Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Consumer Electronics

Hinweise

T-Mobile Ameo...

Dieses Thema wurde 9 mal beantwortet und 3875 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2007, 07:25   #1
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard T-Mobile Ameo...

Hat hier irgendjemand den T-Mobile Ameo, oder kann etwas darüber berichten?
Irgendwie finde ich nicht viel über das Teil....
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 07:42   #2
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

In der Tat ist der Ameo, in meinen Augen, etwas untergegangen.

Das Gerät scheint ja so ziemlich alles zu beherrschen, also die eierlegende Wollmilchsau zu sein.
Auf der anderen Seite kann so ein allumfassendes Paket nur einen Kompromiss darstellen.

Mir persönlich wäre das Gerät zu groß bzw. zu klein. Es ist zu groß um ein wirklich mobiles Kommunikationsgerät zu sein, es ist aber zu klein, um ein Ersatz für ein Subnotebook zu sein.
Trotzdem ist es ein faszinierendes Gerät, welches sicher einen Blick wert ist.

Datenblatt @ inside-handy
Test @ xonio
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 16:17   #3
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Habe vor mir das Teil zu kaufen...
Werde es natürlich nach dem Kauf ausführlich testen und hier berichten...

#Als Primärhandy ist es in der Tat nicht zu gebrauchen, aber mir gefällt einfach, das es eine zwischenlösung von Handheld zum Subnotebook ist.
Eine Multisimkarte rein und gut is...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 17:43   #4
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Jo, wenn Du das Geld dafür hast.

Ein Bericht wäre natürlich absolut "bombe"...
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 18:33   #5
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ich sag mal so....
Die hälfte würde mein Arbeitgeber übernehmen.
Es gaht ja um den praktischen Nutzen bei Geschäftsreisen...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 19:56   #6
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Aso, das ist natürlich sehr praktisch.
Trotzdem würde ich überlegen, ob nicht ein Subnotebook besser geeignet ist.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2007, 13:04   #7
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Mit dem Subnotebook kann ich schlecht überall Mails versenden.
Der Ameo kann dies ja logischerweise über T-Mobileund eben Wireless Lan an diversen Hot-Spots
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2007, 13:16   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Nun ja, WLAN haben die Subs natürlich und z.B. bei Dell bekommt man inzwischen integrierte UMTS/GSM-Modems, in die Du Deine Sim-Karte einlegen kannst.
Von daher gibt es da schon Mittel und Wege.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2007, 17:00   #9
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Da ich experimentierfreudig bin, werde ich mich dem Ameo einfach mal annehmen....
Denke es wird sowieso noch 1-2 Monate dauern bis ich aus dem Krankenhaus bin und einigermaßen wieder sehen kann.
Da sollte auch noch der Preis etwas purzeln...
Ein Subnotebook kommt auf keinen Fall in Frage da ich ja im Betrieb ein Notebook habe, ein Toughbook, keine Ahnung welches das genau ist
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2007, 17:52   #10
Greenhorn
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 1
Standard

Hallo,

habe das Teil seit drei Monaten und bin damit zufrieden bis auf den Datensync mit Outlook. Man mag es nicht glauben, aber das dauert bei rund 6000 Dastensätzen nahezu drei Stunden. Zum Vergleich: Mein HP PDA 2210 macht das in rund 90 Sekunden. Hoffentlich bessert HTC nach.

Ansonsten ist das Gerät gelungen. Alles andere klappt bestens. WLAN geht blitzschnell, scheinbar noch schneller als mit meinem Laptop. Handyfunk fast schon DSL Geschwindigkeit.

Wen die Größe stört, sollte mal die Geräteausstattung und -leistung sehen. Natürlich fehlt was: Ein USB-HUB mit Ministecker um weitere Komponenten anzuschließen. Den habe ich im Zubehörhandel bisher nicht gefunden.

Gruß Solarking

Geändert von Solarking (22.12.2007 um 17:54 Uhr)
Solarking ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
P3 Mobile 1Ghz - Speedstep besser regeln? Toby Notebooks/Laptops & HTPCs 7 09.11.2006 05:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41