Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Projekte, Worklogs und Anleitungen > Gehäuse und Casemodding

Hinweise

Gehäuse Datenbank (Übersicht, Erfahrungsberichte, Bilder...)

Dieses Thema wurde 13 mal beantwortet und 11940 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.10.2006, 14:04   #1
Könner
 
Benutzerbild von Thanatos
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 84
Standard Gehäuse Datenbank (Übersicht, Erfahrungsberichte, Bilder...)

Dieser Thread ist als eine Art Gehäuse-Datenbank gedacht, die man durchsuchen/durchlesen kann, wenn man auf der Suche nach einem neuen Gehäuse ist, aber die Händlerseiten einem zu wenig darüber verraten bzw. einem die Entscheidung nicht leichter machen.


Jeder der Bilder zu seinem Gehäuse hat, ist herzlich eingeladen, diese dann hier zu posten.


Die Posts sollten wie folgt aussehen (Beispielcode unten):
  • Posttopic: Name des Gehäuse + Hersteller

  • Kurze Beschreibung des Gehäuses
  • Auflistung von Teilen, die mitgeliefert werden

  • pro/contra Aufzählung (z.B: Eignung für Wakü)

  • Bilder (schön wären auch Detail-Bilder vom Einbau usw)

Seht das als ungefähren Ausgangspunkt. Über mehr Information ist man immer dankbar





Liste bereits geposteter Gehäuse





Als Hilfe/Beispiel (und damit ich nicht so viele PNs verschicken muss), gibts den Text als Code:

Code:
[center][size="5"][b]Gehäuse-Name[/b][/size][/center]



[size="3"][b]Kurzinformation[/b][/size]
[list]
[*]
[/list]

[size="3"][b]Besonderheiten[/b][/size]
[list]
[*]
[/list]

[indent]
[b][color="SeaGreen"]pro[/color][/b]
[list]
[*]
[/list]

[b][color="Red"]contra[/color][/b]
[list]
[*]
[/list]
[/indent]


[hr]50[/hr]
[size="3"][b]Links[/b][/size]
[list]
[*]
[/list]


[center]Bilder[/center]

Geändert von Thanatos (10.09.2007 um 16:03 Uhr)
Thanatos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2006, 22:27   #2
Könner
 
Benutzerbild von Thanatos
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 84
Standard Coolermaster Centurion 5

Coolermaster Centurion 5 (CAC-T05)



Kurzinformation
  • MidiATX, 480 x 202 x 435 mm
  • 5x3,5" intern, davon ein 3,5" als Diskettenlaufwerk nutzbar
  • 5x5 1/4" intern
  • 1x 80x80mm an der Front unten, als Festplattenkühler
  • 1x 120x120mm Lüfter, 12V, 0,16A, hinten, unter dem NT
  • Beide Lüfter über Adapter an das NxT anschließbar
  • Fan Duct und Ausschnitt für einen 80x80mm Lüfter an der linken Seitenwand
  • USB 2.0 x 2, IEECC 1394 (Firewire) x 1, MIC- und Kopfhöreranschluß an der Front


Besonderheiten
  • effektiv nutzbare Länge 44,5cm (cave: NT auf gleicher Höhe)

pro
  • Einbau von Laufwerken ohne Schrauben über ein Klick-System
  • Steckkarten werden über Klick-System gehalten
  • 2 Lüfter enthalten und eingebaut
  • schlichtes, aber schickes aussehen
  • akzeptabler Preis, ~50€

contra
  • eher schwieriges Kabelmanagement (einige Kabel sind ungünstig verlegt)
  • Power-Knopf ist tief (knapp über dem Boden)
  • Einbau eines Radiators im Deckel wird schwierig
  • Die mitgelieferten Abstandshalter für das Mainboard neigen extrem dazu, mit einer eingedrehten Schraube zu verkannten. Einfach andere nehmen.



Links



Geändert von Thanatos (03.11.2006 um 23:27 Uhr)
Thanatos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2006, 23:41   #3
Profi
 
Benutzerbild von KRambo
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 296
Standard

Compucase 6919 (CI6919)
Alte Version (ohne AirGuide)



Kurzinformation
  • MidiATX, 522 x 210 x 430 mm
  • 2x 3,5" intern
  • 4x 5 1/4" intern
  • 1x 120x120mm an der Front unten, als Festplattenkühler
  • 1x 120x120mm hinten unter dem NT
  • USB 2.0 x 2, IEECC 1394 (Firewire) x 1, MIC- und Kopfhöreranschluß an der Front


Besonderheiten
  • Gewicht netto 11,9kg / brutto 14,3kg

pro
  • Schraubenloser Laufwerkeinbau 5.25" durch Einbauschienen
  • Sehr stabile Verarbeitung
  • Recht schick anzusehen
  • Recht günstig ~80€
  • Ausbaubarer Floppy- und HDD-Käfig (durch Einrastvorrichtung)
  • HDD's werden durch Gumminoppen entkoppelt
  • Staubschutzfilter in der Front (leicht ausbau- und waschbar)

contra
  • Frontanschlüsse schlecht erreichbar weil sie recht tief versenkt sind (etwa 3-4cm)
  • Von der Länge her hatte ich fast mit meiner 6800GT Platzprobleme, weil sie fast bei den HDD's ansteht
  • Die Unterbringung eines (Tripple-)Radiators im Deckel kann sich schwierig gestalten, weil das Gehäuse recht kurz ist (siehe oben)
  • An manchen Stellen scharfe Kanten ohne Kantenschutz oder ähnlichem
  • Recht schweres Gewicht



Links




Anmerkung: Das rechte Bild zeigt den AirGuide in der neuen Version des Gehäuses, hierzu kann ich leider nichts sagen, da ich noch die alte Version ohne dieses Feature besitze.

Geändert von KRambo (01.11.2006 um 00:10 Uhr)
KRambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2006, 13:14   #4
Semi Profi
 
Benutzerbild von big punisher
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Buxtehude
Beiträge: 175
Standard

Lian Li V600




Kurzinformationen
  • Micro ATX Maße: 210 x 371 x 490mm (BxHxT)
  • 4x 5.25" extern
  • 3x 3.5" intern
  • 1x 120 mm Lüfter an der Front
  • 1x 120 mm Lüfter an der Seite
  • 2x USB 2.0; 1x IEEE 1394; 1x MIC; 1x EAR im Deckel

Besonderheiten
  • Gewicht: ca. 5,2 kg

pro
  • Sehr edel, da es aus gebüstetem Aluminium Besteht
  • Sehr leicht
  • Einbau einer kompletten Wasserkühlung ist möglich
  • Auch ein Trippel-Radi kann verbaut werden

contra
  • Extrem staubanfällig
  • Kein 120 mm Lüfter im Heck
  • Position des Netzteils ist nicht sehr gut
  • Es passen keine Towerkühler



Links


__________________
Gigabyte DS3 - E6400 - 4GB OCZ - Graka 8800 GTS - Lian Li A05

Projekte: Zerebro - Dark³ - Nemesis
big punisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2006, 13:34   #5
Profi
 
Benutzerbild von KRambo
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 296
Standard

Lian Li PC70/71



Kurzinformation
  • ATX Tower, 590(L) x 210(B) x 595(H) mm
  • 3x 3,5" intern
  • 6x 5 1/4" intern
  • 2x 80x80mm an der Front unten, als Festplattenkühler
  • 2x 80x80mm hinten unter dem NT
  • 2x 80x80mm hinten ober dem NT
  • 2x USB 2.0 an der Front


Besonderheiten/spez. Abmessungen
  • Gewicht 7,5kg
  • Farben: silber (PC70) / schwarz (PC71)

pro
  • Großes Gehäuse, sehr geräumig
  • Unterbringung eines Tripple-Radiators (und eines Aquatubes) im Deckel ohne Probleme möglich, da das Gehäuse relativ lang ist
  • Netzteil wird nicht direkt unter dem Deckel montiert, Vorteil bei längeren Radiatoren
  • Lüftersteuerung in der Front mit 3 Einstellungsmöglichkeiten
  • Ausbaubarer Staubschutzfilter an der Front
  • Gutes Modding-Gehäuse
  • Schickes (edles) Aussehen durch gebürstete Flächen

contra
  • Es sind viele 80mm Löcher vorhanden, hier wären 120mm vorteilhafter
  • Leider immer noch recht teuer ~200€
  • Seitenteile klappern etwas neben meinem Subwoofer
  • Viele Teile sind vernietet und müssen bei Bedarf (Ausbau) aufgebohrt werden
  • Kein Mainboard-Tray
  • Sehr helle Power- und HDD Led
  • Ziemlich staubanfällig



Links




Geändert von KRambo (10.11.2006 um 14:24 Uhr)
KRambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2006, 13:41   #6
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Coolermaster Praetorian PAC-T01



Kurzinformation
  • MidiATX, 497 x 196 x 452 mm
  • 6x 3,5" intern, davon zwei 3,5" als Diskettenlaufwerk nutzbar
  • 4x 5 1/4" intern
  • 2x 80x80mm an der Front unten, als Festplattenkühler
  • 1x 80x80mm Lüfter hinten
  • 1x 80x80mm Lüfter im Dach
  • komplett aus Aluminium
  • USB 2.0 x 2, IEEE 1394 (Firewire) x 1, MIC- und Kopfhöreranschluß an der Front


Besonderheiten
  • komplett aus Aluminium gefertigt
  • Gewicht: 6,9 Kilo

pro
  • Sehr schlichtes und zeitloses Design
  • Thumbscrews für Steckkarten und Seitenwände
  • 4 Lüfter enthalten und eingebaut
  • Mainboardschlitten
  • Sehr sauberes Kabelmanagment möglich
  • Geeignet für Wasserkühlungen (Dual Radiator im Deckel)

contra
  • keine 120mm Lüfter möglich
  • wird nicht mehr hergestellt, einzeln noch bei Ebay oder www.pc-icebox.de zu finden.



Links

Bilder
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2006, 14:56   #7
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Chieftec Dragon CS 601



Kurzinformation
  • MidiATX, 473 x 205 x 522 mm (breiter als die meisten Gehäuse)
  • 4x 3,5" intern, 2x extern
  • 4x 5 1/4" extern
  • 2x 80x80mm an der Front unten, als Festplattenkühler
  • 2x 80x80mm Lüfter hinten (altes Modell, neues: 1x 120x120mm Lüfter)
  • 1x 80x80mm Lüfter in der Seitentür (altes Modell, neues: 2x 92x92mm Lüfter)
  • komplett aus Stahlblech, alle Kanten gefalzt und entgratet, traumhafte Verarbeitung
  • beim neuen Modell: USB 2.0 x 2, IEEE 1394 (Firewire) x 1 an der Front
  • ursprünglich als Servereinstiegsgehäuse gedacht
  • viele Farben, Seitentür mit und ohne Fenster erhältlich


Besonderheiten
  • Gewicht: 16 Kilo
  • ausklappbare Standfüsse
  • herausnehmbare Festplattenkäfige
  • sehr bekannter und weit verbreiteter Tower - viele Moddinglösungen im www zu finden
  • Baugleich zu Thermaltake Xaser II

pro
  • Geeignet für Wasserkühlungen (Double Radiator im Deckel möglich, für Triple besser den Big Tower CS 901)
  • es gibt vorgeschnittene Dämmmattenkits für diesen Tower
  • sehr viel Platz, da etwas höher und breiter als die Standard-Midi-Gehäuse
  • gebraucht sehr günstig zu bekommen

contra
  • beim alten Modell kein Einbau von 120mm Lüftern möglich
  • sehr schwer - kann von Vorteil, aber auch von Nachteil sein
  • Die Halterungen der Festplattenkäfige übertragen Schwingungen an das gesamte Gehäuse, was sich in einem deutlichen Brummen äußert



Links

Bilder des neueren Modells




Bilder des alten Modells und eigene

__________________

Geändert von dracoonpit (09.11.2006 um 13:59 Uhr)
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2006, 08:53   #8
Neo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Silverstone TemJin SST-TJ07(S/B)-W



Kurzinformation
  • MidiATX, 220 x 560 x 565mm
  • 7x 5 1/4" extern
  • 6x 3,5" intern
  • 2x 120er oben
  • 2x 92er Lüfter hinten
  • 2x 120er Lüfter als Festplattenkühler
  • Komplett aus Aluminium, sehr edle und hochwertige Verarbeitung
  • Frontpanel: 4x USB2.0, 1x IEEE1394, 1x Audio, 1x MIC
  • In den Farben schwarz (B) und silber (S) erhätlich


Besonderheiten
  • Gewicht: 15 Kilo
  • Herausnehmbare Festplattenkäfige
  • Seit kurzem auch in der Ausführung Window erhältlich.

pro
  • Sehr edles Design
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Geeignet für Wasserkühlungen
  • Mainbordschlitten
  • Das öffnen des Towers/herausnahme des Mainboardschlittens, erfolgt ohne Werkzeug

contra
  • sehr Teuer



Links
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 08:08   #9
Neo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Lian Li PC-G7 A



Kurzinformation
  • ATX 210 x 450 x 490mm
  • 4x 5.25" extern
  • 2x 3.5" extern
  • 3x 3.5" intern
  • 1x 120 mm (Kugellager) - seitlich montiert
  • 1x 120 mm (Kugellager) - Front
  • 1x 120 mm - Rückseite (optional)
  • 1x 80 mm - on top (optional)
  • Komplett aus Aluminium
  • 2x USB 2.0; 1x IEEE 1394; 1x MIC; 1x Kopfhörer
  • In den Farben schwarz und silber erhätlich


Besonderheiten
  • Gewicht: 5,3 Kilo

pro
  • Sehr leichtes Gehäuse
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Nur bedingt für Wasserkühlungen geeignet
  • Das öffnen des Towers, erfolgt ohne Werkzeug

contra
  • Besitzt teilweise wenige scharfe Kanten
  • Überträgt Vibrationen



  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 16:45   #10
Semi Profi
 
Benutzerbild von Maddix
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Zwickau
Beiträge: 131
Standard

Coolermaster Wavemaster TAC-TC01 E1(C)/EK/Y/



Kurzinformation
  • Abmessung: 540 x 198 x 458 mm
  • M/B Typ: Standard ATX
  • 4x 5.25" extern
  • 2x 3.5" extern
  • 4x 3.5" intern
  • Lüfter(Mitgeliefert): vorne 2 mal 80 x 80 x 25 mm, hinten 1 mal 80 x 80 x 25 mm (Optional 1 mal 80 x 80 x 25 mm oben -> Kein USB)
  • Anschlüsse: USB 2.0 x 2, MIC x 1, Kopfhörer x 1, IEEE1394 x1

Besonderheiten
  • Material: Aluminium
  • Gewicht: 7.8 kg
  • Farben: Silber, Schwarz, Gelb+Schwarz, Blau+Silber (alle in Hochglanzlack, außer Silber)
  • Mainboardschlitten, Netzteilblende (abnehmbar), Rändelschrauben an Seiten & Mainboardschlitten, Austauschbarer Top-USB (gegen Lüfter)

pro
  • Verarbeitung (massives Alu, keine schwarfen Kanten)
  • Reichlich Zubehör (3x 80mm Lüfter, alle Schrauben)
  • Keine Vibrationen

contra
  • Fronttüre zu nah an 5,25" Schächten



Links
Bilder










Geändert von Maddix (29.01.2007 um 18:28 Uhr) Grund: Hotlink: Done; Fiptheler: Done
Maddix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 21:17   #11
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Lian Li PC-A12(B)



Kurzinformation
  • derzeit brandneues Lian Li Case
  • Standard ATX
  • 2x 120er Lüfter (Front & Heck) mitgeliefert, auf 5V auch angenehm leise

Besonderheiten
  • blaue Beleuchtung in der Tür
  • entkoppelte Festplattenaufhängung, Festplattenkäfig längs oder quer montierbar
  • Netzteil kann einfach von Hinten eingebaut werden - kein Ausbau der Komponenten nötig (Netzteilschlitten)
  • keine Lüfter(-einlässe) an der Seite, wie sonst oft bei Lian Li Gehäusen üblich
  • seitliche Anschlüsse: 2x USB, 1x Firewire, Audio, Mikrofon
  • abschliessbar

pro
  • 2 120mm Lüfter im Lieferumfang
  • gebürstetes Aluminium - edel, gute Verarbeitung
  • Fronttür - Keine Laufwerksblendenproblematik
  • keine seitlichen Lüftungsschlitze
  • sehr gut für die Dämmung geeignet

contra
  • Verarbeitung zwar gut, aber hier und da noch eine nicht entgratete Kante.
  • keine Führungen für Laufwerke - daher Einbau minimal weniger komfortabel
  • neigt etwas zu Brummen
  • nur billige Plastikfüsse



Links



Bilder
__________________

Geändert von dracoonpit (12.06.2007 um 10:32 Uhr)
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 23:24   #12
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard Antec Solo Quiet Midi Tower (Lifestyle-Serie)

Antec Solo Quiet Midi Tower




Kurzinformation
  • solides, stabiles, schweres Standard-ATX-Midi-Gehäuse ohne Netzteil um ca. 80 €
  • mit mitgeliefertem 120er Hecklüfter, Festplattenentkopplung, Seitenwand-Dämmung, Silikonfüßen, Kabelmanagement-System und guter Luftführung, außerdem mit praktischen Klick-Laufwerkseinschüben zum Umbau ohne Schrauben
  • kurz: ein schlüsselfertiges Silent-Gehäuse für Leute, die nicht basteln wollen



Besonderheiten
  • Duales Festplatten-Montagesystem – zwei Wege zu höchster Laufruhe
    - Schlittenmontage – vier Schlitten mit extraweichen Silikonunterlagen machen Ihre Festplatten flüsterleise
    - Aufhängung – drei Sätze Gummiaufhängungen lassen Ihre Festplatten geräuscharm im Gehäuse „schweben“
  • Netzteilflexibilität: Passend für alle ATX12 V- oder ATX12 V v2.0-Netzteile
  • Doppelschichtige Seitenabdeckungen (Blech und Plastik) dämpfen Geräusche und Vibrationen
  • Frontanschlüsse bieten beste Bedienfreundlichkeit
    - 2 x USB 2.0
    - 1 x IEEE 1394 (FireWire®, i.Link®)
    - Audioein-/-ausgang
  • Ein Kabelmanagementsystem hinter den Laufwerkeinschüben macht Schluss mit Kabelsalat
  • Eingebauter abwaschbarer Luftfilter
  • Passend für Micro ATX - und Standard ATX - Motherboards



Vor- und Nachteile

Pro:
  • hochwertige und solide Verarbeitung
  • gute Absorption hochfrequenter Geräusche durch die solide Stahlkonstruktion mit Dämmung
  • innovative Festplattenmontagemöglichkeiten
  • vorinstallierter 120mm Lüfter
  • genau passende 92mm-Lüfterhalterungen mit eingebautem Staubfilter vor dem Festplattenkäfig
  • Luft wird vorne durch seitliche Öffnungen der Fronttür eingesaugt, was die Abstrahlung von Schall nach vorne vermindert
  • keine den Airflow störenden Lufteinlässe an den Seitenwänden
  • Luftfluss erscheint insgesamt sehr gut gelöst, mein System erreicht gute Temperaturen: AMD X2 4400+ EE mit Geforce 8600 passiv, Scythe Ninja passiv auf der CPU als Ein-Lüfter-System mit 120mm Scythe S-Flex hinten
  • Entfernung des abschließbaren Seitenteils über fest angebrachte Thumbscrews, die nicht verloren gehen können
  • ebenfalls Rändelschrauben an der schwenkbaren Staubfiltertür vor dem Festplattenkäfig
  • Hilfen für Kabelmanagement
  • beim Ein- und Umbau alle Bereiche gut zugänglich
  • weiche Silikonfüße
  • schön breit, bietet genügend Raum
  • ausführliche Anleitung beigelegt
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis: Top-Gehäuse zum Medium-Preis
  • mein persönlicher Geschmack: Sehr edles Äußeres durch schwarz lackierten Body und Fronttür in gebürsteter Aluminium-Optik




Contra:
  • kein Gehäuselautsprecher
  • kein herausnehmbares Mainboard-Tray
  • keine 92mm Frontlüfter mitgeliefert
  • 120mm Lüfter hat keinen 3-pin Molex-Anschluss
  • vorne "nur" 92er einbaubar, was jedoch auch leise genug gehen sollte
  • Rändelschrauben an der Festplattentür etwas hakelig beim Eindrehen



Links


Bilder

















__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"

Geändert von Trollinger (06.06.2007 um 22:36 Uhr) Grund: PC-Magazin-Link eingefügt
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2007, 15:54   #13
Könner
 
Benutzerbild von Thanatos
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 84
Standard

Aplus Twin-Engine Tower



Kurzinformation
  • BigTower, 280 mm x 545 mm x 600 mm (BxHxT) mit ~12kg Gewicht
  • 5x 5 1/4" extern, 7x 3,5" intern, 1x extern
  • 2x 250mm Lüfter (vorne unten, seitlich), jeweils 1 Poti
  • Lüfter optional: 1 x 80/92/120mm (hinten unter NT)
  • USB & Firewire-Ports im Deckel
  • Acrylfenster im Seitenteil

Besonderheiten
  • riesige, einzeln regelbare 250mm Lüfter, einer vorne unten, einer im Seitenteil
  • Click-System zur Arretierung der Erweiterungskarten ohne Schrauben
  • Schraubenloses Schienensystem zur einfacher Befestigung von Laufwerken
  • Bis zu 13 Laufwerke

pro
  • 2 große, vorinstallierte Lüfter
  • Schraubenlose, einfach zu montierene Befestigungssysteme für Laufwerke und Erweiterungskarten
  • Optik
  • Poti für den vorderen Lüfter sitzt gut errechbar direkt links vom Lüfter; ein kleines drehrädchen, das halb aus dem Gehäuse rausragt
  • Guter und ausreichender Luftstrom bei geringer (weniger nicht möglich) Drehzal

contra
  • Keine Sound-Anschlüsse vorne am Gehäuse
  • Poti für den seitlichen Lüfter sitzt hinten und blockiert als Blende einen PCI-Schacht.
  • 250mm Lüfter bei geringster Drehzahl hörbar
  • 250mm Lüfter bei max. Drehzahl -> A380-Start-feeling
  • Die Seitentür (mit Fenster) schließt vorne an der Ausrundung nicht bündig mit dem restlichen Gehäuse aus (evtl. nicht bei jedem Gehäuse?)



Links



Bilder







Geändert von Thanatos (18.09.2007 um 13:13 Uhr)
Thanatos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2008, 20:21   #14
Greenhorn
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 1
Standard NZXT Apollo Case

NZXT Apollo Case



Kurzinformation
  • Midi Tower Full Size; 218x438x536 mm; ~7,2kg
  • 5 x 5.25", 1 x extern 3.5", 4 x interne 3.5"
  • Bis zu 3x 120mm Lüfter, Am Heck auch 80/90
  • Intel hd and ac 97 audio support for 7.1 and 5.1 audio systems
  • 2x USB; 1x FireWire

Besonderheiten
  • Alles schraubenlos einbaubar (PCI-Karten, Laufwerke)
  • Blauer 120mm Lüfter an der Seite und normaler 120mm Lüfter am Heck (beide sehr leise)
  • Blaue Beleuchtung an der Front und Status LED in Blau
  • In Schwarz, Blau, Silber und Orange erhältlich

pro
  • Schneller Wechseln von Laufwerken
  • Schneller Wechsel von Steckkarten
  • Blaue Beleuchtung
  • Leise Lüfter

contra
  • Kunststoffscheibe vom Seitenteil etwas locker
  • Kabelmanagment nicht vorhanden



Links

Bilder



thegame789 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lüfter - Erfahrungsberichte Skyman Luft- und Passivkühlung 0 29.11.2006 15:19
Lüfter-Datenbank: Herstellerangaben vs. Reviews dracoonpit Luft- und Passivkühlung 1 25.10.2006 17:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41