Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Consumer Electronics

Hinweise

Neue Digitalkamera

Dieses Thema wurde 53 mal beantwortet und 6009 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.04.2007, 10:36   #1
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard Neue Digitalkamera

Hallo Jungs

Da meine Olympus C-760 UltraZoom so langsam an ihre Grenzen stößt, bzw ich an ihre, muss eine neue Kamera her.

Ich mache hauptsächlich Bilder von Hardware, Pflanzen und Landschaftsaufnahmen.

Das schreit, meiner Meinung nach, schon bald nach einer DLSR mit 2 Objektiven. Doch das liegt leider nicht in meinem Budget. Angepeilt sind bisher 300€. Im Notfall sind auch bis zu 500€ drin.
Ich glaube nur, dass selbst bei 500€ keine ordentliche SLR drin ist. Und wenn dann erstmal eine nur mit Kit Objektiv und in der nächsten Zeit würde ich passende Objektive nachkaufen.

Angeguckt habe ich mir natürlich auch Kameras im Prosumer/Bridge Bereich.

Da mir häufig Panasonic FZXY und Sony H XY empfohlen wurden, habe ich mir die mal auf der Arbeit angeschaut. Die Pansonic Kameras fallen definitiv weg. Sind mir in der Verarbeitung viel zu schlecht. Display und Gewicht gefallen mir ebenso wenig.
Die Sony H5 und die H7 lagen mir sehr gut in der Handy. Finde die Bilder allerdings nicht so klasse.

Jetzt habe ich noch von der Fuji s6500fd gelesen. Ist recht schwer und groß, was mir persönlich entgegen kommt. Meine analoge SLR von Minolta ist nämlich auch kein Leichtgewicht.

Wenn ich nun die Preise der oben genannten Kameras mit denen günstiger DLSR mit Kitobjektiv anschaue, liegen manchmal nur gute 100€ dazwischen.
Nur taugen Kameras wie die Pentax K110D oder die Olympus E-500 auch etwas?

Vielleicht könnt ihr mir ja etwas weiterhelfen.

Gruß
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2007, 11:34   #2
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Ich habs mal verschoben... Hier passt es doch besser rein.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2007, 16:33   #3
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Na da geht es einem so wie mir ich suche so nebenbei auch eine neue Digicam. Die Panasonic kannst du vergessen die rauschen extrem.

Mir wurden die Canon A710IS empfohlen und die Canon S3 sieht auch nicht so schlecht aus. Was viel an der Fuji S6500fd bemängelt wird das ihr der Bildstabilisator fehlt. Ich hatte nach langem suchen das Glück das ich sie mal in der Hand haben durfte. Wirklich eine schöne Kamera. Für mich ungewöhnlich das manuelle Zoomen...

Es stellt sich halt immer die Frage was für einen Zoom brauchst du wirklich? Die S6500fd hat 10x dafür mit 28mm einen guten Weitwinkel. (normal immer über 30 bzw 35mm) Die A710IS ist kompakt und hat 7x Zoom. Die S3 ist in meinen Augen nicht so das wahre...

Am besten du schaust dich mal bei http://www.dpreview.com/ um. Schöne Tests und ausführliche Beschreibung...
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2007, 17:11   #4
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Die Seite besuche ich bereits jeden Tag


Also zum Rauschen: Das ist kein Kaufargument für mich Ich bearbeite die Bilder eh nach und höher als ISO600-800 fahre ich so gut wie nie.

Bildstabilisator ist auch nicht so wichtig, da die meisten Bilder mit Stativ gemacht werden.

Die S3 habe ich bereits zu Anfang meiner Suche ausgeschlossen, weil sie im Vergleich zur FZ8, s6500fd und FZ50 deutlich schlechtere Bilder macht.

Habe vorhin in einem anderen Forum die Panasonic FZ50 empfohlen bekommen. Bezüglich Gewicht und Handhabung deutlich besser als die FZ7 und FZ8. Allerdings besagte Panasonic Verarbeitung.
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2007, 17:36   #5
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Rauschen ist für mich zb ein Grund zum Wechseln von meiner Z3... Die rauscht selbst bei ISO100 schon... Die S6500fd werde ich mir wahrscheinlich holen und mehr als ISO800 auch nicht brauchen. Eher wohl nur max 400 nutzen. Aber als Reserve immer gut. Der Stabi ist nachdem was ich gelesen habe bei bewegten Aufnahmen mehr oder weniger Sinnfrei. Bei Landschaftsaufnahmen hilfreich aber wenn man sich wo aufstützt oder sonst relativ ruhig ist geht das auch.
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2007, 18:27   #6
EffizienzGuru
Agent 00-Guru
 
Benutzerbild von EvilMoe
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 588
Standard

Bei Saturn gibts/gabs ne EOS 350D mit 18-55er für 499€.

Ich persönlich würde nicht zu SuperZooms greifen.

€dit:
PS: Ist das der GuruTalk hier oder was?
__________________
„You know who's going to inherit the world? Arms dealers. Because everyone else is too busy killing each other.“
EvilMoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2007, 18:39   #7
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

OK eine EOS 350D mit kleinem Objektiv gibt es für 550€ und die 400D mit kleinem Objektiv für 680€ (momentan kann man sich davon 80€ von Canon retour holen) aber dann fängt das Objektive kaufen an. Die bezahlen sich nicht von selbst und schleppen muss man die auch noch.
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2007, 19:11   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Die 350D mit den Objektiv würde aber nicht meine Hardwarefotos abdecken. Da müsste nochmal ein Objektiv dazu, was auch mindesten 150€ kostet.


Und eine Superzoom habe ich zur Zeit. Entspricht leider nicht den Anforderungen. Daher entweder wirklich eine DSLR oder wie erwartet eine Bridge.
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2007, 11:54   #9
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Ich könnte eine Samsung GX 1L mit Kit Objektiv und M50/1.7 mit 4 Ansmann Akku + Ladegerät und Tasche für gute 330€ bekommen.

Wäre der Preis ok?

Oder kann ich da besser zur s6500fd greifen?
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2007, 16:42   #10
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Ich habe bis jetzt noch nichts (weder gutes noch schlechtes) von den Samsung DSLR gelesen. Daher enthalte ich mich meiner Meinung...
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 13:58   #11
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Ich möchte mich hier einmal gern einklinken, da auch bei mir (endlich) der Kauf einer Digitalkamera ansteht.
Allerdings gestaltet sich diese Aufgabe für mich als ziemlich schwierig, weshalb ich nun um Eure Hilfe bitte.

Ich bin, was Fotographie angeht, sehr unerfahren und kenne mich mit der Praxis so gut wie gar nicht aus.
Ich habe bisher keine eigene Digitalkamera besessen und sowieso nur Point-and-Shoots genutzt.

Das soll sich mit meiner eigenen Digitalkamera ändern.
Klar ist, dass ich gute Bilder machen möchte und auch bereit bin, dafür etwas Zeit zu investieren, um zu lernen, welche Einstellungen welchen Effekt haben.
Es soll also ein Modell werden, was neben einem guten Automatikmodus, auch einen möglichst kompletten Spielraum für manuelle Einstellungen bieten soll.

Nun habe ich mich auch schon sehr intensiv mit den verschiedensten Modellen und wirklich unzähligen Tests auf einschlägig bekannten Seiten auseinandergesetzt.
Dies ist soweit ausgeartet, das ich im Prinzip den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr seh und eigentlich nun überhaupt nicht mehr weiß, welche Eigenschaften sinnvoll oder nötig sind.

Was den Automatikmodus angeht, liefern wohl alle Modelle der namenhaften Hersteller akzeptable bis gute Ergebnisse, sodass ich dieses Kapital an dieser Stelle nicht weiter aufschlagen möchte.
Vielmehr geht es um die manuellen Einstellungen, die in mir Unsicherheit wecken, da ich mich damit so wenig auskenne.

Prinzipiell verstehe ich, was die Blende, Verschlusszeit, Belichtungszeit usw. alles bewirken und welchen Einfluss diese Faktoren auf das Ergebnis haben.

Es gibt einige ausgewählte Modelle, die ich mir bereits ausgesucht habe.
Das wohl größte Problem bei heutigen Digitalkameras der Prosumer-Klasse ist das schlechte Rauschverhalten bei hohen ISO-Werten.
Gerade bei dem Favoritenmodell, welches ich gewählt habe, existiert dieses Problem bei hohen Werten.

Deshalb erkenne ich an, dass man also mit diesem Rauschen leben muss, gleichzeitig bin ich Mir unsicher, was das für Folgen im späteren Gebrauch hat.
Kann ich zum Beispiel mit einer weit geöffneten Blende die niedrige Lichtempfindlichkeit ausgleichen und trotzdem kurze Verschlusszeiten nutzen? Was birgt diese Vorgehensweise für Nachteile?

Mir geht es darum, dass ich eine Kamera kaufe, die in allen Situation einsetzbar ist, wobei sie nicht perfekt sein muss. Eine gute Allroundkamera soll es eben werden.

Zugegeben, mein Text ist lang, doch ich wäre sehr erfreut, wenn Ihr mir helfend unter die Arme greifen könntet.
__________________

Geändert von Skyman (06.06.2007 um 07:32 Uhr)
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 14:09   #12
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Viel gibt es ja zu diesem Thema nicht mehr zu sagen. Du hast dich bereits sehr intensiv damit beschäftigt.
Grundsätzlich ist anzumerken, dass die Fotografie ein kostspieliges Hobby werden kann. Man merkt recht schnell, dass man nur mit der Kamera keine perfekten Bilder machen kann. Gerade im Bereich der Produktfotografie kommt man über kurz oder lang nicht um ein Stativ und ordentliche Beleuchtung herum.

Zum Thema Rauschen bei hohen ISO-Werten: Bei schlechten Lichtverhältnissen ist es sowieso ein Kunst, gute Bilder hinzubekommen. Hier empfehle ich dringend den Einsatz eines Stativs.

Welches ist denn dein Favoritenmodell?
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 14:28   #13
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Meine Favoriten
  1. Panasonic FZ8
  2. Sony H5
  3. Canon A710IS
Anmerkung: Die Nummerierung entspricht wirklich einer Rangfolge.

Wie man an der Auswahl sieht, möchte ich trotz eines möglichst großen Objektives trotzdem sehr kompakt bleiben, so weit das halt möglich ist.
Die Panasonic gefällt mir von der Haptik und der Bedienung eigentlich am Besten, doch sie ist wohl aus dieser Auswahl in Bezug auf das Rauschverhalten am schlechtesten.
Die Sony ist auf ähnlichem Niveau, kommt mit dem Rauschen besser klar, leidet jedoch unter anderen Problemen und ist schon allein aufgrund des Memorysticks abartig teuer.
Die Canon fällt ein bisschen heraus, da sie ja doch etwas kleiner ist, bietet jedoch insgesamt anscheinend ein rundes Paket, was außerdem durch den russischen Firmware-Hack noch runder wird.

Mir ist schon klar, dass Fotographie ein teures Hobby sein kann, was mich umso mehr motiviert, eine Allround-Kamera zu kaufen. Meine Ansprüche sind hoch, jedoch nicht professionell.
Eine dSLR wird für mich in den nächsten Jahren garantiert nicht in Frage kommen, zumal ich ja nicht mal weiß, ob mir das Fotografieren (auf "professioneller Ebene") überhaupt Spaß macht.

Mir ist schon klar, dass mir keiner die perfekte Empfehlung liefern kann.
Ich bin halt prinzipiell unsicher, da ich ungern soviel Geld investieren möchte und dann aber unzufrieden bin, weil das Gerät nicht meinen Anforderungen entspricht oder gar "overkill" ist.

Gerade Du Chibu, hast ja die W70, die ja sehr kompakt ist. Soweit ich weiß, besitzt Du auch keine andere Cam, richtig?
Gibt es Momente in denen Du merklich an die Grenzen Deiner Sony stößt und lieber etwas anderes hättest?
__________________

Geändert von Skyman (21.05.2007 um 14:30 Uhr)
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 14:39   #14
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Da mir ja bereits geholfen ist, will ich dir mal helfen.


Erst einmal zu deinen bisherigen "Favoriten"

Die Pansonic ist meiner Meinung nach nicht so gut Verarbeitet wie die Konkurrenz. Hatte sie selber schon in der Hand, daher die Beurteilung. Außerdem rauscht sie schon bei niedrigen ISO Werten. Knippst du in RAW und machst dir etwas Mühe bei der Bearbeitung, dann ist das Rauschen ber zuvernachlässigen.

Die Sony H Serie liegt mir persönlich super in der Hand. Finde die fertigen Bilder aber nicht so gut wie bei der Panasonic FZ50 oder Fuji s6500fd.

Zu Canon kann ich persönlich nicht viel sagen.


Ich empfehle dir noch die Panasonic FZ50, Fuji f31 und Fuji s6500fd anzugucken.

Auf DPReview findest du zu allen gängigen Kameras ein englisches Review mit Beispielfotos und zig Vergleichen.
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 14:47   #15
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Ich bin sehr verwundert, dass Du die Panasonic als so schlecht verarbeitet empfindest.
Ich hatte alle drei schon in der Hand und die Panasonic empfand ich als deutlich am besten verarbeitet. Alle Bedienelemente waren spielfrei verbaut, was man bei der Sony nicht behaupten konnte. Die Materialien der Canon sind minderwertig, wenn auch ganz brauchbar verarbeitet.

Wie schon gesagt, möchte ich doch recht kompakt bleiben, womit die S6500fd und die FZ50 eigentlich nicht mehr in Frage kommen. Auch die Sony ist schon sehr an der Grenze, da sie doch deutlich schwerer und größer als die anderen ist.
Das Rauschen ist eigentlich der Hauptgrund, weshalb ich mich nciht schon für die Panasonic entschieden habe, da sie mir halt ansonsten gut gefällt.

Wie wichtig ist RAW wirklicih? Das bleibt nämlich der Panasonic und der Canon mit Hack vorbehalten.

Wie sieht es bei der F31d mit manuellen Einstellungen aus, bis zu welchem Grad ist dies möglich?

P.S.: dpreview ist praktisch meine Startseite...
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 14:52   #16
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Zugegeben, ich bin kein Experte!

Wenn du im RAW Format fotografierst, hast du wesentlich bessere Möglichkeiten deine Fotos nachzubearbeiten. Und einfache Sachen wie die Tonwertkorrektur ist einfacher anzuwenden und hat nicht so häufig einen negativen Nachgeschmack bei der Bearbeitung.


Bezüglich der f31: Lies dir mal das Review auf DPReview durch. Dort sind die Menüs sehr gut beschrieben.
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 15:14   #17
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Ob Du ein Experte bist, kann ich nicht 100%ig beurteilen, aber auf jeden Fall hast Du mehr Ahnung als ich und das reicht für mich.

RAW ist interessant und da es ja aus dem dSLR-Bereich kommt, denke ich mir, dass das prinzipiell etwas hochwertiges ist. Es wäre mir willkommen, zu einem kaufentscheidenden Grund erhebe ich es persönlich jedoch nicht.

Die Qualitäten der F31d sind mir nicht neu, sie ist ja in aller Munde.
Offenbar lassen sich die meisten wichtigen Einstellungen manuell vornehmen, obwohl dpreview betont, dass es sich um eine vorzügliche Point-and-Shoot handelt.
Übrigens betont dpreview, dass die Fuji besonders für schlechte Lichtverhältnisse geeignet ist, in anderen Situation jedoch nicht unbedingt das Nonplusultra darstellt. Sehr interessant Aussage...
Für die Fuji sprechen weiterhin die sehr gute Verarbeitungsqualität (Habe ich auch schon selbst festgestellt.) und die lange Akkulaufzeit, dagegen jedoch die bescheuerte xD-Karte.

Genauso habe ich mir die ganze Sache vorgestellt. Es wird immer schwerer...
__________________

Geändert von Skyman (06.06.2007 um 07:35 Uhr)
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 15:28   #18
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Mir der Aussage, dass ich kein experte bin möchte ich dir nur sagen, dass du dich auch bitte woanders umhören sollst

Ich bin am Ende bei mir so vorgangen, als ich mir eine DSLR ausgesucht habe.
Ich habe mir ein preisliches Limit für den Body gesetzt und dann ALLE Kameras, die in dem Preisbereich lagen, rausgesucht. Dann habe ich die Bodys verglichen und später auf der Arbeit in die Hand genommen. Alle die mir gut lagen kamen in die engere Auswahl. Erst dann habe ich Kriterien wie Speicherkarte, Akku etc verglichen....
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 15:37   #19
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Zitat:
Mir der Aussage, dass ich kein experte bin möchte ich dir nur sagen, dass du dich auch bitte woanders umhören sollst
Jo, das ist klar. Nur viele Köche verderben den Brei...

Dein Vorgehen ist gar nicht so dumm. Ich werde mal schauen, ob ich das in ähnlicher Form für mich umsetzen kann.

Letztlich ist es wieder die Sucht, möglichst was perfektes zu kaufen, was natürlich unmöglich ist.
Das wird noch eine lange Nacht....
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 15:54   #20
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Um die Kameras zu testen kannst du auch gut in den nächsten MM oder Saturn fahren. Die haben idR viele verschiedene Modelle da
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Maus statt der Revolution Black Sheep Peripherie und sonstige Hardware 11 26.07.2007 13:20
Rauschen einer Digitalkamera erst nach einer gewissen Zeit? Vorher Consumer Electronics 4 15.04.2007 18:07
Das wäre der Neue. Meinungen? Bastian2k5 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 18 24.01.2007 17:42
Neue Cooltek Radiatoren? Executer Wasserkühlung 10 18.01.2007 09:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41