein und leicht, kaum größer und schwerer als die verbaute Festplatte selbst.
Der Lieferumfang ist überschaubar und begrenz sich auf ein obligatorisches Verbindungskabel und Instalationsanleitung. ADATA liefert hier keine Software gleich mit sonder stellt sie online zu Verfügung.
Auf diese Seite kann sich der geneigte User selbst die für ihn passende Software raussuchen und runterladen, zu Verfügung stehen:

1. OStoGO, dessen Funktion ist es die Installations-DVD von Windows 7 auf die Festplatte zu kopieren und damit das Betriebssystem direkt von der NH13 zu installieren, und
2. HDDtoGO, dieses Programm dient dazu, Daten, E-Mails und Browser-Favoriten zu synchronisieren.

Hier ist die Seite zu erreichen:
Valuable Software, Downloads, Service & Support, Welcome to ADATA



Ich denke es ist über die NH13 alles gesagt worden jetzt lassen wir sie für sich sprechen und machen ein paar Tests,
Als Erste kommt natürlich das Testsystem:

Mainboard: Asrock P67 Professional
CPU: Intel Core i7 2600K
RAM: 16 GB (4x4GB) Corsair Vengeance
Grafik: POV GTX580 TGT
Netzteil: be quiet! P9 850W
HDD: Samsung F3 HD502HJ
Gehäuse: Xigmatek Elysium SuperTower



Getestet habe ich mit HDTune Pro in der Version 3.50 sowohl am USB 3.0 wie auch an USB 2.0 Anschluss um die Geschwindigkeitsunterschiede beide Schnittstellen zu verdeutlichen, und hier sind die Ergebnisse in einer Tabelle zusammengefasst:




Lesen





Schreiben





Eine extra Tabelle für Sequenzieller zugriff wäre hier ein wenig zu unübersichtlich deswegen verzichte ich drauf und stell die HDTune Screens so rein, diese Form ist am übersichtlichsten.


Sequenzieller zugriff Lesen:



USB 3.0



USB 2.0


Sequenzieller zugriff schreiben.



USB 3.0



USB 2.0





Zusammenfassung und Fazit


Wie man schon aus den Tabellen entnehmen kann, ist der unterschied zwischen USB 2.0 und USB 3.0 riesengroß und erfüllt somit auch fast den Theoretischen wert von dreifachem Geschwindigkeitsunterschied zwischen USB 2.0 und USB 3.0.
ADATA versprich auf seine Seite eine maximale Leserate von 109,6 MB/s und eine Schreibrate von 107,2 MB/s, die NH13 liefert mit 107,5 MB/s bei Lesen und 98,9 MB/s bei Schreiben fast perfekt die versprochenen werte ab.
Auch die IOPS-Werte liegen voll in grünem Bereich für eine Mobile HDD, mit werten zwischen 34 IOPS und 57 IOPS bei Lesen und 21 IOPS und 59 IOPS bei schreiben, liegt sie genau dort, wo sich eine Mobile USB 3.0 HDD eingliedern sollte wenn man bedenkt, dass eine Moderne SATA 6/GB HDD mit 7200 U/min im guten Fall ca. 88 IOPS liefert.
Natürlich gibt es tragbare HDDs die hier schneller sind aber man sollte nicht vergessen das in inneren der NH13 eine HDD mit nur 5400 U/min. Lautlos läuft.
Übrigens es handelt sich um ein Model der Firma Toshiba genau gesagt um die MK7559GSXP, deren Spezifikationen hier nachzulesen sind:
Toshiba SDD - Product Detail
Die Verarbeitung der NH13 ist hervorragend und sehr hochwertig, sie ist eine optische Bereicherung auf jedem Schreibtisch.
Die Farb/Material Kombination ist erstklassig und luxuriös, die NH13 wirkt sehr elegant und fast schon zierlich, sie ist leicht und kompakt gebaut.
ADATA bittet diese HDD in drei Größen an, mit 500 GB, 750 GB und 1000 GB und zwei Farben, Silber und schwarz. Die Preise fangen bei ca. 55€ an für die 500 GB variante bis hin zu ca. 92€ für die 1000 GB variante in Schwarz.

Edit:
Ein nicht unwichtiges kleines Minus hat das NH13 auch und das ist der eigentümlicher USB Kabelanschluss am Gehäuse selbst. Hier hätte ADATA wirklich bei USB Spezifikationen bleiben sollen und ein Standard konforme Buchse verbauen.

Für die gelieferte Gute werte und das exzellentes äußeres vergebe ich der ADATA NH13 den begehrten „Cartago´s Review“ Award in Gold.








Danksagung.
Für die Bereitstellung des Samples und mir entgegen Gebrachtes vertrauen möchte ich mich hiermit herzlich bei der Firma ADATA bedanken.
__________________

Geändert von Cartago2202 (19.09.2011 um 13:34 Uhr)
Cartago2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[User-Review] Xigmatek Super-Tower Elysium im Cartago´s Review. Cartago2202 Peripherie und sonstige Hardware 0 29.07.2011 09:25
[User-Review] G.Skill Sniper 1600 CL9 im Cartago´s Review Cartago2202 Arbeitsspeicher 2 13.06.2011 11:40
[User-Review] Exceleram Rippler DDR3-1600 CL7 12GiB-Kit im Cartago´s Review Cartago2202 Arbeitsspeicher 1 07.06.2011 11:33
[User-Review] Alphacool Cape Fuzion Core 30 Acetal Black in Cartago´s Review Cartago2202 Wasserkühlung 0 18.03.2011 11:50
[User-Review] Alphacool CapeCora HF 1042 im Cartago´s Review Cartago2202 Wasserkühlung 4 27.01.2011 11:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41