Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Projekte, Worklogs und Anleitungen > Gehäuse und Casemodding

Hinweise

fishbone's Plexi-Spielereien (Lüfterblenden,...)

Dieses Thema wurde 66 mal beantwortet und 12326 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.07.2008, 18:35   #1
Amateur
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: In nem Kaff bei Hof in Bayern ;)
Beiträge: 53
Blinzeln fishbone's Plexi-Spielereien (Lüfterblenden,...)

Hallo!
Nachdem ich das ganze hier schon am Samstag im MK-Forum gepostet hab, stell ichs hier auch nochmal als zusammengefasste Version der einzelnen Beiträge rein.

Nachdem ich Freitag abend und Samstag vormittag nen bisschen Zeit hatte, hab ich einfach mal nen paar Files erstellt und die dann gelasert.

Als erstes stell ich einfach mal die Fotos vom Ergebnis rein:

Erste Lüfterblende: Leider waren hier die Löcher noch viel zu weit außen und noch zu groß.


Zweite Lüfterblende: Hier haben dann die Löcher halbwegs gepasst. Aber ich werd demnächst mal noch n bisschen genauer ausmessen.


Dritte Lüfterblende: Neues Muster


Vierte Lüfterblende: Atomic-Design


"Abfall": hab mir gedacht, ich mach gleich nen Loch zum aufhängen mit rein. Bekommt dann mein Bruder


Puzzleteile:


Meine Muster, um die nötigen Steckabstände für die folgenden Bilder zu ermitteln:


Würfel: Teile sind nur gelasert und dann zusammengesteckt. Dient jetzt als "Stifteköcher" auf meinem Schreibtisch






Zum Größenvergleich:



So, das waren mal die ersten Impressionen.

Als Material hab ich Reste von ganz normalem 4mm-Plexiglas genommen.



Nachdem dann die Frage nach ner Blende für nen Mora kam, hab ich mal zwei Entwürfe designed:

Version 1:

Version 2 (hier werd ich mal schaun müssen, wies mit der Stabilität auf der großen Fläche ohne Stützstreben ausschaut ):

Version 2 auf Original-Mora-Maße gebracht:

Hier mal in Originalgröße aus Karton gelasert (leider war der Karton nicht groß genug, deswegen ists am Rand nicht schön geworden und die länglichen Löcher auf der Seite waren auch schon drin... dafür aber mit Befestigungslöchern rund um die Blende):

Hier mal nur halbe Größe, aber der Karton hat wenigstens gereicht:




Hier noch nen weiteres Design von ner 120mm-Lüfterblende, die ich auch auf Anfrage eines Users aus dem MK-Board gefertigt hab (war teilweise nen ganz schöner Aufwand, das ganz von nem Bild halbwegs in die Form der Vorlage zu bringen):


Hier mal die Lüfterblende in Karton:

Und in Plexi (leider bleiben beim Rausbrechen der kleinen und sehr spitzen Dreiecke nen paar kleine sichtbare Spuren zurück, aber ich glaub die bekommt man auch nicht mehr weg... hab vier oder fünf Blenden gemacht und verschiedene Parameter ausprobiert, und ganz kriegt man sie leider nicht weg. Aber fällt nur bei nahem Hinsehen auf... Ist auf nen bisschen Distanz fast nicht zu sehen):




Hier dann mal noch andere Lüfterblenden (auch ne 80mm, aber hier sind die Löcher noch zu klein; außerdem hab ich bei der einen leider die inneren Schnitte vergessen.. aber die Form sollte man schon erkennen):



So, hier mal die nächsten Bilder:
Lüfterblendendesign Propeller (hab ich schonmal in Pappe vorgestellt):


hab leider noch nen paar Probleme mit Verformungen im Innern der Blende. Liegt vermutlich da dran, dass die "Haltestege" zu schmal sind und sich aufgrund der Hitze dann verformen:


Hier mal noch nen Bild von nen paar alten Gravuren. Kommt leider teilweise nicht richtig rüber, aber vor allem die zwei Garfields und die Palme links oben (hier war leider die Vorlage zu klein --> bisschen gepixelt ) schauen meiner Meinung nach in real sehr gut aus:


Da mich auch schon erste Anfragen bezüglich Window-Gravuren erreicht haben, hab ich heute auch mal angefangen, die Möglichkeiten/Grenzen des Gravierens n bischen auszutesten. Dazu aber im Lauf der Woche mehr



Würde mich jetzt gerne über eure Meinung(en) dazu freuen und nehme auch gerne Verbesserungsvorschläge, neue Anregungen für neue Designs oder neue Gegenstände oder ähnliches entgegen.

Gruß, Timo

Geändert von fishbone (07.07.2008 um 19:13 Uhr)
fishbone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 18:53   #2
Profi
 
Benutzerbild von dewdrop
 
Registriert seit: 07.2007
Ort: München
Beiträge: 280
Standard

Tolle Sache die du da machst.
Bei den Gravuren wäre es toll, wenn du die beleuchten würdest. Mit mehreren Layern wäre natürlich perfekt.
Mich wundert es allerdings, dass du das Plexiglas gelasert bekommst. Schmilzt das nicht weg?
__________________



EOS 400D + Tamron 17-50mm 1:2.8
Slik Sprint Pro EZ & Lowpro Flipside 300
dewdrop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 19:00   #3
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Und ich wäre vorsichtig mit dem Fishbone-Logo. Das entspricht wirklich sehr dem Logo des Klamottenlabels von NewYorker - und dieses ist markenrechtlich geschützt.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 19:09   #4
Amateur
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: In nem Kaff bei Hof in Bayern ;)
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von dewdrop Beitrag anzeigen
Tolle Sache die du da machst.
Bei den Gravuren wäre es toll, wenn du die beleuchten würdest. Mit mehreren Layern wäre natürlich perfekt.
Mich wundert es allerdings, dass du das Plexiglas gelasert bekommst. Schmilzt das nicht weg?
Naja, soll ja eigentlich auch wegschmelzen bzw. verdampfen, damit die Trennfuge entsteht
Aber z.b. an der Propeller-Lüfterblende sieht man ja, dass sich die Mitte aufgrund der Hitzeeinwirkung etwas verzogen hat.
Beleuchtung u. ä. werde ich demnächst auch mal testen
Und vll gibts hier ja auch irgendwo farbiges Plexi mit 2mm Dicke oder so.



Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
Und ich wäre vorsichtig mit dem Fishbone-Logo. Das entspricht wirklich sehr dem Logo des Klamottenlabels von NewYorker - und dieses ist markenrechtlich geschützt.
ja, ist auch das NewYorker-Logo... ich glaub ich werds mal lieber rausnehmen, bevor ich noch Probleme bekomme. Danke für den Hinweis

Geändert von fishbone (07.07.2008 um 19:15 Uhr)
fishbone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2008, 16:42   #5
Amateur
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: In nem Kaff bei Hof in Bayern ;)
Beiträge: 53
Standard

um hier auch mal was aktuelles zu bringen, meine Ergebnisse vom letzten Mittwoch:

Nochmal ne MK-Blende, allerdings hat er mir an der Unterkante leider nochmal nen zweiten Schnitt gemacht... schaut deswegen an der Stellt n bisschen komisch aus:


80mm-Lüftergitter, diesma aus 3mm-Plexi. Die Lochabstände haben diesmal auch auf Anhieb gepasst:


Und hier mal ne MK-Triple-Radiblende und zum Vergleich nen 30cm-Lineal daneben:


Gruß, Timo
fishbone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2008, 22:00   #6
Amateur
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: In nem Kaff bei Hof in Bayern ;)
Beiträge: 53
Standard

so, nachdem ich Montag bis Mittwoch mal paar andere Sachen für die Firma lasern musste, gibts hier mal wieder nen Update von meiner Arbeit

Wovon könnten das wohl nur die Reste sein?!?


Hier die Einzelteile:


Und mal in Form gelegt:


Erste Klebeprobe mit Reststücken:


Und hier mal nen erstes Bild im gesteckten Zustand (noch nicht geklebt, deswegen leider noch n bisschen krumm und wackelig ):


Und als Größenvergleich mal nen 30cm-Lineal:



All in all --> mein neuer 3D-Eiffelturm
Wird morgen geklebt und evtl. noch ne Unterlage aus Plexi gelasert, in die später mal ne Beleuchtung kommen soll (mal schaun, was für nen Effekt das dann ergibt ).

An alle, die sich für schwarzes Plexi interessieren bzw. interessiert haben (werde diejenigen morgen mal anschreiben): Würde jetzt an welches rankommen, allerdings ist dieses eher glänzend als matt (hatte es aber selbst noch nicht in der Hand, von daher kann ich jetzt keine ganz exaktes Urteil fällen... aber habs mir von meinem "Lieferanten" sagen lassen ).

Gruß, Timo
fishbone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2008, 22:18   #7
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Der Eifelturm kommt echt gut. Komplett selbst entworfen?

Und LED´s für einen guten Effekt später verstehen sich ja von selbst, oder?
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2008, 22:27   #8
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Würden LEDs in die Füße des Turms passen? Das gäbe dann wohl einen netten Effekt.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2008, 22:37   #9
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Wow, willst du nochmal so einen Turm lasern?
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2008, 08:11   #10
Amateur
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: In nem Kaff bei Hof in Bayern ;)
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von wolfram Beitrag anzeigen
Der Eifelturm kommt echt gut. Komplett selbst entworfen?

Und LED´s für einen guten Effekt später verstehen sich ja von selbst, oder?
Ne, da will ich mal keine fremden Lorbeeren einheimsen
Hab das File im Netz gefunden
Ich denke für sowas braucht selbst nen geübter CAD-Konstrukteur etliche Stunden und das wäre für mich bestimmt für den Anfang ne Stufe zu hoch gewesen.

Hoffentlich wird der Effekt dann auch so gut wie erhofft

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Würden LEDs in die Füße des Turms passen? Das gäbe dann wohl einen netten Effekt.
Also im Fuß wirds vermutlich schwierig, da der Turm nur aus 3mm starkem Plexiglas besteht. Deswegen ne Bodenplatte, in der ich die LEDs versenken kann.

Zitat:
Zitat von buyman Beitrag anzeigen
Wow, willst du nochmal so einen Turm lasern?
Kommt ganz drauf an, was dir so nen Turm denn wert wäre
fishbone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2008, 14:54   #11
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Krass!

Ich wusste gar nicht, dass man Plexi und sogar Pappe (rofl) lasern kann! Ich dachte immer das schmilzt (Plexi) oder brennt (Pappe).
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2008, 18:36   #12
Amateur
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: In nem Kaff bei Hof in Bayern ;)
Beiträge: 53
Standard

also dicker Wellpappen-Karton ist mir neulich sogar wirklich angebrannt
Hat ziemlich lustig ausgeschaut, da die Flammen neben aus der Pappe rauskamen

Aber dünne Pappe lässt sich sogar ziemlich schön (geht mir relativ hoher Geschwindigkeit) lasern.

Und Plexi geht ohne Probleme... da hat man durch die Hitzeeinwirkung sogar durchsichtige Kanten hinterher
Muss ja sogar schmelzen bzw. verdampfen, damit die Schnittfuge überhaupt erst entstehen kann.
fishbone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2008, 18:40   #13
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Sehr schön der Eifelturm. Eine Frage die mich brennend ( ) interessiert: arbeitest du beruflich mit dem Laser oder steht er als Hobby bei dir Zuhause? Nachdem so ein Gerät sicher nicht billig ist (Ein Gentleman spricht nicht übers Geld ) wäre es doch ein teures Hobby... Ok ist ja beim PC nichts anderes
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2008, 21:17   #14
Amateur
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: In nem Kaff bei Hof in Bayern ;)
Beiträge: 53
Standard

Weder noch
Also von Beruf bin ich noch Schüler.
Aber habe durch die Firma meines Dads Zugang zu dem Laser und das ganze jetzt als Hobby (bzw. interessantes Thema) entdeckt

Eben, übers Geld spricht man nicht
Aber als reines Hobby bzw. für Daheim ist sowas zu teuer... da lohnt sich wohl eher ne kleine (Selbstbau-)CNC-Fräse
fishbone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 12:19   #15
Amateur
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: In nem Kaff bei Hof in Bayern ;)
Beiträge: 53
Standard

So, hier mal die Bilder vom zusammengebauten Zustand (man sollte nie von oben und von unten das Bauen anfangen... weil am Schluss passts dann womöglich nicht zusammen ... musste leider nochmal paar Teile neu lasern...):





Und an seinem neuen Platz:


Gruß, Timo
fishbone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 12:30   #16
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Wirklich eine schöne Arbeit. Ich freue mich schon auf die Bilder, wenn die Bodenplatte drunter ist und die LEDs leuchten.

Kannst du dickeres Plexi lasern? Dann klappt es vielleicht auch, dass die LEDs direkt in die vier Beine kommen.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 12:35   #17
Amateur
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: In nem Kaff bei Hof in Bayern ;)
Beiträge: 53
Standard

Ja, dickeres Plexi geht auch
Hab schon 10mm starkes gelasert

Aber wenn ich die Beine aus 10mm-Plexiglas mache, schaut das bestimmt nicht so toll aus.
Oder bekommt man in 5mm-Plexiglas auch schon ohne Probleme LEDs rein? (eigentlich müssten die 3mm-LEDs ja ohne Probleme reinpassen?!?)
fishbone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 17:50   #18
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl beim bohren ist eine 3mm LED in ein 5mm Plexi kein Problem.
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 17:56   #19
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Wie hoch ist der Eifelturm.
Scheint ja ein Riesen Teil zu sein.
Sieht wirklich Top aus...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 20:39   #20
Amateur
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: In nem Kaff bei Hof in Bayern ;)
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von Vorher Beitrag anzeigen
Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl beim bohren ist eine 3mm LED in ein 5mm Plexi kein Problem.
Ok, danke. Dann werd ich mir da mal bei Reichelt welche mit bestellen und mal schaun, wie gut die in 5mm-Plexiglas passen

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
Wie hoch ist der Eifelturm.
Scheint ja ein Riesen Teil zu sein.
Sieht wirklich Top aus...
Danke! Also der Turm ist so ca. 64cm hoch
Also schon ne gewisse Größe
fishbone ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plexi Cape restaurieren mad1120 Wasserkühlung 11 22.07.2007 14:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41