Zurück   EffizienzGurus Forum > Software & mehr > Netzwerk, Sicherheit & Co

Hinweise

W-LAN; ohne Vadder

Dieses Thema wurde 20 mal beantwortet und 3364 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.07.2008, 16:23   #1
Fachmann
 
Benutzerbild von Atze_bf2
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 587
Standard W-LAN; ohne Vadder

Hab jetzt ein eher seltsames Problem.

Da ich seit kurzem ein Notebook habe, möchte ich auch WLAN verwenden. Da gibts jetzt aber ein Problem. Dieses Problem nennt sich "Reallife-Admin" oder auch Vater.

Mein Dad is absolut gegen WLAN, weil das ja so unsicher ist. Würde er es einrichten isses auch unsicher, aber einrihten tu es ja ich, am besten ohne sein Wissen.

Ich brauche also eine Art W-LAN Adapter, den ich an einen Switch in meinem Zimmer stecken kann.

Dieser Adapter muss einen MAC Filter haben, da das Netzwerk ja sicher sein soll. Ich kann an meinem Router keine MAC Adressen sperren, deswegen muss das der Adapter (Accespoint?) können.

Daher meine Frage, was brauche Ich (wo bekomme ich so einen Adapter her?) und wie konfiguriere ich den Adapter ich Sachen MAC, weil davon habe ich auch Null Ahnung.

Ich hoffe mein Problem ist verständlich, und es gibt eine günstige Lösung.
Atze_bf2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2008, 16:38   #2
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Also ein Accesspoint wäre schnell installiert. Der Hier zb kann WPA2 und hat einen MAC-Filter. Wie die meisten APs eigentlich. Am besten zu einem Markengerät greifen. Wichtig bei WPA2 ist vorallem das es der "Client", in deinem Fall das Notebook, auch unterstützt.

Die Konfiguration ist eigentlich einfach. Entweder per Handbuch oder meist gibt es beim ersten verbinden eine art Wizard. Egal ob Router oder AP Benutzerfreundlich sind die Heimgeräte eigentlich immer. Und nachdem du dich ja mit Computern auskennst sollte dass sicher kein Problem darstellen.
__________________

Geändert von Vorher (25.07.2008 um 16:40 Uhr)
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2008, 17:34   #3
Fachmann
 
Benutzerbild von Atze_bf2
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 587
Standard

Ok, danke

Hab von WLAN erstmal keine Ahnung, und von daher keine Ahnung, ob ich wirklich einen Access point suche, oder was Anderes.

Werde mal über die Ergebnisse berichten.

Stellt sich nur noch eine Frage:
Wie erklär ich dem Vadder, dass ich aufm Sofa surf, wenn wir kein WLAN habe. Naja, werde auch hierfür eine Lösung finden...

Geändert von Atze_bf2 (25.07.2008 um 17:41 Uhr)
Atze_bf2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2008, 17:39   #4
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

notfalls immer ein Kabel in Richtung Sofa hinlegen
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2008, 18:00   #5
Komplize der Forenleitung
 
Benutzerbild von Steffen
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Gotham City
Beiträge: 115
Standard

Hab hier ein Netgear WG602. Funzt super. Schließt einfach an den Router/Switch an und fertig ist es.
Kannst natürlich MAC Adressenfilter, WPA2 usw. einstellen. Ist alles ziemlich leicht und übersichtlich
http://www.netgear.de/Produkte/Wirel...602/index.html

Was ein Glück hab ich die Hand über unserm Netzwerk und darf machen was ich für richtig halte
__________________

MurderMod Worklog
Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2008, 18:40   #6
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Ich glaub', ich schicke deinem Vater mal den Link zu dem Thread hier
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2008, 19:59   #7
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
Ich glaub', ich schicke deinem Vater mal den Link zu dem Thread hier
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2008, 20:13   #8
Fachmann
 
Benutzerbild von Atze_bf2
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 587
Standard

Bitte nicht...
Angehängte Dateien
Dateityp: txt Posting.txt (345 Bytes, 22x aufgerufen)
Atze_bf2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2008, 17:15   #9
Semi Profi
 
Benutzerbild von m0ep
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 153
Standard

unsicher ist nur unverschlüsselt, ein mac filter hilft da kaum, aber wpa2 ist schon so ziemlich unüberwindbar für pseudo hacker, von daher sollte er sich da keine Sorgen machen

Strahlenbelastung bei nromalen RUndstrahlantennen zu vernachlässigen und ohne eine erhöhte Sendeleistung meist unter der gänger Handys
__________________
Zock-PC : E8400 @ 3,8GHz (1,25V) / Abit IP35-E / 4GB GSkill / HD4870 / Lian Li PC-C32A
Workstation : e6300 @ 2,33GHz (1,14V)/ Abit AB9Pro / 4GB MDT / HD4350 / ~1,8TB / Lian Li PC-C32A
beides an einem Avocent DVI-KVM + LG L2010P
Bild0rzZz : Link![/url]
m0ep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2008, 17:36   #10
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Die Sendeleistung ist deutlich unter der von Handys. WLAN funkt mit maximal 100mW. Ein Handy wenn es keinen Empfang hat bis zu 5W im Normalbetrieb 1-3W beim Telefonieren. Ein deutlicher unterschied.

Eine Kombination aus MAC-Filter und WPA2 ist wohl das beste. Einen 100%igen Schutz gibt es nicht aber für "Otto-Normal-Test-Hacker" reicht das mehr als aus
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2008, 19:29   #11
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Solange der Hacker die MAC nicht kennt, die auf der Whitelist steht, ist der Schutz doch unüberwindbar oder?

SSID verstecken kann auch nie schaden.
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2008, 17:39   #12
Semi Profi
 
Benutzerbild von m0ep
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 153
Standard

gibt einfache programme um in wlans mitzulauschen und die macs mitzuschneiden, also mehr als unsicher der einfache Mac Filter ohne Verschlüsselung, außerdem wenn der geknackt wird und mit dem Internet zugang was was ich auch angestellt wird, bist du wegen der fehlenen Verschlüsselung voll haftbar.
__________________
Zock-PC : E8400 @ 3,8GHz (1,25V) / Abit IP35-E / 4GB GSkill / HD4870 / Lian Li PC-C32A
Workstation : e6300 @ 2,33GHz (1,14V)/ Abit AB9Pro / 4GB MDT / HD4350 / ~1,8TB / Lian Li PC-C32A
beides an einem Avocent DVI-KVM + LG L2010P
Bild0rzZz : Link![/url]
m0ep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2008, 10:39   #13
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Das wusste ich nicht, danke für die Aufklärung (wie man die MAC rausfinden kann).
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2008, 11:33   #14
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Zitat:
Zitat von Atze_bf2 Beitrag anzeigen
Stellt sich nur noch eine Frage:
Wie erklär ich dem Vadder, dass ich aufm Sofa surf, wenn wir kein WLAN habe. Naja, werde auch hierfür eine Lösung finden...
Sag doch du hast die Seiten geöffnet, das Kabel herausgezogen und dich aufs Sofa gesetzt. Wenn du Aktuallisieren willst musst du hoch in dein Zimmer rennen und das Kabel rein stecken, F5 drücken und wieder zurück zum Sofa.

Wenn du das ein paar mal machst, wer weiss, vielleicht hat er dann Mitleid und erlaubt dir das W-LAN....
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2008, 16:04   #15
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Wenn das WLAN verschlüsselt ist, sollten doch auch die MACs nicht unverschlüsselt übertragen werden, oder? Das ist dann wohl eine ziemlich hohe Hürde für einen Angreifer.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2008, 17:07   #16
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Hmm, ich dachte immer, die MAC-Adresse wird nicht verschlüsselt, was dann letztendlich auch der Grund ist, weshalb ein MAC-Filter nicht wirklich Sicherheit schafft.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2008, 17:15   #17
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Die kann meines wissens nicht verschlüsselt werden, da sie für den Datenverkehr gebraucht wird
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2008, 05:53   #18
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Ich verstehe die ganze Aufregung von deinem Vater nicht...

Mit MAC-Filter, WPA2-Verschlüsselung und verborgener SSID wird es Hobbyhackern schon nahezu unmöglich, sich in das Netz einzuklinken. Stellt sich auch die Frage, warum sie das tun sollten. Solange du keine "Top Secret"-Daten der großen Geheimdienste auf deinem Rechner hast, sollte sich niemand dafür interessieren. Und wenn, hacken die sich nicht ein, die legen dich gleich um

Ein weiterer Schutz ist, wenn du in der Nacht oder in Zeiten, in denen du das Internet nicht nutzt, das WLAN einfach deaktivierst.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2008, 09:21   #19
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Wenn du das W-LAN nur in deinem Zimmer o. ä. nutzen willst könnte man auch die Sendeleistung verringern sodass es außerhalb der Wohnung kaum noch zu nutzen ist.
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 23:46   #20
Fachmann
 
Benutzerbild von Atze_bf2
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 587
Standard

Hat sich erledigt.

Hab bei den Nachbarn ein Unverschlüsseltes gefunden
Atze_bf2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Athlon64 ohne Heatspreader Jay2k1 Prozessoren 2 06.04.2008 00:38
CPU ohne Kühler betreiben? Lobilion Prozessoren 15 13.08.2007 13:05
Strom ohne Kabel? Chibu Plaudereck' 14 12.06.2007 20:43
Wasserkühlung ohne Metall?! cleric Wasserkühlung 5 02.05.2007 21:03
Neues System ohne Grafikkarte xpate Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 11 12.04.2007 09:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41