Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Consumer Electronics

Hinweise

Vom digitalen Ausgang zum Hörgenuss - wie am besten?

Dieses Thema wurde 19 mal beantwortet und 2025 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.12.2008, 18:18   #1
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard Vom digitalen Ausgang zum Hörgenuss - wie am besten?

Hi,
ich überlege derzeit, wie ich ein 5.1 System an meine Dreambox DM600 anschließen kann. Die Box besitzt unter anderem die Möglichkeit, das Audiosignal per optischen digitalen Ausgang bereit zu stellen, in meinen Augen wohl die qualitativ hochwertigste Lösung. Doch die Frage ist, wie geht es danach weiter?

Gibt es quasi fertige Soundsysteme, die einen optischen Eingang besitzen. Oder brauche ich zwingend einen A/V Receiver? Ich kenne mich leider in der Materie nicht so sehr aus.

Budget für ein 5.1 System mit allem drum und dran darf so bei 180€ liegen, wenns wenig mehr kostet auch nicht schlimm. Extrem hohe Ansprüche habe ich nicht. Einsatzzweck wäre normales TV, Filme und Musik, wobei diese wenn eher im Hintergrund läuft.

Danke schonmal
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2008, 18:58   #2
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Du brauchst nicht zwingend einen AV-Receiver, wobei dies vermutlich die hochwertigste Lösung wäre.

Eine Lösung wäre z.B. das Teufel Concept E Magnum Digital, bei dem neben dem eigentlichen Boxenset noch eine Decoder-Station dabei ist, die das digital Signal verarbeitet und dem Verstärker zur Verfügung steht.
Allerdings ist das gesamte Set merklich über Deinem Budget.

Eine etwas günstigere Alternative wäre das Logitech Z-5500 Digital.

Das wären die beiden Systeme, die das geleistete erfüllen und Deinem Budget entsprechen. Wie hochwertig die Systeme sind, kann und möchte ich gar nicht beurteilen. Schließen ist Sound immer sehr subjektiv, deshalb musst Du da schon die eigenen Lauscher aufsperren.

PS: Es ginge natürlich auch eine gebrauchter AV-Receiver. Damit wirst Du zwar nicht billiger, aber vermutlich hochwertiger bei wegkommen und bist im Zweifel auch nicht auf vollaktive Lautsprecher-Sets beschränkt.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2008, 19:02   #3
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

hmm da ist was dran. Problem bei einem Receiver könnte noch die Bauhöhe bzw die Abwärme sein, da an der geplanten Stelle nur 15cm Höhe vorherrschen.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2008, 19:04   #4
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

15cm sollten für kleinere Modelle reichen
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2008, 19:15   #5
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Hmm gut, ich sehe schon das ich um ein höheres Budget nicht herum komme

Mit einer Lösung mit einzelnem Receiver + Subwoofer + Boxen komme ich mit Sicherheit wesentlich höher im Budget. Die Teufellösung sieht eigentlich ganz vernünftig aus, ich denke die werde ich ein wenig im Auge behalten.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2008, 19:46   #6
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Das Concept E Magnum ist für den geringen Preis sicherlich die hochwertigste Lösung verglichen zur Konkurrenz. Für Filme dürfte das schon ziemlich gut sein. Musik ist Konzept bedingt keine Offenbarung.

Die Decoderstation von Teufel finde ich etwas teuer, dafür, dass das nur ein kleiner Kasten ohne Display ist. Neue AV-Receiver sind für ab 140€ zu bekommen. Da dürfte es nicht schwierig werden, ein Modell der letzten Generationen für einen zwei stelligen Betrag zu bekommen, behaupte ich mal.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2008, 19:49   #7
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Meinst also eventuell ein normales Teufel-System (oder ein anderes) nehmen und einen gebrauchten Verstärker dazu? Wenn ja, was wäre den empfehlenswert, lese ab und zu mal von Yamaha und Onkyo.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2008, 20:15   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Nun, ich weiß nicht, wie viel ein externer Verstärker sich beim CEMPE wirklich bemerkbar macht. Ich lese nur immer, dass viele dazu raten, einen echten Receiver einzusetzen. SOOO riesig wird der Unterschied nicht sein. Ein bisschen besseren Sound wird es halt geben. Kommt halt darauf an, was man erwartet.

Mein Bruder hat einen Yamaha 361 (+CEMPE) und der ist schon ganz gut. Hauptvorteil liegt halt auch darin, dass Du flexibler die ganzen Quellen verwalten kannst an einem Receiver und einen Tuner hast Du dann auch noch.

Yamaha, Onkyo, Kenwood, Pioneer. Im Prinzip sind die bekannten Marken alle ganz gut. JVC und Sony würde ich jetzt mal meiden, genauso wie Nonames.

PS: Aber vorsicht: Das artet bei Receivern schnell aus. Da will man dann doch plötzlich HDMI haben und schon ist man mit min. 180€ nur für den Receiver bei der Sache. Mach' Dir also klar, was Du wirklich brauchst und haben willst.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2008, 20:19   #9
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Das alte leidige Problem Ich setz mich am Wochenende mal hin und studiere das ganze ein wenig genauer

Danke schonmal für die Hilfe
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2008, 20:22   #10
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Joa, na ja. War ja jetzt nur sehr oberflächlich.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 06:59   #11
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Schrecklich wenn einen so ein Thema die ganze Zeit quält, wenn man sich einmal damit befasst

Hab gestern am späten Abend doch nochmal die Elektroheizung angeworfen und ein wenig im Netz gestöbert. Dabei ist mir das Canton Movie 60 CX 5.1 ins Auge gefallen. Das ganze sieht sehr vielversprechend aus. Dazu dann noch die Lautsprecherkabel, sowie einen Receiver (wobei ich bei dem wohl wirklich warte bis mir was günstiges über den Weg läuft). Mein Gesamtbudget hab ich jetzt schonmal auf 300€ +- was halt nötig ist hochgeschraubt.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 11:02   #12
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Das MX 60 hat mein Bruder.
Es läuft 1a, super Klang satte Bässe.



Er hat es nun auf 7.1 erweitert und läuft dadellos.Was dank Contons lange Produktlaufzeit kein Problem ist.
(Augrund seines neuen Verstärkers und der Neugier wegen des Klangs)
Der Klang ist wahrlich ein Traum.

P.s. Ich selbst habe uahc ein Canton System, dies bereits seit 10 Jahren und es gibt immernoch die Lautsprecher zum Nachkauf.

Geändert von Don Vito (17.12.2008 um 11:06 Uhr)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 11:18   #13
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

An wewlchem Receiver betreibst du das Ganze?
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 11:56   #14
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Bei Reveivern muss man wirklich aufpassen, was man braucht bzw. in naher Zukunft nutzen will. Sonst wird das schnell ein Fass ohne Boden.

Mein Cousin hat dieses Jahr sein Wohnzimmer ge5.1st. Da gings dann darum, den Sat-Receiver, die Wii und den PC an ein System zu bekommen. Wir haben lange gesucht und schnell kamen Dinge zur Sprache wie: "Der PC soll irgendwann mal Blu-Ray können und dann auch per HDMI angeschlossen werden, etc..." Da wurde es dann Zeit, sich klar zu machen, dass man jetzt lieber erstmal nur die benötigte Lösung kauft, und wenns dann wirklich mal soweit ist erst an dementsprechende Geräte zu gehen.

Geworden ist es dann ein Teufel Concept S+R (Receiver eingebaut), an dem alles ohne Probleme angeschlossen werden kann. Ich finde es zwar etwas nachteilig, das der Receiver fest verbaut ist, aber er ist wunschlos glücklich.

Zurück zu dir:

Ein CEM oder ähnliches reicht für deine Zwecke völligst aus. Ich sitze selbst seit ca. 5 Jahren davor und bin nach wie vor zufrieden. (Musik, Games, DVD) Und um meinen Exkurs wieder aufzugreifen: Du benötigst ja eigentlich nur 2 Dinge: Guten 5.1 Sound und ein Gerät, dass das digitale Signal verarbeiten kann. Daher würde ich die schon vorgeschlagenen Lösungen CEMPE Digital wählen, oder das CEMPE + gebrauchtem Receiver. Da ich aber faul bin und der Preis am Ende in etwa der selbe sein wird, würde ich zum CEMPE Digital greifen. P/L mäßig ist man da schon ganz weit vorne und die Decoder-Station kann man immer noch später abstoßen, wenn doch mal ein Receiver fällig wird.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 12:04   #15
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Als Receiver dient bei mir der Onkyo TSX-R 605 und bei meinem Bruder der ANchfolger 606.
Sidn beide identsich, ausser daß mein Bruder 4x HDMI in hat und ich nur 2.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 12:15   #16
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Hmm eventuell wäre die Teufellösung doch die simpelste. Es steht derzeit auf der Kippe ob ein HTPC nun kommen soll oder nicht. Ich hab derzeit einen provisorisch zusammengebaut, die Bildqualität vom Fernsehen überzeugt mich aber nicht wirklich, da ist meine Dreambox bei weitem besser. DVD´s und Videos sehen aber gut aus, das könnte ich aber auch alles auslagern auf einen eh eingeplanten Server und dann auf die Dreambox mounten.

Hach Jungs das ist alles so schwierig
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 19:03   #17
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

So ich hab mich jetzt nochmal schlau gemacht und folgende Varianten stehen zur Wahl. Erstmal was da ist und was es am Ende werden soll.

Vorhanden
  • Dreambox DM600 (digitaler SAT-Receiver, Tonausgang optisch)
  • LG 32LG3000 LCD Fernseher
  • HTPC (Ausgänge: HDMI1.3 für Ton / Sound, optisch für Sound)

Was soll gemacht werden:
  • SD-TV per Dreambox DM600
  • DVD (später auch BluRay), Musik und Videodaten per HTPC

So dafür brauchts jetzt das passende Audioequipment. Was ich aktuell nicht weiß: brauche ich für die BluRay Wiedergabe vom HTPC aus, einen A/V Receiver der HDMI hat? Frage bezieht sich im speziellen auf die Verschlüsselung. Eventuell fallen dadurch nämlich schon einige Varianten weg.

Variante 1

Teufel Concept E Magnung Digital

Variante 2

Onkyo HT-S3105

Variante 3

Canton Movie CX60 + passenden AV Receiver


Ich muss dazu sagen das es bis zu BluRay noch ein wenig dauern wird, jedoch möchte ich ungern jetzt was kaufen und in ein paar Monaten schon wieder Teile ersetzen. Variante 1 und Variante 2 liegen preislich ungefähr gleichauf, zwischen 250€ und 270€. Das Onkyo Set sollte mir aber ein paar mehr Freiheiten erlauben.
Variante 3 würde Preislich schon ein wenig höher ansetzen. Ca 140€ werden für die Boxen fällig, dazu min nochmal 200€ für einen Receiver (wenn HDMI nötig wäre, ansonsten weniger) + Kabel. Macht min 100€, eher 120€ mehr. Dafür hätte ich dabei wohl auch die größte Flexibilität.

Das Onkyo-Set biete mit seinem Receiver die Möglichkeit HDTV mit zu schalten, aber halt nur mittels YPbPr Anschluss, welcher Analog ist. Vermutlich gibts da aber dann gerappel mit Kopierschutz...
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 17:15   #18
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

So ich wollte mal berichten was eigentlich daraus geworden ist

Nun ja die Dreambox wurde verkauft, einziger Zuspieler ist mein HTPC. In erster Linie habe ich beschlossen aufgrund des gesteckten Budgets (was übrigens am Ende doch weeiiiiit überzogen wurde ) weg von 5.1 hin zu Stereo zu gehen. Eigentlich wollte ich mir noch ein wenig Zeit lassen, aber Mitte der Woche nahm das Unheil seinen Lauf als ich "günstig" an eine Onkyo Stereo Soundkarte gekommen bin. Onkyo bietet diese eigentlich nur in Asien an . Nachdem gestern die Karte angekommen war machte sich Ernüchterung breit, denn mit dem vorhandenen Audioequipment kam ich nicht weit. Also bin ich heute noch zum MediaMarkt meines Vertrauens gepilgert und habe fleißig probegehört. Heraus kamen am Ende ein Yamaha RX-497 Stereo Receiver und 2 Heco 300 Kompaktlautsprecher. Tja was soll ich sagen, ich bin begeistert Obwohl die Lautsprecher noch nicht eingespielt sind ist der Klang bereits wunderbar. Bereits nach kleineren Anpassungen an den Drehreglern hatte ich ein, für mich, hervorragendes Klangbild.

Auflistung der Komponenten:
  • Onkyo SE-90 PCI Stereo Soundkarte
  • Yamaha RX-497 Stereo Receiver
  • Heco Victa 300 Kompaktlautsprecher (Buche)

Gesamt ausgegeben für alles habe ich jetzt ca 550€, viel Geld, aber irgendwie war es das Wert. Aktuell habe ich noch nicht das Gefühl das ich eventuell später auf z.B. größere Lautsprecher umsteige, aber naja wer weiß Aktuell möchte ich jedenfalls noch nicht daran denken
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 19:04   #19
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Gehst Du vom Htpc zum Receiver digital oder analog?
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 19:31   #20
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Analog über die Soundkarte.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Netbooks VGA Ausgang Sebi1509 Notebooks/Laptops & HTPCs 3 11.03.2009 22:19
VIA Envy24 Family Soundkarte - Optischen Ausgang aktivieren exaveal Peripherie und sonstige Hardware 0 06.10.2008 08:50
Die besten Spiele - der Thread MZec93 Spiele und Unterhaltung 13 17.03.2008 09:18
Schläuche erneuern, wie am besten... NikNolte Wasserkühlung 5 26.12.2007 14:54
Wie am besten CPU-Kühler polieren? CaseyP Wasserkühlung 7 12.04.2007 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41