Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Overclocking > CPUs, RAM und Mainboards

Hinweise

OC mit G0 Quadcore: meine Fragen dazu & Diskussion

Dieses Thema wurde 92 mal beantwortet und 12586 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.10.2007, 22:34   #1
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard OC mit G0 Quadcore: meine Fragen dazu & Diskussion

Hallo Gurus

Ich hab ein paar Fragen zum OC mit einem G0 Quadcore (Q6600)
  1. Wo liegt die obere Temperaturgrenze für den Dauerbetrieb?
  2. Wieviel Vcore ist für den Dauerbetrieb noch ok?
  3. Sind Temperaturunterschiede bei Vollast (Prime) der einzelnen Cores von bis zu 7°C noch ok oder stimmt was nicht?

Grüsse euch, Chimaira
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 10:54   #2
Semi Profi
 
Benutzerbild von Manic
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 173
Standard

1. temps sind so bis 60° noch in ordnung darüber wirds schon etwas unangenehm.
2. denk mal 1,5 -1,6 kannst du shcon geben (achte aber auf die temp)
3. 7° find ich ein bissel viel, sitzt dein kühler richtig oder ist die oberfläche der cpu vielleicht sehr uneben?
__________________
Main: Xeon 3060 @ 3,7 Ghz | 2048 Mb Pc800 | Gigabyte P35-DS4 | 8800 Gts @ 600/900 | 1140 GB
Notebook: Pentium M 735 @ 2,26 Ghz | 2048 Mb Pc 533 | 17" WXGA+ TFT (1440x900) | GeForce 6800 Ultra | 120 GB
Manic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 11:29   #3
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

also meistens sind es 5°C nur manchmal schnellt der eine Core auf 42, wobei der kühlste auf 35 ist.
Ne der Kühler sitzt gut Temps sind bei 2.88GHz@1.25V ca. 35/36/38/40
unter Volllast.
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 11:48   #4
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Der relativ große Unterschied zwischen den vier Kernen ist ganz normal. Mein Arbeitskollege erzählte mir auch bereits davon.

Gruß Jan
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 12:16   #5
Semi Profi
 
Benutzerbild von Manic
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 173
Standard

Zitat:
Zitat von [CH]IlvlAIRA Beitrag anzeigen
also meistens sind es 5°C nur manchmal schnellt der eine Core auf 42, wobei der kühlste auf 35 ist.
Ne der Kühler sitzt gut Temps sind bei 2.88GHz@1.25V ca. 35/36/38/40
unter Volllast.
ach so ne wenn das nciht dauerhaft ist mach dir keine sorgen und die temps sind voll ok
__________________
Main: Xeon 3060 @ 3,7 Ghz | 2048 Mb Pc800 | Gigabyte P35-DS4 | 8800 Gts @ 600/900 | 1140 GB
Notebook: Pentium M 735 @ 2,26 Ghz | 2048 Mb Pc 533 | 17" WXGA+ TFT (1440x900) | GeForce 6800 Ultra | 120 GB
Manic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 13:30   #6
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

ok, dann mach ich dem Quadcore mal Beine am Wochenende
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 14:17   #7
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Die Differenzen treten vor allem im Idle auf, wenn der Kühler aber entsprechend neuwertig (evtl. Quadcore-Ready) ist, gleicht sich das unter strammer Last ziemlich aus.

Verstärkt sind mir diese Temperaturunterschiede bei Kühlern aufgefallen, die speziell für Core2Duo konzipiert wurden. Nexxxos XP war einer davon

Beim richtigen Overclocking lohnt sich ein Kühlerwechsel auf Quadcore-ready.

Allerdings kann der Nexxxos die 3,6 GHz mit 1,45V Vcore schon noch schaffen. Lediglich diese Kerndifferenzen sind in Kauf zu nehmen. Aber ob das wirklich schädlich ist, kann ich da gar nicht sagen. Gefallen tut es mir aber auch nicht.

Die Thermal Specification (CPU-Temp) liegt bei 71°C beim G0. Also etwa 10°C höher als beim C2D E6600.
Wie weit man die Erhöhung ausreizen möchte, liegt wieder beim eigenen OC-Risiko

Hab nun schon viel mit dem G0 rumgespielt und es hat irgendwie Spass gemacht, auch wenn es kein Rekordbrecher ist.
War aber eine Menge einzustellen Boardseitig etc. Da war es schon von Vorteil, alles unter Wasser zu haben

Geändert von peebee (05.10.2007 um 15:27 Uhr)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 15:17   #8
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Wobei anzumerken ist: Die Thermal-Specification bezieht sich bei den Intels auf die so genannte "TCase". Das ist die Temperatur, die an der Oberseite des Heatspreaders herrscht, nicht die Kerntemperatur. Diese dürfte also sogar über den genannten 71°C liegen. Ich nehm als Faustregel immer: Alles über 75°C Kerntemperatur ist zu viel. Damit bin ich bisher gut gefahren.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 16:07   #9
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

ja, da ich neu das ASUS Formula Blitz SE habe kommt auch alles unter Wasser, WaKühler sind ja standardmässig schon verbaut
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 16:24   #10
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Wakühler ist laut meiner Info nur einer verbaut (NB) und dieser ist mittels Heatpipes verbunden mit einer Seite Spannungswandlern und der Southbridge. Müsste aber leistungstechnisch eigentlich ausreichend für overclocking sein

Bei höherem FSB kann es sein, dass die Spannung der Southbridge hoch muss. Falls Du das machst, würde ich die Temperaturen bei non-OC mit OC aber sicherheitshalber mal am Kühler der Southbridge vergleichen.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 17:48   #11
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Jup Das Formula heat einen Kühler, die Southbridge ist mittels Heatpie verbunden zu Northbridge
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 18:41   #12
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Rischtisch... NB und SB gehen laut Test (weiss die Quelle grad nicht mehr) ca. 10°C runter mit Wasser im Vergleich zur Luftkühlung.
Die Spawas sind zusätzlich noch luftgekühlt mit Radial-Aufstecklüftern.

Sollte also reichen

ps: auch passiv sollte es reichen ^^
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 11:04   #13
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

So bin mit meinem G0 Q6600 bei 3.6GHz am testen.
Bei 1.42V ist er nach 13h Prime abgebrochen teste nun mit 1.43V

Die Temperaturen sind recht hoch, aber alle Lüfter (auch am Radi) sind nur mit 5V betrieben - ich will dem teil ja mal richtig einheizen

Maximaltemps der Cores liegt bei ca 67°C und der Durchschnitt ca. bei 57-60°C
Die CPU Diode ist dabei bei ca. 61°C.

Meint ihr das ist zu hoch? Die Wassertemperatur hab ich zusätzlich mit einer halben Stunde ATT hochgetrieben (max. 39°C)
Können Diese Temps schon instabilitäten hervorrufen?
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 11:09   #14
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Wenn Du tatsächlich 39°C Wassertemperatur hast, ist es für mich fast unverständlich, dass Du bei 1,43V Vcore noch so niedrige CPU-Temperaturen hast

Ich habe bei gleicher Vcore und 30,4°C Wassertemperatur schon bei den Werten gelegen. Ist es vielleicht möglich, dass die Wassertemperatur etwas falsch liegt? (ein bisschen zu hoch angesetzt)

Also die Temperaturen sind noch voll okay! Die Thermal-Spec beim Q6600 G0 liegt im Gegensatz zum E6600 (~61°C) auf 71°C.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 11:16   #15
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Nene, der Fieberthermometer im AGB gibt praktisch das selbe Resultat

Nachdem ich den Anpressdruck des Nexxxos XP erhöht habe sind auch die Temps etwas besser geworden

Mommentan: 38.2°C Wassertemperatur -> Coretemps maximal 66°C (schwankt recht stark)

und die Thermal-Spec ist ja für CPU-Diode angegeben, welche noch etwas tiefer liegt (Maximal 60°C)

Na dann hoffe ich macht er bei 1.43 (ausgelesen) den Takt mit Mehr Takt gibts leider nicht, da meine RAM mit max. 800MHz limitieren. Kleinere Teiler kann ich leider nicht einstellen
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 11:31   #16
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Naja gut... andere CPU andere Werte. Aber dennoch ist es okay! Ich würde nur die Cores nicht dauerhaft über 75°C betreiben. Auch wenn die Diode noch deutlich unter 71°C liegt. Irgendwie sieht das dann doch sehr schmerzhaft aus bei so hohen Temps

Sieht aber ganz gut aus ehrlich!
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 11:57   #17
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

danke für deine Hilfe :-)
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 12:21   #18
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Ach kein Problem. Man muss sich ja auch austauschen

P.S.: Manchmal wenn man den Takt nicht stabil bekommt, liegt es bei Verwendung des G0 auch an der FSB-Termination Voltage (1,450). Die musste bei mir angehoben werden, da bei diesem Prozessor komischerweise das Board mehr wollte, als beim E6600. Auch meinen RAM bekam ich erst nicht stabil, weil er mehr auf der NB (1,45V) und VDIMM auch leicht mehr haben wollte.

Wenn Du das aber genauer austesten willst, dann besser wieder zurück zu Altbewährtem OC. Also Multi runter und RAM auf niedrigste MHz. Dann Board mal im FSB Maximum antesten. Für RAM dann das gleiche nur FSB wieder runter.

Ich habe zum Beispiel auch mit meinem Board (Commando) 450MHz FSB und 8er Multi fahren können und brauchte nur 1,41V Vcore. Dafür war bei 450 FSB der RAM allerdings auf Minimum 900MHz zu takten, wegen FSB x 2 = RAM-Takt. Tiefer kann man ja dann leider nicht gehen, wie du selber schon sagtest.

Geändert von peebee (10.10.2007 um 12:26 Uhr)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 16:59   #19
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Hehe, ,meine OC Methode ist noch nach alter Schule

1. RAM macht nichtmal 850MHz@2.2V (für 2.1V spezifiziert) also lass ich es doch ganz.
2. Board macht 400 mit CPU Standardtakt (Mehr kann ich ja nicht wegen meinem RAM)
3. Dann hab ich den Multi Schrittweise angehebt.

Die Spannungen am Board sind alle erhöht. Wenn man im BIOS "Auto" auswählt werden diese bei erhöhung des FSB automatisch mit erhöht, wenn auch etwas grosszügig:


FSB VTT 1.57 V
North Bridge Kern 1.62 V
South Bridge Kern 1.10 V
South Bridge PLL 1.55 V



MAXIMALE Temperaturen nach 7h Prime95:

Motherboard 47°C
CPU 62°C
CPU / 1. Kern 68°C
1. CPU / 2. Kern 68°C
1. CPU / 3. Kern 68°C
1. CPU / 4. Kern 68°C
North Bridge 54°C
South Bridge 47°C

Schon etwas hoch, die Spannungen. Doch wirds vom BIOS noch nicht als "crazy", sondern als "normal" eingestuft.

Geändert von [CH]IlvlAIRA (10.10.2007 um 17:09 Uhr)
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 18:55   #20
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Zitat von [CH]IlvlAIRA Beitrag anzeigen
Hehe, ,meine OC Methode ist noch nach alter Schule

1. RAM macht nichtmal 850MHz@2.2V (für 2.1V spezifiziert) also lass ich es doch ganz.
2. Board macht 400 mit CPU Standardtakt (Mehr kann ich ja nicht wegen meinem RAM)
3. Dann hab ich den Multi Schrittweise angehebt.
Wie hebst du biite den Multi an?
Der ist doch gelockt
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OC Quadcore System, ca. 1500€ dysplaced Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 6 09.10.2007 11:11
Quadcore für Notebooks kommen 2008 TDP 45Watt Don Vito Prozessoren 2 19.09.2007 14:58
Swiftech Kühler - einige Fragen dazu gaudimax Wasserkühlung 3 03.12.2006 17:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41