Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Notebooks/Laptops & HTPCs

Hinweise

Günstiges Notebook - Office, Internet, Musik, gelegentlich Games

Dieses Thema wurde 11 mal beantwortet und 3793 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.05.2008, 14:59   #1
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard Günstiges Notebook - Office, Internet, Musik, gelegentlich Games

Hi Leute!

Ich suche momentan nach einem Notebook für mich. Meine Kriterien sind folgende:

- nicht zu laut
- möglichst lange Akkulaufzeit, besonders im Leerlauf, am besten per Programm, das ich selbst kalibrieren kann
- Betriebssystem brauche ich keins, habe XP noch rumliegen, Linux-Treiber wären toll, sind aber nicht zwingend notwendig
- Es sollte allerhöchstens 400€ kosten

Was ich damit machen möchte:

- Surfen
- Texte schreiben
- Musik hören
- gelegentlich mal ein kleines Spiel spielen (Keine anspruchsvollen Spiele)

Bis jetzt bin ich bei folgenden hängen geblieben:

MSI Megabook VR610-S3612FD
Acer Extensa 5220-200508
Lenovo IBM 3000 N200

Was mir bei den letzten beiden nicht gefällt, ist die Tatsache, dass man sie im Standby-Modus nicht runtertakten kann, um Abwärme und Stromverbrauch zu vermeiden. Das MSI gefällt mir soweit ganz gut, ein Sempron, den ich runtertakten kann, 1024MB Ram statt nur 512MB und eine etwas leistungsfähigere Grafikkarte. Könnt ihr mir vielleicht eines der Notebooks besonders ans Herz legen oder kennt ihr vielleicht andere gute Notebooks für den Preis?

Eine zusätzliche Frage wäre, ob es sich vielleicht lohnt, das Notebook bei den momentanen Dollar-Kursen in den USA zu bestellen, es werden nämlich höchstwahrscheinlich gleich 2 Stück, eines für meine Schwester und eines für mich . Ich weiß leider nicht genau, wie das mit dem Zoll ist.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 19:48   #2
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Auf Computer gibt es soweit ich weiß keinen Zoll, nur die üblichen 19% EUSt.

Edit: Nachteil wäre vllt. die fehlende Garantie, wenn die nicht international ist.
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.

Geändert von arctic_storm (09.05.2008 um 19:54 Uhr)
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 13:19   #3
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Hm, ich habe mir das mit den USA noch einmal durch den Kopf gehen lassen, die Tastaturen sind ja auch ganz anders belegt, für mich zwar kein großes Problem, aber für meine Schwester.

Momentan tendiere ich am meisten zum MSI, weil die Grafikkarte von AMD/ATI ist und deren Treiber höchstwahrscheinlich besser sind als die von Intel, ich habe da viel negatives gehört. Das Lenovo mit dem X3100 konnte ich bereits einmal mit 1GB Speicher testen, ist soweit ziemlich gut, nur mich stört eben der Prozessor, der keinerlei Stromspartechniken beherrscht und die Intel-Grafikkarte.

Momentan gibt es auch ein Angebot bei notebooksbilliger.de . Dort gibt es das HP 6715s für 399€, die UVP liegt bei 529€. Das hat 2GB Ram und einen Sempron 3800+, sowie eine 160GB Festplatte, dafür nur 2 USB Anschlüsse. Der Akku läuft auch noch eine Stunde länger als der des MSI.

Was haltet ihr davon?

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 19:00   #4
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

So, ein kleines Update: Ich habe mir das HP6715s bei notebooksbilliger.de bestellt. Heute Morgen habe ich das Geld überwiesen, kurz vor 5 kam es dann heute auch schon an. Ich rechne damit, dass das Notebook morgen losgeschickt wird und dann am Donnerstag ankommt. Wenn es da ist und ich mein XP sowie Ubuntu/OpenSuSe installiert und genug Zeit habe, gibt es einen kleinen Bericht meinerseits.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 17:58   #5
Könner
 
Benutzerbild von kamik
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 73
Standard

Naja... HPs sind immer so eine Sache (; Ich haette lieber 100-150€ mehr investiert, und was gescheites erworben. Aber irgendwo muss man ja die persoenliche Grenze ziehen.

An sich sieht es aber schon recht brauchbar aus fuer deine Zwecke.

mfg
me
kamik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 18:08   #6
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

HP´s sind auch gut, aber bei der 67xx´er Reihe soll die Lüftersteuerung wirklich bescheiden sein. Icht stehe ja auch davor ein NB anzuschaffen, wobei ich aber meine alte Entscheidung schon wieder über den Haufen geschmissen haben. Bin mal auf deinen Erfahrungsbericht gespannt
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 18:23   #7
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Leider wurde das Notebook heute noch nicht losgeschickt, warum auch immer...

Nach ein paar Tests die ich gelesen habe, ist das HP für diese Preisklasse aber schon ziemlich gut. 2GB Ram gab es bei keinem, was ich bis 400€ gesehen habe.
Auch haben (fast) alle anderen Mainboards bis 400€ einen Celeron M und eine X3100. Einzige Ausnahme war das MSI. Den Celeron M mag ich nicht, da er keinerlei Stromspartechniken beherrscht und sich auch manuell nicht runtertakten lässt.
Bei der X3100 gefallen mir die Treiber absolut nicht. Da sind mir die von ATI/AMD viel lieber.
Die Lüftersteuerung ist im Grunde auch nicht so wichtig, der Lüfter soll sich auch per Software regeln lassen.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 19:16   #8
Könner
 
Benutzerbild von kamik
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 73
Standard

Naja, n gebrauchtes T43P mit neuem Hochleistungsakku und 12 Monaten Garantie (vom Gebrauchthaendler), und du haettest sicherlich mehr Freude gehabt. Bei den Centrio-Thinkis springen die Luefter im Uebrigen, im Stromsparmodus, garnicht an - jdf. glaube ich manchmal das meiner defekt ist, so leise ist das Teil. Lüftersteuerung laesst sich per IBM-Software oder per NHC regeln.

Aber wie gesagt: Jedem das seine.

Ich bin einfach ein Freund von guter Verarbeitung, da ich Lappies nicht gerade "nett" behandle"

mfg
me
kamik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 19:22   #9
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Über so ein T43 denke ich übrigens auch nach, aber ein gewisser "Konflikt" zwischen Vista und Singlecore wäre wohl gegeben, wobei mehrere sagen das es trotzdem gut laufen würde...
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2008, 07:39   #10
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

So, guten Morgen allerseits.

Das Notebook ist gestern angekommen. Windows XP Professional ließ sich ohne Probleme installieren, die Treiber gibt es alle auf der Hauptseite von HP.
Ich habe auch schon RMClock eingerichtet. Auf niedrigster Stufe mit 800MHz, was zum Surfen ja ausreicht, läuft der Prozzi mit 0,750V, hat mich sehr erstaunt das Ergebnis. In meinem doch recht warmen Zimmer ging er damit selbst unter Vollast nicht über 39°C und der Lüfter ist wirklich leise, wenn man den Kopf etwas wegzieht, beispielsweise wenn man den Lappi auf dein Beinen hat, hört man ihn nicht mehr/kaum noch.
Die Verarbeitung ist wirklich gut, nirgends knarzt etwas, es lässt sich auch nichts verbiegen oder eindrücken.
Die Akkulaufzeit gefällt mir auch recht gut, bei einem 88% geladenen Akku prognostiziert man mir 3 Stunden und 50 Minuten Akkulaufzeit, also 4 Stunden sind drin, allerdings nur unter geringer Last.
Wenn noch jemand etwas wissen möchte, ruhig fragen.
Linux (Ubuntu) wird eventuell dieses Wochenende auch noch eingerichtet, da weiß ich aber nicht, ob meine Zeit dafür ausreicht.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2008, 08:39   #11
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Hast du jetzt das Angebot von Notebooksbilliger mit dem Sempron genommen? Wenn ja, hat das Ding einen Anschluss für eine Dockingstation (länglicher Anschluss an der Unterseite)
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2008, 08:58   #12
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Ja, es ist das 6715s von notebooksbilliger.de. Solche einen Anschluss für eine Dockingstation hat das Notebook leider nicht, ich brauche es ehrlich gesagt auch nicht.

Also mein Fazit ist: Für das Geld, das ich zur Verfügung hatte, ist es wahrscheinlich so ziemlich das beste, was ich dafür bekommen hätte, 400€ waren auch wirklich meine absolute Schmerzgrenze.
Trackmania Nations Forever läuft auch drauf, was will ich mehr .

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Musik ruckeln? Bastian2k5 Mainboards 4 27.08.2007 19:40
Günstiges Notebook für Fernfahrer buyman Notebooks/Laptops & HTPCs 6 06.06.2007 15:55
Der Musik Video Thread... Bexter Fun: Sport, Autos, Musik, Film, TV und Literatur 1 23.10.2006 15:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41