Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Notebooks/Laptops & HTPCs

Hinweise

Notebook Upgrademöglichkeiten...

Dieses Thema wurde 5 mal beantwortet und 3001 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2009, 00:04   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 01.2009
Beiträge: 3
Standard Notebook Upgrademöglichkeiten...

Hallo,

ich suche im Moment ein gebrauchtes Notebook bei Ebay. Es soll WUXGA, DVI usw haben und natürlich auch ganz ok schnell sein. (Min 7900gtx und core2duo) Ich hatte auch schon ein Notebook gefunden. Ein Nexoc 702. Nur hat sich danach rausgestellt dass es kein WUXGA hatte sondern nur WXGA. Ist ansonsten ein super Gerät so dass es mir meine Freundin abgenommen hat...

Irgendwie haben die Notebooks die im Moment angeboten werden nicht alles genau das was ich suche. Bzw sind entweder zu teuer oder es fehlt etwas. Daher frage ich mich was ich so alles nachrüsten kann falls ich ein Notebook erstehe bei dem mir etwas fehlt.

Grafikkarte kann man nachrüsten meistens. Jedenfalls solange es eine MXM-Karte ist. Dazu habe ich hier: http://www.mxm-upgrade.com/Table.html eine unvollständige Liste gefunden. Ich denke mal solange man im Internet herausfindet ob bzw welches MXM drin ist sollte man da auch aufrüsten können. (Vorbehaltlich Wärme und Netzteil)

Ansonsten RAM, Brenner usw ist klar. Bei der CPU fehlt mir aber noch eine verlässliche Aussage welche CPU in welches Mainboard getauscht werden kann. Ich habe gelesen das hängt vom Chipsatz ab der auf dem Mainboard verbaut ist. Je nachdem kann man dann erkennen welche andere CPU draufpasst. Abgesehen von der Wärmeentwicklung und dem Netzteil. Ich habe allerdings nur ein paar kleine unvollständige Listen gesehen bei denen kompatible CPU standen. Kennt jemand eine Liste wo ich so etwas sehen kann?

Es gibt in einigen Notebooks oben im Display einen Platz für eine eingebaute Webcam. Meistens noch über das Keyboard einschaltbar. Hat man eine Chance eine solche Webcam nachträglich noch einzubauen bzw eine ähnliche wenn die vom Hersteller nicht mehr hergestellt wird? Ich meine gibts da Restposten irgendwo oder hat man keine Chance auf eingebaute Webcam wenn die nicht von Anfang eingebaut ist? Und vielleicht nicht mehr hergestellt wird? Kann man dann auch eine andere Marke nehmen? Oder spielt das dann nicht mehr mit dem Mainboard usw zusammen?

Beim Notebook meiner Freundin ist eine DVBT-Karte verbaut. Kann auch über eine Fernbedienung wie ein normaler Fernseher bedient werden. Kann so etwas nachgerüstet werden mit einer anderen Karte so dass das mit dem Notebook zusammenspielt? Also auch wenn man die Originalkarte nicht mehr bekommt?

Ich fände es auch interessant einfach so ein älteres Notebook zu kaufen und komplett aufzurüsten. Muss halt nur funktionieren. Denn wenn ich sehe wie rapide die Preisanstiege bei den Notebooks sind nur für ein kleines bißchen Leistungssteigerung passt das nicht mit dem Mehrwert der besseren Komponenten zusammen. Die gibt es schon für relativ kleines Geld bei Ebay. Deshalb mein Gedanke das gleich alles aufzurüsten soweit das Mainboard das mitmacht.

Tips?

Grüße!
Sebastian
SebastianJu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2009, 00:52   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Willkommen im Forum.

Das Nachrüsten einer MXM-Karte ist schwierig. Auf der einen Seite muss die Kühlung des Notebooks bereits auf die neue, meist auch potentere Grafikkarte zugeschnitten sein, auf der anderen Seite sind einzelne MXM-Module übertrieben teuer, sodass sich die Wechsel nicht lohnt.

CPU-Wechsel ist nicht nur vom Chipsatz abhängig. Man benötigt ausserdem ein entsprechendes BIOS, bei dem der neue Prozessor bereits in die CPU-Tabelle eingetragen ist. Ansonsten kann es passieren, das anstatt "Unknown-CPU" kein Prozessor erkannt wird und das Notebook nicht startet.

Die Webcams sind häufig intern per USB-Angebunden. Das Problem: Man benötigt für den Einbau entsprechend Platz unter dem Displayrahmen und auch Anschlussmöglichkeiten auf der Platine. Zudem musst Du dann noch den Displayrahmen bearbeiten.

TV-Karten gibt es in diversen Varianten. Besitzt das Notebook einen Express-Karten-Anschluss, kannst Du Dir eine derartige Karte kaufen. Vorteil: Die USB-Anschlüsse bleiben frei. Nachteil: Auch hier ist bauartbedingt eine "Wulst" aussen am Laptop. DVB-T-Karten für den Internen Einbau und zum Nachrüsten sind mir nicht bekannt. Problematisch wäre zudem die Verlegung der Antenne, vorallem in Bezug auf eine bereits vormontierte WLAN-Karte mit 3 Antennen (300MBit/s/ Draft-N).
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2009, 01:03   #3
Greenhorn
 
Registriert seit: 01.2009
Beiträge: 3
Standard

Hallo Smoothwater,

das mit dem Bios für die CPU ist natürlich ärgerlich. Gibt es denn nicht vielleicht irgendwo eine Tabelle wo man erkennen kann welche Notebooks mit welcher CPU funktionieren? Es gibt doch da sicher auch Bastler die sowas zusammentragen...

Bei den Modellen auf die ich im Moment schaue ist oben im Display bereits ein Platz vorgesehen. Da beim Notebook meiner Freundin die Webcam drin ist finde ich das recht praktisch. Nur haben die meisten anderen Notebooks da keine Webcam weil das wohl ein Zusatz war. Die haben stattdessen nur einen Gummipropfen. Platz wäre also da. Nur bekommen müsste man eine solche Webcam dann halt...

Hm. Also wenn DVBT nicht eingebaut ist wird es schwierig das einzubauen ja?

Gibt es für so etwas vielleicht Resteverwerter oder irgendetwas ähnliches wo man solche Bauteile halt vom Original herbekommen kann? Kaputte Notebooks gibt es doch sicher mehr als laufende ab irgendeinem Zeitpunkt...

Grüße!
Sebastian
SebastianJu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2009, 08:53   #4
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Schau doch einmal hier rein. Viloshop hat mir bei Orginal-Bauteilen immer helfen können. Dauert manchmal nur etwas, bis das Gerät versendet wird ^^.

http://www.laptop-ersatzteile.de/
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2009, 11:36   #5
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Du brauchst nicht nur für die CPU ein passendes Bios, sondern oft auch für die Grafikkarte.

Ein guter Anhaltspunkt ist immer folgender: Gibt es das Notebook schon irgendwo in der gewünschten Konfiguration zu kaufen? Am besten vom Hersteller, von dem auch du deins bezogen hast.

Letztendlich muss ich sagen, dass dein Vorhaben "unwirtschaftlich" ist. Du zahlst für die gewünschten Einzelteile so viel mehr, da kannst du dir auch gleich ein gutes Notebook konfigurieren.

Leicht zu tauschen sind normalerweise Ram und Festplatte. WLan-Karte geht oft noch (ausser man benötigt für Draft-N plötzlich 3 Antennen, wie in einem anderen Thread hier besprochen wurde).
Manche Notebooks haben noch weitere Mini-PCI-Slots, in die man TV-Karten einbauen kann. Dazu brauchst du aber wieder eine Antenne (die meines Wissens nicht intern verbaut wird, sondern durch einen Anschluss nach außen geführt wird). Auch hier gilt, wenn es das NB in der Konfiguration zu kaufen gibt, hast du gute Chancen (!) es so aufzurüsten.

CPU nach zu kaufen ist meist teurer als gleich mit der besseren CPU bestellen.

Ganz wichtig ist hierbei: Gerade bei CPU und Graka verlierst du die Garantie. Und so etwas ist bei einem Notebook sehr riskant. Am Ende brauchst du ein neues Mainboard für 400€ und da hättest du dir gleich ein besseres gekauft.

Ram und Festplatte Tauschen ist viel leichter und führt normalerweise nicht zu Garantieverlust (sie sind oft unter einer Klappe und damit gut zugänglich). Das lohnt sich, da manche Hersteller einen sehr hohen Aufpreis verlangen (zB Dell ) oder aber neue Modelle verfügbar sind (die neue Seagate mit 7200rpm und 500Gb kostet nur knapp über 100€, wenn sie denn mal verfügbar ist).
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2009, 13:55   #6
Greenhorn
 
Registriert seit: 01.2009
Beiträge: 3
Standard

Danke für die Antworten.

Ich glaub ich sollte doch mal überlegen ob ich nicht mehr ausgeben will als ich vorgesehen hatte...

Grüße!
Sebastian
SebastianJu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche ein Notebook bis 650€ Don Vito Notebooks/Laptops & HTPCs 14 06.09.2008 16:33
Notebook für bis zu 500€ gesucht Atze_bf2 Notebooks/Laptops & HTPCs 10 03.07.2008 14:20
Notebook Kauf Bad Boy Notebooks/Laptops & HTPCs 9 05.07.2007 14:16
[Review] Schenker Notebook - mySN C16n Chibu Artikel und Testberichte 4 16.04.2007 13:32
neues notebook dan11_ Notebooks/Laptops & HTPCs 5 14.02.2007 18:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41