Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Notebooks/Laptops & HTPCs

Hinweise

HTPC oder Blu Ray-Player

Dieses Thema wurde 3 mal beantwortet und 2426 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.12.2010, 14:35   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 12.2010
Beiträge: 2
Standard HTPC oder Blu Ray-Player

Hallo liebe Community,

ich bin neu hier im Forum und glaube, hier die Antworten auf meine Fragen zu finden

Kurz zu mir, ich bin ein PC-Fan und liebe Heimkino! Ich baue mir fast jährlich einen neuen PC zusammen und bastel nebenbei an meinem Heimkino.

Komponenten PC:

Intel i7-930 @3,6 Ghz
nVidia 470 GTX (zweite folgt)
Auzentech HomeTheater HD
OS - Win7 Home Premium 64 Bit

Komponenten Heimkino:

Onkyo TX-SR 607 (wird in 2 Monaten durch einen Pioneer VSX-1020 ersetzt)

7.2 Boxensystem bestehend aus:
Pinkbull Allegro 110 5.0 Set (Rear Boxen 2 Sets)
Mivoc 15" + Mivoc 10" Subwoofer

Fernseher: Grundig 37" (Hauptsache erstmal FullHD und HDMI, anderes Gerät folgt ^^)


Das zu meinen Komponenten, es sei gesagt, ich bin 21 Jahre jung und Auszubildender, deshalb nicht unbedingt High End.

Ich überlege nun, alles über meinen PC laufen zu lassen. Ich liebe es einfach einen starken Rechner zu haben, der alle Aufgaben in meinem Zimmer übernimmt, als 200 Geräte zu haben, die nur eine Sache können.

Die einfachste Lösung wäre jedoch, einfach einen Blu Ray Player zu kaufen und über den Blu Rays laufen zu lassen. Der Nachteil ist, ich habe feste nicht upgradebare Hardware, bei meinem PC kann ich z.B. neue Codecs einfach laden und meine Power DVD 10 Ultra Software wird ja auch ständig aktualisiert. Ausserdem habe ich so oder so eine Verbindung von PC zu meinem Fernseher, für gelegentliche Spiele.

Ich habe jedoch bei der PC Variante auch Nachteile! Aufgefallen sind mir in erster Linie starke HDCP Handshake-Zeiten. Wenn ich meinen Fernseher anmache, der über meinen Onkyo das PC Signal bekommt, muss sich der Onkyo erstmal "umschalten" was für meinen Geschmack ziemlich dauert. Der Ton ist kurz weg und das Bild kommt und geht 3mal kurz, danach ist das Signal da. Wenn ich einen Film anmache, passiert dass immer wieder bei Starten des Filmes. Jeder kann sich bestimmt vorstellen, wie nervig das ist, wenn man sich eine Serie reinziehen möchte und alle 23 Minuten bei Episodenwechsel das HDCP Handshake Verfahren kommt.

Ich hoffe das wird mit dem Pioneer besser (holen tue ich ihn mir aber größtenteils nur, wegen der besseren räumlichen Soundwiedergabe).


Falls hier noch jemand auf diesen Threat stößt, der die Auzentech HomeTheater HD Soundkarte hat:

Wenn ich einen Film oder einen Demotrailer abspiele, welcher Dolby TrueHD oder DTS Master Audio enthält, schaltet sich mein Receiver nicht um und ich höre trotzdem nur in Dolby Digital EX oder DTS (Soundkarten Decoder bietet Dolby Digital Live und DTS Connect. DTS soll besser sein, da es in größerer Datenmenge codiert und so die Höhen besser und Verlustfreier rüberkommen sollen).

laut diesem Threat:
[User-Review] Auzentech X-FI Home Theater HD

soll ich in PowerDVD "HDMI verwenden" auswählen, um verlustfrei übertragen zu können, was ja auch Sinn macht. Jedoch bekomme ich dann gar keinen Sound mehr. Im System habe ich "Lautsprecher" aktiviert und nicht "HDMI", das wird so aber auch im Handbuch der Soundkarte vorgeschrieben. Wähle ich dennoch "HDMI" im System, bekomme ich ebenfalls keinen Sound.

Kann mir hierzu vielleicht jemand einen Tip geben? Verlustfreier Sound gehört ja ebenfalls zu meinem Heimkino(Problem).


Ich hoffe nicht zu viele Fragen:

1. PC oder Blu Ray Player
2. Handshake Problem
3. Auzentech

in einem Threat geworfen zu haben!
SvenPower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2010, 14:50   #2
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Ich habe bei mir den Sony BDP 370, den ich mittels LAN-Kabel mit meinem PC verbunden habe. Kann da ganz normal Medien über DLNA streamen und mit DIVX kann der Windows Media Player auch mkv.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2010, 15:56   #3
Greenhorn
 
Registriert seit: 12.2010
Beiträge: 2
Standard

Hallo OnkelDae und danke für die schnelle Antwort

Kannst du mir das genauer erklären? Ich habe zwar schon von DLNA Übertragung gehört aber wie funktioniert das genau in der Praxis?

Ich schließe also das Lankabel vom BR Player an den PC und starte ein Video über WM Player oder PowerDVD. Erkennt der BR Player dann automatisch, dass ein Video vom PC aus gestartet wurde und spielt es zeitgleich auf dem Fernseher ab?

Wie läuft das mit der Decodierung? Kommt Bild und Sound dann von Grafikkarte und Soundkarte und werden durch den BR Player nur durchgeschleift an den Receiver gegeben oder erhält der BR Player nur das Datensignal und decodiert selber alles?

Und wäre diese Variante gerade in Punkto Handshake sinnvoller als meine?

So wie ich das verstanden habe, gehe ich bei deiner Variante:

PC - BR Player - Receiver - Fernseher

Also hätte ich eine HDCP Quelle mehr in der Kette.

Vielleicht stelle ich mir das gerade auch nur falsch vor Aufjedenfall klingt deine Idee sehr interessant, so würde ich wahrscheinlich beide Vorteile (PC - BR Player) nutzen können, also vielen Dank für den Vorschlag!!!
SvenPower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2010, 16:15   #4
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Du musst den Film nicht am PC starten. Du gibst deine Medienbibliothek frei (Windows 7 kann das von Haus aus) und dann kannst du sie vom Bluray-Player aus durchbrowsen und von dort einen Film starten. Aber du siehst eben nur Medien, die vom Server unterstützt werden. Für .mkv schafft hier DIVX Abhilfe, so dass diese auch gestreamt werden können. Was da im Hintergrund genau passiert, kann ich dir aber nicht sagen. Ich denke, die handeln das Alles untereinander aus.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MP3-Player gesucht arctic_storm Consumer Electronics 3 23.07.2009 20:45
Windows Media Player Ernesti64 Anwendungsprogramme 4 18.05.2009 16:09
mp3 - Player: iriver clix2, Creative X-Fi oder Ipod Nano 3G/4G? dracoonpit Consumer Electronics 39 25.09.2008 18:18
Heimkinosystem ohne integrierten Player Black Sheep Consumer Electronics 5 03.08.2008 17:56
Media Player 11 bodo Anwendungsprogramme 19 10.12.2007 13:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41