Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Peripherie und sonstige Hardware

Hinweise

Netzteil/Mainboard/GraKa Probleme

Dieses Thema wurde 2 mal beantwortet und 1302 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.06.2010, 10:06   #1
Amateur
 
Benutzerbild von nickx
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 40
Standard Netzteil/Mainboard/GraKa Probleme

Aloha ihr!

Ich habe folgende Rechner:

- Rechner A: E6750, XFX 780i SLI, 4 GB RAM, GeForce 9800 GTX+, GeForce 8600 GT, Enermax Revolution 85+ (950 Watt)

- Rechner B: Phenom X4 965 BE, Asus M4A78T-E, 8 GB RAM, onboard GraKa, CoolerMaster SilentPro (500 Watt)


B lief ohne Probleme eine Woche unter absoluter Volllast auf 4 GHz übertaktet.

A hat in unregelmäßigen Abständen diverse Fehler gebracht. Wochenlang durchgelaufen, dann 1-2 Tage mehrere Fehler, dann wieder durchgelaufen:
- Der Rechner bootet nur, wenn er flach liegt. Wenn er aufrecht steht, bootet er nicht (es passiert GAR nichts).
- Diverse Bluescreens im Betrieb.
- Plötzlich ist das OS eingefroren und nichts mehr geht.
- Minutenlange Hänger in denen nichts mehr geht, dann läuft's wieder.
- Kein Datenträger mit OS beim Booten gefunden (obwohl die SATA Festplatte eingebaut ist. Ließ sich meistens beheben, indem ich sie an einen anderen SATA Port gesteckt habe).


Jetzt habe ich Rechner B in das große Gehäuse gebaut und Netzteil und Grafikkarten von Rechner A verwendet. Die Folgen:
- Wenn ich den Rechner anschalten will, dann blitzt nur kurz das Licht des Mainboards und der Grafikkarte auf. Der Lüfter des Netzteils läuft dann, sonst passiert nichts mehr.
- Wenn ich den Schalter länger gedrückt halte, dann blitzen die Lichter 2-3 Mal auf und wenn ich Glück habe, startet der Rechner dann.
- Ohne eingebaute (SATA) Festplatte, bootet er wahrscheinlicher als mit.
- Bei der GeForce 8600 GT sind Kondensatoren geplatzt und sie ist nun hinüber.


Danach habe ich Rechner B wieder wie oben beschrieben zusammengebaut. Alles funktioniert ohne Probleme. Das Einzige, was nun nervt: Beim Booten mit den Energiesparfunktionen und automatischem Lüfterrunterdrehen piept der Rechner immer und sagt CPU Fan Error und will, dass ich F1 drücke.


Jetzt meine Fragen:

- Hat jemand eine Ahnung, was da hinüber sein kann? Nur das Enermax Netzteil? Würde das die ganzen Fehler erklären?
- Wenn ich die onboard Grafikkarte (HD 3300) mit einer ATI x1800 zusammen benutze, dann ruckelt es wie sau - liegt das daran, dass die x1800 zu alt ist und die Treiber nicht zusammen mögen?
- Wenn ich die GeForce 9800 GTX+ und den Phenom II x4 und NOCH eine kleine GeForce einbaue (ich brauche 3 Monitorausgänge), verreckt mir dann das 500 Watt Netzteil?


So, vielen Dank schon mal für das Durchlesen und vielleicht hat ja jemand eine Idee
__________________
Vielen Dank für Eure Hilfe
nickx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2010, 10:44   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

1.: Ist beim Asus-Board unter Harware-Monitoring/Temperature Control (oder so ähnlich halt) irgend wo die Option, dass Du die CPU-Lüfter-Drehzahlanzeige auf "Ignore" stellen kannst? Probier mal, ob das hilft. Eventuell schalte mal zwischen Voltage-Control- und PWM-Regelung hin un dher. Eventuell hast Du Dir bei Deiner- entschuldige bitte den Ausdruck- Netzteilspielerei (wenn es beim ersten mal nur aufblitzt, prüft man erstmal alle Kabel und Anschlüsse. Geht es dann immer noch nicht, nimmt man ein anderes Netzteil. Aber dann auch noch den Schalter mehrfach hintereinander oder dauerhaft zu drücken kann bei einem defekten Netzteil [darauf deutet es hin] lebensgefährlich sein!) sogar etwas am AMD-System unwiederbringlich zerstört. So wie es aussieht hat die Lüftersteuerung gelitten.

Geht der PC B, wenn Du ihn auf Standardwerten laufen hast?


Die X1800 ist in den Legacy-Treiber (Standardtreiber von Windows) eingeflossen und wird nicht mehr mit neuem CCC versorgt. Der 10.2er Treiber für Vista sollte aber noch ein aktuelles CCC beinhalten. Da Du kein Crossfire aktivieren kannst, sollte die zusätzliche Graka zur Bildanzeige ohne Probleme funktionieren, es sei denn, die Onboardgrafik wird vom Board automatisch abgeschaltet, wenn eine diskrete Grafikkarte erkannt wird.
Wenn der Phenom nicht übertaktet ist, sollte die komplette Konfiguration mit GTX+ und zusätzlicher kleiner GeForce auch mit dem 500 W-Netzteil gehen.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2010, 11:01   #3
Amateur
 
Benutzerbild von nickx
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 40
Standard

Aloha und danke für die Antwort

Ich habe die Drehzahlanzeige auf Ignore gestellt und jetzt piept er nicht mehr. Wieso kann das BIOS eigentlich nicht unterscheiden, ob nen Lüfter (vom BIOS?) runtergeregelt ist oder zu wenig dreht... Ungeschickt, *find*.

Ähm ja. Das mit dem Aufblitzen hast Du u. U. ander interpretiert, als ich das getan habe. Ich meinte, dass die LED am Mainboard einmal kurz flackert und die LED an der GrafikKarte einmal kurz flackert und der Lüfter des Netzteils angeht, aber der Rechner nicht bootet, die Festplatte nicht losdreht und so. Wenn ich wie gesagt länger drauf drücke, dann flackern die LEDs 2-3 Mal auf und oft fängt der komplette Rechner dann an, zu booten.

Dann probier ich nochmal, den 10.2er Treiber zu installieren und schau, ob nicht schon bei youtube die Grafik auf jedem Monitor zu Tode wackelt

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
So. Ich habe jetzt den Catalyst 10.5 Treiber installiert (ohne Suite) und es ging. Allerdings nur, wenn ich im BIOS folgendes mache:

- Surround View: on (klar)
- Primary Graphics Adapter: onboard (wenn ich hier PCI-E einstelle, dann bleiben die Monitore an der onboard Karte aus und nur die an der PCI-E Karte gehen an)

Es scheint dabei von der Leistung her keinen Unterschied zu machen, ob ich nur die x1800 oder die x1800 und die onboard HD3300 laufen habe.
__________________
Vielen Dank für Eure Hilfe

Geändert von nickx (06.06.2010 um 12:06 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
nickx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Review] X-Spice Kira 630W HTPC - Netzteil ATX 2.2 Netzteil dracoonpit Artikel und Testberichte 0 26.03.2008 14:34
Neues Mainboard und Netzteil PC-Freak-Nasty Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 8 26.10.2007 17:57
Mainboard, GraKa und Mobo Shiga Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 11 21.03.2007 20:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41