Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Overclocking > CPUs, RAM und Mainboards

Hinweise

OCZ XTC Platinum Ram

Dieses Thema wurde 6 mal beantwortet und 3048 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.03.2009, 15:03   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 03.2009
Beiträge: 3
Standard OCZ XTC Platinum Ram

Hallo, ist mein Erster beitrag hier im Forum, und komme gleich zur sache

System Info:
Code:
CPU: Q6600 G0 Stepping (momentan @ 2.500mhz )
Cpu Lüfter: Noctua NH-U12P 
MB: P5Q-E > BIOS Version 1901
Ram: OCZ DIMM 4 GB DDR2-1066 Kit (PC2 - 8500) (OCZ2P10664GK, XTC Platinum (5-5-5-18) 2.1V-2.3V
NT: Bequiet Darkpower Pro 550W
OS: vista sp1 32bit

Pics von CPU-Z; hier
Pics vom Bios: Hier
Meine Frage besteht darin , dass mein RAM zuerst als normaler DDR2-800 Erkannt wurde , und ich ihn zunächst auf DDR2-1066 eingestellt habe + Die hersteller Timings 5-5-5-18 eingetragen habe bei 1#First Information , die 2# und 3# auf auto + die DRAM spannung manuell auf 2.100V eingestellt habe.
Bitte Pics oben anschauen.
Vorher hatte 4x1Gig Corsair DDr2-800er riegel auf einen P5Ne-sli Board, und ich nehme mal als Bsp. den "Windows Leistungs index" ( auch wenn der nicht so aussag kräftig ist.. dieser sagte damals bei den Corsair Rams 5,9 , meine jetzige Konselation besagt er 5.7 . und mir kommt es auch einwenig "langsamer" vor. Zudem nach ein parr neustarts schaute ich im bios nach und der Ram steht nun plötzlich auf DDR2-1110 ? Ohne was zu ändern.

Könnt ihr in den Bios Pics eine Fehl einstellung erkennen ?
denn Cpu-Z sagt 533Hmz aus ( siehe pics)

Danke schon mal fürs Lesen

Geändert von fridde (24.03.2009 um 15:19 Uhr)
fridde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 15:35   #2
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Hallo, willkommen im Forum!

Kurz und knapp von mir...

Es ist keine Fehleinstellung. Der RAM-Takt ergibt sich aus dem FSB und Teiler, wie auch auf dem CPU-Z-Screen ersichtlich. Setze deinen CPU-Takt auf Standard und du wirst einen RAM-Takt von 1066 MHz haben.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 15:37   #3
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Hallo und willkommen im Forum

FSb Frequency steht bei dir im Bios auf 277Mhz, normal wären 266. Damit könnte man sich zumindest die Übertaktung der Module erklären. Ebenfalls ist möglich das der Chipsatz aufgrund dieser Übertaktung intern ein paar Timings eine Stufe runtersetzt, weshalb dir der PC eine Spur langsamer vorkommt. Auf die Messung des Vista Leistungsindex würde ich mich übrigens nicht verlassen
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 15:52   #4
Greenhorn
 
Registriert seit: 03.2009
Beiträge: 3
Standard

Huch , danke für die schnelle Antwort.
Ja ich habe mich mal ans Langsame OC herangewagt und 4% oc eingestellt,
wenn ich den standard FSB auf 266 zurückstelle , sollte es dann wieder stimmen?
ich meine wenn ich noch mal 4% den FSB erhöher kann sich doch der ram nicht einfach mit tackten?
Und sonst sind die einstellungen doch i.o? ist ist da evtl noch eine bremse drin die ich einstellen müsste?
fridde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 16:10   #5
Profi
 
Benutzerbild von Warhead
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 316
Standard

die ram-frequenz generiert sich nunmal aus dem fsb der cpu. bei den nvidia chipsätzen gabs aber ich glaub mal sowas ala "unlinked" ka wie und was genau, denn so einen hab ich nie besessen

wenn du den fsb erhöhen willst, must du den ramteiler senken, damit der takt weiterhin passt

bei derartigem oc ist allerdings nicht davon auszugehen, dass die cpu probleme macht (vorausgesetzt manuelle setting für die spannungen etc), von daher setz einfach mal nen gescheiten fsb, nen niedrigen ramteiler und dann teste die cpu bei ca >3000mhz und originalspannung der cpu. dann such dir nen passendes verhältnis von takt, spannung der cpu und dem entsprechdenem ramteiler.

Geändert von Warhead (24.03.2009 um 16:14 Uhr)
Warhead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 16:27   #6
Greenhorn
 
Registriert seit: 03.2009
Beiträge: 3
Standard

Ok, angenommen ich setze auf FSB 333 bei standard volt der cpu, lasse die jetige einstellung bei DDR2-1110 und wo finde ich den Ram teiler unter welcher sektion im bios?
fridde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 17:06   #7
Profi
 
Benutzerbild von Warhead
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 316
Standard

na genau da wo du von 800 auf 1066 gestellt hast? o.O
Warhead ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Sammelthread] MSI K9A Platinum [CH]IlvlAIRA Mainboards 77 12.01.2010 16:41
MSI K9N2 Platinum und RAM richtig einstellen ? renaldo Mainboards 5 28.01.2009 11:31
[ERLEDIGT] MSI K9N SLI Platinum BIOS - RAM PROBLEM Marcel0815 Mainboards 15 18.01.2008 19:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41