Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Projekte, Worklogs und Anleitungen > Gehäuse und Casemodding

Hinweise

Elektro - Ansteuern von LEDs mit Lüftersteuerung über IC

Dieses Thema wurde 7 mal beantwortet und 3369 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.04.2008, 10:37   #1
Anfänger
 
Benutzerbild von DeathCode_Zero
 
Registriert seit: 11.2007
Beiträge: 9
Standard Elektro - Ansteuern von LEDs mit Lüftersteuerung über IC

Hallo,

Ich habe eine Idee für mein Passiv/Aktiv Radiatorgehäuse bei der ich nicht weiter komme. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen!

Drei 120 mm Fans werden mit einer Lüftersteuerung für Waküs angesteuert. Wenn das Wasser eine bestimmte Temp erreicht hat, gehen die Fans an und kühlen die beiden passiven Radis.
Jetzt würde ich gerne mit LEDs anzeigen, mit wieviel Volt die Fans laufen. Sprich, werden die Fans mit 5V angesteuert leuchtet eine LED, mit 6V zwei LEDs, 7V drei LEDs, usw. bis 12V.

Ich habe heraus gefunden, dass ich einen sog. LED Level Meter Driver benötige. Ich habe mich mal auf die Suche gemacht und diesen gefunden:

http://www.datasheetcatalog.net/de/d...14%20MDC.shtml

Okay, ich habe mir das Datenblatt, bzw. den Schaltplan "Typical Applications 0V to 5V Bar Graph Meter" genau angeschaut. Dieser Schaltplan trifft doch auf mein Vorhaben zu, oder?
So ganz werde ich leider daraus nicht schlau. Ich bin eher ein Hobby-Elektroniker mit wenig Erfahrung. Platinen löten krieg ich aber hin.

Okay, an die Anschlüsse 2 und 5 kommt die Lüftersteuerung. Diese arbeitet aber ja mit 0 - 12 V, anstatt 0 - 5 V wie in dem Schaltplan. Ich schätze, ich muss deshalb die beiden Widerstände R1 und R2 entsprechend anpassen. Stimmt denn meine Berechnung?

ILED= 20mA
R1 = 2,5KΩ
R2 = 23,2KΩ
Ref Out V = 12 V

Außerdem ist mir noch nicht ganz klar wo ich "VLED" anschließen soll.
An 3 und 9 kommen die 12V aus dem Netzteil, an Anschluss 2 kommt auch die Masse (-) vom Netzteil, an die Anschlüsse 1 bis 10 kommen die -Pole der LEDs, die +Pole der LEDs parallel an VLED.

Ist das soweit richtig?

Ach ja, muss an die LEDs jeweils noch ein Vorwiderstand für 12V? Nicht mehr, oder?

Viele Grüße
DeathCode_Zero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2008, 11:10   #2
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Nun prinzipiell sollte es funktionieren - ich habe da allerdings noch eine Frage an dich:

Welche Steuerung verwendest du? Bei einer Steuerung die PWM verwendet, könnte es zu Problemen kommen.

Hast du dich schon auf die Suche nach dem Bauteil gemacht? Die MDC Variante des LM3914 habe ich kaum gefunden. Besser, weil einfacher zu besorgen, wäre wohl die Standard Variante. http://www.datasheetcatalog.com/data...9/LM3914.shtml
Diese habe ich zb. bei Reichelt schon gefunden.

Welche LEDs wirst du verwenden? Ohne die Daten der LEDs kannst du keine funktionierende Berechnung anstellen. 20mA sind aber ein typischer Wert für "normale" LEDs (keine Superhellen) - bleibt nur die Frage nach der Spannung.

Die LED-Spannung kann unabhängig von der Eingangspannung sein (muss ja sogar, sonst würden die LEDs je nach Eingangsspannung unterschiedlich leuchten). Willst du 12V verwenden, musst du für jede LED einen Vorwiderstand einsetzen, das hast du richtig bemerkt.

Zu deiner Berechnung:

ILed = 20mA
R1 = 625 Ohm
R2 = 5375 Ohm
dann ist
Ref Out V = 12V
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2008, 12:25   #3
Anfänger
 
Benutzerbild von DeathCode_Zero
 
Registriert seit: 11.2007
Beiträge: 9
Standard

Erstmal vielen Dank für Deine Antwort und deinem Nachrechnen!! Wenn Du Lust hast, kannst mir ja mal mitteilen, wie man das richtig rechnet

Keine Ahnung ob ich hier einen direkten Link zum Hersteller der Lüftersteuerung einstellen darf. Aber hier einen kleinen Auszug aus der Beschreibung: "Er regelt einen Lüfterkanal (die Lüfterdrehzahl) analog und stufenlos (kein PWM) in Abhängigkeit von einem Temperatursensor."

Ich habe bei Conrad einen gefunden:
http://www1.conrad.de/scripts/wgate/...max_results=20

Mit den LEDs könnte ich mir vorstellen verschiedene zu benutzen. Z.B. 6 Stk. blau 3mm á 30mA bei 3,6V und 4 Stk. rot 3mm á 20mA bei 2,0V. Oder müssen alle 10 LEDs denselben Betriebsstrom haben?

Wenn ich einen Vorwiderstand pro LED benötige, muß der dann für die 12V angepasst sein? (Sorry, hast ja schon beantwortet) Sprich jeweils für die blauen (30mA 3,6V) 280 Ohm und für jeweils die roten (20mA 2,0V) 500 Ohm?
Werden dann trotzdem bei einer Spannung von 5Volt für die Lüfter nur die ersten LEDs angesteuert? Diese haben doch einen Vorwiderstand für 12Volt?

Geändert von DeathCode_Zero (18.04.2008 um 12:30 Uhr)
DeathCode_Zero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2008, 12:35   #4
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Natürlich darfst du deine Lüftersteuerung hier verlinken, wir sind schliesslich ein freies uns unabhängiges Forum. Ich schätze anhand deiner Beschreibung einfach mal, dass es sich um das Modell von mCubed handelt.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2008, 12:41   #5
Anfänger
 
Benutzerbild von DeathCode_Zero
 
Registriert seit: 11.2007
Beiträge: 9
Standard

Nee, diese hier:
http://www.innovatek.de/fan-o-matic/...128/index.html

Ist ja eine Steuerung für die Fans einer Wasserkühlung.
DeathCode_Zero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2008, 13:15   #6
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Kein PWM ist in diesem Fall super. Mit PWM wäre es zwar auch kein großes Problem gewesen, so ist es aber einfacher. Einfach einen Kanal an die Schaltung hängen und gut ists

Zitat:
Zitat von DeathCode_Zero Beitrag anzeigen
Erstmal vielen Dank für Deine Antwort und deinem Nachrechnen!! Wenn Du Lust hast, kannst mir ja mal mitteilen, wie man das richtig rechnet
Ich muss zugeben, ich habe mir das Datenblatt nur kurz angesehen und deshalb die 2 Formeln aus der Beispielschaltung genommen.

ILed ~ 12,5 / R1 -> R1 = 12,5 / ILed
12,5 / 20mA = 625 Ohm
Ref Out V = 1,25 * (1+ R2/R1) -> R2 = ( Ref Out V - 1,25) * R1 / 1,25)
(12 - 1,25) * 625 / 1,25 = 5375

Kontrolle: 1,25 * (1 + 5375/625) = 12V

Zitat:
Zitat von DeathCode_Zero Beitrag anzeigen
Mit den LEDs könnte ich mir vorstellen verschiedene zu benutzen. Z.B. 6 Stk. blau 3mm á 30mA bei 3,6V und 4 Stk. rot 3mm á 20mA bei 2,0V. Oder müssen alle 10 LEDs denselben Betriebsstrom haben?

Wenn ich einen Vorwiderstand pro LED benötige, muß der dann für die 12V angepasst sein? (Sorry, hast ja schon beantwortet) Sprich jeweils für die blauen (30mA 3,6V) 280 Ohm und für jeweils die roten (20mA 2,0V) 500 Ohm?
Werden dann trotzdem bei einer Spannung von 5Volt für die Lüfter nur die ersten LEDs angesteuert? Diese haben doch einen Vorwiderstand für 12Volt?
Da habe ich gerade noch was interessantes gefunden:

Zitat:
Zitat von Datenblatt
CURRENT PROGRAMMING
A feature not completely illustrated by the block diagram is
the LED brightness control. The current drawn out of the
reference voltage pin (pin 7) determines LED current. Approximately
10 times this current will be drawn through each
lighted LED, and this current will be relatively constant despite
supply voltage and temperature changes. Current
drawn by the internal 10-resistor divider, as well as by the
external current and voltage-setting divider should be included
in calculating LED drive current. The ability to modulate
LED brightness with time, or in proportion to input voltage
and other signals can lead to a number of novel displays
or ways of indicating input overvoltages, alarms, etc.
Scheint so, als könnte der Treiber den Strom für die LEDs regeln (Was er in der 1. Beispielschaltung auch macht).Unterschiedliche Ströme für die Ausgänge sind nicht möglich - also würde das bei verschiedenen LEDs zu verschiedenen Helligkeiten führen. Widerstände musst du keine verwenden.


Hier findest du ebenfalls eine Schaltung mit dem LM3914: http://www.modding-faq.de/index.php?artid=713
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2008, 13:29   #7
Anfänger
 
Benutzerbild von DeathCode_Zero
 
Registriert seit: 11.2007
Beiträge: 9
Standard

Hey! Vielen Dank! Die Schaltung von modding-faq.de kann ich doch so übernehmen, oder? Ich werde nur andere LEDs benutzen. Einzelne, die ich in eine Plexiglasscheibe einbaue.

Supi, dann kann ich ja gleich bestellen!
DeathCode_Zero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2008, 13:45   #8
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Ja, solltest du verwenden können.

P1 und P2 sind in der Schaltung dann R1 und R2. Mit einem Multimeter könntest du die Schaltung ja auf einen vorher berechneten Wert abgleichen - sollte dann genauer sein
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DFI nf4 SLI-DR Expert rote LEDs leuchten,bekomme kein Bild,geht sofort wieder aus GeNeRaLiKuS Mainboards 6 12.04.2008 14:33
Lüftersteuerung MZec93 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 5 06.02.2008 17:15
Gehäuse-Lüftersteuerung FrankiLi Luft- und Passivkühlung 5 16.01.2007 18:30
Lüftersteuerung - Aquaero gaudimax Wasserkühlung 25 07.01.2007 20:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41