Zurück   EffizienzGurus Forum > Software & mehr > Anwendungsprogramme

Hinweise

Gutes Finanzverwaltungsprogramm?

Dieses Thema wurde 5 mal beantwortet und 3781 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.01.2007, 18:16   #1
Könner
 
Benutzerbild von Lonzo
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Hattstedt
Beiträge: 79
Standard Gutes Finanzverwaltungsprogramm?

Hi, wie der Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach einem guten Finanzverwaltungsprogramm für Online Banking. Ob kostenlos oder nicht, ist nicht so wichtig.

gruß
Lonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2007, 19:59   #2
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard

Was soll es denn machen?

Nur Kontoauszüge runterladen und dir Bilanzen geben oder auch Überweisungen etc.?

Soweit ich weiß, ist das der T-Online nicht schlecht und kann auch alles.
Die Sparkassen vertreiben für ihr Online Banking Service StarMoney, wie das ist, kann ich aber leider nicht sagen.
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2007, 20:26   #3
Könner
 
Benutzerbild von Lonzo
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Hattstedt
Beiträge: 79
Standard

Vorrangig würde ich es für Überweisungen nutzen, aber Kontoauszüge und Bilanzen ansehen wäre auch nicht schlecht.
Lonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2007, 22:25   #4
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Ich nutze Starmoney und kann es eigentlich nur empfehlen. Läuft absolut stabil und kann ziemlich viel.

Etwas ärgerlich ist die Updatepflicht. Sobald eine neue Version erscheint wird man quasi gezwungen, sie zu kaufen.

P.S.: In Verbindung mit Starmoney empfehle ich übrigens das HBCI-Verfahren. Dabei erhält man eine weitere Chipkarte und einen Chipkartenleser und braucht somit keine lästige PIN/TAN - Liste. Außerdem ist HBCI wirklich sicher. Es gibt keine Möglichkeit HBCI zu hacken.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 05:51   #5
Könner
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 119
Standard

Es gibt auch keine Möglichkeit mehr, Pin/Tan zu hacken, da es jetzt ein neues Verfahren realisiert wurde: iTAN.
Hierbei werden die Tans nicht mehr hintereinander abgefragt, sondern quer Beet aus der Liste heraus genommen. Das macht es nahe zu unmöglich für jemanden, die TAN ohne die dazu gehörige Liste richtig einzugeben, da alle verwendeten und eigentlich drankommenden TANS bei Falscheingabe sofort gesperrt werden!
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 09:24   #6
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Gut zu wissen, das war mir nicht bewusst. Trotzdem ist HBCI noch ein Quäntchen komfortabler, da Du nur eine PIN wissen musst.
Auf der anderen Seite ist man dann auf einen PC beschränkt. Aber wer macht Überweisungen schon von vielen verschiedenen Rechnern aus?
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche gutes Bildbearbeitungsprogramm Chibu Anwendungsprogramme 12 15.10.2006 17:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41