Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Consumer Electronics

Hinweise

[News + Diskussion] Rund ums Handy

Dieses Thema wurde 51 mal beantwortet und 5176 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2010, 19:19   #1
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard [News + Diskussion] Rund ums Handy

Zitat:
Zitat von peebee Beitrag anzeigen
@BigK: Was ist so schlecht an HTC und WinMobile? Ich fahre sehr gut damit. Habe zwar nicht das Touch HD, sondern das Touch Diamond 2, aber das Gerät ist spitzenklasse. Mal auf WinMo 6.5 geflashed, sind auch noch ein paar Verbesserungen dabei.
Ich denke wir führen die Diskussion mal hier weiter.

An HTC ist in meinen Augen gar nichts schlecht, schließlich habe ich selbst ja das HTC Hero und bin hellauf begeistert. Schon allein, weil es dafür in ein paar Tagen das Update auf Android 2.1 geben soll.

Windows Mobile fand ich in der Version 6.1 einfach nur furchtbar, ein Freund hat ein Smartphone damit und ich empfinde wirklich tiefes Mitleid. Ob 6.5 so viel besser ist kann ich mangels genug eigener Erfahrungen nicht sagen, aber ich bin mir sicher, dass es zusammen mit HTC TouchFlo3D/Sense schon eine deutlich bessere Figur macht. Von daher habe ich auch erstmal nichts an WinMobile 6.5 auszusetzen. Aber nach meinen Erfahrungen in der Android-Welt bin ich mir sehr sicher, das Android WinMobile generell überlegen ist, wenn man mal von Spezialfällen absieht. HTC hat ja sogar Exchange und komplette Outlook-Kompatibilität ins Android eingepflegt, in der Version 2.1 kann Android das aber jetzt auch ab Werk.

Für mich verbindet Android perfekt die Vorteile von iPhoneOS und WinMobile:

1. Es ist möglich auch tiefer ins System einzugreifen. Das bietet auch WinMobile, aber Apple sperrt den User weitestgehend aus - was ja auch seinen Grund hat: Denn so kann man auch nichts kaputt machen und es ist Grundlage für die perfekte Bedienbarkeit. Zudem ist Android einfach freier als das Apfel-System - kein Aktivierungszwang, keine iTunes. Allerdings ist es zwar möglich Android komplett ohne ein Google-Konto zu nutzen, aber dann ist man vom Android-Market abgeschnitten und muss sich die Anwendungen auf anderen Wegen besorgen. Beim iPhone kann man ja ohne Konto nicht mal das Telefon in Betrieb nehmen. Da hat auch WinMobile die Nase im Vergleich zum Apfel vorn.

2. Es lässt sich fast oder genau so hervorragend bedienen wie das iPhoneOS. WinMobile bietet das nur mit aufgesetzten Lösungen alá HTC. In der Android-Version 2.1 hat man meiner Meinung nach zu Apple aufgeschlossen. (Hatte ich schon testweise als Custom-Rom auf meinem Hero.) Aber bei der Bedienbarkeit kommt es ja auch stark darauf an, dass das Gerät vernünftig ist. Ein tolles Android 2.1 bringt nichts, wenn das Gerät auf dem es läuft Murks ist. Das iPhone ist ja unbestritten ein super Gerät, mein Hero ebenfalls und ich bin mir sicher, dass auch die genannten WinMobile-Geräte von HTC klasse sind.

3. Ebenfalls vom iPhone geerbt: "Es gibt für alles eine App." Das hätte ich mir vorher auch nicht so vorgestellt, denn es gibt im Android-Market wirklich nichts, was es nicht gibt. Alles, aber auch alles ist vorhanden. Neulich hab ich mir erst nen Metall-Detektor installiert - und er funktioniert. Aber natürlich gibt es auch ein ganzes Heer an wirklich nützlichen Dingen - meist sogar kostenlos. Das ist der Punkt, an dem WinMobile einfach nicht mithalten kann. Sicher, auch da gibt es viele Anwendungen - aber nicht diese unglaubliche Fülle und dann auch noch meist kostenlos.

Kurz: Man schmeiße das Beste aus iPhoneOS und WinMobile in einen Mixer - und heraus kommt Android. Das muss nicht für jeden Anwender gelten - für mich und mein Nutzerprofil trifft es aber voll zu. Können ja hier ne Runde darüber diskutieren, falls wer Lust hat.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 20:40   #2
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Ich bin seit nun bestimmt fünf Jahren HTC-WinMobile-Nutzer. Angefangen hat es mit einem MDA Compact (T-Mobile-Branding) und WinMobile 5. Auf meinem jetzigen XDA Orbit (O2-Branding) konnte ich kostenlos von WM 5 auf WM 6 upgraden. Trotzdem sieht es noch immer aus wie Windows 2000

Aber das stört mich unterm Strich überhaupt nicht. Mir ging und geht es in erster Linie um den praktischen Nutzen. Das jetzige Orbit habe ich nun knapp drei Jahre und es lüppt noch astrein, der Akku hält noch immer knapp eine Woche - gut, ich bin kein Heavyuser. Zur damaligen Zeit waren die WinMobile-PDAs die einzigen Geräte, die "kostenlos" navigieren konnten. Bei meinem Orbit war das TomTom 6 dabei, GPS ist im Gerät eingebaut (damals fast ein Novum). Auch davor hatte ich Zugriff auf ein älteres TomTom, in Verbindung mit einer externen GPS-Maus. Daneben konnte ich nun schon seit 4-5 Jahren mein Outlook abgleichen und brauchte die Kontakte nicht mehr aufwändig am Handy pflegen.

So ist es bei mir wie mit den Internet Explorer... seit jeher genutzt, nie größere Probleme gehabt und damit weiterhin im Einsatz. Was der Mensch nicht kennt, vermisst er nicht. Apps brauche ich nicht... Erst letzte Woche hatte ich mal wieder ein iPhone in den Händen und war erstaunt, was das alles kann. Ein Kompass. Tolle Sache, kann man brauchen, wenn man mal aus Versehen über den Rocky Mountains abgeworfen wird

Nun, das Touch HD bietet das größte Display (vom HD2 mal abgesehen). Somit können auch meine schwächer werdenden Augen noch alles problemlos lesen Spaß beiseite, im Auto beim Navigieren ist das schon fein. Ich spare mir ein zusätzliches Navi, das Handy sieht schick aus, kann alles, was ich brauche und WM 6.1 sieht sogar deutlich besser aus, als 6.0. Normal wollte ich ja das HD2, aber das ist mir derzeit einfach zu teuer. Da lege ich dann eher nächstes Jahr nach, wenn dessen Nachfolger kommt (dann auch mit Android und wohl als erstes Gerät mit fettem DualCore).

Frage: Gabs für das Diamond 2 und HD nicht mal ein (kostenloses) Update auf 6.5? Ich finde dazu bei HTC nix mehr.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 20:49   #3
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Zitat:
Zitat von BigKahuna Beitrag anzeigen
1. Es ist möglich auch tiefer ins System einzugreifen. Das bietet auch WinMobile, aber Apple sperrt den User weitestgehend aus - was ja auch seinen Grund hat: Denn so kann man auch nichts kaputt machen und es ist Grundlage für die perfekte Bedienbarkeit. Zudem ist Android einfach freier als das Apfel-System - kein Aktivierungszwang, keine iTunes. Allerdings ist es zwar möglich Android komplett ohne ein Google-Konto zu nutzen, aber dann ist man vom Android-Market abgeschnitten und muss sich die Anwendungen auf anderen Wegen besorgen. Beim iPhone kann man ja ohne Konto nicht mal das Telefon in Betrieb nehmen. Da hat auch WinMobile die Nase im Vergleich zum Apfel vorn.
Es ist für den Normalbenutzer auch gar nicht nötig irgendwie ins System einzugreifen, von da her ist es nur gut von Apple den Zugriff zu sperren. Ich höre immer wieder das Gejammer das man nicht direkt aufs Filesystem zugreifen kann. Nur wen zum Teufel wen außer uns Geeks interessiert das Filesystem bitte? Wobei ich sagen muss, dass es mir herzlich egal ist wie meine Daten auf dem iPhone/iPod organisiert sind solang ich fehlerfrei darauf zugreifen kann.
Und wieder eine iTunes Diskussion... Zu iTunes sage ich jetzt "nur" das es zur Zeit generalüberholt gehört. Ansonsten bin ich eigentlich ganz zufrieden.

Zitat:
Zitat von BigKahuna Beitrag anzeigen
2. Es lässt sich fast oder genau so hervorragend bedienen wie das iPhoneOS. WinMobile bietet das nur mit aufgesetzten Lösungen alá HTC. In der Android-Version 2.1 hat man meiner Meinung nach zu Apple aufgeschlossen. (Hatte ich schon testweise als Custom-Rom auf meinem Hero.) Aber bei der Bedienbarkeit kommt es ja auch stark darauf an, dass das Gerät vernünftig ist. Ein tolles Android 2.1 bringt nichts, wenn das Gerät auf dem es läuft Murks ist. Das iPhone ist ja unbestritten ein super Gerät, mein Hero ebenfalls und ich bin mir sicher, dass auch die genannten WinMobile-Geräte von HTC klasse sind.
Ich habe zwar noch kein Android Gerät in der Hand gehabt aber ich kann mir nicht vorstellen das es von der Usability an das iPhone herankommt. Vor allem an das Handling vom iPhone OS, kommt so schnell kein anderes mobiles Betriebssystem ran.

Zitat:
Zitat von BigKahuna Beitrag anzeigen
Kurz: Man schmeiße das Beste aus iPhoneOS und WinMobile in einen Mixer - und heraus kommt Android. Das muss nicht für jeden Anwender gelten - für mich und mein Nutzerprofil trifft es aber voll zu. Können ja hier ne Runde darüber diskutieren, falls wer Lust hat.
Für mich persönlich ist das iPhoneOS der ideale Begleiter in der der Hosentasche. Das heißt aber nicht das ich Android komplett ausschließe, ich hatte einfach noch nicht die Gelegenheit länger mit einem Android Gerät zu arbeiten.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 07:01   #4
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Ich kann nicht verstehen, warum alle so begeistert von der "Usability" des iPhones sind. Zugegeben, ich habe keines und nur das eines Freundes mal länger in den Griffeln gehabt. Klar, es lässt sich schon gut bedienen, aber es ist nicht so, dass ich jetzt niederknien müsste vor Ehrfurcht - und das sage ich, der mit Symbian S60 3rd herumgurkt. Das ist doch alles nur Gewöhnungssache. Für Vollnoobs mag das ja alles einfacher sein, aber doch nicht für uns technikaffine Menschen.

Außerdem darf man auch immer nicht vergessen, dass die Modularität durch die ganzen Apps ohne mobiles Internet stark seinen Reiz verliert. Und wenn man diese Modularität nicht kennt, dann wirkt diese auch nicht sonderlich attraktiv.

Trotzdem würde es mich schon reizen, mal auf eines der neuen Betriebssystem zu wechseln. Das Problem dabei ist, dass mich die damit verbundene Hardware nicht überzeugt. Das liegt in erster Linie an den brutal katastrophalen Akkulaufzeiten. Ich erwarte ja von einem Smartphone nicht, dass es 2 Wochen nutzbar ist, aber 2 Tage fänd ich dann schon Minimum. Das ist mit meinem E71 kein Problem und von den Aufgaben her kann das auch alles, was Android, WinMo und das iPhone OS können.
Wie sieht es mit der realistischen Akkulaufzeit beim Hero und Touch HD aus?
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 10:08   #5
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Mein Orbit hielt zu Beginn etwa eine Woche, jetzt vielleicht fünf Tage bei normaler Nutzung. Das Touch HD meines Kollegen verlangt nach zwei, spätestens drei Tagen nach einer Steckdose.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 10:49   #6
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Zitat:
Zitat von MZec93 Beitrag anzeigen
Es ist für den Normalbenutzer auch gar nicht nötig irgendwie ins System einzugreifen, von da her ist es nur gut von Apple den Zugriff zu sperren. Ich höre immer wieder das Gejammer das man nicht direkt aufs Filesystem zugreifen kann. Nur wen zum Teufel wen außer uns Geeks interessiert das Filesystem bitte? Wobei ich sagen muss, dass es mir herzlich egal ist wie meine Daten auf dem iPhone/iPod organisiert sind solang ich fehlerfrei darauf zugreifen kann.
Und wieder eine iTunes Diskussion... Zu iTunes sage ich jetzt "nur" das es zur Zeit generalüberholt gehört. Ansonsten bin ich eigentlich ganz zufrieden.
Ich bin kein Geek und habe trotzdem gerne die volle Kontrolle darüber, wo meine Dateien liegen. Auf dem Rechner, wie auf dem Telefon. Das perfekte Ablagesystem für mich ist immer noch mein System und nicht das aus dem Kopf irgendeines Entwicklers.

Aber Recht hast du - dem Noob kanns egal sein, dem gewöhnlichen Nutzer wohl auch. Ich bezeichne mich jetzt einfach mal nur als ambitionierten Normalnutzer, und mir ist das nicht egal. Wenn es geht, dann habe ich eben gerne die Kontrolle darüber. Das wäre allerdings für mich kein Kriterium kein iPhone zu kaufen.

Zitat:
Zitat von MZec93 Beitrag anzeigen
Ich habe zwar noch kein Android Gerät in der Hand gehabt aber ich kann mir nicht vorstellen das es von der Usability an das iPhone herankommt. Vor allem an das Handling vom iPhone OS, kommt so schnell kein anderes mobiles Betriebssystem ran.
Weit gefehlt. Das HTC Hero mit HTC Sense Oberfläche ist selbst mit dem momentan noch eingesetztem Android 1.5 auf Augenhöhe mit der Bedienbarkeit eines iPhones. Bei der Anordnung und Anpassung der Apps und Widgets auf dem Homescreen hat es sogar die Nase vorn. (Und Widgets so wie bei Android gibt es afaik gar nicht für das iPhone.) Da sind schon viele schicke und praktische Sachen dabei.
Und alles kann direkt per einfachen Touchbefehl auf das Icon angeordnet, verschoben und gelöscht werden. Einfacher kann man sein Interface nicht anpassen. Wie war das noch einmal beim iPhone?

Wer will kann ja mal bei Youtube ein paar Videos zum HTC Hero ansehen. Hier zeigen ein paar User ihre angepassten Homescreens, aber da geht noch deutlich mehr.

Bei Android 2.1 hat man das iPhoneOS meiner Meinung nach überholt. Aber das ist meine Meinung, für die mich Apple-Jünger bestimmt steinigen werden. Und wie gesagt: Es mag durchaus User geben, die das anders sehen - können sie wegen mir auch gerne.

Außerdem kommt es bei Android auch immer auf das Gerät an. Beim iPhone gibt es eben nur eine einzige, fast perfekt aufeinander abgestimmte Paarung von Gerät uns OS.

Zitat:
Zitat von MZec93 Beitrag anzeigen
Für mich persönlich ist das iPhoneOS der ideale Begleiter in der der Hosentasche. Das heißt aber nicht das ich Android komplett ausschließe, ich hatte einfach noch nicht die Gelegenheit länger mit einem Android Gerät zu arbeiten.
Ich finde anschauen sollte man es sich auf jeden Fall mal, wenn man die Gelegenheit hat. Ich greife auch noch sofort nach jedem iPhone, das ich in die Finger bekommen kann und beschäftige mich damit. Schon allein um zu sehen, was sich hinter dem Tellerrand so tut.

Zitat:
Zitat von Skyman Beitrag anzeigen
Außerdem darf man auch immer nicht vergessen, dass die Modularität durch die ganzen Apps ohne mobiles Internet stark seinen Reiz verliert. Und wenn man diese Modularität nicht kennt, dann wirkt diese auch nicht sonderlich attraktiv.
100% richtig, ohne eine Datenverbindung ist vieles weitaus weniger praktisch. Und was man nicht kennt vermisst man auch nicht, so wie Marco es schon sagte. Ich war auch 3 Jahre mit einem W950i (Symbian) unterwegs. Konnte telefonieren, SMSen, Termine verwalten, mehr brauchte ich nicht.

Jetzt frage ich mich, wie ich zb ohne Google Maps und die bundesweite Fahrplan-App (alle Busse, Bahnen, etc... einfach nur Start und Zielort, gewünschte Verkehrsmittel und Zeit eingeben und fertig) existieren konnte.

Kleines Beispiel:

Neulich bin ich auf einem Rammstein-Konzert in Rostock gewesen, wir sind mit nem Bulli hin und waren allesamt völlig ortsunkundig. Als wir im Hotel waren (mitten in nem Industriegebiet außerhalb) fiel mir auf, dass meine Batterienen für die Kamera leer waren. Donnerstag abends und mitten in der Pampa. Früher hätte ich gesagt: Na dann gibt's halt keine Fotos, heute schmeißt man die Umgebungssuche an, gibt "Tankstelle" ein, fährt hin und hat 10 Minuten später die Akkus in der Hand.

Dann die Rückfahrt von Rostock. Ich musste am nächsten Tag abends in Marburg sein, also zu einer bestimmten Zeit wieder zu hause sein um meinen Zug zu bekommen. Stattdessen Schneechaos auf der Autobahn und schon bald war klar, dass das nichts mehr wird. Früher hätte ich mich damit abgefunden und hätte nichts daran ändern können. Heute schmeißt man mitten auf der Autobahn die Umgebungssuche ein, gibt "Bahnhof" ein, schaut in der Fahrplan-App nach dem nächsten Zug und lässt sich von Google-Maps zum nächsten Bahnhof an der Strecke führen. Ich war noch pünktlich in Marburg. Ok, ohne Bahncard hätte ich das nicht gemacht. Aber es zeigt sehr schön die Möglichkeiten. Und solche Situationen, die man früher einfach abgehakt hätte, löse ich in letzter Zeit dauernd mit dem Telefon. Deswegen geht es irgendwann kaum mehr ohne.

Eine Datenflatrate braucht man dafür aber nicht zwingend. Nutzt man das nur für solche "Notfälle" fallen so wenige Daten an, dass man mit 2-3 Euro im Monat auskommt.

Zitat:
Zitat von Skyman Beitrag anzeigen
Trotzdem würde es mich schon reizen, mal auf eines der neuen Betriebssystem zu wechseln. Das Problem dabei ist, dass mich die damit verbundene Hardware nicht überzeugt. Das liegt in erster Linie an den brutal katastrophalen Akkulaufzeiten. Ich erwarte ja von einem Smartphone nicht, dass es 2 Wochen nutzbar ist, aber 2 Tage fänd ich dann schon Minimum. Das ist mit meinem E71 kein Problem und von den Aufgaben her kann das auch alles, was Android, WinMo und das iPhone OS können.
Wie sieht es mit der realistischen Akkulaufzeit beim Hero und Touch HD aus?
Tja, die Laufzeit ist bei solchen Geräten schon geringer, das ist klar.

Wenn ich mein Hero nur fürs Telefonieren und SMS nutze, dann komme ich 4-5 Tage aus. Bei normaler Nutzung sind es 2 Tage. (Telefonieren, SMS, im Bus und im Bett surfen und sontiger Kleinkram.) Wenn man auf ner längeren Zugfahrt die Zeit mit Surfen tot schlägt (ständig maximale Funkleistung wegen der hohen Geschwindigkeit und dauernder Zellwechsel, dazu dann noch das Display permanent an) und Musik hört, dann ist das Telefon noch am selben Tag reif für das Ladegerät.

Naja, wenigstens hat HTC mitgedacht - das Hero kann per normalem USB-Kabel quasi überall geladen werden. Das sollte so bei jedem mobilen Gerät sein.

Geändert von BigKahuna (15.02.2010 um 10:51 Uhr)
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 10:51   #7
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

bei den aktuellen Smartphones beeinflusst die Akkulaufzeit extrem wie viel man damit herumspielt, telefoniert etc. Mit aktivem WLAN, GPS, 3G/EDGE/GPRS und Surfen / Spielen kann man wohl bei allen Geräten den Akku in 3-4h leeren.

Weiterhin kommt dazu, dass man die neuen Technologien ja auch nutzen möchte. Deshalb ist bei mir z.B. die Mobil-Internet-Schnittstelle immer aktiv. Ich habe mir eigentlich angewöhnt das Handy (HTC Magic) über die Nacht immer aufzuladen.
Ansonsten kann es wenn es darauf an kommt gut 4 Tage und länger durchhalten.
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 15:57   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Gut, die Laufzeiten, die ihr hier schildert, sind "ok". Wie gesagt, es ist annehmbar, wenn GPS und die Datenmodule viel Strom verbrauchen im Betrieb. Das ist halt so. Wichtig ist für mich aber, dass die Sache zurückgefahren wird, wenn man nur telefoniert, SMS schreibt und ein bissl Musik hört oder so.
Beim iPhone meines Kumpels kann man der Akkuanzeige beim Sinken zugucken, wenn er mal nen Bild per Mail verschickt oder so. Das ist einfach nur heftig. Er ist froh, wenn er mal einen Tag schafft, ohne zu laden - was äußerst selten passiert und deshalb auf Arbeit nachlädt/nachladen muss.

Obwohl mit Android sehr zusagt, habe ich ja Symbian auch noch nicht ganz vergessen - nicht zuletzt, weil mein E71 mich im harten Alltag nie im Stich lässt. Ein N97 Mini, X6 oder auch ein 5800 XM sind aber nicht zu verachten. Positiv finde ich hier vor allem, dass gute Audio-Chips verbaut sind, sodass die wirklich als guter Mp3-Player fungieren können. Das vermisse ich beim E71 schon, weil ich mein Handy auch regelmäßig als MP3-Player einsetze. Soweit ich weiß, ist das ja noch ein Thema, was bei Android etwas stifmütterlich behandelt wird, da z.B. Equalizer fehlen und auch die verbaute Hardware nur mittelmäig ist. (Stimmt das?)
Ein weiterer Pluspunkt für Symbian ist natürlich jetzt die kostenfreie Navigation bei Nokia. Ein vollwertiges, immer aktuelles Offboard-Navi gratis - da kann man absolut nicht meckern. Klar, Nav4all gibts als Kompromiss auch, aber so richtig toll ist es halt nicht. In dem Zusammenhang ist natürlich die Google-Navigation auch sehr interessant, wobei es die wohl noch nicht in Europa gibt. Das Nexus One ist ohnehin ein ganz heißes Teil. Gefällt mir sogar eigentlich noch besser als das Hero.

Eigentlich müsste man sich mal alle aktuellen Betriebssystem besorgen und dann wirklich vergleichen. Sei es nun Android, iPhoneOS, Symbian, WinMo oder WebOS - eigentlich sind alle nicht zu verachten und habe alle ihre Stärken.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 20:15   #9
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

So... mein HTC Touch HD ist heute angekommen. Der alte Eigentümer hatte es noch einmal komplett geladen, so dass ich gleich loslegen konnte.

Karte und Akku rein, kurz ActiveSync laufen lassen und schon war es einsatzbereit. Für mich war der Umstieg ein Kinderspiel. Die Oberfläche von WM 6.1 in Kombination mit TouchFlo ist im Vergleich zum Standard WM 6.0 ein Quantensprung.

Mal schauen, wie lange der Akku hält bei meiner Nutzung...
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 08:19   #10
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

O² hat wieder mal eine Aktion. Die Komplett-Flatrate gibt es nun für 40 Euro im Monat. Der Zeitraum ist begrenzt bis 01.03.2010. Klick
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2010, 19:23   #11
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Ich habe mein Touch HD nun intensiv getestet und bin hochzufrieden. Der Akku hält bei mir locker 3-5 Tage, je nach Nutzung. Ich weiß echt nicht, wie das manche Nutzer hinkriegen, dass der Akku jeden Tag geladen werden muss.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2010, 20:11   #12
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Was war da denn jetzt mit dem Update auf WinMo 6.5?

HTC lässt sich mit dem Android 2.1 Update fürs Hero auch etwas Zeit... Haben wollen!
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2010, 20:16   #13
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Offiziell ist das für das HD nicht (mehr) verfügbar. HD2, Diamond2, Pro2 können noch updaten.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2010, 20:18   #14
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Naja, aber was einmal im Netz war bekommt man doch nicht wieder raus. Willst du dir das Update noch besorgen?
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2010, 20:20   #15
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Wenn ich mal wieder viiiel Zeit habe, durchaus.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 19:39   #16
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Nachdem der Verkäufer (ebay) unendlich lange gebraucht hat, um es zu verschicken, ist es heute endlich angekommen: Mein neues Nokia N97 mini



Und die fitbag habe ich gleich auch noch bestellt. Maßgefertigte Tasche mit Microfaser-Innenfutter. Sehr nett das ganze, kann ich nur empfehlen.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 21:07   #17
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

So eine fitbag habe ich auch. Nicht ganz billig, aber exzellent verarbeitet.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 06:23   #18
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Sieht gut aus.

Ich warte derzeit auf das HTC Legend, hoffe mal das es in 2-3 Wochen flächendeckend verfügbar ist. Bisherige Tests waren ja durch aus positiv.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 07:28   #19
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Das Legend sieht wirklich klasse aus und vermutlich wird das nicht allzu teuer, da das Desire ja das neue Flagschiff zu sein scheint. Da könnte das Legend zum "Volks-Android" werden...

Die Fitbag ist wirklich klasse. Verarbeitung, wie schon erwähnt, wirklich top. Außerdem sieht sie gut aus und passt halt perfekt. Und durch die verschiedenen möglichen Designs findet man sicher das passende.

Bis jetzt aufgefallene Nachteile beim mini:
1. Das Gerät wird bei aktiven Datenverbindungen auffällig warm an der Unterseite. Hab ich bei einem Handy so noch nicht erlebt, stellt aber nun auch nicht wirklich ein echtes Manko da.
2. Das Display ist selbst auf niedriegster Helligkeitsstufe (permanente Anpassung durch Lichtsensor) zu hell. Da könnte der entsprechende "Schieber" ruhig noch weiter heruntergehen, was neben dem Komfort ja auch nochmal etwas Akkulaufzeit bringen sollte.
3. Akkulaufzeit: Hab ich ja vorher gewusst, aber wesentlich mehr als 2 Tage werden es wohl nicht werden. Mal schauen, habs ja erst seit gestern. Es muss sich also noch im Altag bewehren.

Neutral stehe ich dem Touchscreen gegenüber. Ist ja resistiv und nicht kapazitiv. In der Regel muss man etwas fester drücken, was aber durchaus auch seine Vorteile hat, zumal "fest" nicht bedeutet da mit einem Vorschlaghammer draufhauen zu müssen.

S60 5th ist für mich als passionierten Symbianbenutzer natürlich sofort ohne Gewöhnung benutzbar. Auch wenn viele anderer Meinung sind, ich halte S60 5th für ein äußerst gutes OS. Klar, man sieht ihm die Herkunft von konventionellen Handys an, aber es gibt wenig Momente, in denen ich Bedienungsphilosophie nicht verstehe. Bis jetzt kann ich jedenfalls nicht verstehen, warum über S60 5th so hergezogen wird. Eyecandy gibt es genug und effizient ist es auch sehr, meiner Meinung nach. Unterm Strich bezweifle ich ganz stark, dass Android und iPhone OS wirklich besser sind, sie sind eben anders.
Was wirklich ein Manko darstellt, ist der Nokia S60 Browser. Der funktioniert zwar an sich gut (Formatierung usw), ist aber quälend langsam. Das Problem löst sich jedoch mit dem Opera Mini (nicht mobile), der mir schon auf dem E71 hervorragend gefallen hat und außerdem den netten Nebeneffekt hat, die Datenmengen stark zu reduzieren.

Die Hardware hat mich eh von Anfang an überzeugt. Kamera ist klasse, Musik-Player ist klasse und die Tastatur ist natürlich auch fein. Wobei mich diese noch etwas Gewöhnung kosten wird, da steckt noch zu viel "E71" in mir. Die kostenfreie Navigation ist auch sehr fein und auch wenn ich sie noch nicht genutzt habe, macht das alles einen sehr runden Eindruck!
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2010, 08:02   #20
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Ich werde für mein mini eine neue Schutzfolie kaufen (müssen). Die Werksfolie ist nicht das gelbe vom Ei.

Da fällt mir natürlich spontan Brando ein. Sind die wirklich so gut, wie man von vielen hört? Mir gehts ja in erster Linie um die Blasenfreiheit. Ich habe keine Lust eine teure Brando-Folie zu kaufen, wenn die nicht auch blasenfrei anzubringen ist.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News + Diskussion] Multimedia Chibu Consumer Electronics 28 17.02.2011 22:18
[News + Diskussion] Anwendungsprogramme Drag Anwendungsprogramme 20 12.12.2010 09:20
[News + Diskussion] Festplatten, SSDs, Speichermedien Windstar Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 53 25.10.2010 08:55
[News + Diskussion] Mainboard und Chipsatz Windstar Mainboards 9 29.05.2010 19:18
[News + Hinweise] Rund um Auktions- und Handelsplattformen Chibu Diskussionsplattform 7 02.05.2010 19:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41