Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Peripherie und sonstige Hardware

Hinweise

Befestigung eines 22" TFT

Dieses Thema wurde 8 mal beantwortet und 1568 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.04.2011, 19:21   #1
EffizienzGuru
Paincookie
 
Benutzerbild von Black Sheep
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Wien
Beiträge: 715
Standard Befestigung eines 22" TFT

:nabend:

ich hab mir für meinen 22" TFT eine Wandhalterung besorgt und überlege nun, wie ich diese sicher an meiner Wand befestige.

Folgende habe ich mir geholt:

http://www.ditech.at/artikel/WAHA18/...html?m=details

Jetzt habe ich an der zu befestigenden Wand: Rigips - 5cm Dämmung - Stahlbeton

Was wär die beste Methode um es zu fixieren,

1) Lange Schlagbolzen undim Stahlbeton verankern.

2) eine Holzplatte die das Gewicht verteilt und darauf die Halterung

3) 2 Schienen die das Gewicht verteilt und darauf die Halterung

4) diese Hohlraumklappdübel verwenden. und schaun ob es so hält
__________________
Apple Certified Macintosh Technician
Small Home Server


Geändert von Black Sheep (06.04.2011 um 19:37 Uhr)
Black Sheep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 08:38   #2
Könner
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Westoverledingen
Beiträge: 86
Standard

Ich würde die erste Variante für die Beste halten, optisch und auch von der Stabilität
__________________
Farmer@Work ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 09:01   #3
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Aus eigener Erfahrung: Variante 1, und wenn möglich lange Dübel nehmen und diese mit Upat UPM 44 einkleben.

Die Holzplatte ist mit einer entsprechenden Gipskartondübelanzahl sicher auch kein Problem, sieht aber nicht unbedingt super aus, da entsprechend dimensioniert.

Gleiches gilt für die Schienen. Hier kann man auch gleich mit Kanthölzer bzw. einem Gestell daraus gearbeitet werden...

Hohlraumklappdübel sind nicht schlecht, bei einer VESA-Halterung aber wirkt die Last auf kleinstem Raum.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 10:02   #4
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Bezüglich der Klappdübel: ich habe persönlich damit keine besonders gute Erfahrungen gemacht. Schwierig, korrekt anzubringen und das Lösen ist dann die nächste Aufgabe. Hatte damit mal ein recht stabiles Regal an einer Wand befestigt - die Dübel sind immer noch drin - im Umkreis von diesen Teilen montiert niemand mehr je etwas

Gipskartondübel zum Einschrauben sind mMn prinzipiell sehr geschickt, ist nur die Frage, ob die Das Gewicht tragen...
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 16:01   #5
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Rein in den Beton. Ist schnell, gut und billig.
So schwer ist dein oller TFT nun auch wieder nicht und wenn du den nicht benutzt, schieb den zurück an die Wand.
Mein Fernseher ist auch so montiert.

Gruß Jan
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 19:37   #6
EffizienzGuru
Paincookie
 
Benutzerbild von Black Sheep
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Wien
Beiträge: 715
Standard

Bei der Idee mit den langen Schrauben ist mir ein Problem aufgefallen.

Ich habs mal versucht zu skizzieren

http://i621.photobucket.com/albums/t...kie/Halter.jpg

Unten würd dann die Halterung direkt die Rigipsplatte reindrücken.

Der TFT würde die meiste Zeit in etwa 50cm Entfernung hängen und bei Bedarf auf die vollen ~90cm ausgezogen.
__________________
Apple Certified Macintosh Technician
Small Home Server


Geändert von Black Sheep (07.04.2011 um 19:39 Uhr)
Black Sheep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 20:01   #7
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Also wenn die Dübel fest im Stahlbeton drin sind, dann drückt da nichts mehr. Die Halterung wird doch von den Dübeln getragen und nicht von der Wand?
Das müsste bombenfest halten und ist eigentlich überdimensioniert für so einen kleinen Monitor
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 20:44   #8
EffizienzGuru
Paincookie
 
Benutzerbild von Black Sheep
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Wien
Beiträge: 715
Standard

Naja im Prinzip richtig, aber wenn man die Schrauben festdreht, sieht man ja quasi die Halterung gegen die Rigipsmauer.

Sprich die Halterung ist rechts fixiert, aber links bleibt die flexible Rigipswand.
__________________
Apple Certified Macintosh Technician
Small Home Server

Black Sheep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 23:35   #9
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Und wenn Du Gewindestangen einklebst (Upat...), Muttern vor und hinter die Halterung setzt? Somit würdest Du die Belastung ausschließlich auf den Gewindestangen haben.

Oder eben die Löcher bohren, Schrauben mit Muttern an der Halterung montieren und dann alles in die mit Upat gefüllten Löcher drücken. Das Zeug wird sehr fix stabil und hält ewig. Wenn Du dann doch mal ausziehst, musst Du allerdings die Flex ansetzen ^_^
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Befestigung des Radi im TJ07B desmo Gehäuse und Casemodding 11 06.03.2008 12:46
Was ist "DRAM Reference" / "FSB Strap"? [CH]IlvlAIRA CPUs, RAM und Mainboards 3 02.01.2008 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41