Zurück   EffizienzGurus Forum > Software & mehr > Netzwerk, Sicherheit & Co

Hinweise

1und1 VoIP Problem?

Dieses Thema wurde 17 mal beantwortet und 8984 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.12.2006, 19:55   #1
Semi Profi
 
Benutzerbild von HOSCHII
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Fulda
Beiträge: 235
Standard 1und1 VoIP Problem?

Moinsen!

Ich hab seit ein paar tagen probleme beim telefonieren. und zwar habe ich die teleflat von 1und1 und manchmal wählt das tele von einfach nicht und dann geht es wieder oder es wählt nicht und plötzlich kommt das besetztzeichen!
und das ist erstmalig vor ein paar tagen vorgekommen!

Postleihzahlbereich 36xxx

Ist das bei noch jmd so?

Gruß
HOSCHII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 22:24   #2
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Was für einen Router nutzt Du?
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 22:28   #3
Semi Profi
 
Benutzerbild von HOSCHII
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Fulda
Beiträge: 235
Standard

fritzbox 7050 o.ä.
HOSCHII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 00:03   #4
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Als wir unsere 7170 istalliert haben, wurden wir zunächst auch mit massiven Problemen konfrontiert:
Unser Versatel-NT-Split hat sich nicht mit der FritzBox vertragen. Die Fehler waren sehr unterschiedlich, nicht konstant und nicht immer reproduzierbar.

Benutzt Du den Standard-Splitter und NTBA der Telekom?
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 08:37   #5
Semi Profi
 
Benutzerbild von HOSCHII
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Fulda
Beiträge: 235
Standard

Jap. Ist alles das mitgelieferte Zeug!
Dass das Netz überlastet ist, geht doch eig gar nicht, oder?
HOSCHII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 09:21   #6
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Das kann mich eigentlich nicht vorstellen, so lange Deine Internetverbindung ansonsten keine Probleme bereitet.
Wie gesagt, prüfe nochmal, ob alles richtig konfiguriert ist und dann würde ich mich einfach mal mit 1und1 in Kontakt setzen und mal einen neuen Splitter anfordern. Wenn es das nicht ist, kannst Du das wenigstens ausschließen.
Im Zweifel auch mal ein FW-Upgrade der Fritzbox durchführen. Vielleicht bringt das ja Abhilfe.
Ansonsten kann ich Dir auch eigentlich nicht helfen. Es hilft da nur, sich systematisch durch verschiede Szenarien durchzukämpfen.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 12:27   #7
Könner
 
Benutzerbild von B$TIStalin
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: D:\BW\Main-Tauber Kreis\Bad Mergentheim
Beiträge: 116
Standard

HOSCHII als erstes würde ich nach dem neusten update für die box auf der avm page schauen.

als zweites kannst du mal die sachen rauskopieren, die unter ereignisse, telefonie in der box stehen und hier bitte posten
B$TIStalin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 15:23   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Das FW-Upgrade kannst Du auch direkt über das FritzBox - Startcenter anstoßen. Ist noch komfortabler...
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 18:40   #9
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Wenn du 3DSL bzw. eine 77.er IP bei 1und1 hast (www.wieistmeineip.de), dann liegt das höchstwahrscheinlich an 1und1 bzw. deren Umstellung einiger Anschlüsse auf Telefonica. Bei mir ist seit einigen Tagen auch einiges im argen, und das IP-Phone Forum ist schon voll mit Beschwerden

Also trifft einer der o.g. Punkte zu, dann bleibt nur abwarten und Tee trinken.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2006, 19:34   #10
Könner
 
Benutzerbild von B$TIStalin
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: D:\BW\Main-Tauber Kreis\Bad Mergentheim
Beiträge: 116
Standard

Zitat:
Zitat von Skyman Beitrag anzeigen
Das FW-Upgrade kannst Du auch direkt über das FritzBox - Startcenter anstoßen. Ist noch komfortabler...
wenn des bloss gehen würde

schon komisch wenn es seit 4 wochen nen update gibt und die box selbst findet es net, aber auf der page ist es.
was lernen wir daraus immer selber schauen
B$TIStalin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 17:53   #11
Greenhorn
 
Registriert seit: 02.2010
Beiträge: 3
Standard 1&1 ein Anbieter OH JE

fang mal von vorne an ::

war 5 Jahre bei Freenet und 1&1 hat freenet übernommen, so klamm heimlich
und man konnte sich überhaupt nicht so schnell wehren wie das von statten ging, es wurde einfach so geregelt intern, OK soweit aber gut und schön, zuerst dachte ich mir auch nichts dabei, weil ich mit freenet die Jahre kaum Probleme hatte und alles gut funktionnierte
aber mit 1&1 fingen die Probleme erst richtig an;
sehr oft ist das Internet und Telefonweg, und das schlimmste ist das Telefon, fast 3 mal die Woche für Stunden unterbrochen, da ich mit Menschen zu tun habe, kan man mich nicht ereichen,und auf Hilferufe nicht regagieren, so musste ich immer alles über Handy abwickeln was füt die Anrufer auch als auch für mich zusatz Kosten sind.
Anrufen bei 1&1 bringt so gut wie nichts man steht in der Warteschleife
die schlaue Stimme, die sie da haben versteht Bahnhof, oder die Leitung ist überlastet, 2mal hatte ich glück einen an die Strppe zu bekommen,
das erste mal hies es das wäre eine Überlastung könnte schon mal vorkommen
das2. mal war eine nette Dame die meinte dass ich zu wenig Saft in der Leitung hätte, und sie sich darum kümmern wolle, das sind mittlerweile 10 Tage her und das Internet und Telefon ist öfter noch für 1/2 bis 2 Stunden weg
Pustekuchen nix geht es geht so weiter sehe immer öfter meinen Ruter
der nichts ode wenig anzeigt an Leistung
Die Gebühren darf man brav bezahlen, da sind sie schnell
aber Hilfe OH JE
ich bin sowas von böse auf diesen Anbieter

Hat jemand von Euch auch die Probleme ????????????

dass ich mir nun vorbehalte vom Anwalt ein schreiben aufsetzen lasse mal sehen ob dann was passiert
Bommel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 20:13   #12
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Mal ein kurzer Abriss zu der Thematik allgemein. Ich komme aus der Branche, arbeite aber weder für die Telekom noch 1&1

Bei technischen Problemen muss man sich vor Augen halten das 1&1 nur ein Reseller ist, sprich sie betreuen die Netztechnologie nicht, sie nutzen sie nur. Am Telefon wird den Kunden immer etwas versprochen, damit der Kunde beruhigt wird, das ist völlig normal. Das Problem ist das im Falle einer Störung der Carrier (Netzbetreiber) informiert werden muss, alleine hierdurch geht Zeit verloren.
Hauptcarrier für 1&1 ist die Telekom und hier kommt das nächste Problem. Größere Störungen, von denen hauptsächlich Privatkunden betroffen sind, werden teilweise durch Fremdfirmen erledigt. Kommt jedoch eine wichtigere Störung zustande kann es schon mal passieren das diese vorgezogen wird --> wieder Zeit weg. Problematisch wirds auch wenn 1&1 als Hauptcarrier nicht die Telekom nutzt, sondern einen anderen lokalen Anbieter. In diesem Fall spielt die Telekom nämlich trotzdem eine Rolle, in dem sie die letzte Meile zum Kunden bereitstellen, was zu 99% zutrifft. Kommen nun im Telekom-Schrank eigene Signale und die Signale eines anderen zusammen, kann es passieren das das Signal des anderen zu stark ist und die Telekom-eigenen stört. Hier für muss ein sogenanntes Power-Backoff eingestellt wird, sprich die Leistung wird kontrolliert zurückgefahren. Abhängig von den restlichen Begebenheiten kann es hier bei hoher Bandbreite instabil werden.

Bevor jetzt jemand was falsch versteht: ich möchte die Telekom nicht verteufeln (bin selber zufriedener Kunde), man muss sich fragen ob man als Firma seinen eigenen Kunden nicht auch eher Vorrang gibt, besonders wenn Ausfallzeiten im Rahmen vertraglicher Vereinbarungen bleiben. Zudem muss die Telekom auch sehen das ihr eigenes Netz stabil läuft. Andere Anbieter, z.B. 1&1, sehen das weniger kritisch. Jeder mit einem gesunden Menschenverstand sollte sich fragen warum 1&1 einem z.B. DSL6000 anbietet, während einem die Telekom zu hause z.B. nur DSL2000 versprechen kann (Siehe auch hier ). Komischerweise sind die Preise auch im Schnitt niedriger. Hier bekommt man wirklich wofür man bezahlt. Wenn man etwas kritisieren will dann die Anbieter, die einem Kunden mehr versprechen als sie halten können. Was in 90% der Fälle hinhaut, befriedigt nicht 100% der Kunden.

PS: 1&1 war jetzt das Beispiel weil es hier erwähnt wurde. Von den großen Anbietern können nur Vodafone (Arcor) und die Telekom bundesweit auf ein größeres Netz zurückgreifen (Kabelanbieter ausgenommen), der Rest greift auf deren Strukturen oder regionale Netzanbieter (meist Bundeslandweit; oft Energieversorger) zu.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 06:51   #13
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Vielen Dank für diese Information. Ist echt mal interessant zu wissen.

Eines verwundert mich: Gibt es neben der Telekom wirklich nur noch Vodafone, die ein eigenes Netz betreiben? Was ist denn mit O2 und Versatel? Ich habe immer gedacht, die betreiben auch eigene Netze.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 07:40   #14
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Vodafone hatte ja Arcor geschluckt und Arcor hatte bei der Privatisierung der Bahn deren Glasfasernetz übernommen. O2, Versatel und Co. nutzen durch aus in kleinen Teilen auch eigene Netze, aber eben nicht bundesweit (zusammenhängend). Zum Großteil wird deren Traffic aber über meist lokale Anbieter oder halt die Telekom, zumindest von der Technikseite her, abgewickelt. Solche Sachen wie Dienste (VoIP, normale Telefonie, IPTV oder auch der ganz normale Internetverkehr) betreiben die Anbieter aber zum Großteil selber.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 17:56   #15
Greenhorn
 
Registriert seit: 02.2010
Beiträge: 3
Standard

Danke für die Infos
was kann ich aber tun ???? ausser mich beschweren, (Ohne Ziegelstein am HalsLach)
wollte mich ja schon bei der telecom erkundigen, (ob die mich einfach aus dem vertrag rauslassen, die 1&1) glaube ich kaum,
welche Allternativen habe ich denn ?? als weiter mit einem Internet und vor allem Telefon, das ich brauche und oft nichts geht, oder das gespräch weg ist mitten im Satz,
aber die Gebühren darf ich voll bezahlen,
Bommel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 18:25   #16
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Tun kannst du dummerweise nicht viel. Einzige vorzeitige Kündigungsgründe wären eine dauerhaft instabile, zu langsame oder gar nicht funktionierende Leitung.

Ohne Werbung machen zu wollen, aber die stabilste und sicherste, dafür evtl auch langsamste und teuerste Verbindung wirst du wohl bei der Telekom bekommen...
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2010, 09:58   #17
Greenhorn
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 1
Standard gleiche Probleme

Mir geht es ganz genauso mit der Übernahme von freenet zu 1und1.
Nur Probleme. Da ich die Hoffnungslosigkeit kenne, wenn man bei solch
großen Firmen etwas erreichen will, habe ich gar nicht erst versucht beim
Support anzurufen.
Ich versuche jetzt eine Portierung meiner Nummer zu sipgate. Mit denen läuft es bei mir schon recht lange stabil aber ich brauche eben meine alte Nummer von Freenet. Werde berichten wenn sich was getan hat.




Zitat:
Zitat von Bommel Beitrag anzeigen
fang mal von vorne an ::

war 5 Jahre bei Freenet und 1&1 hat freenet übernommen, so klamm heimlich
und man konnte sich überhaupt nicht so schnell wehren wie das von statten ging, es wurde einfach so geregelt intern, OK soweit aber gut und schön, zuerst dachte ich mir auch nichts dabei, weil ich mit freenet die Jahre kaum Probleme hatte und alles gut funktionnierte
aber mit 1&1 fingen die Probleme erst richtig an;
sehr oft ist das Internet und Telefonweg, und das schlimmste ist das Telefon, fast 3 mal die Woche für Stunden unterbrochen, da ich mit Menschen zu tun habe, kan man mich nicht ereichen,und auf Hilferufe nicht regagieren, so musste ich immer alles über Handy abwickeln was füt die Anrufer auch als auch für mich zusatz Kosten sind.
Anrufen bei 1&1 bringt so gut wie nichts man steht in der Warteschleife
die schlaue Stimme, die sie da haben versteht Bahnhof, oder die Leitung ist überlastet, 2mal hatte ich glück einen an die Strppe zu bekommen,
das erste mal hies es das wäre eine Überlastung könnte schon mal vorkommen
das2. mal war eine nette Dame die meinte dass ich zu wenig Saft in der Leitung hätte, und sie sich darum kümmern wolle, das sind mittlerweile 10 Tage her und das Internet und Telefon ist öfter noch für 1/2 bis 2 Stunden weg
Pustekuchen nix geht es geht so weiter sehe immer öfter meinen Ruter
der nichts ode wenig anzeigt an Leistung
Die Gebühren darf man brav bezahlen, da sind sie schnell
aber Hilfe OH JE
ich bin sowas von böse auf diesen Anbieter

Hat jemand von Euch auch die Probleme ????????????

dass ich mir nun vorbehalte vom Anwalt ein schreiben aufsetzen lasse mal sehen ob dann was passiert
fabiansky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2010, 11:22   #18
Greenhorn
 
Registriert seit: 02.2010
Beiträge: 3
Standard

Danke für die Nachrichten, haben es geschafft mit Anwaltschreiben seit 5Tagen läuft das Internet und das Telefon wieder ohne Störungen, mal sehen ob es so bleibt
geht doch wenn man mal schwere geschütze auffährt
Bommel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41