EffizienzGurus Forumhttp://forum.effizienzgurus.de/

EffizienzGurus Forum (http://forum.effizienzgurus.de/)
-   Notebooks/Laptops & HTPCs (http://forum.effizienzgurus.de/f43/)
-   -   Laptop-Grafik übertakten! (http://forum.effizienzgurus.de/f43/laptop-grafik-uebertakten-t6577.html)

Atilous 05.03.2009 02:47

Laptop-Grafik übertakten!
 
Hi Comm....


Zu meinem Problem:

Ich wollte meine Ati Readeon X1200 (Lappi Graka) übertakten, leider ohne Erfolg. Hab dazu folgende Programme benutzt " Ati Tool , Riva Tuner " .

Beim Ati Tool: Zeigt er mir bei " Core Clock" irgendwas mit 13 Mhz das gleiche bei "Mem Clock". Klick ich auf den Button " Set max Core Clock" passiert garnichts, und auch wenn ich die Regler Manuel umstellen will passiert nichts.

Beim Riva Tuner: Ich kenne das so, das der wenn man fertig mit der Install ist eine Systemüberprüfung durchführt macht er aber nicht. Ich komme gleich in das Menu und kann nix weiteres einstellen.

Dann hab ich mir überlegt das Bios zu flashen. könnte ja gut möglich sein das ich dann Übertakten kann? Nur das Problem ist das ich mit den beiden Tools " Rabbit, RadEdit" nicht mal meine Bios Informationen auslesen kann. Kann das vlt daran liegen das das Notebook von Hp stammt und zu einem Handy Vertrag gehört?

Danke schonmal im voraus für alle Tips und Tricks!!!

Ps: Hab noch ein Tool gefunden zum auslesen vlt kann das weiterhelfen.

http://www.bilder-hochladen.net/files/7p79-t.gif


Mfg Atilous :)

OnkelDae 05.03.2009 10:21

Wenn ich das richtig sehe, dann hast du ganze 4 Shader. Bei 64 Bit und DDR2 lohnt sich das Übertakten in keinster Weise. Was willst du denn überhaupt damit machen?

Und die X1200er sind Chipsatz-Grafikkarten. Die reichen für Office und mehr nicht.

Atilous 05.03.2009 13:05

Moin...


Das Problem ist, ich kann die Graka ja nicht mal übertakten, würde es aber gerne. Mir würde schon beim Speichertakt + 50 Mhz reichen, würde das was ausmachen? So wie es aussieht hat die ja nicht mal ein Temperatur Sensor? Konnte mir schon denke das die nur für Office Anwendung reicht. Kann man nicht trotzdem irgendwas machen?
__________________________________________________ _______________

Vielleicht können sie mir auch bei diesem Problem weiterhelfen:

Seid ca. 2 Wochen muss ich den Lappi vom Cpu her drosseln, weil die Temperatur sobald ich ein Game oder eine Anwendung starte auf über 115c° steigt( Lüfter funktioniert tadellos! ) bei 118c° startet Windows neu, irgendwo verständlich ...lach. Was könnte man da machen (Ohne den Rechner gleich Einschicken zu müssen), oder woran könnte das liegen? Wie gesagt Lüfter funktioniert. Kann das vlt sein das die Cpu mal zu Heiß geworden ist du Leit Passte nicht mehr vorhanden ist?

Standard Cpu Takt : Amd Sempron 3800+ (2,00Ghz) @ 80c° ( Volllast max. 117c°, ab 90c° regelt Windows ab, wird langsamer )

Momentan Laufender Takt: 1,4Ghz @ 56c° ( Volllast max. 80c° )

Code:

--------[ EVEREST Home Edition (c) 2003-2005 Lavalys, Inc. ]------------------------------------------------------------

    Version                                          EVEREST v2.20.405/de
    Homepage                                          http://www.lavalys.com/
    Berichtsart                                      Berichts-Assistent
    Computer                                          PRIVAT-3P9Q1IW4
    Ersteller                                        Kontiki
    Betriebssystem                                    Microsoft Windows XP Home Edition 5.1.2600 (WinXP Retail)
    Datum                                            2009-03-05
    Zeit                                              13:33


--------[ Übersicht ]---------------------------------------------------------------------------------------------------

    Computer:
      Betriebssystem                                    Microsoft Windows XP Home Edition
      OS Service Pack                                  Service Pack 2
      DirectX                                          4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
      Computername                                      PRIVAT-3P9Q1IW4
      Benutzername                                      Kontiki

    Motherboard:
      CPU Typ                                          Mobile , 1400 MHz
      Motherboard Name                                  Hewlett-Packard HP Compaq 6715s (RU655ET#ABD)
      Motherboard Chipsatz                              Unbekannt
      Arbeitsspeicher                                  1920 MB
      BIOS Typ                                          Unknown (11/25/08)

    Anzeige:
      Grafikkarte                                      ATI Radeon X1200 Series  (128 MB)
      Grafikkarte                                      ATI Radeon X1200 Series  (128 MB)
      Monitor                                          Plug und Play-Monitor [NoDB]
      Monitor                                          Generic Television

    Multimedia:
      Soundkarte                                        SoundMAX HD Audio

    Datenträger:
      IDE Controller                                    Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
      IDE Controller                                    Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
      Festplatte                                        FUJITSU MHW2080BH PL  (74 GB, IDE)
      Optisches Laufwerk                                HL-DT-ST DVDRAM GSA-T20L
      S.M.A.R.T. Festplatten-Status                    OK

    Partitionen:
      C: (NTFS)                                        14998 MB (4708 MB frei)
      D: (NTFS)                                        61310 MB (12957 MB frei)
      Speicherkapazität                                74.5 GB (17.3 GB frei)

    Eingabegeräte:
      Tastatur                                          Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
      Maus                                              HID-konforme Maus
      Maus                                              Synaptics PS/2 Port TouchPad

    Netzwerk:
      Netzwerkkarte                                    Broadcom 590x 10/100 Ethernet
      Netzwerkkarte                                    Broadcom 802.11-Multiband-Netzwerkadapter  (192.168.178.23)
      Modem                                            Agere Systems HDA Modem


mfG Ati

OnkelDae 05.03.2009 14:16

Hier ist ein Vergleich der Notebook-Grafikkarten. Die X1250 liegt mit gerade mal 370 Punkten im 3DMark ziemlich am Ende. Egal welches Spiel jetzt nicht oder nur langsam läuft, es wird nicht besser werden.

Zu den Temperaturen: Der Sempron ist sowieso recht warm. Aber das bei dir ist definitiv zu viel. Unter Umständen ist dein Lüfter verdreckt. Passiert schnell, wenn man das Notebook im Bett oder auf dem Schoß verwendet. Lässt sich von außen schlecht erkennen. Evtl hilft hier der Staubsauger, ansonsten einschicken. Gerade so hohe Temperaturen beschädigen auch andere Teile des Notebooks wie zB die Festplatte.

Atilous 05.03.2009 14:34

Ok danke für die Tips...

Werde es mal ausprobieren.


mfG Ati

smoothwater 06.03.2009 06:49

Zum Thema "Chipsätze mit intergrierter Grafik":
Man kann dehr wohl Spiele damit spielen. Meine Freundin hat den X1250 Chipsatz. Damit läuft selbst C&C3, Warhammer 40k: Dawn of War und Warhammer online in, na sagen wir ausreichender Qualität. Leider profitiert ein derartiger Chipsatz eher weniger bis gar nicht von Takterhöhungen, da hier zum Einen der Arbeitsspeicher des Laptops (auf den der Chipsatz angewiesen ist) zu langsam ist, zum Anderen die Chips bewusst in ihrer Leistung beschnitten wurden, um wenig zu verbrauchen und dennoch ausreichend 2D/3D-Leistung für Officeanwendungen, nicht aber für Spiele zu bieten. Ab und an entscheiden aber auch nur ein paar MHz darüber, ob es "flüssig" läuft oder nicht. Wenn es geht, probier es aus.

Zum Temperaturproblem:
Über ein bis zwei Jahre sammelt sich so allerhand Staub im Laptop, vorallem wenn dieser auf dem Teppichboden oder auf dem Schoß/Bett genutztwird. Wenn Du keine Garantie mehr hast, schraub unten die Platte vor dem Lüfter ab und geh sachte und mit gebührender Entfernung mit einem Kompressor oder Druckluftflasche so über die Notebookplatine, dass Du Staub von Lüfter und anderen Bauteilen herauspusten kannst. Den Lüfter am besten mit der zweiten Hand oder einem Stift sachte festhalten, da zu hohe Umdrehungen diesen zerstören können. Wenn noch Garantie da ist, lass das mit dem Abschrauben und puste mit Kompressor oder Druckluftflasche so durch die Schlitze, dass die Staubflusen heraus gedrückt werden können (auch hier mit gebührender Entfernung).

Atilous 08.03.2009 23:54

Danke schon mal für die Infos...


Hier noch ein paar Kleinigkeiten:

Graka:

Im Moment zocke ich das Online Game ( Last Chaos ) vlt kennt es der ein oder andere. Hier ist das Problem das dass Spiel wenn man draußen rumhüpft eigentlich recht flüssig läuft, aber sobald man in die Stadt kommt, fängt es halt an zu Hacken. Vielleicht würden ja ein paar Mhz so wie du es gesagt hast ausreichen? Und wenn ja wie kann ich die Graka nun Übertakten?Ist es überhaupt möglich?

Zum Thema Temperatur:

Das Problem ist das wie du es sagst: Die Platte vom Lüfter abschrauben! Ist nicht möglich, da diese Notebook nur von oben aufgemacht werden kann ( Tastatur ) ich weis das daher weil ich damals den Ram von Standard 1024 Mb auf 2000 Mb aufgerüstet habe. Aber ich werde deine Tips mal ausprobieren, vielleicht liegt es wirklich daran, obwohl das Notebook von innen eigentlich recht sauber erscheint.

mfG Ati

Atilous 09.03.2009 15:55

Hi Comm..


Habe den Lappi jetzt mal gereinigt, und man Staune was das ausmacht. Hätte ich nicht gedacht. Auf Vollast 65c° max. Suppi...freu



Vielen Dank nochmal :)

mfG Ati


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41