Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Consumer Electronics

Hinweise

Akzeptable Zusammenstellung fürs "Heimkino"?

Dieses Thema wurde 14 mal beantwortet und 3403 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.01.2007, 14:03   #1
Könner
 
Benutzerbild von Lonzo
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Hattstedt
Beiträge: 79
Standard Akzeptable Zusammenstellung fürs "Heimkino"?

Hi, wollte demnächst mein Wohnzimmer auch mal Richtung Heimkino ausstatten. Habe mir auch schon gewisse Komponenten ausgesucht.

TV: Samsung LE-40N71B

Receiver: Humax PR-HD 1000 oder alternativ einen anderen in der Preisklasse?

DVD Player: Denon DVD-1730, Pioneer DV-696AV oder vielleicht doch einen ganz anderen? Sollte nur nicht teurer als 200€ sein.

Zusätzlich wäre auch noch interessant für mich zu wissen, was sinnvoller wäre, ein Teufel CEMP + decoderstation 3 (für Receiver, PC, DVD Player) oder 2 getrennte Systeme für PC und Receiver, DVD Player.

Abgesehen von der Frage wegen des Sound Systems, gehts halt darum, ob man die genannten Komponenten so in dieser Konstellation empfehlen kann oder ob ich evtl. irgendwas anders machen sollte.

Hoffe, dass es halbwegs verständlich rübergekommen ist...

mfg
Lonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 18:51   #2
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Der einzige Punkt, wo ich dir zumindest etwas behilflich sein kann, ist der Samsung LCD.

Scheint in der Preisklasse nicht die schlechteste Wahl zu sein. Ein Handicap ist das analoge PAL-TV, aber du schaust ja digital.
Entscheidend ist bei den LCD's, dass man die Feineinstellung selber vornimmt, dann kann man mit dem N71B ein gutes Bild erhalten.

Nähere Infos und Userberichte sowie Hinweise zu den Einstellungen findest du HIER.

Da du ja doch einiges an Geld investieren möchtest, würde ich glatt darüber nachdenken, ob nicht gleich ein Full-HD Gerät die ganze Sache perfekt machen kann. Das passende Pendant zum N71 wäre der LE-40F71B.

Bei deinen restlichen Fragen wirst du sicher auch dort fündig, vielleicht hat hier der eine oder andere noch eine passende Idee...
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:26   #3
Könner
 
Benutzerbild von Lonzo
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Hattstedt
Beiträge: 79
Standard

Hi Chibu, danke erstmal für deine Antwort. Klar, ich würde auch gerne nen Full-HD Gerät nehmen (habe auch mit dem Gedanken gespielt den LE-40F71B zu kaufen), doch der derzeitige Preis ist mein absolutes Maximum, Schüler eben. Im Hifi-Forum bin ich auch schon ein wenig aktiv, nur so richtig fündig werde ich da auch nicht.

Hast du evtl. Erfahrung mit dem Humax HDTV-Receiver? Im Hifi-Forum klagen einige über lange Umschaltzeiten und Solarisationseffekte. Aber einen anderen Receiver in der Preisklasse habe ich auch nicht gefunden. Abgesehen davon weiß ich auch nicht, für welchen DVD Player ich mich entscheiden soll.

Mit der Verkabelung bin ich mir auch nicht wirklich sicher, gibt zwar im Hifi-Forum wieder Leute die sagen mit nem teureren HDMI Kabel hätten sie ein besseres Bild, aber die Vorstellung will mir nicht in den Kopf, 0 und 1 kann man doch nicht verbessern?!
Lonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 15:22   #4
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Zum Receiver kann ich dir leider nichts berichten... empfange selber nur analoges Kabel-TV.

In Bezug auf die Kabel kann ich dir zumindest eine kleine Anekdote erzählen. Früher war ich auch immer der Meinung, der Preis für z.B. Oelbach-Kabel sei reiner Wucher. Habe damals zu einem preiswerten optischen Digitalkabel gegriffen. Nachdem ich die Möglichkeit hatte ein qualitativ hochwertiges Kabel zu testen, war mir klar, warum die so teuer sind. Der Qualitätsverlust des Tonsignals war selbst bei dem kurzen (0,5m) Kabel so hoch, dass man es mit bloßem Gehör wahrnehmen konnte. Ähnlich scheint das auch bei den HDMI-Kabeln zu sein, obwohl ich da keine eigenen Erfahrungen sammeln konnte.
Tipp von meiner Seite: Spare nicht bei den Kabeln wegen ein paar Euro. Deine Konfiguration ist qualitativ hochwertig und teuer genug, dass du dementsprechend auch in bessere Kabel investieren solltest. Es wäre ärgerlich, wenn das Bild und der Ton nicht die Qualität hat, die vorhanden sein könnte.

Wegen der DVD-Player schaue ich heute abend nochmal bisl rum. Da muss doch was im Hifi-Forum zu finden sein...
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 17:04   #5
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Ich möchte und kann Chibus Aussage wegen der Kabel nicht wirklich widerlegen, aber ich denke, man muss da noch ein bisschen konkreter werden.
Das Problem mit billigen Kabeln ist nicht, dass sie billige Materialien enthalten, sondern, dass sie schlecht verarbeitet sind.

Beispiel:
Bei Reichelt gibt es zwei verschiedene Arten von billigen Scartkabeln. Das eine kostet 40 Cent und das andere (teure) billige 70 Cent.
Nun, ich habe beide bestellt und dann festgestellt, dass das für 40 Cent wirklich von schlechter Qualität ist. Das Bild war geringfügig verrauscht.
Sogleich habe ich das teure billige ausprobiert und eine wesentliche Verbesserung bemerken können. Zwar war das teure billige Kabel wesentlich dicker, aber augenscheinlich auch besser verarbeitet.
Ich hoffe, Ihr versteht, was ich damit ausdrücken wollte...
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 17:17   #6
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Es geht nicht nur um die Verarbeitung (z.B. Übergang vom Kabel zum Stecker) sondern hauptsächlich um die Abschirmung.
Das ist auch der Grund, warum das dickere ein deutlich besseres Bild übertragen hat.
@Skyman
Nun nimm mal noch ein Scartkabel für 10 Euro und vergleiche es mit dem für 70 Cent... du wirst noch einmal einen deutlichen Unterschied erkennen.

Worauf noch geachtet werden sollte... die Kabel sollten nicht unnötig lang sein. Optimalerweise genau so lang, dass sie von einem Gerät zum nächsten gerade so reichen.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 17:20   #7
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Chibu, ich gebe Dir Recht.
Sicherlich wird es da noch immer einen Unterschied geben, aber irgendwo muss man dann auch Stopp machen.
Es bringt nichts ein gutes 10€-Kabel gegen eines auszutauschen, dass 100€ kostet und mit Diamanten besetzt ist.
So lange etwas hochwertig verarbeitet und abgeschirmt ist, kann man da nicht mehr viel machen. Letztlich geht es nur um elektrische Signale und denen ist es egal, ob sie über Goldleiter fließen oder nicht.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 17:28   #8
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Den Stopp setzen muss man, aber angemessen.
Ich kann keine Technik für ein paar tausend Euro kaufen und dann am Kabel wegen 50 Euro sparen. Dann hätte man gleich entsprechend preiswertere Hifi-Komponenten und einen "Billig-LCD" kaufen können.

So... nun aber genug damit, helft Lonzo lieber noch bei seinen weiteren Fragen.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 20:44   #9
Könner
 
Benutzerbild von Lonzo
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Hattstedt
Beiträge: 79
Standard

Hab mich nochmal selbst schlau gemacht mit dem DVD Player, der soll nicht wirklich gut sein, vorallem der Scaler nicht, deswegen habe ich mich dann doch für einen Denon DVD-1930 entschieden, ich denke die richtige Wahl. Somit wäre diese Frage dann geklärt. Welche Kabel soll ich denn deiner Meinung nach nehmen? Die HDMI Kabel müssten 1-1,5m lang sein, sollten aber auch nicht zu teuer sein. Außerdem bräuchte ich noch ein ca. 13m langes Antennkabel (dort muss ich auf nichts wichtiges in Richtung HDTV achten, oder?)

Eine andere Frage wäre noch obs einen Qualitätsunterschied im Sound zwischen einem optischen Eingang und einem koaxialen Eingang gibt? Habe mir nämlich noch das Teufel Concept E Magnum PE und eine Decoderstation 3 gekauft, an der ich meinen PC (Musik), meinen DVD Player und meinen Receiver anschließen will. Wenn die Qualität gleich wäre, dann bräuchte ich außerdem noch ca. 6m Koaxialkabel und 1m optisches Kabel.

Ich weiß es ist viel verlangt, aber könntest du, Chibu, mir mal ein paar Vorschläge für Kabel machen? Sollten einen guten Kompromiss zwischen Preis und Qualität eingehen.
Lonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 21:26   #10
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Wie im icq besprochen, gibts am Wochenende eine Antwort...
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 06:29   #11
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Paffkatze
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Mühldorf am Inn
Beiträge: 289
Standard

bezüglich der Kabel: http://www.hifiaktiv.at/diverses/rea...rachtungen.htm

ganz durchlesen bitte...
__________________
Ruler vom Dienst Skiller von Natur
Zitat:
Zitat von happy
Wenn man sich so in Core 2 Hype Freds umschaut könnte man meinen, das die Leute den ganzen Tag encoden und dadurch jede gesparte Minute zählt.
Super PI spielt sich natürlich auch deutlich flüssiger.
Paffkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 09:02   #12
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Interessanter Artikel, welcher meine Aussagen zum Teil bestätigt.
Hauptsächlich wird dort auf Strom- und Boxenkabel eingegangen, da kann ich dem Verfasser nur Recht geben.
Weniger (oder gar nicht) wird allerdings auf die Verarbeitung von Kabeln eingegangen. Wie lassen sich sonst solche "Nebeneffekte" wie Bildstörungen am TV oder Rauschen und Brummen der Boxen erklären?

Wichtig und richtig ist: Man kann keine minderwertige Hifi-Komponenten durch teure Kabel aufwerten, allerdings kann man den Klang exzellenter Komponenten durch schlecht verarbeitetes Kabel vernichten.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 12:24   #13
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Paffkatze
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Mühldorf am Inn
Beiträge: 289
Standard

Ich wollte damit den Threadersteller nur warnen, nicht auf so etwas hineinzufallen.
__________________
Ruler vom Dienst Skiller von Natur
Zitat:
Zitat von happy
Wenn man sich so in Core 2 Hype Freds umschaut könnte man meinen, das die Leute den ganzen Tag encoden und dadurch jede gesparte Minute zählt.
Super PI spielt sich natürlich auch deutlich flüssiger.
Paffkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 21:05   #14
Könner
 
Benutzerbild von Lonzo
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Hattstedt
Beiträge: 79
Standard

Danke Paffkatze, aber darauf hätte ich sowieso geachtet.
Lonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2007, 17:51   #15
Könner
 
Benutzerbild von Skywalker
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Sarstedt (Hannover)
Beiträge: 125
Standard

Ich stand vor kurzem auch vor der Frage, welchen Fernseher ich mir anschaffen soll. LCD oder Plasma ?
Naja es sollte auf jeden Fall ein HD-Ready Gerät sein und ich bin auf dieses Gerät hier aufmerksam geworden -> Samsung WS-32Z429T

Ich habe mir daraufhin in verschiedenen Märkten viele Geräte angeschaut und ein riesen Problem aller LCDs und Plasmas ist einfach der PAL-Empfang denn hier muss immer hochgerechnet werden. Je größer die natürliche Auflösung ist (True HD) desto schlechter wird das Bild. Ich habe mir daher den Samsung Röhrenfernseher bestellt und ich bin absolut begeistert. Dieses Teil liefert ein super PAl-Bild und bietet dank HDMI-Eingang auch die Möglichkeit HD-Auflösungen bis 1080i in einer wirklich guten Qualität darzustellen. Kann ich jedem nur empfehlen.
Spätestens wenn Ende diesen, oder Anfang nächsten Jahres die Laser-TV Geräte auf den Markt kommen, wird LCD abgemeldet sein.
__________________

Hauptrechner: Apple 24" iMac, 4GB RAM, 320GB HDD und 500GB iomega extern
DSLR: Canon 30D + diverse Objektive (Fav. Sigma 105mm F2.8 Macro)
Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der "Zeigt-euer-Zimmer-oder-was-auch-immer" Thread B$TIStalin Plaudereck' 59 09.04.2010 06:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41