Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Consumer Electronics

Hinweise

Frage zu Telefonanalage Teledat USB 2a/b

Dieses Thema wurde 20 mal beantwortet und 6865 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.09.2007, 20:27   #1
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard Frage zu Telefonanalage Teledat USB 2a/b

Hi,

meine Eltern haben ne Teledat USB 2a/b. An der Telefon anlage sind 3 Anschlüsse. 2x Telefon und einmal Fax o.ä..

Jetzt wollte ich für jedes Gerät eine Nummer vergeben. In der Anleitung der Telefonanalage ist die Rede von 2 Nebenstellen mit je 3 MSN (Nebenstellennummern).

Heißt 2 Nebenstellen nun dass ich 2 Nebenstellen und eine Hauptstelle habe oder kann ich nur 2 Nummern vergeben?

Hier mal die Manual: klick

Die Betreffende Stelle ist auf Seite 6 zu finden.
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2007, 20:33   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ich glaube das alle 3 Anschlüüse für Telefone gehen unr der dritte ist eben zusätzlich für Fax...
zumindest war es bei meiner Anlage damals so....
Ist aber schon länger her...
Da konnte ich 10 Nummern auf die 3 Telefone verteilen...
3 Nummern pro Telefon...

Denke das es so geblieben ist...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2007, 23:27   #3
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Jeweils 3 Nummern kann ich ja auch auf die 2 Nebenstellen verteilen. Die Frage ist ja eher. Heißen die Nebenstellen, Nebenstellen weil sie nebeneinander sind oder hat die Telefonanalage noch eine Hauptstelle und ich kann 3x3 Nummern vergeben..!?
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 15:17   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

hast du ein Bild der Anschlüsse?...
Oder so was ähnliches....
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 16:45   #5
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Kein gutes. Hab die Anlage jetzt auch nicht hier. Kann nur mit dem dienen was im Netz zu finden ist...

klick
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 17:17   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

so wie die aussieht ist die aufgebaut wie maeine damalige der T-Com...

Da kannst normal alle 3 mit Teles belegen....
Was als Hauptapperat genommen wird bleibt dir überlassen...

Ich hab es damals so gemacht....
Eine Nummer hatten meine Eltern, eine mein Bruder und eine Ich (quasi jede Stelle getrennte Nummer)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 18:01   #7
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Wäre schön. Nur wie? Es ist nirgends zu lesen wie man die Hauptstelle konfiguriert. Und bei dem was in der Anleitung steht hört es sich eher nicht danach an...

Zitat:
Die Nebenstelle „1“ ist universell (U) codiert und kann mit einem beliebigen
analogen Endgerät belegt werden. Die N/F -codierte Nebenstelle „2“ kann an
der N-codierten TAE-Buchse zum Anschluß von Fax und Anrufbeantworter und
an der F-codierten TAE-Buchse zum Anschluß von Telefonen genutzt werden.
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 18:33   #8
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

anschließen an den PC und ins Softwaremenü gehen...
Dann siehst du ja was geht und was nicht...
Ist besser über PC als über die ole Anleiung
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 18:45   #9
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

afaik...ich habe ne eumex anlage hier...ist die hauptnummer die erste msn, die im vertrag gelistet ist. die weiteren msn kannst du dann vergeben. du kannst pro "nebenstelle msn" viele viele analoge telefone hängen, wenn halt eins belegt ist, haben die anderen analogen kein freizeichen...

aber zu deiner frage: du hast bei standard isdn zwei b kanäle, das heißt deine sogenannte nebenstelle 1 und die nebenstelle 2, sowie einen d-kanal zur signalübertragung wie zum beispiel auf und abbau der verbindungen. das lastet den d-kanal nicht sonderlich aus, er ist permanent mit der vst verbunden und dient deshalb zur übertragung von faxen etc.
war jetz zu faul zum recherchieren und hoffe dass meine angaben stimmen und dir helfen. effektiv verwenden kannst für die telefone meiner meinung nur die beiden b kanäle
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 18:48   #10
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ayto hat recht...
Hatte selbst die Eumex 404 (oder so ähnlich)
ich war voll neben der Rolle....
Ich dachte du meinst die Anschlüsse der Anlage..lol
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 19:31   #11
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Ich bin anscheinend auch ein bisschen schwer von Begriff. 3 Aschnlüsse sind da. Kann ich jetzt für jedes Gerät eine Nummer vergeben? Es geht ja hauptsächlich darum dass das Fax ne eigene Nummer bekommt damit nicht immer ein Telefon mit klingelt...
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 19:40   #12
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

so sieht es aus...
Einfach mal Nummern belegen und testen...
Bei mir ging es damals so...
Konnte die Nummern legen wie ich wollte...
Da gab es keinen primären Anschluß, nur eine primäre Telefonnummer auf die die Rechnung lief
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 19:53   #13
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

ja, du schleifst ja nur den s0-bus vom ntba an analoge geräte durch die telefonanlage. isdn telefone betreibt man normal eh direkt am ntba weil...bei mir zumindest...die konfiguration des isdn telefons direkt am telefon selbst genausogut vornehmen kannst. das hat den vorteil dass du dich mit der telefonanlage rein auf die analogen endgeräte konzentrieren kannst.

sprich ich habe es so gemacht dass auf nebenstelle eins das schnurlose klingelt und das systemtelefon mit klingelton a und auf der anderen telefonnummer klingelt nur das systemtelefon mit klingelton b. die dritte nummer habe ich nicht belegt weil ich kein fax angehängt hab...mir faxt keiner, mir schicken alle mails

also...zurück zu dir...ich hab jetz doch mal nachgelesen und natürlich hab ich bullshit erzählt. du hast zwar drei rufnummern, aber kannst nur zwei kanäle nutzen. so sieht das effektiv aus. es können zwei telefonate gleichzeitig stattfinden oder ein telefonat und ein faxempfang, respektive fax senden. sobald die beiden b-kanäle gleichzeitig dicht sind is rum...auch wenn du noch hundert msn übrig hättest.
alles abhängig davon wie du die nummern innerhalb deines s0-buses routest. schau mal in die wiki einträge zu isdn und s0-bus, da wirds zwar mehr schlecht als recht erklärt, aber vielleicht hilfts dir weiter.
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 19:58   #14
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

etwas offtatopic aber trotzdem....

So schnell wie ISDN kam ging es eigentlich auch wieder unter...oder täusche ich mich da?
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 20:35   #15
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

isdn ist leider teuer. das gilt (rausbekommen in einem gespräch mit nem techniker) für den gesamten schaltapparat im netz weil dss1 digital arbeitet und analog ja im prinzip nur ein umspannendes kupfernetz ist. (dort wo glasfaser liegt, wird halt umgewandelt)
aber der schaltaufwand bei unternehmen wär noch viel übler wenn zum beispiel ne siemens niederlassung 500 analoge anschlüsse bräuchte, weils sowas wie isdn nicht gäbe.

ich denke mal, in vielen familien ist es so dass die kids ihre prepaid karten zum telefonieren haben und die eltern mit analog klarkommen. mit dsl hats ja nicht viel zu tun, das geht analog genauso gut. btw...geht adsl2 auch auf analog? weiß das jetz nicht.

ich bin sehr zufrieden mit isdn, zumal es halt weeeesentlich komfortabler zu schalten ist in einem haushalt mit mehr als einer person.

für business hui, für privat eigentlich pfui. jemand der zur arbeit nur 3km hat und auch sonst nicht viel fährt, würde sich normalerweise auch keinen diesel kaufen (was noch viel mehr offtopic is, deshalb hör ich jetz auf)
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 20:47   #16
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

jo ADSL2 geht über Analog....
Wobei Analog eigentlich auch digital ist mittlerweile...

Habe selbst DSL16Mbit und nur einen analogen Anschluß...
Habe damals ISDN genommen wegen 128kb Netzspeed...(Kanalbündelung)

Ausserdem war zur anfänglichen DSL-Zeit (768kb) bei uns der DSL-Anschluß gleichteuer als mit Analog...
Da mußte ,man bei analogen Anscluß mehr für DSL bereitstellung bezahlen....
mittlerweile käme mir kein ISDN mehr ins Haus....
als 2te Nummer habe ich ja eine PhoneIP....von daher...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 20:58   #17
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Danke für eure Hilfe aber wie das Teoretisch funktioniert weiss ich. Das Problem ist das ich praktisch die 3 Nebenstelle oder die Hauptstelle (je nachdem aus welcher Richtung man das Problem betrachtet) nicht programmiert bekomme....
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 20:59   #18
Profi
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 281
Standard

hast du irgendwo ein bild von den anschlüssen an deinem teledat? kann sein dass man das speziell stecken muss?
ayto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2007, 06:28   #19
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Habe ich weiter oben schon geposted aber das hat damit nix zu tun. Da sind 3 Anschlüsse 2x Telefon und 1x Fax. Die Frage wie man da was steckt stellt sich da gar nicht. Einzig die Frage ob man bei 2 Nebenstellen nur 2 Nebenstellen oder 2 Nebenstellen und eine Hauptstelle hat. Wenn es nämlich eine Hauptstelle gibt, habe ich keine Ahung wie man sie konfiguriert....
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2007, 15:21   #20
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Schließ das Teil doch einfach mal an den PC an...
Da kannst du alles konfigurieren...
Da siehtst ja dann ob und wie es geht...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Soundblaster X-Fi - Frage Warhead Peripherie und sonstige Hardware 2 29.05.2007 22:38
Frage zu Crossfire [CH]IlvlAIRA Grafikkarten 7 11.05.2007 11:05
Laing DDC 12 V - Frage zu AGB CaseyP Wasserkühlung 7 23.03.2007 14:09
Frage zum HyperTransport 1.0 [CH]IlvlAIRA Mainboards 6 15.03.2007 07:36
Frage zu QIP (Dateitransfer) HOSCHII Anwendungsprogramme 7 21.11.2006 16:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41