Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Notebooks/Laptops & HTPCs

Hinweise

Notebook für Musikbearbeitung mit Qbase

Dieses Thema wurde 20 mal beantwortet und 5880 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.05.2007, 17:56   #1
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard Notebook für Musikbearbeitung mit Qbase

Hallo Gurus!

Ein Kollege von mir hat vor mit Qbase Musikbearbeitung und Aufnahmen zu machen. Dafür sucht er ein entsprechendes Notebook. Kennt sich jemand auf diesem Gebiet aus und könnte mir einen Vorschlag machen?
Ich beschäftige mich leider zu wenig mit Notebooks...

Anforderungen:
  • RAM: mindestens 1GB, besser mehr
  • CPU: sollte ein DC sein (ist ja eh fast schon standard)
  • HDD: min. 60GB
  • Display: So ab 14-15"
  • Firewire: zwingend!
  • Graka: Zweitausgang für Desktop-Erweiterung wird benötigt.

Budget: 600-1200€

Gruss Chimaira
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 18:44   #2
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Kenn mich mit Musikbearbeitung nicht so aus. Ich hab aber mal gehört, dass der verbaute Firewire-Chip von Bedeutung ist. Angeblich soll Dell da schlechtere verbauen und dadurch entstehen höhere Latenzen. Aber wie gesagt, das hab ich nur gehört.
Ansonsten kann man sagen, die neuen Santa Rosa Notebooks sind nicht sonderlich teuer (günstiger als die alten). Allerdings ist auch die Frage, was er sonst noch so will. Wenn er Wert auf einen guten Service legt, wirds etwas enger. Dell ist da sehr gut, sowie IBM und HP. Allerdings verlangen die alle dementsprechend dafür.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 18:58   #3
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Was für Marken kommen überhaupt in Frage? Oder darf/kann man dies nicht so pauschal sagen?
Zur Zeit sollte wohl ein C2D werden, oder?

Ein wichtiges Kriterium ist natürlich auch die Akkulaufzeit.

Mein Bekannter zahlt gerne etwas mehr um dafür entsprechend auch mehr Qualität zu bekommen.
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 21:14   #4
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Der C2D ist im Moment wohl der beste Prozessor für Notebooks. Der Turion soll wohl etwas weniger Strom brauchen, hat aber auch etwas weniger Leistung. Ausserdem ist für mich der Centrino als Gesamtpaket attraktiver.

Guten Service sollten wohl Dell, HP und IBM/Lenovo haben. Bei Acer und Asus hört man eher schlechtes. Bei MSI und Clevo läuft alles über die Shops. Da kann man Glück haben. Oder auch nicht.

Im Moment ist aber eher ne schlechte Zeit, um ein Notebook zu kaufen, weil die Hersteller gerade erst auf Santa Rosa aktualisieren. Dell zB bietet im Moment nur die Latitudes damit an. Und wenn ich an die Situation vor einem Jahr denke, dann waren die neuen von Acer und Asus auch nicht so der Hit. Die hatten zB oft mit Hitzeproblemen zu kämpfen.

Will er das Notebook viel transportieren oder steht es nur rum? Braucht er ne Dockingstation dazu? (sehr praktisch!)
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 13:29   #5
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

weiss noch jemand weiter? Bin immernoch auf der Suche...
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 09:40   #6
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Ich fasse mal zusammen was ich ihm vorschlagen werden:
Reihenfolge pro Punkt bestimmt jeweils die Priorität (wichtigste, 2. wichtigste... usw.)

- Marke: IBM ; HP ; DELL
- CPU: Centrino ; C2D ; Turion
- RAM: 2GB DDR2 800
- GPU: Onboardlösungen reichen..

Ich denke mal IBM ist von der Verarbeitung und Stabilität der Cases recht gut.

Hat noch jemand wichtige Ergänzungen bzw. Tipps?
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 10:55   #7
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

zur CPU:
"Centrino" ist kein Prozessor im eigentlichen Sinn. "Centrino"-Siegel bekommen Notebooks, die eine bestimmte Konstellation aus CPU, Mainboard und Netzwerkadaper aufweisen können. Nahezu jedes Notebook mit C2D sollte ein Centrino-Book sein.
Da die Akkulaufzeit eine wichtige Rolle spielt, sollte es wohl schon ein Centrino-Book werden.

zum RAM:
DDR2 ist auf jeden Fall ratsam, aber ich bezweifle, dass man DDR2 800 verbaut finden wird. Normalerweise wird in den guten Books DDR2 667 verbaut, da so der FSB synchron zur CPU läuft. Deshalb bezweifle, dass der Einsatz von DDR2 800 überhaupt sinnvoll wäre.

Ich habe selbst noch kein IBM-Book in der Hand gehabt, finde die Produkte aber unverschämt teuer. Ein HP-NB hat meine Freundin und das war gar nicht teuer und ist wirklich hervorragend verarbeitet.
Besser als unser Dell.
Ich würde also entweder HP oder Dell empfehlen.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 11:34   #8
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

thx Hamma wieder wat gelernt ^^

Tja, im Geschäft haben (bzw. hatten) wir IBM Notebooks, welche wirklich gut verarbeitet sind. Z.B werden als Bildschirmgelenk ca. 1cm dicke Metallscharniere verwendet.
Klar den Preis hab ich noch nich in Betracht gezogen, dass schau ich heute Abend mit meinem Kollegen an (er muss das ganze ja bezahlen ^^)

Vielen Dank!
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 13:18   #9
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

DDR2 800 kommt jetzt schon langsam, weil die neue Plattform (Santa Rosa) einen höheren FSB hat (eben 800Mhz). Der Speicher ist aber anscheinend noch nicht so verfügbar. Bei Dell wird er noch nicht verbaut, hab ihn aber schon bei anderen Anbietern gesehen.

Santa Rosa erkennst du an den ungeraden Modellnummern (T7100 bis T7700), die geraden sind noch die alten (T7200 bis T7600). Die neuen Prozessoren sind auf jeden Fall billiger und anscheinend auch sparsamer, weil sie zB den FSB absenken können. Würd ich dir empfehlen.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 13:59   #10
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

was sind den so die Vorteile von Santa Rosa nebst den schon genannten? Ist das einfach ein neuer Chipsatz?

da meint man man kennt sich mit Hardware aus und bei Notebooks kommt man auf die Welt ^^
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 15:12   #11
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Neuer Chipsatz. Die CPU ist ne Weiterentwicklung vom aktuellen C2D. Ist immer noch Merom-Kern. Neu: Dynamisches Absenken des FSB auf 400Mhz -> spart Energie. Dynamisches Übertakten, wenn nur ein Kern benutzt wird und der andere schläft-> Höhere Geschwindigkeit für Single-Thread-Anwendungen. Robson-Module (Flash)-> schneller, spart Energie (Festplatte kann länger schlafen). Neues Wlan (gibts aber schon seit Februar), neues Gigabit-Lan. SSE3.
Mehr weiß ich jetzt nicht. Wenn du dir ein neues NB holst, lohnt es sich schon. Wenn man jetzt schon eins hat, muss man sich nicht deswegen ein neues holen.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 15:42   #12
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Vielen Dank für die tollen Infos
Sind die Santa Rosa schon gross erhältlich? Kann man 100% sicher gehen, dass die ungeraten z.B T7100 ein Sata Rosa sein muss?
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 15:57   #13
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Zitat:
Sind die Santa Rosa schon gross erhältlich? Kann man 100% sicher gehen, dass die ungeraten z.B T7100 ein Sata Rosa sein muss?
Ein paar sind bereits verfügbar. Schaue am besten nach den ungeraden Bezeichnungen, das ist eindeutig. Du kannst also davon ausgehen, dass sich mit dem T7100 auch garantiert ein Santa-Rosa-Chipsatz verbindet.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 19:52   #14
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

So, hab mal ein bisschen die aktuellen Angebote durchgeschaut ^^
Santa Rosa ist echt noch kaum erhältlich oder nur per Aufpreis

Gefunden hab ich mal dies hier:


"Killerargument ist die Dual-monitor fähigkeit!" Welches soll ich empfehlen?


HP nc6320

+ Bildschirm (1400 x 1050)
+ Performance (2GHz 4MB Cache)
+ Preis
- Stromverbrauch mit 7200er


http://www.digitec.ch/ProdukteDetail...Artikel=125952
Ist leider kein Santa Rosa, aber günstiger als ein NB mit nem 7100er :S

Kritisch wirds beim Grafikchip: Intel Graphics Media Accelerator 950 mit bis zu 224MB (shared)
Kann mit diesem Chip ein externer Monitor als 2. Bildschirm angesteuert werden oder nur ein "Bildschirm-Klon" des Laptops?




Sony VAIO VGN-FZ19VN

Alternativ mit Santa Rosa, aber teurer währe dieser hier:
+ Santa Rosa Plattform
- Bildschirm (1280 x 800)
http://www.digitec.ch/ProdukteDetail...Artikel=133955




Können mit beiden Notebooks weitere TFT's angesprochen werden?

Geändert von [CH]IlvlAIRA (04.06.2007 um 20:35 Uhr)
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 20:58   #15
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Zwei Monitore können alle Grakas, solange die Auflösung nicht zu hoch ist.

Von Sony würd ich stark abraten, hört nicht viel Gutes.

Die Santa Rosa Notebooks sind bei Hp und Konsorten noch nicht so verfügbar. Hier wär eins mit T7100 von HP. Allerdings nur mit 1 Jahr Garantie. Die mit T7300 sind einfach noch zu teuer. Weil die CPU-Preise sind sehr moderat.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 21:10   #16
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Was meinst du zum 6320er HP? Ist halt preislich schon ordentlich Performance drinn


HP 6710b mit 7100er mit 2GB RAM (Pflicht!) würde Preislich ja auch noch gehen..
http://www.toppreise.ch/index.php?a=115956


Allerdings ist der 7100er schon einiges schwächer als der 7200 oder?
Leider halt nicht so energiesparend...


HP ist für support direkt ansprechbar, oder? Also muss nicht geachtet werden wo das NB gekauft wird?

Geändert von [CH]IlvlAIRA (04.06.2007 um 21:17 Uhr)
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 21:25   #17
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Notebook-Support läuft normalerweise immer über den Hersteller. Es gibt ein paar Ausnahmen (MSI, Clevo), die nur ein konfigurierbares Barebone an die Shops verkaufen und die bauen die Einzelteile ein.

Ram kannst du selber nachrüsten, allerdings müsstest du dich da beeilen, weil die Preise wieder steigen.

Der Unterschied zwischen dem T7100 und T7300 wird nicht so groß sein. Im normalen Betrieb wahrscheinlich nicht spürbar, nur messbar. Ansonsten später zur Not mal selber aufrüsten. Im Herbst kommen eh die neuen Prozessoren mit 45nm (wie bei der letzten Plattform, Chipsatz im Frühjahr, neue CPU im Herbst).

EDIT: Hier mal ne Übersicht von der ct über den Service der verschiedenen Anbieter. Dell liegt da an erster Stelle. Das Latitude D630 und D830 gibt es schon mit Santa Rosa. Ansonsten hat bei uns in Deutschland Mediamarkt ein Hp mit 2Gb und T7100 im Angebot für 999€

Geändert von OnkelDae (04.06.2007 um 23:49 Uhr)
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 20:27   #18
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Hallo OnkelDae

Soeben haben wir bei Digitec in der Schweit ein HP 7300er Santa Rosa für einen sehr guten Preis gekauft
7300er (2.0GHz) ; 2GB RAM ; 160GB HDD; TFT 1650x1050!

Das Laptop scheint erst seit heute im Sortiment zu sein, vorgestern hatten wird es noch nicht entdeckt

Danke & freundliche Grüsse
Chimaira & Kollege
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 20:44   #19
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Preis?
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 21:39   #20
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Ich werd neidisch! Das schlimme ist, wenn man erst mal ein gut verarbeitetes Notebook, ne hohe Auflösung und guten Service hatte, will man nichts anderes mehr. Und die entsprechenden Notebooks sind nicht ganz billig.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Notebook Hersteller - Treiber Weed_M@x Notebooks/Laptops & HTPCs 7 01.11.2007 16:28
Notebook fürs Studium bert000l Notebooks/Laptops & HTPCs 29 07.07.2007 20:09
Günstiges Notebook für Fernfahrer buyman Notebooks/Laptops & HTPCs 6 06.06.2007 15:55
neues notebook dan11_ Notebooks/Laptops & HTPCs 5 14.02.2007 18:04
geeignetes Notebook für die Videobearbeitung Paraculya Notebooks/Laptops & HTPCs 12 12.02.2007 16:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41