Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Notebooks/Laptops & HTPCs

Hinweise

Neues, wertiges Notebook

Dieses Thema wurde 8 mal beantwortet und 1951 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.09.2011, 16:44   #1
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard Neues, wertiges Notebook

So, dann kommt bei mir mal das nächste Thema hoch
Ein (neuer) Laptop muss her! (Im Endeffekt ist es mein 1. Laptop).

Tja, von den Anforderungen her bin ich nicht sicher was ich haben will. Am Besten alles für wenig Geld (ist natürlich nicht möglich, ich weiß).

Ich persönlich bin/war schon immer ein Fan von Thinkpads und in dieser Qualitätsklasse sollte das gewählte Notebook schon spielen. Also ein Thinkpad oder ein anderes Business-Notebook (zb. von HP oder Dell). Wenns dann noch Studentenrabatt gibt hab ich auch nichts dagegen.

Anforderungen:
  • Wertiges (Business-)Gerät
  • 15" (oder 14")
  • Mattes Display!
  • mind. 8GB RAM (oder die Möglichkeit mind. 8GB RAM zu verbauen)
  • Akkulaufzeit mind. 3h, je länger desto besser
  • CPU-Leistung ausreichend für Bildbearbeitung
  • Wenns noch ein sehr gutes Display hätte wäre ich auch nicht abgeneigt
  • Mögliche Dockingstation

Vergleichsbooks die ich kenne:
  • Dell Latitude E6400, E6410 & E6420 (letzeres wirds. def. nicht!)
  • div. Thinkpads
  • Dell M6600

Tja, gelandet bin ich bisher bei:
Thinkpad W520
HP EliteBook 8560w
Dell Precision M4600
Thinkpad T420s

Die Thinkpads und das HP gibts gerade in der ubook-Aktion günstig.
Das W520 hätte das bessere Display verbaut, allerdings ohne eingebautes Colorimeter (gut, darauf könnte ich verzichten). Dann gibts da noch die Problematik mit der reduzierten CPU-Leistung im Akku-Betrieb
Das P/L-Verhältnis für ein ThinkPad wär aber Top ...

Das 8560w hat in der ubook-Konfig deutlich mehr Leistung als das W520 - allerdings nicht das gute IPS Panel das möglich wäre. Im HP-Studentenstore habe ich das 8560w überhaupt noch nicht gefunden. Dadurch wäre aber auch die Akkulaufzeit deutlich eingeschränkt (irgendwo bei knappen 3h hab ich gelesen). Also wieder ein Minuspunkt.

Das Dell hätte alles was ich benötige - auch mit IPS Panel. Kostet nur 2060€ übern Webshop (ob sich da telefonisch noch was machen ließe, ka.). Minuspunkt: sieht klobig aus und ist nochmal teurer ...

Tja, das T420s wäre dagegen die kleine und leichte Variante (andere 14" Books habe ich mir jetzt noch nicht angesehen). Sind halt nur 14" - das stört mich weniger wegen der verringerten Leistung denn mehr wegen der geringeren Auflösung.



Was würdet ihr machen? Auf ein (sehr) gutes Display pfeifen und erstmal zu einem günstigeren Notebook greifen (also keines der aufgeführten)? Evtl. kommen ja in den nächsten 1-2 Jahren mehr Notebooks mit guten (IPS) Displays.
Oder doch das kleine, mobile T420s (und ähnliche)? Einfach drauf peifen und zum M4600 mit IPS-Display greifen (und Preis und Design einfach mal ignoreren). Oder sich dem ThinkPad hingeben und hoffen, dass Lenovo die Probleme noch in den Griff bekommt (vom P/L-Verhältnis wärs ja super)...

Was meint ihr?
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru

Geändert von buyman (30.09.2011 um 08:20 Uhr) Grund: bekannte notebooks aktualisiert
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 21:08   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Günsti und ThinkPad w520? Hab ich was verpasst? ^^

http://www.notebooksbilliger.de/note...+44014pg+80584

Könnte im Bereich unter 1000 Euro eventuell eine Alternative sein, allerdings ohne Dockingstation und zzgl. zweitem RAM-Modul.
Ansonsten hast Du dir ja bereits ordentliche Modelle rausgesucht.


Aber mal als Zwischenfrage: Soll dies das einzige Gerät sein oder nur zum Arbeiten unterwegs?

Denn wenn letzteres, würde ich eher auf ein ThinkPad Edge E525 (aber keine ...G-Grafik !) oder ein Acer Travelmate-Modell setzen.

http://www.notebooksbilliger.de/note...tg+2624g64mnkk
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 21:24   #3
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Günsti und ThinkPad w520? Hab ich was verpasst? ^^
1320€ für ein W520 finde ich günstig

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
http://www.notebooksbilliger.de/note...+44014pg+80584

Könnte im Bereich unter 1000 Euro eventuell eine Alternative sein, allerdings ohne Dockingstation und zzgl. zweitem RAM-Modul.
Ansonsten hast Du dir ja bereits ordentliche Modelle rausgesucht.
Das mit der Dockingstation wär halb so wild - schlimmer ist das: (1.366x768).
Das ist definitiv zu wenig - beim T420s wären es ja doch 1600x900.

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Aber mal als Zwischenfrage: Soll dies das einzige Gerät sein oder nur zum Arbeiten unterwegs?
Gute Frage. So wies aktuell aussieht wird der PC definitv stärker sein als mein jetziger Standrechner
Ich würde eher zu letzterem tendieren. Wenns allerdings das HP oder das Dell wird (1600€ bzw. 2000€) kann ich mir einen neuen Rechner wohl sparen
Ist halt die Frage obs das Wert ist. Das HP hab ich eigentlich schon ausgeschlossen - ist ein Mittelding ohne gutes Panel. Das Dell hat ja doch das IPS-Display.

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Denn wenn letzteres, würde ich eher auf ein ThinkPad Edge E525 (aber keine ...G-Grafik !) oder ein Acer Travelmate-Modell setzen.

http://www.notebooksbilliger.de/note...tg+2624g64mnkk
Eigentlich OK, aber wenn ich mir auch noch das OS sparen würde (MSDNAA-Zugang fehlt allerdings noch) wärens nur 1220€. Die 200€ leg ich gern in Kauf wenn ich statt einem Acer ein Thinkpad bekomme (alleine schon vom Wiederverkaufswert).

Mal die 2 Konfigurationen von ubook:
Zitat:
Lenovo ThinkPad T420s
Prozessor: Intel Core i5-2540M; 2,60GHz
HD: 160 GB (SSD)
RAM: 1x4 GB, max. 8 GB
Display: 14” HD+Anti-Glare, 1600x900 LED Backlight
Graphik: Intel HD Grafik 3000
WWAN: aufrüstbar, optional
Batterie: 6 Zellen, 57 Wh
optisches Laufwerk: DVD+/-RW,DL
Kamera: 720p HD
Gewicht: ca.1,7 kg
Garantie: 3 Jahre vor Ort
Preis mit Windows*: € 1.319,--
Preis ohne Betriebssystem: € 1.219,--

Lenovo ThinkPad W520
Prozessor: Intel Core i7-2630QM, 2,0GHz
HD: 500 GB (7200 rpm)
RAM: 2x4 GB, max. 16 GB
Display: 15,6” Full HD 1920x1080 Anti-Glare, LED Backlight
Graphik: nVidia Quadro 1000M
WWAN: aufrüstbar (optional)
Batterie: 9 Zellen, 94 Wh
optisches Laufwerk: DVD +/- RW
Kamera: 720p HD
Gewicht: ca.2,7kg
Garantie: 3 Jahre vor Ort
Preis mit Windows*: € 1.329,--
Preis ohne Betriebssystem: € 1.229,--
http://www.ubook.at/hardware/modelle-lenovo/
http://www.ubook.at/hardware/modelle...etails-lenovo/
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 21:34   #4
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Dann eindeutig das W520:

- 4 Kerne, 8 Threads
- Turbo bis 2,9 GHz
- Full-HD
- Quadro-GPU

2,7 kg sind zwar auch eine Menge, aber mein alter One C7002 hatte ebenfalls 2,7 kg und die kann man durchaus tragen.


Wenn du allerdings vPro bzw VT-d benötigst, kommst du mit dem i7-2630QM nicht weiter, der i5-2540M allerdings unterstützt es.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 12:05   #5
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Sieht ganz stark danach aus - mal schauen ob ich es über die ubook Aktion jetzt bestellen könnte (gibt. da evtl. noch ein paar Probleme).

Ich hab heute in der Firma mal die große Version von M4600, also das M6600 gesehen. Groß, schwer und eigentlich ganz toll.

Also scheints aktuell die Wahl zwischen M4600 und dem W520 zu sein. Das T420s wär da die kleine, leichte Variante. Aber ich denke, ich werd mich für mehr Leistung entscheiden.
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 19:47   #6
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Ich hol auch diesen Thread nochmal hoch. Ubook Zugang hab ich mittlerweile

Jetzt hab ich mir allerdings nochmal Gedanken gemacht: Workstation oder 14" Leichtgewicht?

Im Endeffekt also: Lenovo W520 vs. Lenovo T420s vs. Dell E6410 (das E6420 ist leider schlecht geworden) ...
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 19:59   #7
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

W520
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 20:35   #8
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Wenn du das Notebook nicht den ganzen Tag mit dir rumtragen willst, würde ich das zusätzliche Gewicht vom W520 in Kauf nehmen. Das einzige was das T420s interssant macht (neben dem Gewicht) ist die SSD - und die ist ja problemlos nachrüstbar.
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 23:07   #9
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Hab mir jetzt wirklich das W520 + Dockingstation bestellt.

Optional hole ich mir noch 2x4GB RAM (lt. Geizhals aktuell bei ca. 25€ pro Riegel) und eine mSATA SSD (letzteres ist aber wirklich optional ). Damit bin ich wohl erstmal glücklich
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung für 300€ Notebook C-84 Notebooks/Laptops & HTPCs 7 11.01.2011 19:19
Notebook Upgrademöglichkeiten... SebastianJu Notebooks/Laptops & HTPCs 5 11.01.2009 13:55
Suche ein Notebook bis 650€ Don Vito Notebooks/Laptops & HTPCs 14 06.09.2008 16:33
Notebook für bis zu 500€ gesucht Atze_bf2 Notebooks/Laptops & HTPCs 10 03.07.2008 14:20
neues notebook dan11_ Notebooks/Laptops & HTPCs 5 14.02.2007 18:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41