Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Peripherie und sonstige Hardware

Hinweise

Frage zu ~24" Monitoren

Dieses Thema wurde 48 mal beantwortet und 5991 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2007, 08:40   #1
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard Frage zu ~24" Monitoren

Hi Leute,

Ich spiele schon seit langem mit dem Gedanken, meinen Fernseher und meinen aktuellen Monitor zu verkaufen und mir dafür ein großes ~24" Gerät zu kaufen, dieses Jahr könnte es sogar was werden (vom Geld her). Diesen Monitor würde ich dann einerseits zum Fernseh/Filme gucken nutzen und andererseits zum Spielen. Das hat für mich eben den Vorteil, das ich nur ein Gerät brauche (der alte Röhrenfernseher nimmt extremst Platz weg) und nebenbei ein besseres Bild als auf meinem Fernseher habe.

Eine Frage hällt mich aber noch grundlegend davon ab, mir einen solchen Bildschirm zu kaufen: Ich habe nicht das Geld, um mir ständig die letzte High-End Hardware zu kaufen. Fürs Fernsehgucken (auch in HD) sollte das ja kein Problem mit meiner 8800GTS sein, nur bin ich eben skeptisch im Hinblick auf die Leistung bei Spielen. Die Karte wird es ja bestimmt nicht schaffen, ein Spiel wie beispielsweise CMR: Dirt flüssig in so einer riesigen Auflöung bei ansehnlichen Details darzustellen, geschweige denn kommende Spiele-Blockbuster. Außerdem sind die 24" zum Zocken auch noch ein bischen groß.
Nun stellt sich mir eben die Frage, wie das ist, wenn ich den Bildschirm dann mit "nicht nativer" Auflösung betreibe, also ihn z.B. mit 1440x900 befeuer. Wird das Bild dann immer gestreckt, oder ist es vielleicht möglich, das Bild einfach 1:1 zu übernehmen und den Rest des Bildschirms schwarz zu lassen? Wenn ja, geht das bei allen Bildschirmen, oder nur bei einigen wenigen und wie heisst das?

Glaubt ihr überhaupt, dass sich so ein Bildschirm lohnen würde?

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 09:20   #2
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Ich spiele auch auf einen 24" (mein 17" Notebook hat eh die gleiche Auflösung), und es läuft auf meinem Laptop. Und die 8800GTS hat wesentlich mehr Power.
Ansonsten sind die Monitore sehr gut beim Interpolieren, wenn du das Seitenverhältnis beibehältst. Sprich 16:10 oder eben 8:5. Ist also gar kein Problem.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 10:28   #3
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Bin überzeugter 24er Besitzer...
Habe den Dell und bin sehr zufrieden...
Anschlüsse habe ich z.B. DVI, VGA, Video in, Supervideo in, und YUV...
Habe damit ein super Bild außer mit standard Video in...aber das ist ja bekanntlch normal...
Ich war selbst sehr positiv überrascht wegen Skalierung und so weiter...
Auch über S-Video in wurde korrekt 16:9 und 4:3 dargestellt ist ja wichtig da der Monitor selbst ja 16:10 ist...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2007, 10:36   #4
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Zitat:
Zitat von Xevo Beitrag anzeigen
[...]
Nun stellt sich mir eben die Frage, wie das ist, wenn ich den Bildschirm dann mit "nicht nativer" Auflösung betreibe, also ihn z.B. mit 1440x900 befeuer. Wird das Bild dann immer gestreckt, oder ist es vielleicht möglich, das Bild einfach 1:1 zu übernehmen und den Rest des Bildschirms schwarz zu lassen? Wenn ja, geht das bei allen Bildschirmen, oder nur bei einigen wenigen und wie heisst das?

Glaubt ihr überhaupt, dass sich so ein Bildschirm lohnen würde?

MfG
Xevo
Zumindest bei ATI kann man es einstellen, ob das Bild gestreckt werden soll oder das Bild zentriert werden soll (sodass du dann scharze Ränder, aber eine scharfe Darstellung hast).
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2007, 12:01   #5
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

das kannst du auch mit NV korrekt darstellen lassen...
bri 1600: 1200 hat man logischerweise schwarze Ränder bei korrekter Skalierung
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2007, 08:16   #6
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

So Leute,

ich habe es mir jetzt lange überlegt und bin zu dem Schluss gekommen, dass nun ein 24" Monitor her soll (Geburtstag und bald Weihnachten). Meine Frage wäre jetzt, ob es auch im etwas günstigeren Segment einen Monitor gibt, der meine Ansprüche erfüllt, er soll nämlich meinen alten Monitor (Viewsonic VA1912w) und meinen Röhrenfernseher ersetzen, da ich hier einfach Platz brauche .

Einsatzzwecke sind folgende:

1. Spielen (ganz wichtig)
2. Fernseh gucken (möglichst ein guter Blickwinkel)
3. Office und son Kram, aber das sollte ja mit jedem Monitor möglich sein .

Mein Budget ist erst einmal offen, ich möchte eure ehrliche Meinung hören, wieviel ich ausgeben müsste, um ein ordentliches Teil zu haben. Allerdings sollte der Monitor schon möglichst günstig sein.
Interessant fände ich auch noch, ob ihr vielleicht einen 24"er nutzt und wenn ja welchen und wie ihr damit zufrieden seid.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2007, 08:30   #7
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ich nutze den Dell WFP2407.
Bin damit sehr begeistert.
Ich nutze ihm zum Zocken, für Office und auch für TV , DVD usw (TV, DVD eher selten, da ich einen 55er Sony FullHD gekauft habe)

Die Farbtreue finde ich beimm Dell spitze, Schlieren merke ich eigentlich auch keine bei schnellen Bewegungen.
Der Monitor ist zudem sehr kontrastreich.

Udem bietet er viele Anschlußmöglichkeiten:
DVI, CRT, YUV, S-Video und Video in.
Die S-Video und YUV sind von der Qualität her gut bis sehr gut die Skalierung ist bei mir auch korrekt.
Zu dem besitzt der Monitor einen USB Eingang, der zu einem ViererHub und einem Kardreader, der alle gängigen Formate liest, führt.

Die native Auflösung ist 1920 x 1200. Es ist aber auch ohne große Qualitätseinbußen eine kleinere Auflösung möglich zu fahren, wie z.B. 1280 x 758 (wie ich Crysis in Very High flüssig bekam). Auch diese Auflösung empfand ich als angenehm an diesem Monitor, obwohl das Bild ja gestreckt wurde.

Der Monitor besitzt einen stabilen Standfuß.
er ist neigbar, drehbar und höhenverstellbar.
Zudem gibt es für diese Monitorserie (22',24',30') ein anbaubares Lautsprechersystem, daß ich allerdings nicht besitze und auch noch nicht live erleben konnte.

der Blickwinkel beträgt ca 170°.
Da kann man auch seitlich sitzen und das Bild ist immernoch top zu sehen.

Falls du mehr Infos brauchst einfach melden.

Don Vito
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2007, 08:57   #8
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Hi Don,

Vielen Dank schonmal für den kleinen Bericht. Wie sieht es bei dir mit Mouselags aus (Overdrive?)?
Wo hast du den Monitor gekauft? Bei Geizhals ist er nirgends lagernd.
Fiept dein Monitor? Ich höre das öfters von den größeren Monitoren, das wäre für mich ein absolutes K.O. für den Bildschirm.

Ich habe mich auch einmal ein bischen umgeschaut und mir ist der Samsung SyncMaster 245B aufgefallen, bei Prad.de hat er ein "gut" bekommen. Jedoch gibt es da wohl öfters Modelle, die so ein Piepen haben. Kann man so einen Monitor umtauschen lassen, wenn er piept?
Hat den vielleicht einer von euch schon? Mich würde besonders interessieren, wie ihr den Blickwinkel einschätzt. Ansonsten wäre das vom Preis her ein ideales Gerät für mich, fürs Spielen soll er auch gut geeignet sein.

Nun auch noch eine ganz dumme Frage:
Wenn ich den Monitor so einstelle, dass nicht die volle Fläche ausgefüllt wird, sondern nur die beispielsweise 1440x900 Pixel in der Mitte sichtbar sind, ändert sich dann auch die Reaktionszeit des Monitors? Es werden dann ja weniger Pixel angesteuert als sonst.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2007, 09:08   #9
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Mein Monitor piespst defenitiv nicht.
gakauft hab ich den bei einemn Versand (nicht bei Dell direkt für 1500 euro oder so, der kostete dan eben noch etwas mehr als jetzt).
Wenn du eine kleine Auflösung einstelltst (nativ) dann erhöht sich die Reaktionszeit nicht, zumindest soweit ich weiß.
Der Monitor ist aber meiner Meinung nach (und auch die vieler anderer User) absolut spieletauglich.

Mosulags kann ich auhc keine feststellen, habe den Monitor nunmehr seit ca 1,5 Jahren und er läuft immernoch einwandfrei.

Geizhalslink zum Dell habe den sofort bei Geizhals gefunden, derzeitig ca 640 euro.


Aber achte darauf, daß du nach den "HC"s von Dell schaust, die haben auch HDCP Unterstützung
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2007, 10:16   #10
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Hm,

ich hab mir mal den Test bei Prad.de angesehen, da wird ihm nich eine soo gute Spieletauglichkeit zugeschrieben. Zudem soll es wohl ein Input-Lag geben, besonders bei der Interpolation. Den Redakteuren von Prad ist das nicht so aufgefallen, nur ich habe schon von einigen Gamern gelesen, dass solch ein Input-Lag sehr stark einschränkt. Die warnen ausdrücklich vor sowas.

Ansonsten sieht das Testergebnis sehr gut aus. Die Frage ist nur, ob das für mich jetzt der Richtige wäre, weil er über 200€ mehr als der Samsung kosten würde und ich nicht genau weiß, wie das mit dem Input-Lag aussieht, da das schon sehr Nutzer-Abhängig ist, manche stören die 2frames nicht, andere stört es schon.

Aber beim Samsung ist wieder die Sache mit dem Blickwinkel, der liegt bei 160°, genau wie bei meinem jetzigen 19"er, wobei ich bei dem eigentlich nicht wirklich ein Problem bei dem Blickwinkel sehe, es mag aber sein, dass sich das mit der Größe ändert.

Wie ist das eigentlich: Wenn ich den Bildschirm nun bestellen würde und er mir nicht gefiele, könnte ich ihn dann einfach zurückschicken und bekäme mein Geld wieder?

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2007, 15:45   #11
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Ich spiele auch schon seit längerem mit dem Gedanken, einen 24" anzuschaffen. Daher lese ich immer mal wieder was über aktuelle Geräte dieser Größe und bin für mich zu dem Schluss gekommen, dass es bei entsprechender Liquidität ein Eizo wird. Nach allem was ich gelesen habe, bieten die Eizos immer noch das beste Bild und einen klasse Schwarzwert. Sowas stört mich bei einem TFT gerade beim DVD-gucken doch sehr - wenn Schwarz nicht schwarz ist.

Zu deiner Frage: Auspacken, ausprobieren und ggf. wieder zurückzusenden ist problemlos drin. Schließlich könntest du das im Laden auch machen.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2007, 18:36   #12
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Die Eizos sind halt nicht ganz billig. Für mich als armen Studenten hats halt nur zum HP w2408 gereicht. Den gabs im Studentenshop ziemlich billig. Der Samsung, der Hp und der von Acer haben halt TN-Panels, die einen schlechten Blickwinkel haben. Der Dell hat schon ein besseres Panel (wobei er nicht an den Eizo rankommt). Zusätzlich bietet er viele Anschlussmöglichkeiten.
Kommt auf dein Budget an. Wie viel willst letztendlich ausgeben?
Bei Fragen zum HP steh ich gern zur Verfügung. Wobei ich ihn in letzter Zeit selten verwendet habe, weil ich kaum daheim bin. Ja, er fiept, va wenn er kalt ist. Wird dann besser. Aber ich bin da sehr verwöhnt durch mein Notebook, da das um Welten leiser als die meisten Desktops ist. Mouselag konnte ich bisher noch nicht feststellen. Er kann das Bild sowohl strecken, als auch in nativer Größe darstellen.
Auf Prad gabs letztens immer noch keinen Test. Der kleine Bruder (w2207) hat aber besser abgeschnitten als der Samsung mit 22" (226bw). War auch überall ausverkauft. Meiner ist auch nicht mehr erhältlich. Es gibt nur noch den w2408h mit HDMI statt DVI Eingang (beide haben noch einen VGA, ansonsten gibts wohl keine größeren Unterschiede).
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2007, 19:31   #13
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Ja, so ein Eizo, das wär einer den ich mir kaufen würde, wenn ich mal irgendwo fett Kohle übrig habe, die Teile sollen der absolute Hammer sein. Immer diese dumme Sache mit dem Geld

Also mein Budget liegt so bei allerhöchstens 500€, das ist schon die absolute Schmerzgrenze, für meinen aktuellen TFT bekomme ich wohl so um die 100€, für meinen Fernseher wohl garnichts mehr, dazu kommt das Geld vom Geburtstag, Weihnachten und meinem Sommerjob. Die Frage ist nur, ob sich das für den Preis dann auch auszahlt oder ob ich dann nur son "Übergangsteil" habe, wozu mir das viele Geld dann zu schade wäre. 24" ist eben sone Größe, bei der es sich nicht mehr wirklich lohnt, noch größer zu gehen, besonders bei PC-Monitoren nicht(Bei Fernsehern schon). Daher wäre das Teil für mich schon son "Ding für die Ewigkeit", was nicht mehr ersetzt werden soll(zumindest im nächsten Jahrzehnt nicht).

Der HP sieht auch interessant aus, besonders weil es den im Studentenshop (auch für Schüler :P) recht billig geben soll, nur momentan ist er wohl dort nicht verfügbar. HDMI Eingang ist nicht das Problem, ist mir auch eigentlich lieber.

Wie sieht das denn aus, wenn du beispielsweise ein Sofa im Abstand von ca. 2-2.5 Metern davor stehen hast, wie weit kannst du zur Seite rücken, bis das Bild schrecklich wird?

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2007, 20:51   #14
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Kann ich dir frühestens nächstes Wochenende sagen. Bin so selten daheim. Der Blickwinkel ist aber nicht das Problem. Die üblichen 160° bei TN. Va ist schrecklich ja ein sehr dehnbarer Begriff. Nein, für Farbverfälschungen musst du schon sehr weit zur Seite. Ich sag jetzt mal, zu dritt nebeneinander sollte locker gehen. Was willst denn genau wissen? Wie weit geht denn und was ist für dich schrecklich. Das Bild wesentlich dunkler? Farben vertauscht?
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2007, 21:14   #15
Profi
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 354
Standard

Ich hab nen 20" Eizo und muss sagen das es den Preis wirklich Wert war.
Ist sehr angenehm wenn man was tippt oder TV guckt, von daher schliesse ich mich BigKahuna an, falls ich mir mal nen 24" holen sollte, spare ich lieber für nen Eizo, als nen günstigeren zu nehmen, der dann nicht alle Ansprüche erfüllt.
Therapy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 20:56   #16
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Ich habe mir überlegt, dass ich mir wohl einen der beiden (Samsung 245B/HP Pavilion w2408h) bestellen werde. Ich bin mir bei dem HP ganz unsicher, wie das mit dem Glossy-Panel ist, da ich relativ häufig auf Lan-Partys gehe und da kann man sich die Lichtquellen nicht immer aussuchen.
Deshalb werde ich mir wohl den Samsung als erstes bestellen, auch aufgrund des geringeren Preises. Sollte mich der Samsung komplett überzeugen, werde ich ihn wohl behalten, ansonsten werde ich ihn wohl zurückschicken und mal den HP ausprobieren, wenn der auch Nichts für mich ist, dann weiß ich zumindest, dass ich noch sparen sollte .

MfG
Xevo

[EDIT] Ich habe mir jetzt den Samsung 245B bei Mindfactory bestellt, mal sehen, was der so drauf hat.
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


Geändert von Xevo (20.11.2007 um 15:35 Uhr)
Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2007, 20:38   #17
EffizienzGuru
Agent 00-Guru
 
Benutzerbild von EvilMoe
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 588
Standard

Ich spiele auch mit dem Gedanken mir einen 24" Monitor anzuschaffen.

Bei mir wird es allerdings ein Monitor mit TN Panel. Sicherlich sind die Eizo extrem gut, nur ich habe leider kein extrem gutes Geld. Für das was ich mache, reicht ein TN vollkommen. Zur Zeit habe ich auch nur ein TN und es reicht, bzw es stört mich nicht.

Ich werde aber wohl zum 24" HP greifen, weil ich zur Zeit ein Glossy Panel habe, und es wieder haben möchte.
__________________
„You know who's going to inherit the world? Arms dealers. Because everyone else is too busy killing each other.“
EvilMoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 09:12   #18
EffizienzGuru
Paincookie
 
Benutzerbild von Black Sheep
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Wien
Beiträge: 715
Standard

Ich hüpf auch mal auf den Zug auf mit ner Frage:

Meiner einer schwankt zwischen dem:

Eizo 24"

und diesem hier:

Dell 27"

Der Dell ist eigentlich ganz nach meinen Geschmack nur laut Prad Test ist da die Sache der Interpolation ein Thema für sich:

Zitat:
Das Interpolationsverhalten lässt sich im OSD des Dell 2707WFP einstellen: Zur Auswahl stehen Vollbild, seitengerechte und 1:1 Darstellung. Ungewöhnlich für einen Widescreen-Monitor ist in dem Zusammenhang, das der TFT laut Handbuch außer der nativen Auflösung 1.920 x 1.200 (Seitenformat 16:10) kein weiteres Breitbildformat unterstützt.
Quelle

Hier würde der eizo besser abschneiden, da er mehr Auflösungen von Haus aus einstellen kann.
__________________
Apple Certified Macintosh Technician
Small Home Server

Black Sheep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 10:27   #19
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Zum Dell: Erstens sollte da bald der neue kommen (E278fp), der 24" ist ja schon der Neue und für 30" wurde auch schon der neue angekündigt. Ausserdem, wieso soll ich am Monitor ne Auflösung einstellen? Versteh das am Test nicht ganz. Das macht doch der Treiber. Da kann ich dann einstellen, welche Auflösung ich fahre. Und den Aussagen im Handbuch ist nur begrenzt zu trauen.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 10:50   #20
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Die E Modelle von haben einen gewaltigen Nachteil in meinen Augen. Sie haben alle ein TN Panel *klick mich* Auch die Ergonomie der E Modelle ist eingeschränkt inkl der sonstigen Möglichkeiten wie Anschlüssen.
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der "Zeigt-euer-Zimmer-oder-was-auch-immer" Thread B$TIStalin Plaudereck' 59 09.04.2010 06:14
Was ist "DRAM Reference" / "FSB Strap"? [CH]IlvlAIRA CPUs, RAM und Mainboards 3 02.01.2008 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41