Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Notebooks/Laptops & HTPCs

Hinweise

Notebook für Studium und Freizeit

Dieses Thema wurde 27 mal beantwortet und 4471 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.05.2010, 14:06   #1
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard Notebook für Studium und Freizeit

Hallo Leute,

Wie der Threadtitel schon aufzeigt, suche ich ein neues Notebook.
Ursprünglich war ein besserer Netbookersatz (Intel SU7300, 11,6", Multitouch-Display) geplant, aber die Geräte kosten bei kaum größerer Akkulaufzeit einfach zu viel für die gebotene Leistung)

Folgende Anforderungen sollte das Notebook erfüllen:
  • stabiles Gehäuse
  • mind. 13,3", max. 15,6" , mind. 1366x768 Pixel
  • GBit-LAN für Backups
  • 4 GB RAM
  • Festplatte mit mind. 250 GB, oder SSD mit 120 GB
  • Intel MHD4500 oder ATI HD4xxx/HD5xxx -Grafik
  • lange Akkulaufzeit (>3h)
  • < 3 kg
  • max. 750 Euro


Habe die Tage bereits in Bing und Google geschaut und folgende Vertreter gefunden:
  • Acer Aspire TimelineX 3820TG-334G50N 8h, 13,3", i3-330m, 4 GB, 500 GB, ATI HD5470+Intel HD, kein o. LW 710 Euro
  • MSI CX620-i3343W7P 3h, 15,6", i3-330m, 4 GB, 320 GB, HD5470+Intel HD, DVD-RW, kein GBit-LAN 580 Euro
  • Acer Aspire 5741G-434G64MN 4h, 15,6", i5-430m, 4 GB, 640 GB, HD5470, DVD-RW 700 Euro
  • Acer Aspire TimelineX 4820TG-334G50MN 8h, 14,1", i3-330m, 4 GB, 500 GB, HD5470+Intel HD, DVD-RW 760 Euro (jo, ist teurer, aber der Zehner lohnt sich mMn)

Derzeitige Favouriten sind das CX620 (Preis/Leistung) und das 4820TG (Mobilität/Ausstattung).


Habt Ihr noch Vorschläge, Anregungen, etc? Je günstiger, desto besser. Betriebssystem muss nicht unbedingt dabei sein, falls doch, sollte es eine Win7 HP- oder Pro-Lizenz sein. Datenträger für x64 hab ich da, wäre also nicht weiter schlimm, wenn nur x86 enthalten ist.

Die neuesten Spiele müssen auch nicht unbedingt laufen, wenn C&C:Generäle und Diablo2 läuft, ist die LAN zumindest gesichert .



Danke im Vorraus,
smoothwater
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 15:05   #2
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Wenn du schon bei den Timelines bist, warum dann nicht die TravelMates? Ein mattes Display ist meiner Meinung nach Pflicht an einem vernünftigen Notebook.

Ich selbst habe seit ca. einem Monat das Acer TravelMate 8371-733G32N Timeline und bin noch immer sehr zufrieden

+ Schön leicht.
+ Passt ihn jeden Rucksack.
+ Typische Akkulaufzeit im "Vorlesungs-Betrieb" sind bei mir etwa 7 Stunden.
+ Display ist für ein Notebook ziemlich gut und vor allem: MATT! Ich lach' mich schon wieder über die ganzen Studis kaputt, die mit ihren Spiegeln bei Sonne am Fenster oder draußen sitzen und verzweifelt versuchen was auf dem Bildschirm zu erkennen.
+ Normale Tastengröße, angenehme Tastatur (bin allerdings schon seit Jahren auch am Desktop die Flat-Tastaturen gewöhnt).
+ Der Dual-Core CULV reicht für alle Lebenslagen an der Uni und ist um Lichtjahre von einem ATOM entfernt. Pausenlos Filme umwandeln sollte man mit dem NB eh nicht.
+ Sehr robuste Scharniere und der Display-Deckel ist aus Metall, auch sonstige Verarbeitung gut -> man merkt eben, dass man vor einem Business-Gerät sitzt.

- Die Vorinstallation ist für meine Begriffe zugemüllt - da habe ich sofort ein sauberes Win7 Professional 64bit drauf installiert, was übrigens mit dem Key auf den Notebook und telefonischer Aktivierung problemlos klappt.
- Das optische Laufwerk fehlt bei solchen Sachen (BS-Installation) dann doch, aber ich habe mir kurzerhand noch ein kleines externes DVD-Laufwerk besorgt. Auf der anderen Seite brauchte ich es seitdem noch nicht ein Mal, habe es also noch nicht vermisst.

Wenn du Fragen zu dem Gerät hast: Frag.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 15:32   #3
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Aber: Wenn ich aber die Spezifikationen ansehe: Beide haben die 8 h Laufzeit (wobei deines eine geringere Akkukapazität hat) aber dazwischen sind riesige Leistungsunterschiede. Das meinte ich mit unverhältnismäßig teuer im Vergleich (s.o.).
Zumal das Timeline 3820TG genausoviel kostet.

Zum Display: Ob spiegelnd oder nicht, ist mir relativ egal: Mein derzeitiges Notebook besitzt ebenfalls ein spiegelndes Display und bisher habe ich das nicht als störend empfunden.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 15:58   #4
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Ja, die Aspires (und vor allem die neue Generation) sind schon besser ausgestattet. Die Frage ist jetzt, ob die Mehrleistung des i3 sich irgendwann mal bemerkbar macht bei einem Studium-Notebook. Das die Grafikleistung überlegen ist ist klar, aber ich spiele an dem Teil nicht und habe auch sonst keine Anwendungen, für die die Intel-Grafik nicht reichen würde.

An der beworbenen Akkulaufzeit habe ich allerdings berechtigte Zweifel bei der neuen Aspire TimeLineX Generation.

Die Leistungsaufnahme des i3-330m liegt bei bis zu 35 Watt. Die "meines" Core 2 Duo SU7300 bei maximal 10 Watt. Die Radeon drüfte - wenn aktiv - auch gut und gerne das doppelte der bei beiden Modellen gleichen Intel-Grafik aufnehmen.

Wie man da mit einem 6000 mAh Akku im Vergleich zu einem 5600 mAh Akku in meinem Gerät noch die selbe Laufzeit erreichen will ist mir schleierhaft. Ich denke, da wird der sehr gute Ruf der Vorgängergeneration ausgenutzt. Wenn das NB dann in der Praxis "nur" seine 4 Stunden läuft sind die meisten Leute immer noch zufrieden, daher bewirbt man das Gerät einfach mit einer meiner Meinung nach nicht zutreffenden Aussage, die schon den Erfolg der Vorgänger begründete.

Wie dem auch sei, mir war die reale Laufzeit von ca. 7 Stunden (so wie ich das Gerät auch wirklich benutze) und das matte Display so wichtig, das ich dafür gut auf die Ausstattung, die ich sonst für den Preis bekommen hätte können, verzichten konnte. Das muss in deinem Fall ja nicht so sein. Ich muss das Notebook meistens nur alle paar Tage laden und habe das Netzteil noch nie mitnehmen müssen und bin damit eben sehr glücklich. Nimm meinen Post einfach nur als Hinweis auf. Die reale Laufzeit der TimeLineX-Modelle muss sich für mich erst noch zeigen.

Geändert von BigKahuna (03.05.2010 um 16:05 Uhr)
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 16:33   #5
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Ich würde mal das Dell Vostro 3300 noch in die Runde werfen. Bin von meinem Vostro 1320 nach wie vor begeistert.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 21:30   #6
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

@Big K:
Wenn man WLAN abschaltet, die CPU auf max 20% unter Akku begrenzt, den Bildschirm auf 50 % runterregelt und den Intel-Grakachip der CPU aktiviert, kann ich mir durchaus 8 h ohne Eingabe vorstellen (real 5-6 h). Mein C7002 hatte am Anfang mit oben genannten Einschränkungen knapp über 3,5 h Laufzeit, real 2 h mit WLAN im Standard-Energiesparprofil.
Könntest Du mal oben aufgeführte Spiele bei Dir probieren, ob die mit der CPU und GPU laufen?

@wolfram:
Das Vostro ist ja ganz schön (vor allem wegen dem optischen Laufwerk bei 13,3"), hat aber 2 Makel: Erstens gibts die 4 GB RAM nur in der Version mit NVIDIA-Grafik (gegen die ich mich erwehre), wodurch man bei Zukauf nen Riegelset rumliegen hätte und Zweitens ist die Akkukapazität mit 40 Wh arg klein.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 08:49   #7
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
@Big K:
Wenn man WLAN abschaltet, die CPU auf max 20% unter Akku begrenzt, den Bildschirm auf 50 % runterregelt und den Intel-Grakachip der CPU aktiviert, kann ich mir durchaus 8 h ohne Eingabe vorstellen (real 5-6 h). Mein C7002 hatte am Anfang mit oben genannten Einschränkungen knapp über 3,5 h Laufzeit, real 2 h mit WLAN im Standard-Energiesparprofil.
Könntest Du mal oben aufgeführte Spiele bei Dir probieren, ob die mit der CPU und GPU laufen?
Dem Smiley entnehme ich mal, dass du daran zweifelst, dass diese beiden Titel auf dem NB laufen. Aber mal ehrlich, Diablo 2 ist doch auch für die Hardware ein Witz. Und da mein Cousin Generäle auf nem Single-Core P4 mit 2,4 Ghz gezockt hat, dürfte dort wenn schon die Intel-Grafik der Stolperstein sein. Probieren kann ich es nicht, aber ich denke spätestens mit heruntergeschraubten Details dürfte auch das klappen. Das Spiel ist von 2003...

Naja, ich versuche gar nicht weiter, dich zu bearbeiten, sondern gönne mir noch einen abschließenden Seitenhieb: Würde ich mein WLAN abschalten (käme mir nie in den Sinn, bei uns liegt alles online rum) und die CPU im Akkubetrieb drosseln lassen, dann liefe das NB wohl real 12 Stunden und mehr.

Um nicht völlig sinnlos zu posten: Wenn es ein NB aus deiner Anfangsauswahl werden soll, dann würde ich das 3820 empfehlen, da du sehr viel Ausstattung in 13,3 Zoll bekommst. Das ist wirklich eine sehr angenehme Größe und wenn du auf das optische LW verzichten kannst, dann spricht nichts gegen das "kleinere" Gerät. Ich musste mich auch zwischen 14,1 Zoll und 13,3 Zoll entscheiden und habe mir einfach die reale Größe der beiden NBs aus Pappe nachgebildet. Als ich das dann so in der Hand hatte war mir klar, dass ich das Kleinere will. Wenn du das Selbe probierst und zu dem Schluss kommst, dass du mit 14,1 Zoll genau so gut oder sogar besser klar kommst, dann geht die Empfehlung natürlich zum 4820. Die anderen beiden Kandidaten hätten mir persönlich eine zu geringe Akkulaufzeit. Dazu noch die letzte Anmerkung: Nur, weil du bisher mit den 2-3 Stunden deines Laptops klar gekommen bist, würde ich nicht ausschließen, das du mehr nicht brauchst. Nach meiner Erfahrung stellt sich ein ganz anderes, angenehmeres "Nutzungsprofil" mit einem Notebook ein, wenn man bei der mobilen Arbeit nicht ständig auf die Akku-Anzeige oder Steckdosen in der Nähe schauen muss.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 09:39   #8
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

@Big K
Schönes gerät und im prinzip hast du recht. Ich würde mir meinen Laoptop unter den gleichen Kriterien aussuchen wie du. Real betrachtet muss ich allerdings sagen, dass ich noch nie 7 Stunden den Laptop, an einem Vorlesungstag, brauchte. Und selbst dann war meistens eine Steckdose vorhanden.
Gibt natürlich die Leute die ihr Gerät am Vorlesungsbeginn einschalten, dann entweder nicht zuhören oder die ganze Vorlesung nichts am Gerät machen und es am Ende wieder ausschalten
Da lohnen sich 7 Stunden Laufzeit natürlich. Ob es so sinnvoll ist? Fraglich.

Ich hhabe jedenfalls festgestellt das diese Extrem langen Akkulaufzeiten für mich erst richtig interessant werden wenn die Displays uneingeschränkt in der Sonne nutzbar sind und das wird wohl noch etwas dauern.
__________________
If you wait for a complete and perfect concept to germinate in your mind, you are likely to wait foreever. (DeMarco)
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 09:55   #9
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Naja, ich hab Donnerstags von 7:30 bis 20:00 durchgehend Vorlesungen/Übungen. (Ok, von 13-14 Uhr ist Pause.) Selbst wenn ich da nur die Skripte mitlese und die Kiste auch mal aus lasse, wenn es nicht nötig ist, wird es dann langsam aber sicher auch knapp und mit einem anderen Gerät müsste ich dann eben das Netzteil mitnehmen. So komme ich damit aber ganz gut aus.

An den anderen Tagen ist das nicht so wild, da ist es dann einfach schön sein NB nicht täglich oder sogar mehrmals täglich laden zu müssen. Momentan surfe ich etwas, Akkustand 41%, prognostizierte Restlaufzeit: 3 Stunden 11 Minuten. Letzte Ladung war Samstag. So etwas ist eben auch ganz angenehm.

In der prallen Sonne kann man die Anzeige bei maximaler Helligkeit zumindest noch erkennen und auch benutzen, allerdings macht das dann nicht mehr viel Spaß. Setzt man sich aber seitlich oder entgegen dem Sonnenstand, geht das recht gut. Nur wird mir dann meist zu warm.

BTW:

In der aktuellen c't ist auf Seite 66 ein Test zum 3820TG. Insgesamt recht positiv, meine Vermutungen was die Akkulaufzeit angeht werden dort bestätigt.

Geändert von BigKahuna (04.05.2010 um 10:41 Uhr)
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 11:40   #10
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Hab mal rum geschaut. Je nach Anwendung ist der SU7300 gleichauf mit nem alten T2080 (hat meine Liebste im Laptop). Das würde an Leistung dicke reichen, zumal ich ja weiß, was bei meiner Liebsten läuft und was nicht.


Nichtsdestotrotz: Notebookcheck hat einige in meiner Auswahl getestet.

- Test-Acer-Aspire-3820TG-Timeline-X-Notebook

Idle (ohne WLAN, min Helligkeit) 6h 30min |Surfen über WLAN 5h 21min | DVD 4h 13min |
Last (volle Helligkeit) 1h 37min

- Test-Acer-Aspire-4820TG-Timeline-X-Notebook

Idle (ohne WLAN, min Helligkeit) 9h 57min | Surfen über WLAN 5h 00min | DVD 3h 25min |
Last (volle Helligkeit) 1h 08min

--> bei beiden gibts ne klappernde Tastatur, die man deutlich durchdrücken kann. Zudem wird beim 4820TG die CPU zu heiß und beim 3820TG ist das Display zu dunkel -> soviel dazu.



Dafür macht das Acer-Aspire-Timeline-4810tg-734g16mn einen sehr guten Eindruck auf mich. Kostet derzeit nur 699 Euro und hat ne 160 GB Intel-SSD drin. Allerdings ist die HD4330 nicht so der Hit, zumal der Unterschied zum Intel 4500MHD nicht sehr groß ist. Dafür hat er einige Multimediafeatures mehr und dedizierten Speicher.
__________________
Desktop

Geändert von smoothwater (04.05.2010 um 11:46 Uhr)
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 12:03   #11
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Hmm, in der c't wurden Tastatur und Display des 3820TG eigentlich positiv bewertet. Ich scanne den Artikel gleich ein, weil ich eh noch was auf den Scanner legen muss und lasse ihn dir zukommen.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 12:07   #12
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Wäre super
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 06:53   #13
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Ok, ich gestehe dass ich, ich sage mal, höchst selten von 7:30-20 Uhr in der FH bin.

Mal davon abgesehen glaube ich dass es angenehm ist. Ich sagte ja auch dass ich den Laptop nach den gleichen Kriterien gewählt hätte. Allerdings setzt Smoothwater ja die Prioritäten, zumindest teilweise, anders.

Man wünscht sich beim Laptopkauf pauschal immer viel Akkulaufzeit. Nur sollte man sich, wenn es um die Wahl zwischen Leistung und Akkulaufzeit geht, genau überlegen wie lange man abseits der Steckdose ist.

Übrigens würde mich der Artike auch interessieren.
__________________
If you wait for a complete and perfect concept to germinate in your mind, you are likely to wait foreever. (DeMarco)
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 07:07   #14
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Kein Ding. Hast eine PN.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 10:23   #15
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

So, hab gestern noch mal ein paar stromsparende Vertreter rausgesucht.

- ASUS-UL30A-QO229V
13,3", 320 GB HDD, 4 GB RAM, SU7300, MHD4500, 12 h Laufzeit, mattes Display, ohne optischem Laufwerk, 1,7 kg, 679 Euro

- Acer Aspire Timeline 4810TG-734G16MN
14", 160 GB SSD, 4 GB RAM, SU7300, ATI 4330, 9 h Laufzeit, GlareDisplay, DVD-RW, 1,9 kg, 699 Euro

Ist echt schwierig.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 16:43   #16
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Die Asus UL Geräte sollen laut ein paar Aussagen, die ich im Netz gelesen hatte, ein grottiges Display haben. Ich fand die auch interessant, habe aber dann wegen diesen Berichten davon abgesehen...
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2010, 16:09   #17
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

So. nach einiger Recherche ist klar: Die Displays der UL-Geräte sind nicht die Welt, aber auf etwa gleicher Höhe zu den preislichen Mitbewerbern. Also kein Beinbruch.
Ich warte noch etwas ab, in der Hoffnung, dass mit der Vorstellung der neuen AMD-Laptop-Prozessoren noch in diesem Monat interessante Geräte auf den Markt kommen.

Je nach Ausstattung, wird es wohl ein Gerät mit AMD Turion II (X2) P520, AMD Phenom II (X3) P820 oder doch noch ein Intel SU7300. Eventuell lass ich mich sogar noch auf lediglich 3 GB RAM ein ^^.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 00:42   #18
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Ich glaube, ich habe die eierlegende Wollmilchsau gefunden:

Packard Bell Butterfly XS EV-005GE

11,6"-LED-Display, DVD-Brenner, 320 GB HDD, Intel Pentium Dual Core SU4100, 4 GB RAM, 8 h Laufzeit, HDMI.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 06:29   #19
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Ich hatte bis vor kurzen einen Pentium Dual Core mit 1,86 Ghz verbaut und kann dir sagen das die 1 mb L2 Cache unter Win7 nicht so pralle sind.
Zumindest vermute ich das es daran lag. Jedenfalls wirkte das alles ziemlich träge.

Ich würde davon abraten.
__________________
If you wait for a complete and perfect concept to germinate in your mind, you are likely to wait foreever. (DeMarco)
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 08:18   #20
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Der SU4100 hat mWn 1,3 GHz, 2 MB L2-Cache, 800 MHz FSB und sogar mit 64-Bit Befehlssatz ausgestattet. Der T2080 im Notebook meiner Liebsten (Samsung R40 T2080 Deron) besitzt 1,73 GHz, 1 MB L2-Cache und 533 MHz FSB. Bei ihr läuft eigentlich alles recht angenehm (Win 7 Pro x86, 2 GB RAM). Zudem muss man bedenken, dass die Festplattentechnik einen Geschwindigkeitssprung seit dem vollzogen hat und neuere Vertreter trotz 5400 U/min auf 60-80 MB/s kommen, wohingegen frühere Platten meist kaum die 40 MB/s überschritten.

Der Prozessor sollte also für das Meiste vollkommen ausreichend sein.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Studium - Eure Erfahrungen mit Bachelor-Studiengängen newatioc Rund um den Globus und die Arbeit 29 27.10.2010 21:37
Kaufberatung Laptop für Studium [CH]IlvlAIRA Notebooks/Laptops & HTPCs 6 25.08.2008 09:37
Mobiles Notebook für Studium gesucht BigKahuna Notebooks/Laptops & HTPCs 19 30.05.2008 12:58
Notebook fürs Studium bert000l Notebooks/Laptops & HTPCs 29 07.07.2007 20:09
Frage wegen BA Studium - Finanzierung und Bewerbung Bexter Rund um den Globus und die Arbeit 1 23.10.2006 17:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41