Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Peripherie und sonstige Hardware

Hinweise

[UserReview] A4Tech X-750F ~ Gamermaus für 25€!

Dieses Thema wurde 8 mal beantwortet und 5125 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2006, 18:15   #1
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Idee [UserReview] A4Tech X-750F ~ Gamermaus für 25€!

Grüüüßt Euch!

Ich wollte Euch heute mal eine besondere Maus, die X-750F von A4Tech vorstellen. Besonders insofern, als dass sie Erschwinglichkeit mit moderner Technologie vereint.
Zudem hat die Maus einen kleinen Hardware-Cheat, den sog. Triple Fire Button (TFB), der einen "Tripleclick", einen dreifachen schnellen Mausklick simuliert.

Klingt zunächst wie ein geschönter Werbetext, ist aber wirklich wahr. Und warum, das will ich Euch nun erklären.



1. Technische Daten & Zubehör
2. Ergonomie und Bedienung
3. Praxistest
4. Fazit











Technische Daten & Zubehör

Technische Daten der Maus:
  • Triple Fire Button
  • Gewicht: 103Gramm (>>>Durch Hardware-Mod auf 80g reduzierbar!<<<)
  • Scrollrad und 2 seitliche Zusatztasten
  • Multi DPI Switch
  • Justierbar auf: 600/800/1200/1600/2000/2500 (2500 ist interpoliert) dpi
  • 7080 frames / Sekunde
  • 6.4 Mega Pixel Auflösung
  • Beschleunigung 20 g
  • SPI: 1MS
  • Agilent 3080 Chip
  • OMRON-Schalter für 8.000.000 Klicks
  • keine Treiberinstallation notwendig

Die Verpackung ist schlicht gehalten, die Maus kann allerdings schon vor dem Kauf ausgiebig begutachtet werden dank der Plastikaussparung.

Im Paket enthalten ist außer der Maus noch eine Treiber-CD, ein USB/PS2-Adapter und ein Handbuch.
Das Handbuch liest sich gut, ist mit zahlreichen Illustrationen versehen und lässt eigentlich keine Frage offen. Sogar auf einzelne Spiele (CS und BF2) wird eingegangen hinsichtlich der Tastenbelegung.

Die Maus selbst präsentiert sich in einem edlen schwarz, an den Seiten führen zwei längliche, etwas billig wirkende silberne Leisten in geschwungener Form von vorne nach hinten. die Mittelleiste (Scrollrad, DPI Switch) ist ebenfalls silbern und spiegelnd.
Zwischen den Leisten befinden sich kleine Rillen, die den ersten Eindruck etwas stören.
Die Maus hat ein verhältnismäßig breites "Hinterteil" und ist etwa 12,2cm lang.
4 kleine Teflonfüße sorgen für geringen Gleitwiderstand. Ein fünftes Pad wäre sicher sinnvoll gewesen.




Ergonomie und Bedienung

Die Maus liegt gut in der Hand, besonders der Daumen passt sich wunderbar der kleinen Einbuchtung an der linken Seite der Maus an.
Die zwei Seitentasten sind deshalb auch sehr komfortabel zu erreichen.
Der DPI-Switch ist nicht störend im Weg, zur Benutzung muss man allerdings den Zeigefinger stark krümmen. Verschiedene Neonfarben im beleuchteten Scrollrad zeigen einem stets die verwendete DPI an. Die Farben stören bzw. blenden dabei aber nicht.
Das Scrollrad lässt sich einfach erreichen, hat allerdings einen schwammigen Druckpunkt und einen sehr geringen Widerstand.
Der TFB liegt rechts neben der linken Maustaste, ist sehr komfortabel zu erreichen und durch ein paar Gumminoppen auch hervorgehoben.

Die Maus ist zwar ungleich länger als die z.B. für kleine Hände empfohlene MX310 von Logitech, aufgrund ihrer langen Front mit den bis zur Spitze reichenden Tasten ist sie aber auch für größere Hände geeignet. Lediglich Leute mit "Pranken" sollten ganz genau testen, bevor sie sich diese Maus kaufen.

Die Oberfläche sorgt, wie fast bei jeder Maus üblich, für stärkeren Schweißfluss. Abhilfe schafft hier die Variante X-750-BF, die von einer Gummihaut überzogen ist.

Der Druckpunkt der beiden großen Tasten ist angenehm, das Klickgeräusch stört nicht wirklich.

Besonders positiv zu erwähnen ist die Mausschnur, die besonders dünn ist (2,2mm) und dadurch die Bewegungsfreiheit zu keinem Zeitpunkt einschränkt.




Praxistest

Grund für die Anschaffung der X-750-F war bei mir einerseits die bessere Ergonomie als bei meiner MX310, andererseits die DPI-Umstellung und natürlich der TFB.

Erste Station in meinem kleinen Test war UT2k4. Dort wollte ich vor allem die Nützlichkeit des DPI-Switches testen.
Nach einer kurzen Einspielphase schnappte ich mir auf der Map Face3 die Lightning Gun und schaltete in den 600dpi-Betrieb. Mit wunderbarer Präzision war ich schon nach wenigen Minuten "godlike"
Um es gleich vorwegzunehmen: In allen getesteten Spielen funktionierte die DPI-Umstellung reibungslos und in allen Spielen war sie sehr sinnvoll. Wahrscheinlich muss ich mich in Sachen Flexibilität erst noch einarbeiten, denn zunächst schaltete ich nur zu nach jedem Respawn die DPI hoch oder runter.

Der TFB war bei UT2k4 nicht sehr nützlich, da die Waffen dort bekanntlich sowieso schnell feuern und nicht wirklich verziehen.

In CoD2 half mir der rote Button allerdings wirklich weiter. Besonders die britische Sten feuerte per Button wesentlich genauer 3 Schüsse ab als durch einen manuellen Tripleclick.
Auch bei der M1 Garand und manchen anderen Waffen bewährte sich der TFB. Allerdings ergab sich nur bei der Sten ein spürbar besseres Trefferbild. Alle anderen Waffen verzogen mit und ohne Hardware-Cheat gleich stark.

Kurz zusammengefasst die weiteren Testspiele:

Far Cry: Profitiert aufgrund der bei den meisten Waffen fehlenden Verzögerung nur wenig vom TFB.
BF2: Fast alle Waffen profitieren vom TFB, vor allem die Pistole!

Ansonsten gibt es keine wirklichen Schwächen, die erwähnenswert wären. Der Wechsel zwischen TFB und der linken Maustaste klappt bereits nach Sekunden intuitiv und die Seitentasten lassen sich wunderbar zum Werfen von Granaten missbrauchen.
Der bereits beschriebene Mod auf 80g ist u.U. zu empfehlen, da die Maus ansonsten etwas "hecklastig" ist und manchen flotten Gamern vielleicht etwas träge wirkt.




Fazit

Die X-750-F kommt als günstige Alternative zur MX518 und Diamondback daher und wird den hochgesteckten Ansprüchen der Gamer durchaus gerecht. Der ein oder andere mag sich vllt. an der etwas billig erscheinenden Optik und an dem TFB stören, aber wenn man auf große Namen verzichten kann, bekommt man hier eine vollwertige Gamermaus mit netten Extras.

Ich habe sie für günstige 24€ ergattert. Für diesen Preis bekommt man von anderen Firmen vllt. eine Office-Maus, aber sicher keine Lasermaus mit 6 verschiedenen DPI-Stufen.

Zubehör & Verpackung
Optik
Ergonomie und Bedienung
Praxistest





Geizhals-Preis





Puh, das war ne Arbeit... 3 Stunden habe ich am Review gesessen. Jetzt erwarte ich aber auch Lob und Kritik! Und natürlich, dass ihr Euch die Maus mal näher anschaut

Grüüüße

bert000l
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...

Geändert von bert000l (16.12.2006 um 19:22 Uhr)
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 18:33   #2
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Paffkatze
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Mühldorf am Inn
Beiträge: 289
Standard

also die Verpackung ist ja mal derbst von Logitech geklaut

Aber nettes Review

Mich stört die Optik dieser Maus aber schon ziemlich, wirkt "billig". Der TFP klingt natürlich schon verlockend, aber der wird mich nicht dazu bringen von meiner G5 zu wechseln *gg*

Interessant wäre noch ein Test des TFP mit CSS.

Grüße
Paff
__________________
Ruler vom Dienst Skiller von Natur
Zitat:
Zitat von happy
Wenn man sich so in Core 2 Hype Freds umschaut könnte man meinen, das die Leute den ganzen Tag encoden und dadurch jede gesparte Minute zählt.
Super PI spielt sich natürlich auch deutlich flüssiger.
Paffkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 18:48   #3
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 615
Standard

Hast dir wirklich Mühe gemacht

Die Maus scheint wirklich die perfekte Alternative zur MX518 zu sein. Abgesehen von der äußeren Erscheinung...
l1qu1d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 18:53   #4
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard

Danke. Ja, die Optik mit den Rillen schreckt erst etwas ab, aber das ist mir der Preis doch wirklich wert.

Inzwischen hat sogar meine Katze Gefallen gefunden

__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 18:54   #5
Neo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das Review kommt für mich zu spät.

Nun ja ein optischer Leckerbissen ist das Teil wahrlich nicht. Aber bei mir kauft das Auge mit. Deswegen werde ich bei meinen zwei MX 518 bleiben.

Ansonsten ein schönes Review.

[Edit] Vorsicht, nicht das dein Kätzchen die Maus am Schwanz packt.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 19:36   #6
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 615
Standard

Mit Lilli zusammen macht das Ganze doch direkt einen ganz anderen Eindruck. Wer ist wohl der bessere Jäger?

Folgt noch ein Kurztest in Spielen?
l1qu1d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 19:38   #7
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard

Eindeutig die Mieze. Ich zocke nur auf LANs, und die finden ca. jeden zweiten Monat einmal statt

€dit: Nen Kurztest gabs doch schon Aber wenn ihr mir genau sagt, was ihr getestet haben wollt, setz ich mich natürlich nochmal dran
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 19:44   #8
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 615
Standard

Zitat:
Zitat von Paffkatze Beitrag anzeigen
Interessant wäre noch ein Test des TFP mit CSS.
Um mal das Anliegen der Paffkatze zu zitieren
l1qu1d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 07:45   #9
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard

Hab ich leider nicht. Muss ich auf der nächsten LAN mal dran denken
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[UserReview] Sharkoon Rebel9 Economy Atze_bf2 Gehäuse und Casemodding 10 15.01.2009 15:55
[UserReview] Sparkle nVidia 8800GTS 320MB alice Grafikkarten 3 28.04.2007 21:27
[UserReview] XSPC Bay Reservoir Steffen Wasserkühlung 7 16.04.2007 22:57
[UserReview] Notebook Hardware Control 2.0 Pre-Release Weed_M@x Notebooks/Laptops & HTPCs 1 12.10.2006 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41