Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Consumer Electronics

Hinweise

Heimkino - Boxen (5.1) + A/V-Receiver gesucht + Neuer Fernseher

Dieses Thema wurde 64 mal beantwortet und 8862 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.02.2008, 15:32   #1
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard Heimkino - Boxen (5.1) + A/V-Receiver gesucht + Neuer Fernseher

Bedingt durch eine Neueinrichtung des Wohnzimmers haben wir uns entschlossen, gleich etwas in Sachen Heimkino aufzurüsten.

Gesucht werden deswegen Boxen (erstmal 5.1) und ein passender A/V-Receiver. Bei den Receivern habe ich mich schon ein wenig umgesehen, und bin immer wieder über Onkyo gestolpert. Insbesondere der Onkyo TX-SR505ES 7.1 A/V-Receiver silber hat es mir aufgrund seiner doch recht positiven Bewertungen angetan - bin aber doch für andere Empfehlungen offen.


Bei den Boxen allerdings habe ich noch keine Ahnung welche da zu empfehlen sind, deswegen vorerst etwas zur aktuellen Situation und zum Einsatzzweck:

aktuell:
Fernseher: Toshiba 32C3000P
DVB-S Receiver: D-Box 2
Steroanlage von JVC - ein einfaches, älteres Modell

Die Steroanlage und die D-Box werden aus dem Wohnzimmer verschwinden. Als Medienzentrale ist ein HTPC in Planung der für HD-Inhalte gerüstet ist (DVB-S2 & BluRay).

Das heißt, über die Boxen soll sowohl Musik gehört werden als auch für den Film am Abend gut geeignet sein. Deswegen hätte ich gerne zu 2 guten Frontlautsprechern gegriffen.

Ebenfalls möglich wäre es, die Lautsprecher selbst zu bauen. Anleitungen & Worklogs findet man ja genug (zb. im Hifi-Forum hab ich mich kurz umgesehen) und die technischen Möglichkeiten wären auch gegeben, doch wüsste ich nicht welche Lautsprecher da zu empfehlen sind.


Hier noch eine Skizze vom Wohnzimmer (Grundriss):


Links befinden sich die Fenster samt Fensterbank, "oben" eine Schiebetür und rechts daneben ein Kachelofen. Der Raum selbst dürfte ca. 5x6m groß sein, bzw. etwas weniger.


Kleiner Zusatz: Da der alte Fernseher zu klein wird, wird auch für den Ersatz gesucht (siehe dieses Update)
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru

Geändert von buyman (09.08.2008 um 13:34 Uhr) Grund: Fernseher Zusatz
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2008, 18:06   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Da iuch gerade selbst nach einem Receiver suche, bin ich selbst über folgende gestolpert:

Pioneer VSX 917
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2008, 21:23   #3
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Ich habe mir erlaubt deinen Link zu korrigieren

Der Receiver sieht auch ganz interessant aus - soll aber nicht an den Onkyo rankommen. Richtig interessant wäre ein Receiver, der die Audio Signale direkt aus dem HDMI Datenstrom verarbeitet - allerdings habe ich da noch keinen günstigen gefunden.

Zu den Boxen & Eigenbau bin ich mittlerweile auf die Bausätze von Mivoc gekommen:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-8982.html
Dazu was aus der Steroplay: http://www.stereoplay.de/sixcms/medi...06Beileger.pdf
http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-8967.html (Mivoc 250 XSB. andere Vorschläge?)
http://www.speakertrade.com/eigenbau.html (Shop zu Mivoc)
http://www.hifisound.de/oxid/oxid.ph...f5153.02701699 (Ebenfalls ein Shop allerdings mit mehr Auswahl)

XSB 250 (2½-Wege Standlautsprecher 140W RMS) 175€ / Stück
Würde ich 2x als Front-Lautsprecher verwenden.
SB 150-C (Center 120W RMS) 85€ / Stück
Natürlich der Center

Die 2 Rear könnten SB 180 werden - beim Sub habe ich noch keine Ahnung.


Für Fertig-Lautsprecher bin ich nach wie vor noch zu haben - ebenso für andere Bauanleitungen (Triple Play von K+T muss ich mir ebenfalls noch genauer ansehen).

Edit:

Dort habe ich auch noch eine schöne Übersicht an möglichen Heimkino-Varianten gefunden: http://www.lautsprechershop.de/hifi/...i/heimkino.htm

Die Mivoc fallen wohl unter die Kategorie günstig+gut, also genau das, was ich will.
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru

Geändert von buyman (17.02.2008 um 21:31 Uhr) Grund: Edit:
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2008, 17:22   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Mivoc sollen ansich wirklich gute Lautsprecher für den schmalen Geldbeutel sein.
Ich hab mal welche angehört bei einem Audiofachhändler vor Ort und muß schon sagen, daß es für den gebotenen Klang sehr günstige Speaker sind.

wegen Receiver habe ich selbst nun nach langen Suchen mich auf zwei für die engere Auswahl beschränkt:

Denon AVR-1908

oder der

Onkyo TX-SR605EB

Ich hoffe es ist kein Problem wenn ich mich in diesen Thread mit einklinke, da es ja ansich um die selbe Sache geht.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2008, 19:29   #5
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Bei den Boxen solltest du dir auch mal Teufel ansehen. Sehr ordentliche Boxen, saubere Verarbeitung und Top klang. Einziges Manko sie sind teuer.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2008, 06:09   #6
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Ich habe auch schon mal überlegt sowas zu machen.
Nur weiß ich beim besten Willen nicht wie ich den Receiver mit den Rechner verbinden soll.
Ich denke das ich dafür ne spezielle Soundkarte brauche,oder?
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2008, 12:49   #7
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Nein brauchst du nicht.
Du kannst den Rechner entweder digital verbinden (optisch o. elektrisch), oder ebEn analog über den 5.1 bzw. 7.1 Vorverstärkereingang. Somit hast du auch am PC Mehrkanalton
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 07:53   #8
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Hab schon ne Soundkarte drin.
Ich denk ma das ich das auch über die machen kann.
Bloß dachte ich immer das der Receiver über Cinchkabel mit dem Rechner verbunden wird.
Das ich das auch mit diesen kleinen Kabel machen kann war mir nich bekannt.
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 11:33   #9
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Das ist schon richtig. Es gibt adapter von Stereo Klinke 3.5mm auf 2xChinch. Die klinke beinhaltet immer 2 kanäle zb. Front rechts+ links, Rear rechts+links und Subwofer+Center
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 13:05   #10
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Das Kabel sieht so aus:
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 14:03   #11
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Achso... ja wenn ich jetzt ma ehrlich bin habe ich das bis eben nich gewusst das es solche Kabel gibt....
Aber man lernt ja nie aus
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 17:40   #12
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

nutze solche Kabel bereits seit meiner ersten Soundkarte mit 5.1 (SB Live Platinum).
Funzt 1a.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 19:39   #13
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Ja funzt super nur sollten alle kabel unbedingt am richtigen ausgang eingesteckt werden.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 20:06   #14
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Das läßt sich wohl leicht realisieren mit den integrierten Testprogrammen usw...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2008, 06:30   #15
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Also das ich das mit den richtigen Ausgängen hinbekomme denk ich schon.
Nur muß ich erst ma warten ob ich irgendwo einen guten gebrauchten Receiver herbekomme.
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 20:00   #16
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Der Onkyo TX-SR605EB unterstützt HDMI 1.3a
Er kann also die HD Formate über HDMI nutzen, True HD usw, Bitstream usw...

Ausserdem handelt es sich beim Receiver um eine Upconversion) was ihm ermöglicht YUV Signale auf den HDMI Ausgang zu senden.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 11:50   #17
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Also ist der Onkyo der bessere.
Naja gut denn werde ich ma schauen ob ich son Teil rankriege.
Bei HDMI und Bitstream weiß ich nich genau was das sein soll.
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 12:23   #18
Könner
 
Benutzerbild von Skywalker
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Sarstedt (Hannover)
Beiträge: 125
Standard

Der Onkyo ist auf jeden Fall eine sehr gute Wahl. Hab das Teil selber hier stehen und bin total zufrieden.
__________________

Hauptrechner: Apple 24" iMac, 4GB RAM, 320GB HDD und 500GB iomega extern
DSLR: Canon 30D + diverse Objektive (Fav. Sigma 105mm F2.8 Macro)
Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 17:42   #19
Profi
 
Benutzerbild von C-84
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 416
Standard

Und ist der Sound bei allen games gut?
Weil die etwas älteren games sowas gar nicht so richtig mitmachen.
C-84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 19:15   #20
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Die X-FI macht auch ältere Games super spielbar
Ist wirklich so, da man mit EAX noich etwas rauskitzeln kann.

Ich würde nicht mehr ohne Sorround zocken wollen, ausser eben mit Headset.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Silentstar Boxen für Laings - was taugen die Viecher? 35712 Wasserkühlung 13 10.09.2007 12:34
Gesucht: NAS für 2 S-ATA HDD´s wolfram Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 4 08.03.2007 10:56
Akzeptable Zusammenstellung fürs "Heimkino"? Lonzo Consumer Electronics 14 15.01.2007 17:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41