Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Overclocking

Hinweise

E6850 bei 3,75GHz Schluss, obwohl Temperaturen ok

Dieses Thema wurde 5 mal beantwortet und 3165 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.02.2008, 01:31   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 3
Standard E6850 bei 3,75GHz Schluss, obwohl Temperaturen ok

Hi
ich weiß nicht so recht weiter bei 3,75ghz ist schluss
erstmal die Daten

e6850 jetzt @ 9*415
vcore im bios 1,6v real 1,52v cpu-z unter last 1,48v
Asus P5K
2Gb Ram G-Skill 800'er original @ 5-5-5-15 2,1v
8800gts Zotak 320mb original 513/792/1188 jetzt @ 683/1024/1581

Hatte vorher mal mit nem kleineren Multi den Speicher getestet läuft
bei 1:1 bis 930mhz bei 2,1v und den original timings.
So jetzt auf nen neuner multi hoch Temperaturen im Auge alles ok
Vcore hoch die ganze geschichte schrittweise.
Sobald ich über 420mhz fsb komme egal was ich die cpu
und dem ram an spannung gebe, ist "ende" s.u.
Da das Board nen ziemlich drop hat habe ich
auch mal bis 1,65v erhöht temps ok,
also mal kurz 1,67 drauf , das waren dann real 1,61v
und unter last 1,56 ohne erfolg.
Gibt es noch diverse einstelungen im bios die ich vornehmen muss
bzw. mal ausprobieren sollte?
Alle punkte habe ich schon so eingestellt wie in einigen anderen Threads erklärt.
Das System läuft auch mit 9*444 bei 1,65v temps ok,
aber sobald ich über 420 fsb komme nicht mehr prime stabil
so nach 10 - 15min freezes und bluescrrens.

Danke für eure Hilfe!!

Geändert von Grande (22.02.2008 um 01:34 Uhr)
Grande ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 02:44   #2
Amateur
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 53
Standard

Herzlich willkommen bei den Effizienzgurus!

Ich würde sagen, du solltest einfach mal die Spannung deiner Northbridge des Mainboards anheben, hört sich an, als ob dir das nen Strich durch die Rechnung macht.
__________________
Clocko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 12:00   #3
Greenhorn
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 3
Standard

Hallo,

meine NB bekommet 1,4v
fsb termination voltage 1,3v
alle reference voltage auf auto
dram static read control ist auf aus
genauso wie transaction booster auch auf aus relax 0
load line calibration ist an
ansonsten alles auf auto
pll voltage ??? was meint ihr steht im moment auf auto
habe die möglichkeit 1,5v, 1,7v


könnte es sonst noch was sein was nicht auf auto stehen darf?

wie z.b
CPU GTL Volatge Reference oder
NB GTL Voltage Reference
clock over chargin mode

Danke!!!

Geändert von Grande (23.02.2008 um 12:15 Uhr)
Grande ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 08:48   #4
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Zum Vergleich schreib ich mal meine Voltages rein, aber die sind wirklich recht hoch und die Komponenten sind Wassergekühlt. Damit gehen 475MHz, welche wohl offensichtlich vom Quadcore begrenzt werden.

FSB VTT (ist wohl das selbe wie termination) 1.46V
NB: 1.50 V
SB: 1.06V
SB PLL: 1.60V

Gruss CHimaira
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 23:11   #5
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Versuch doch mal die CPU mit nem niedrigeren Multi zu betreiben also z.b. 6x480MHz oder ähnlich. Wenn das nicht klappt liegts vermutlich am MB.
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2008, 21:40   #6
Greenhorn
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 3
Standard

Hi,

ich denke mal das es am Speicher lag, gleiche einstellungen
und auf den Speicher 2,0 statt 2,1v und es lief prime stabil bis 9*435.
9*444 liefen auch prime stabil, hierbei schwanke
aber die Vcore zumteil für ganz kurze zeiten um 0,16 volt!!
und ich musste ich schnitt 0,1volt höhere Einstellungen fahren als
[CH]IlvlAIRA, und das wollt ich dann doch nicht, zudem ich mit Luft kühle.
Bei 9*444 war er dann alles andere als silent

CPU Fan 1200u/min idle / 2500U/min load
2 Seiten + 2 Front und HDD Lüfter 1600u/min
120er Hinten 2000U/min
NB Fan 1500 u/min
Prime 45grad / 1 stunde
1,67volt im bios unter last manchmal sogar nur 1,51

Jetzt auf 9*422

CPU Fan 300U/min idle / 1200U/min load
Seite und Front 600U/min
NB Fan 600u/min
120er 800U/min
Prime 42grad/ 1stunde
1,50volt im bios unter last minimal 1,41volt

Ich denke das ist gesünder
Zumdem der FSB bei 1,40v und die anderen Sachen auch wieder niedriger sind

Es ärgert mich zwar das ich nicht höher komme,
aber es liegt am board das die Spannungen dann
zu extrem einbrechen. und 1,67 volt geht ma garnicht klar.

Danke für die Werte!!

(Kann dann wohl geschlossen Werden)

Geändert von Grande (25.02.2008 um 21:43 Uhr)
Grande ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Mobo für Intel Core2 Duo E6850? West928 Mainboards 34 16.11.2007 15:23
Temperaturen in Ordnung? t-bone Wasserkühlung 3 05.09.2007 21:07
Zu unterschiedliche Core-Temperaturen? UL1 Prozessoren 5 05.08.2007 19:40
Temperaturen Gigabyte DS4 rev.3.3 HaWe Mainboards 1 04.04.2007 23:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41