Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Notebooks/Laptops & HTPCs

Hinweise

Wie kann ich mein Notebook schön kühl halten?

Dieses Thema wurde 31 mal beantwortet und 9441 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2008, 13:40   #1
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard Wie kann ich mein Notebook schön kühl halten?

Tach Leute,


ich überlege gerade wie ich mein Notebook schön kühl bekomme.
Im Ruhezustand hat die CPU (Intel Core 2 EXTREME X 7900) c.a. 43 Grad
Und die GPU (8800M GTX G92) hat c.a 48 Grad

Unter Last gehen GPU und CPU auch schon mal bis 65 Grad.
Ich hab das jetzt mit son Coolpad versucht,aber das brachte
gerade mal 4 Grad
Und es waren von bis zu 15 Grad die Rede
Das ding hat 3 Lüfter (60er),und es ist von 88 m3 Luftdurchsatz die Rede.
Dachte das das Ding mehr bringt,aber naja..................
Jetzt hab ich überlegt 3 120er Silent Eagle zu verbauen,
Was meint ihr?
Würde das was bringen?
Oder habt ihr vielleicht noch ne bessere Lösung???????
Für eure Hilfe wäre ich wie immer sehr dankbar
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 14:55   #2
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Wie willst du bitte in deinem Notebook 3 120mm Lüfter verbauen? Ist das ein Witz?
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 14:57   #3
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Ich denke er meint einen Unterbau .
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 15:00   #4
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Solche Gerätschaften sind idr. nicht oder nur bedingt sinnvoll. Entweder die Kühlung des Notebooks kommt mit der von den verbauten Komponenten erzeugten Abwärme klar, oder es handelt sich um eine Fehlkonstruktion.

Notebookkühler bringen idr. keine nennenswerte Änderung oder Verbesserung der Situation, außer dass der Lärmpegel durch die zusätzlichen Lüfter steigen wird.
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 15:23   #5
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Erkläre uns doch mal kurz was du dir darunter Vorstellst
OC? Silentbetrieb?
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 15:37   #6
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Eine Konstruktion, die das Notebook nur etwas mehr vom Untergrund abhebt und dadurch eine höhere Frischluftzufuhr ermöglicht, bringt eine deutliche Verbesserung.

Ein anderer Grund für hohe Temperaturen kann ein verschmutzter Kühler sein. Einfach mal die Abdeckungen entfernen und prüfen, ob Staub den Kühler zugesetzt hat.

Generell muss allerdings auch gesagt werden, dass die Temperaturen für die verbaute Hardware normal sind.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 17:31   #7
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Ich meinte das Coolpad,da sollen die 3 verbauten 60er Lüfter den 3 120er weichen.
Kühler wollt ich ihn halten damit in Sachen OC noch was drin ist.
Der Hauptgrund ist aber die Lebensdauer.........
Ich mag heisse GPU`s und CPU`s nich so sehr..............
Das ist übrigens mein erstes Notebook,also ich kenn mich da noch nich so aus.
Das mit Staub werd ich mal schauen,Kumpel hat genau das gleiche Notebook,
bei den sind die Temps auch so in den Dreh..............
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 18:01   #8
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Also es ist sicher Ansichtssache aber meiner Meinung sind Notebooks nicht zum spielen da.

Und wenn man dann schon hochgezüchtete Hardware in der denkbar kleinsten verpackung kauft, sollte einem klar sein das sie sehr heiss wird. Meist ist es ja sogar so, dass die Takteraten von Notebook GPU's ein wenig gesenkt werden weil es sonst zu Problemen mit der Wärmeabführung kommt.

Dementsprechend würde ich davon abraten an einem Notebook rumzutakten. Es wesentlich effizienter zu kühlen als es von Werk aus der Fall ist, ist einfach nicht möglich. Du sagst der Hauptgrund ist die Lebensdauer, dahingehend solltest du beachten das du beim Übertakten nicht nur die CPU und die GPU aufheizt. Durch das enge Gehäuse heizen sich sämtliche Bauteile mit auf. Lass die CPU die Temperaturen verkraften, die Bauteile drum herum tun das vielleicht nicht und auslesen wie warm sie werden kannst du auch nicht.

65 Grad für GPU und CPU sind imo nicht weiter dramatisch. Dahingehend würde ich mir keine Sorgen machen. Bevor GPU oder CPU deswegen schaden nehmen ist dein Notebook Spieleuntauglich....
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 19:15   #9
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Ich denke mal, es handelt sich um ein Clevo Barebone? Ich habe zwar erst eins gesehen (mit einer 8800GTX), aber meiner Meinung und verglichen mit Dell haben die eine schlechte Kühlung. Sprich, sie werden sehr heiß und der Lüfter läuft dauernd.
Zusätzlich heizt der X7900 noch mal mehr, da er eine höhere TDP hat.
Was mehr bringt als die von dir verwendete Kühllösung ist "undervolten". Gerade bei (mobilen) CPUs sehr gut möglich und bringt einen spürbaren Effekt.

Verwendest du Vista? Energiesparschema aktiviert, wenn du nicht die volle Leistung brauchst? Und hast du einen Orginal-Treiber installiert oder von LaptopVideo2Go?


Zu meinem Leidwesen heizt meine Quadro auch ganz schön. Gerade unter Vista scheint das Runtertakten nicht zu funktionieren. Der Minimaltakt von 200Mhz wird bei mir sehr selten erreicht, selbst bei ruhendem Desktop. Erst wenn ich alle Effekte ausschalte, merkt man einen Unterschied. Dann könnt ich mir aber gleich Windows 2000 installieren. Wobei ich persönlich das auf die Nvidia Treiber schiebe (der Powermizer hat unter Vista noch nie wirklich gut funktioniert).
Mittlerweile ist der Lüfter dauernd am Laufen. Allerdings der CPU-Lüfter, obwohl die Graka die Wärme verursacht.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 19:56   #10
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

OS ist Vista Buiness
Ich wollte damit eigentlich gamen,also ginge es vom V-Mod aus eher in die andere Richtung.
Das Teil ist ein Osiris E705.
Ich brauche jedenfalls die volle Leistung.
Dann muss ich mir wohl noch mal nen Plan machen....................
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2008, 11:44   #11
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Wie ist denn die Richtung des Luftstroms bei dem Pad? Von oben nach unten oder bläst es nach oben?
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2008, 13:10   #12
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Von unten nach oben,also die frische Luft von unten zum Notebook.
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2008, 23:16   #13
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Sagt mal,weiß einer von euch wie ich die GPU- und CPU Lüfter regeln kann?
Ich hab schon CPU Z Speed Fan Everest und nTune probiert,hab heute den ganzen Abend gesucht...............aber nichts gefunden
Mich nervt das ganz schön,und bis es bei mir soweit ist dauert es schon ne Zeit.
Aber ich komm damit nich klar.............
Ich will hier nur 2 Lüfter (GPU und CPU) regeln,aber nichts haut hin
Ich versteh es nich,bin halt noch anderes von mein Tower gewoht,da hatte ich ne AMD CPU und ne ATI GPU,da war das alles kein Hit.
Aber mit Intel und Nvidia komm ich NOCH nich klar,echt kein plan.
Wie gesagt,ich sitz schon seit 19.00 Uhr,bis jetzt !!!
Brauch echt eure Hilfe............................................. .....................
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2008, 07:27   #14
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Für Dell-Rechner gibt es das I8KFanGUI oder so. Allerdings solltest du weniger die Lüfter runterregeln, sondern die Komponenten kühler bekommen. Sprich, die CPU erst mal mit RM-Clock mit weniger Spannung betreiben. Anleitungen dazu findest sicher bei Google.
Sonst wird das Notebook nur noch wärmer und uU zerlegst du damit was, wenn du nur die Lüfter runterregelst.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2008, 08:29   #15
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Ich möchte die Lüfter höher regeln..................
Ich werd doch nicht bei so hohen Temps die Lüfter runter regeln.
Ich bin nicht einer von denen die ihren Rechner unbedingt "leise" haben müssen.
Die Lüfter sollen mit voller Leistung drehen,und nich nur auf halber Backe laufen...........
Das Teil ist nich von Dell,das es für die Teile son Prog gibt hab ich auch schon entdeckt.
Mein Ding ist nen Osiris E705 III
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2008, 08:57   #16
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

Ich denke mal die Lüfter werden von der Hardware gesteuert. Soll heißen irgendwo innen sitzt ein Regler, der mehr oder weniger Strom auf den Lüfter gibt. Ich glaube kaum, dass die kleinen Laptop Lüfter ein 3Pin Anschluss haben und auslesbar sind.

Also zum Spiele zocken hätte ich mir auch etwas anderes gekauft. Aber was regst Du Dich auch über zu hohe Temperaturen auf? Mein Northwood ging damals bis 80°, jetzt halte ich ihn unter 50° mit großer Spannungserhöhung und Übertaktung und das Teil ist schon 6 Jahre alt. Was erwartest Du von der Lebenszeit? Die Temperaturen liegen voll im Rahmen und die Komponenten sind dafür ausgelegt.
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2008, 09:27   #17
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Du magst damit schon recht haben.
Aber je heisser die Komponenten sind,desto weniger Daten lassen sie durch,oder?
Soll heissen,das am Anfang die Leistung sehr gut ist,aber im Laufe des Spiels lässt sie nach.
Und das liegt nicht an den Akku oder so,lass das Ding immer mit den NT laufen.
Und ich weiß auch das die Hardware die Lüfter ansteuert.
Aber ich bin der Meinung das es Progs gibt die die Lüfter regeln können.
Es gibt da glaub ich auch ne Tabelle, z.B. Temp 60 Grad Lüfter 65%,kennst bestimmt oder?
Und die müsste man doch auch verändern können,oder?????????
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2008, 09:52   #18
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von C-84 Beitrag anzeigen
Aber je heisser die Komponenten sind,desto weniger Daten lassen sie durch,oder?
Soll heissen,das am Anfang die Leistung sehr gut ist,aber im Laufe des Spiels lässt sie nach.
Woher hast du denn das? Ich behaupte mal, das ist kompletter Unsinn
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2008, 10:13   #19
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Das weiß ich jetzt nicht woher genau ich das hab.
Aber das ist ja auch relativ egal.
Lebensdauerabhängig ist die Temperatur aber schon.
Deswegen suche ich nen Prog womit ich die Lüfterdrehzahl HOCH regeln kann.
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2008, 10:35   #20
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Ein Notebook ist eben nicht so individuell Einstellbar wie ein PC. Die Lüfterdrehzahlen werden irgendwo Fix eingestellt sein. Du kannst ja mal im Bios schauen eventuell hast du Glück.

Lebensdauergefährdent sind deine Temperaturen aber bei weitem nicht.

P.S.: 1 Fragezeichen oder 1 Punkt sind genauso Aussagekräftig wie 15 Stück...
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein geplantes AM2-System ... kann man das so lassen? Tri-City-Maniac Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 1 17.11.2007 18:24
PC Innenleben staubfrei halten bigfoot Luft- und Passivkühlung 1 25.09.2007 21:33
Kann mein Asrock-Board temperaturgeregelte Arctic-Lüfter steuern? Trollinger Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 13 11.05.2007 18:41
[Review] Schenker Notebook - mySN C16n Chibu Artikel und Testberichte 4 16.04.2007 13:32
Was würdet ihr von diesem System halten? berlinermauer Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 16 10.04.2007 23:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41