Zurück   EffizienzGurus Forum > Software & mehr > Anwendungsprogramme

Hinweise

Videos ruckeln beim Abspielen...

Dieses Thema wurde 10 mal beantwortet und 4968 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.04.2009, 15:01   #1
EG-Staff
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 684
Standard Videos ruckeln beim Abspielen...

Hallo!


Folgende Kombination:

Supertalent Ultradrive 128GB MLC
Asus M3A78-EM mit IGP Radeon HD 3200 (256MB zugeteilt)
5050e AMD X2
Windows Vista Home Prem. 64 Bit
30" Monitor @ 2560x1600


Wenn ich Videos abspiele, dann laufen sie ruckelnd und unsynchronisiert an, insbesondere in der Mitte zeigt sich ein typischer Halbbildereffekt. Nach einigen Sekunden hat sich der PC dann eingekriegt und alles läuft astrein.
Wenn ich allerdings vor- oder zurück gehe im Film, dann braucht das ein bisschen zu lang (für meinen Geschmack) und zerreißt den Film wieder in Bild-, Ton- und Halbbildteile.

Je höher die Auflösung vom Film, desto mehr und eher gib es Probleme.


Wer trägt hieran nun die Hauptverantwortung?


Edit: Gleiches gilt für die Kombination aus Musik (Winamp) und Browser. Beim Surfen (insbesondere beim Scrollen) hängt die Musik immer wieder. Das lässt sich durch exzessives Scrollen natürlich auch herbeiführen.

Irgendwas stinkt hier...


Edit: Shit, ich glaube ich bin nicht alleine...

http://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=O6FyW-cwjBc
http://forums.amd.com/game/messagevi...&enterthread=y
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...d.php?t=345816

Geändert von 35712 (18.04.2009 um 15:54 Uhr)
35712 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 18:57   #2
EG-Staff
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 684
Standard

So, ich habe die Lösung auch schon gefunden:

Zitat:
Zitat von http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=355982&garpg=5
Mit Windows Vista hielt ja bekanntermaßen mit dem WDDM 1.0 (Windows Display Driver Model) ein neues Treibermodell für Grafikkartentreiber Einzug, wodurch XP-Treiber nicht Vista-kompatibel sind. Grund für die Notwendigkeit war das geänderte Verfahren zur Berechnung aller auf dem Bildschirm dargestellten Objekte unter Vista. Während diese unter XP mittels GDI+ und DirectDraw als reines 2D-Bild berechnet und gerendert werden, setzt Vista mit dem Desktop Window Manager DWM auf den 3D-beschleunigten Aero-Desktop und nutzt die 2D-Beschleunigung des Grafikchips überhaupt nicht mehr. Als Folge dessen beinhaltet das WDDM 1.0 für GDI+ und DirectDraw auch keine 2D-Beschleunigung mehr, erst mit dem für Windows 7 vorgesehenen WDDM 1.1 kommt diese für die wichtigsten Operationen in Form von Direct2D zurück.

Genau an dieser Stelle vermuten wir das Problem, denn die GUI von Windows XP setzt im Gegensatz zu Vista wie schon erwähnt sehr exzessiv auf die 2D-Beschleunigung der Treiber, was gut zu erkennen ist, wenn man mal keinen oder nur den VGA-Treiber installiert hat – die Darstellung ist träge, die CPU-Last bei Veränderungen auf dem Bildschirm enorm hoch. Dank des DWM benötigt Vista eben jene 2D-Beschleunigung nicht mehr und fordert stattdessen die 3D-Fähigkeiten des Grafikchips, was zum einen die gute Leistung der 780G/790GX-Platinen unter Vista erklärt und zum anderen die schlechte Leistung bei hoher Auflösung langsamer Karten vom Schlage einer FX5200/6200. Mit anderen Worten: eine schlechte Leistung im für GDI+ sehr wichtigen BitBlt und ReverseBlt schlägt sich unter Vista nicht in der Leistung nieder, unter XP hingegen durchaus. Das gleiche gilt für die Schriftkantenglättung Cleartype, die unter XP noch mittels DirectDraw beschleunigt wird, unter Vista hingegen direkt über den DWM läuft. Im Umkehrschluss deutet all dies auf eine fehlerhaft implementierte GDI+/DirectDraw-Beschleunigung in den XP-Treibern hin. Deaktiviert man die 2D-Beschleunigung des Treibers über die in Windows integrierten Regler zur Steuerung der Hardwarebeschleunigung, wird das System plötzlich um ein Vielfaches schneller.
Und da ich im guten Glauben Performance zu gewinnen Aero mit vLite aus meiner Vista-Installation entfernt habe....ja...

Aber die ganze Sache ist hochinteressant und man kann nur von einem 780G Chipsatz abraten, wenn man das liest.

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...#content_start


Und die Moral von der Geschicht: Vista wird mit Aero und unter AHCI erneut installiert, wobei ich das SSD an Port 1,2 oder 3 anschließe, nicht aber an 5 oder 6. Amen!
35712 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 21:12   #3
Profi
 
Benutzerbild von Warhead
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 316
Standard

ich verstehs trotzdem nicht was nun dein problem war...
Warhead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 22:01   #4
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Wenn ich das richtig deute, hast du dir quasi die Beschleunigung durch die Grafikkarte rausoptimiert? Böse Sache ... Aber irgendwie ein sehr komisches Verhalten von Vista (wenn auch der Beschreibung nach nachvollziehbar)
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 23:20   #5
EG-Staff
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 684
Standard

@ buyman: Dadurch, dass ich eine simple Oberfläche in Windows gewählt habe und die Grafikkarte hier nur eine 2D-Beschleunigung nutzt, der Treiber jedoch so verkorkst ist, dass der Grafikchip genau in dieser kaum arbeitet, habe ich meine CPU und somit mein gesamtes System überlastet.
Das ist weder von mir gewollt, noch logisch. Das ist einfach ein Armutszeugnis von AMD, was den 780G Chipsatz bei Nutzung der integrierten Grafik betrifft.

Mit der Aero Oberfläche, die eigentlich alles andere als ressourcensparend ist, wird die 3D-Einheit des IGP gefordert, die vom Treiber richtig angesprochen wird. Dadurch ist mein Vista-Erlebnis nicht schnell und smooth, aber - noch habe ich Ton und Film nicht getestet - wenigstens kann ich auf Internetseiten scrollen, ohne dass ich Hackfleisch aus den Bildern mache. Ich kann sogar Fenster samt Inhalt verschieben. Und wahrscheinlich kann ich auch tatsächlich Filme mit synchronisiertem Bild- und Tonmaterial schauen...


Das ganze ist also eine Spezialität vom 780G bei Nutzung des IGP. Anders ausgedrückt: Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, entweder den Chipsatz- oder den Grafikkartentreiber nicht installiert zu haben. So ca. kannst du dir meine Windowsperformance vorstellen. Ziemlich grauslig für so einen Rechner wie ich ihn habe. Wirklich ein verdamm armes Ergebnis für AMD.



Edit: Ich wage kaum es zu sagen. Auch mit der Aero-Oberfläche ist das Problem nicht behoben. Windows reagiert nach wie vor behäbig, wobei es sich nicht mehr ganz so schnell aus der Ruhe bringen lässt. Fensterinhalte und Musik spielen etwas länger mit, aber bei weitem noch nicht lange genug. Das Mainbaord fliegt morgen wieder aus dem PC und wird umgehend an den Händler geschickt. Sowas tue ich mir keinen weiteren Tag an!

Geändert von 35712 (19.04.2009 um 00:52 Uhr)
35712 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2009, 09:56   #6
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Ganz ehrlich, ich verstehe es nicht.

Vista nutzt zur Darstellung 3D-Beschleuniger, XP eher die 2D-Beschleuniger. Mal kurz zusammen gefasst.

Die IGP Deines Mainboards ist doch aber relativ leistungsstark iim 3D-Bereich, sodass doch dieses Problem hier nicht die Wurzel allen Übels sein sollte, da Du ja Vista einsetzt.

Deshalb muss das Problem im konkreten Fall doch woanders liegen?!
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2009, 10:50   #7
EG-Staff
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 684
Standard

Ich gebe dir Recht!

Ich habe gestern noch mal überlegt woran es noch liegen könnte und bin auf die CPU und Ram gekommen. Tatsächlich sind diese beständig mit 1000 respektive 200 Mhz gelaufen. Ein paar Umstellungen an den Energiesparmodi später, liefen sie dann mit 2600 und 373 Mhz.
Das System reagiert nun deutlich zackiger und hängt viel weniger als vorher.

Aber nach wie vor habe ich das Gefühl dass das System nicht 100%ig rund läuft. Immerhin kann ich jetzt die allermeiste Zeit über Musik hören, ohne dass sie beim Scrollen oder Verschieben eines Fensters einfach stehen bleibt.

Als nächstes schaue ich mir mal das SSD genauer an...
35712 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2009, 12:15   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Die SSD kam mir auch in den Sinn. Ich habe mich mit dem Thema SSD bisher nur sehr wenig beschäftigt, habe aber einmal einen eee 901 mit SSD eingerichtet und weiß, dass nicht alle SSDs das Gelbe vom Ei sind. Allerdings kann man die beiden SSDs wohl schlecht vergleichen, da aus unterschiedlichen Ligen.
Und trotzdem gibt es da doch immer noch Probleme mit dem Schreiben von kleinen, vielen Dateien. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege...
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2009, 14:51   #9
EG-Staff
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 684
Standard

Wobei ich, wenn ich ein Browserfenster öffne und dabei Musik höre, ja nicht schreibe. Und ich wäre überdies der erste Besitzer eines Supertalent Ultradrives der solche Hänger erlebt.
35712 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2009, 16:28   #10
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Ja, das würde mich auch wundern.

Ich kann halt nur nicht glauben, dass der Chipsatz ansich so bescheiden sein soll. Ich nutze ihn selbst, mein Bruder auch und obwohl wir beide dedizierte Grafikkarten nutzen, sind wird (weitestgehend) verschont von Problemen, was den Chipsatz angeht. Daher muss der Hund woanders begraben sein.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2009, 11:56   #11
EG-Staff
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 684
Standard

Ja eben weil ihr dedizierte Grafikkarten nutzt, seid ihr verschont von den Problemen. Diese ganzen Ruckler und Verlangsamungen treten nur bei Nutzung des IGP auf.
35712 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Programm um Fraps Videos zu verkleinern Don Vito Anwendungsprogramme 14 02.08.2012 20:53
Aufgenommene Videos mit Fraps teilweise abgeschnitten derwayne Anwendungsprogramme 4 22.11.2007 14:27
Eure Ingame-Videos bert000l Spiele und Unterhaltung 9 31.10.2007 14:43
Musik ruckeln? Bastian2k5 Mainboards 4 27.08.2007 20:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41