Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Notebooks/Laptops & HTPCs

Hinweise

HP Pavillion: Altersschwäche?

Dieses Thema wurde 14 mal beantwortet und 2417 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.01.2012, 15:12   #1
Anfänger
 
Benutzerbild von kresse
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 9
Standard HP Pavillion: Altersschwäche?

Ich habe einen HP Pavillion. der sieht hübsch aus, aber ich glaub, die machen generell hardwaretechnisch nicht so viel mit. Ich hab ihn halt geschenkt bekommen.
Jetzt ist er ca. 2 Jahre alt. Die Lüftung wurde schonmal gewechselt, weil sie so komisch laut war. Danach war sie nur noch lauter. Am Telefon fragen mich die Leute, ob da ein Mixer läuft, wenn der Laptop neben mir steht...
Vor einer Woche hat er angefangen, nach ein paar Stunden ungefragt in Ruhezustand zu gehen, obwohl die Energieoptionen nicht so eingestellt sind. Wenn man ihn dann anmacht, fährt er zwar hoch, aber sobald das Bild da ist, fährt er wieder runter. Wenn man länger wartet, bleibt er dann auch mal zehn Minuten an, bevor er runterfährt. Gestern hab ich ihn 3 h stehn lass. Da ging's dann wieder. Ist der einfach nur alt? Überhitzt? (er wird schon recht heiß, aber dass er nach nur 5 stunden betriebszeit, hauptsächlich im ruhigen Zustand, einfach ausgeht?)
Die Frage ist also: Muss ich den einschicken? Hilft da die Lüftung zu reinigen? oder sollte ich lieber ne Systemspeicherung machen und damit rechen, dass er bald hin ist?

Bitte um Hilfe!
kresse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 16:29   #2
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Wenn du generell Probleme mit der Lüftung hast würde ich mal die Temperaturen überprüfen.

Du kannst dir CoreTemp und prime95 herunterladen um die Temperaturen zu testen.

Mit CoreTemp liest du die Temperatur aus und mit prime95 sorgst du für maximale Belastung beim Prozessor. CoreTemp musst du einfach nur starten und eine Anleitung für prime95 findest du hier. Übernehme einfach die Einstellung aus den empfohlenen Testsettings, den Abschnitt über Dual-Core CPUs kannst du ignorieren. Das wurde schon automatisch integriert.

Du kannst ja mal die CPU-Temperaturen posten nachdem du 20-30min prime95 laufen lassen hast.

Geändert von Dhanek (02.01.2012 um 16:32 Uhr)
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 17:54   #3
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Wir haben hier mit einem Notebook ein ähnliches Problem, nur dass der Lüfter defekt ist. Das Notebook schaltete sich daher nach kürzester Zeit wegen Überhitzung an.

Bei dir funktioniert der Lüfter offensichtlich noch. Da die Garantie bei deinem Gerät abgelaufen ist, musst du ihn nicht zwingend zu HP schicken. Alternativ kann da auch ein ortsansässiger PC-Händler mal reinschauen oder du schraubst das Gerät selbst mal auf, sofern du dir das zutraust und befreist es von Staub.

Die erwähnten Tests kannst du dennoch vorher noch mal ausführen. Vermutlich dauert es da aber nur sehr kurz, bis er abschaltet.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 20:04   #4
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Wäre auch mein Vorschlag: Vorsichtig öffnen (lassen), Wärmeleitpaste erneuern und Staub entfernen.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2012, 10:36   #5
Anfänger
 
Benutzerbild von kresse
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 9
Standard

Vielen Dank für die Tipps bis jetzt!
Das mit der Temperatur mach ich gleich, wenn ich zuhause bin (bin grad am Uni-PC Pool)
Gestern abend ist uns noch was aufgefallen, als wir (ganz legal ) was auf dem Laptop gestreamt haben.
Er lief erst auf Akku. Ich hab immer mal gecheckt, ob er zu heiß wird. Dann war Akku alle und wir stecken das Ladekabel rein. Da leuchtet die Kontroll-Leuchte kurz auf und geht dann aus. Dann steht beim Energiecontroler: 4% verbleiben, Netzbetrieb: wird nicht aufgeladen
Er erkennt also das Stromkabel, lädt aber nicht auf. das klingt dann mal nach Fehldiagnose meinerseits....
Nach einer Weile hin und her ging die Kontrolleuchte wieder an und er hat geladen. Es scheint also nur sporadisch zu sein. Das Ding ist nur, dass der Energiemanager sich auch nicht meldet, dass man das Kabel wechseln soll, mangels Strom, da er das Kabel an sich ja erkennt.
keine Ahnung
kresse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 05:07   #6
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Schwierige Lage. Es könnte sich auch um ein defektes Netzteil, oder eine defekte Anschlussbuchse handeln.
Kommst Du probehalber an ein Universalnetzteil für Notebooks ran?
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 12:35   #7
Anfänger
 
Benutzerbild von kresse
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Kommst Du probehalber an ein Universalnetzteil für Notebooks ran?
Ich denke mal mein Vater müsste sowas haben...
Was genau macht das dann? Hab ich keine Ahnung
Reicht da so eins von LogiLink aus, oder muss das dann direkt von HP sein?

Meine Theorie war ja, dass es am Kabel liegen muss, weil der Laptop ja noch das Kabel erkennt und deshalb gut drauf sein müsste. Aber vielleicht ist das zu einfach gedacht? Auf jeden Fall wär das doch bestimmt das größere der zwei Übel,oder? Wer weiß, vielleicht ist es noch wasganz anderes...

Geändert von kresse (23.01.2012 um 11:46 Uhr)
kresse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 18:57   #8
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Es kann am Kabel liegen. Wenn, dann ist man mit einem recht günstigen Ersatznetzteil (Watt beachten!) aus dem Schneider. Insofern es am Laptop liegt, sieht die Sache deutlich schwieriger aus.

Ich meinte durchaus ein Netzteil, wie Du es verlinkt hast. Wenn da ein Anschlussadapter für das HP-Notebook bei ist, würde ich dies als erstes probieren.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2012, 11:21   #9
Anfänger
 
Benutzerbild von kresse
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 9
Standard

Ja, cool. Viele Dank für die Info!
Dann stürm ich heut gleich nach der Arbeit mal los und besorg so eins. Ich hoffe das mit dem Kabel war es auch. Die letzten Tage hat es sicht nicht gezuckt, aber ich lebe in ständiger Angst ...
kresse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 10:57   #10
Anfänger
 
Benutzerbild von kresse
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 9
Standard

Also, jetzt hab ich ein neues Kabel. Bis jetzt läuft alles gut, aber es ging ja auch die letzten Tage mit dem alten Kabel gut. Na, ich beobachte das mal.
Kann man denn eigentlich was gegen eine (sehr!) laute Lüftung machen? Das war ja auch noch ein Problem bei mir.
kresse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 16:44   #11
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Eine Ursache für die hohen Geräuschpegel könnte eine verschmutzte und dadurch ineffektiv arbeitende Kühlung sein. Lösungen dafür wurden schon weiter oben genannt.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 16:51   #12
Anfänger
 
Benutzerbild von kresse
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Eine Ursache für die hohen Geräuschpegel könnte eine verschmutzte und dadurch ineffektiv arbeitende Kühlung sein. Lösungen dafür wurden schon weiter oben genannt.
Da habt Ihr alle recht. Das hat mir damals auch der Mann von HP gesagt, als der noch Garantie hatte. Das Ding ist ja nur, dass die Lüftung schon immer laut war. Die wurde sogar ausgetauscht, obwohl kein Fehler festgestellt wurde. Direkt nach dem Tausch war sie auch laut. Ich dachte, das ist vielleicht ein HP-Problem. Gedanken dazu?
kresse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 20:19   #13
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Vielleicht beim Tausch nicht korrekt montiert?!
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2012, 06:40   #14
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Denkbar ist auch eine einfach schlecht programmierte Lüftersteuerung. Gibt es immer wieder, dass diese nicht abgestimmt ist und der Lüfter vollkommen unnötig auf Volllast läuft und dadurch natürlich sehr laut ist. In so einem Fall kann man aber auch nichts machen.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2012, 09:20   #15
Anfänger
 
Benutzerbild von kresse
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 9
Standard

Danke für die Tipps!. In die Richtung hab ich noch gar nicht gedacht.

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
. In so einem Fall kann man aber auch nichts machen.
Haha! Dann hilft wohl nur noch einstampfen.
kresse ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41