Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Festplatten, SSDs und optische Laufwerke

Hinweise

[UserReview] Western Digital WD Raptor - die schnellste Desktop-Festplatte

Dieses Thema wurde 16 mal beantwortet und 7776 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.10.2006, 00:45   #1
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard [UserReview] Western Digital WD Raptor - die schnellste Desktop-Festplatte

.: Western Digital Raptor Serie :.


Die Raptoren von Western Digital - Schnelle Enterprise-Festplatten, die Dank eines S-ATA-Anschlusses in allen PC's etwas aktuellerer Bauart verwendet werden können und die Festplatten-Performance extrem steigern. Aber rechtfertigt die Mehrleistung der Platte ihren doch sehr hohen Preis?


Eckdaten der Raptor-Serie:

  • 10.000 U/min
  • S-ATA I (S-ATA150)
  • zusätzlich Standard-4pin-Stromanschluss (KEIN Netzteil mit S-ATA-Stromanschlüssen oder Adapter erforderlich)
  • 8 oder 16MB Cache (Standard 8 MB, die neuen Versionen alle auch mit 16MB Cache erhältlich)
  • nur die neuen Modelle sind mit NCQ (Native Command Queuing) ausgerüstet - die älteren haben nur CQ - eben nicht nativ!
  • Kapazitäten derzeit: 36, 74 und 150GB
  • 5 Jahre Garantie - für den Dauereinsatz in Servern konzipiert (Standard: 2 Jahre)
  • Die "Alten" haben einen silbernen Deckel - die "Neuen" sind komplett schwarz
  • geizhals-Preis

Der Hauptunterschied zu einer günstigeren Platte ist die Drehzahl von 10.000 Umdrehungen pro Minute, die ansonsten ausschliesslich in SCSI-Systemen zu finden ist. Diese Tatsache bringt auch den Leistungsunterschied mit sich. Neben der schnelleren Zugriffszeit und höherem Datenduchsatz ist diese Platte allerdings auch etwas lauter und wärmer als die gängigen 7.200 U/min-Platten.

Das bedeutet im Klartext: Dateien können schneller gelesen und wieder auf die Platte geschrieben werden, Ladezeiten in Spielen verkürzen sich, Kopiervorgänge sind schneller, Programme öffnen zügiger und Server profitieren von schneller abgearbeiteten Anfragen.

Vergleich: Eine einzelne Platte hat eine durchschnittliche Leserate von etwa 55MB/s, eine Raptor 75MB/s ein RAID 0 Setup ca. 95MB/s. In der Zugriffszeit ist die Raptor nicht zu schlagen - und genau daraus zieht sie auch ihren Hauptvorteil.


Ist es sinnvoll in eine solche Platte zu investieren?


Wer mit Video- und/ oder Audiodateien (oder einfach nur großen Datenmengen) arbeitet wird die Vorzüge einer solchen Platte schnell schätzen lernen. Auch der ambitionierte Gamer darf sich über verkürzte Ladezeiten freuen - ein insgesamt runder laufender PC wird die Folge nach einer derartigen Anschaffung sein.

Reviews:

Tipps & Tricks:


Es ist empfehlenswert, die Platte durch Entkopplung vom Gehäuse auf ein angenehmes Geräuschniveau zu bringen - dies kann mit einer Vielzahl im Handel erhältlicher Produkte (Übersicht: HDD Silencer - von einfachen Entkopplern bis zur Bitumenbox) einfach und auch kostengünstig realisiert werden.

Noch einfacher und ohne zusätzliche Kosten ist eine provisorische Lösung, wie auf folgendem Bild gezeigt:


Die Platte ist hier mit Gummifüssen entkoppelt und wird so unten in das Gehäuse oder in den Schacht für CD-Rom-Laufwerke gestellt. So, zum Beispiel, ist die Platte nicht merklich lauter als andere... Auch die Entkopplung auf Schaumstoffbalken ist einfach und bewährt.


Temperaturen:


Über die höhere Temperaturen der Platte muss man sich keine Sorgen machen - dafür ist sie konzipiert! Allerdings sollte sie eine Temperatur von über 55°C unter Last nicht überschreiten. Dies kann mit einer Vielzahl von Diagnoseprogrammen (z.B. Everest, Speedfan, etc.) ausgelesen und überwacht werden. Gegebenenfalls sollte man die Platte dann durch einen zusätzlichen Lüfter kühlen oder die Gehäusebelüftung verbessern.


Allgemeines:


Die Raptoren werden gerne als "sehr laut und heiss" bezeichnet. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das die Platte zwar nicht eine der leisesten ist, aber es sehr viele Platten gibt, die deutlich lauter sind! Auch die Abwärme, vor allem die der neueren Raptor-Modelle, wird oftmals auch von 7.200 U/min-Platten getoppt!
  • Die 150GB-Version ist geringfügig schneller als die 74GB-Platte.
  • Die 74GB-Version ist geringfügig schneller als die 36GB-Platte.


Benchmarks:



Raptor 150GB Single Disk


Raptor 74GB RAID 0


Raptor 74GB


Fazit:


Wer seinen PC nicht nur für die alltäglichen Schreibarbeiten nutzt, sondern auch wirklich damit "rechnet", wird eine solche Platte nicht mehr hergeben wollen. Für schnelle Workstations ein Muss! Im Standard-PC ist diese Platte allerdings zu überdimensioniert und, wenn nicht entkoppelt, zu laut - und bietet darüber hinaus zu wenig Speicherplatz.

In einem High-End-Spielersystem darf eine solche Platte selbstverständlich nicht fehlen - bringt aber weniger Vorteile als es zum Beispiel ein schnellerer Prozessor, eine leistungsfähigere Grafikkarte oder besserer Arbeitsspeicher würde. Die Platte ist hier nur für das letzte Quentchen Performance relevant.
__________________

Geändert von dracoonpit (16.01.2007 um 09:46 Uhr)
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2006, 08:47   #2
Könner
 
Benutzerbild von Sephirot
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Orion
Beiträge: 67
Standard

danke für die übersicht.
gefällt mir sehr gut.
Ich würde gerne mal einen direkt vergleich zu einer standard sata II platte sehen.
Sephirot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2006, 09:09   #3
Könner
 
Benutzerbild von Abit_Guru
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 77
Standard

gute Übersicht
und auch ne schöne Platte, aber ich find sie trotzdem noch etwas überteuert.

Ich hab 2 Seagate 7200.9 80GB @ raid 0 und bin damit nicht viel langsamer als eine 150GB Raptor, hab aber weniger als die Hälfte gezahlt und sogar 160GB.

Achso und 5 Jahre Garantie hab ich auch, zudem sind die Seagates extrem leise und Schwingungsarm, was man von der Raptor nicht behaupten kann.

Meine Meinung: Wenn man sich es leisten kann und will, soll man sich die Platte kaufen, aber für Schüler, so wie mich, ist sie wohl er nichts, da ich bzw. Schüler ja nicht grad im Geld schwimme(n).
__________________

Die Realität ist der Teil der Vorstellungskraft, über den wir uns alle einig sind.
Abit_Guru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 12:55   #4
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Gurus,

ich suche noch hdTach-Screens für den Thread - Leider habe ich meine Screens nicht aufbewahrt und die Platten mittlerweile wieder verkauft.

Seid ihr also Besitzer einer Raptor würde ich mich über einen eingeposteten Screen freuen.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2006, 11:33   #5
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 69
Standard

Auf Anandtech war im Februar eine Review im Vergleich:

http://anandtech.com/storage/showdoc.aspx?i=2690

Die Platte ist an sich sehr gut, ich frag mich nur, wie die im Vergleich zu einem SATA Raid 0 mit ner Controllerkarte (also kein VIA Soft Raid o.ä.) ist.
__________________
In Rom galt ein Forum als eine freier Plätze im Zentrum römischer Städte. Manche Plätze sind freier als andere, man könnte auch sagen: weniger luxxuriös.
wak00l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 13:00   #6
Könner
 
Benutzerbild von B$TIStalin
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: D:\BW\Main-Tauber Kreis\Bad Mergentheim
Beiträge: 116
Standard

ich bin ebenfalls stolzer Besitzer einer 74Gb Raptor mit 16mb Cache

meine Platte hängt am onboard controller des Asus P4GD1

im anhang könnt ihr einen Screen sehen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Raptor 32mb Test 2.JPG (98,2 KB, 9x aufgerufen)
B$TIStalin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 18:43   #7
Novize
 
Benutzerbild von Sicness
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 18
Standard

150er Raptor an Intel ICH7R (abit AW9D-MAX)

Klick mich
Sicness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 18:53   #8
Könner
 
Benutzerbild von B$TIStalin
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: D:\BW\Main-Tauber Kreis\Bad Mergentheim
Beiträge: 116
Standard

was ich komisch find, ist aber dass ich die schnellste zugriffszeit von euch hab
B$TIStalin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 19:37   #9
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Danke!

Jetzt fehlt nur noch ein Benchmark von einem 150GB Raptor RAID und Shots von den 36GB-Platten. Dann wäre die Übersicht komplett.

Der Zugriffsunterschied dürfte an dem verwendeten Controller und zusätzlich an der Messungenauigkeit liegen. Zudem sind 0,2ms Unterschied wirklich verschwindend gering ...
__________________

Geändert von dracoonpit (06.11.2006 um 16:42 Uhr)
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2006, 18:04   #10
Profi
 
Benutzerbild von snoopy
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 407
Standard

Was macht ihr eig. mit euren Raptoren so?
Ich hab selber eine 150er, aber merkliche Vorteile? Keinesfalls.

Nicht schneller bei OS-Boot, nicht schneller von BF2-Maps laden und nicht schnelleres Laden von Anwendungen.
Um merkliche Vorteile zu haben muss man eine Raptor schon sehr belasten.
Nur Spielen und gleichzeitiges Virenscannen und x andere Sachen gleichzeitig macht kein normaler Mensch.
Ich bin jedenfalls von meiner Raptor enttäuscht und hätte stattdessen lieber eine 500er nehmen sollen, da hätte ich mehr Freude dran gehabt.
snoopy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2006, 18:50   #11
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Paffkatze
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Mühldorf am Inn
Beiträge: 289
Standard

Hehe, ich habe seit es diesen Thread gibt, auf einen Post von dir gewartet snoopy *gg*
__________________
Ruler vom Dienst Skiller von Natur
Zitat:
Zitat von happy
Wenn man sich so in Core 2 Hype Freds umschaut könnte man meinen, das die Leute den ganzen Tag encoden und dadurch jede gesparte Minute zählt.
Super PI spielt sich natürlich auch deutlich flüssiger.
Paffkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2006, 19:05   #12
Profi
 
Benutzerbild von snoopy
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 407
Standard

Ach was...
Ich hätte auch lieber was anderes über die Raptor geschrieben, aber es ist nun mal so
snoopy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2006, 20:13   #13
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Paffkatze
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Mühldorf am Inn
Beiträge: 289
Standard

Vielleicht kannst ja deine Tests aus Hwlx hier auch reinschreiben^^
__________________
Ruler vom Dienst Skiller von Natur
Zitat:
Zitat von happy
Wenn man sich so in Core 2 Hype Freds umschaut könnte man meinen, das die Leute den ganzen Tag encoden und dadurch jede gesparte Minute zählt.
Super PI spielt sich natürlich auch deutlich flüssiger.
Paffkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2006, 20:50   #14
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Zitat:
Zitat von snoopy Beitrag anzeigen
Was macht ihr eig. mit euren Raptoren so?
Ich hab selber eine 150er, aber merkliche Vorteile? Keinesfalls.

Nicht schneller bei OS-Boot, nicht schneller von BF2-Maps laden und nicht schnelleres Laden von Anwendungen.
Um merkliche Vorteile zu haben muss man eine Raptor schon sehr belasten.
Nur Spielen und gleichzeitiges Virenscannen und x andere Sachen gleichzeitig macht kein normaler Mensch.
Ich bin jedenfalls von meiner Raptor enttäuscht und hätte stattdessen lieber eine 500er nehmen sollen, da hätte ich mehr Freude dran gehabt.
Wie auch oben im Review angemerkt, ist eine Raptor eben nur das i-Tüpfelchen.

Wer so wie ich mit vielen Audio-Dateien arbeitet (remixes, albums, also große Dateien) der weiss diese Platten wirklich zu schätzen. Preis-Leistung ist allerdings eher mager, aus diesem Grund habe ich die Platten auch wieder verkauft.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 09:13   #15
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Wie ist das eigentlich mit der Performance der neuen 36GB Raptor? Sind die 36er, 74er und 150er gleichschnell?
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 09:41   #16
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Wie auch in den Benchmarks zu sehen, sind die Platten auf dem Papier gleich schnell.

Allerdings muss man sich einfach die Konstruktion anschauen. Die Daten werden ja von aussen nach innen gelesen - eine Platte mit mehreren Plattern oder höherer Datendichte (so wie dir großen Raptoren) haben logischerweise mehr Daten im äusseren Bereich der Platte. Diese Daten werden schneller ausgelesen. Daher kann man natürlich sagen, dass die großen im Prinzip etwas schneller sind. Auf die gesamte Platte betrachtet, ist der durchschnittliche Speed natürlich wieder der gleiche.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 09:55   #17
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von snoopy Beitrag anzeigen
Nur Spielen und gleichzeitiges Virenscannen und x andere Sachen gleichzeitig macht kein normaler Mensch.
Ersetze Spielen durch Compilen und du hast mich...

Muss halt mal in die Köpfe rein, das man sich gerne die tollste Hardware kaufen kann, wenn man ein Gamer ist, aber das ganze tolle Krams bis auf die Grafikkarte nie wirklich brauchen wird.

Für Leute die wirklich hart multitasken ist ne Raptor ein Segen. Für alle anderen nice2have.
__________________
What do you want?
The usual. Hundreds of grandchildren, domination of the known worlds and for all of my enemies to die in horrible accidents that can't be traced back to me. How about you?
The usual.

gurus never die, they only sleep
Shihatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeigt euren Desktop/Schreibtisch Skywalker Plaudereck' 266 19.10.2009 11:47
Probleme mit Raptor Raid auf MSI K9A Platinum [CH]IlvlAIRA Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 3 10.05.2008 18:25
AMD Athlon A64 lauffähig auf einem Desktop-Mainboard? Skyman Prozessoren 4 18.11.2006 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41