Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Projekte, Worklogs und Anleitungen

Hinweise

Projekt: Der Power-Würfel

Dieses Thema wurde 15 mal beantwortet und 2658 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.02.2010, 00:21   #1
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard Projekt: Der Power-Würfel

Hallo Leute,

Nun bin ich schon so lange dabei und hab doch nicht ein einziges Bastelprojekt gepostet. Neues Jahr, neue Chance .

Hier entsteht also der ultimative Allround-HTPC.
Die Haupteinsatzzwecke sind:
  • LAN-PC -> Da eh nur ältere Spiele gezockt werden, reicht der interne Grafik-Chip vollkommen aus.
  • HTPC -> Abspielen von BluRay/DVD und Fotos; Aufnehmen des Fernsehprogramm; Sicherung der Videokassetten auf DVD. Hierfür dachte ich an Windows Vista oder 7 (beides wäre da).
  • Gast/Notfall-PC -> openSuse

Folgende Komponenten hab ich mir bestellt bzw. sind vorhanden:
  • Prozessor: AMD Phenom II X2 550 BE -> Je nach Bedarf ausreichend Leistung. Was das Board nicht kann, muss K10Stat richten ^^. Mit Glück gelingt eine Freischaltung von Kernen.
  • Gigabyte GA-MA785GM-US2H -> Viele Features, super Layout, guter Preis. Leider kein Sideport-RAM vorhanden. Hierfür muss der normale RAM herhalten.
  • Chaintech Apogee GT DDRII 1066 4GB Kit PC2-8500 CL5 -> schneller RAM mit OC-Fähigkeit für Grafik-Chip und System.
  • 320 GB HDD, Vista HP x64, Win 7 HP x64, openSuse x64
  • Terratec Cinergy Hybrid Stick
  • Samsung SH-D162 -> IDE-DVD-LW
  • Gougar S700 -> Überdimensioniert, aber leise, mit hohem Wirkungsgrad und Nachlaufsteuerung des Lüfters (und vorhanden ist es ebenfalls...)
  • Lian Li PC-v351 in silber

Folgende Komponenten sollen irgendwann dazu kommen:
  • 2 TB HDD
  • BluRay-LW (über WoL und Netzwerkfreigabe, je nach tatsächlicher Übertragungsrate, vorerst kompensierbar)

Bei der Abspiel-Software bin ich noch etwas unentschlossen. Das Microsoft MediaCenter ist zumindest vorhanden. BluRay kann ich derzeit nur über die Software nutzen, welche dem Laufwerk meines Desktop-PCs bei lag (nur 2.1-Sound, aber egal, da der Ton via HDMI über den Fernseher wiedergegeben werden soll-> hat nur zwei Lautsprecher).

Bilder und Co. kommen nach und nach.

Das Gehäuse: Lian Li PC-v351:



Update: 17.2.2010
-Prozessor ist da:





-Netzteil passt gerade so:




Update: 26.2.2010
-Board ist angekommen
-RAM testweise vom Bruder geklaut ^^ (aber leider nur 667er -_-)
-System steht also erstmal soweit, dass nur noch wenige Hardwareänderungen vorgenommen werden müssen.









Jetzt geht es an die Softwareinstallation und die Einrichtung des Bios.


Kritiken sind immer gern gesehen.

MFG,
euer smoothwater
__________________
Desktop

Geändert von smoothwater (26.02.2010 um 21:03 Uhr)
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2010, 12:56   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Der Prozessor ist angekommen. Erfreulicherweise ist es einer der Serie 0927GPMW- eine Freischaltung weiterer Kerne ist also höchst wahrscheinlich.
Je nach dem, wird entweder der dazugehörige Boxed-Kühler (Alu-Kühlkörper mit Ringsumverteilung der Luft), oder der meines X4 940 BE (mit Heatpipes und Kupferboden) zum Einsatz kommen.
Bevor der Rest eintrudelt, hab ich schon mal das Netzteil Probesitzen lassen. Ist zwar höllisch knapp beim einfädeln, aber es passt ^_^.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2010, 15:39   #3
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Der Platz zwischen Netzteil und Laufwerke ist wirklich sehr knapp. Da wirst du wohl vor dem Einbau des Netzteils die benötigten Kabelstränge anstecken müssen.
Als Kühler würde ich wohl auf die Heatpipe-Version des AMD-Boxed setzen. Der mag zwar vielleicht nicht alle umliegenden Komponenten kühlen, bietet aber eine etwas potentere Kühlleistung für deine CPU.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2010, 19:49   #4
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Beim Netzteileinbau müssen vorher alle Kabel dran, das ist klar. Da aber nur ein, max. zwei Periferiestränge benötigt werden, also kein Problem.
Die CPU wird vorher mit dem Heatpipe-Kühler getestet. Wenn sich weitere Kerne freischalten lassen und alles stabil inkl. höherem Multi läuft, bleibt dieser vorerst drauf. Falls aus dem dem X2 kein X3/X4 machbar ist und die Temps stimmen, kommt wohl der Alu-Kühler drauf. Der Lüfter ist der gleiche zusätzlich wird ein Lufthauch auf den Chipsatz geblasen (welcher vom Frontlüfterluftstrom durch den RAM quasi abgeschnitten wird).
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 08:02   #5
Amateur
 
Benutzerbild von Hattori-Hanzo
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: ...hier gibt's nix zu seh'n...
Beiträge: 46
Standard

ot: Wie jetz? Versteh ich des richtig, dass AMD seine X2 mit 4 Kernen bestückt, allerdings, durch welche Maßnahmen auch immer, auf 2 Kerne "drosselt"???
ähm, LOL?

btt:
Ist doch viel cooler, wenns so richtig knapp wird, passgenau hat doch jeder xD
__________________
Si vis pacem para bellum.
Hattori-Hanzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 09:03   #6
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

AMD macht dies nicht aus Spass. Wenn eine CPU die Anforderungen nicht erfüllt oder entsprechende Midrange-Prozessorenstückzahlen fehlen, wird ein X4 eben runter gestuft. Intel macht dies nicht anders. Über einen Bug in AMDs "Advanced Clock Calibration" kann man halt diese Sperre umgehen und die restlichen Kerne freischalten. Wenn alles stabil läuft, hat man eben für wenig Geld einen deutlichen Leistungsschub ^^.

OT: Die Netzteilkabel sind leider etwas lang. Mal schauen, wie ich die verlegt bekomme. Erstmal muss das Board kommen, aber K&M hat nicht alle bestellten Sachen vorrätig -_-
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 17:53   #7
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Für so ein Gehäuse sind wahrscheinlich alle Kabel zu lang In anderen Gehäusen freut man sich darüber.
Aber sonst ein sehr nettes Projekt, und da steckt (abgesehen von der Grafikkarte) auch ordentlich Leistung drin für die kompakte Bauweise.
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 19:35   #8
EG-Staff
Graf Zahl
 
Benutzerbild von Vorher
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 2.671
Standard

Was eventuell eine Überlegung wäre die Kabel kürzen. Also in der Mitte ein Teil raus und dann zusammen löten und mit Schrumpfschlauch isoliert. Sobald die Sleeves wieder drauf sind sieht das keiner.
__________________
Vorher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 20:25   #9
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Hab ich auch schon überlegt, werde die Kabel aber voraussichtlich in den Zwischenbereich von Netzteil und Laufwerke verlegen. Effektiv bleibt ja nur der Molex-Strang (HDDs über Adapter), ein PCIe-Strang und ein CPU-Strang über. ATX und der zweite CPU-Strang wird schön verlegt und gut ist.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2010, 21:06   #10
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Endlich wieder ein Update:

-Mainboard ist angekommen und ist direkt ins Case gewandert
-Prozessor und Heatpipekühler haben ihren zukünftigen Platz eingenommen
-Netzteilkabel konnten aufgrund des Abstandes zwischen Deckel und Netzteil dazwischen platziert werden.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2010, 06:31   #11
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Den Würfel fand ich ja wirklich schick, als ich ihn hier hatte. Dass du keinen extremen Wert auf Optik im Innenleben legst, weiß ich ja. Aber hey... was sucht in Zeiten von SATA so ein hässliches IDE-Kabel in so einem Rechner? Die 10 Euro für ein neues DVD-Laufwerk machen den Kohl nicht fett. Stealth-Mod folgt noch?
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2010, 07:49   #12
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Was heißt hier, ich lege keinen Wert auf das Innenleben?
Spaß beiseite. Schau mal auf die neuesten Bilder von meinem TJ07 .

Das IDE ist derzeit drin, weil ich was zur Installation benötigte und kein freies SATA-Laufwerk da hatte (ist halt mein Notlaufwerk für Eventualitäten). Wie in Post 1 beschrieben, soll demnächst ein BluRay-Leselaufwerk rein, aber 80 Euro sind 80 Euro, die bei einem Studenten erstmal verdient werden wollen .
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 12:54   #13
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Nach nunmehr 2 Tagen des Probierens muss ich wohl einsehen, dass mit dem Gigabyte-Board kein Freischalten weiterer Kerne möglich ist. Die entsprechende Option im Bios, bei der man manuell Kerne auswählen kann, ist schlicht weg nicht vorhanden. Habe jetzt mehrfach alle möglichen Biosversionen hin und her geflashed, bei der Option "Auto ACC" diverse Parameterprobiert (Kerntaktabsenkung per Multi und ACC, CPU-Spannung, Speichercontroller-Spannung, Speicherkontrollertakt, HT-Takt, Referenztakt und Spannung) probiert und das Ergebnis ist entweder ein Blackscreen nach dem Neustart, oder ein automatischer Reset mit Deaktivierung von ACC. Also hab ich diese Option erstmal ad acta gelegt. Der Witz ist, dass die CPU mit 4 kernen auf 3,6 GHz auf einem Biostar-Board läuft...

Nun ja. Da der Prozessor für den HTPC ein kleiner DualCore werden sollte und der x550 BE einen freien Multi besitzt, hab ich mich zunächst an die Spannungssenkung beim Standardmulti 15,5 gewagt. Das Board legt an der CPU laut Bios 1,35 V an. Everest und CPU-Z geben allerdings 1,408 V aus. Nach mehrmaligen Tests kann ich mit Gewissheit sagen, dass das Board, wie bereits mein GA-MA790FX-DQ6 im Desktop, bis 1,225 V overvoltet. Darunter undervoltet es ...
Derzeitiger 3 h-Prime/LinX-Underclocking-Wert bei 3,1 GHz liegt bei 1,15 V (Bios) bzw. 1,14 V (Everest/CPU-Z). 1,10 V schafft er nicht, das Optimum liegt also irgendwo dazwischen.
Somit sind es unter Volllast (Furmark + LinX/Prime gleichzeitig) genau 99,2 W, wobei anzumerken wäre, dass derzeit nur 1 GB 667er RAM verbaut ist ^^. Idle erreicht er 64,5 W.

Die Kerntemp liegt laut Everest bei 33 °C unter Last und 20 °C im Idle. CPU-Temp liegt bei 34 °C Idle und 43 °C unter Last. Da die Raumtemperatur bei 21,6 °C liegt... naja , wirds wohl an den zwei Slip Stream in der Front liegen (werden die Tempsensoren der CPU wohl wiedermal nicht ganz stimmen ).
Zumindest dreht der Boxed vom X4 940 nicht über 2300 U/min und bleibt damit im Geräuschpegel unter der Festplatte.

Wie bereits bei meinem Desktop-Board kann ich zwar den Multi verstellen, aber C&Q geht nicht mehr. Übertakten per Referenztakt habe ich noch nicht probiert, damit warte ich bis zum neuen RAM. K10stat wäre auch noch da, aber damit befasse ich mich nach meiner Prüfung.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 14:51   #14
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Also weniger wie die bereits getesteten 1,15 V per Bios (1,136 V laut CPU-Z) sind nicht möglich, dafür läuft der PC mit diesem Wert 6 h ohne Fehler. Bereits nach wenigen Minuten gibt es einen BS. Hier rächt sich der grobe Abstand der einstellbaren Spannungswerte (0,025 V Schritte).
Mal schauen, was noch über die anderen Spannungen möglich ist.

@ Chibu:
Stealth-Mod kommt, aber erst mit dem neuen Laufwerk.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 11:02   #15
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Update: Der neue RAM ist seit Freitag im System und erfreut sich an der frischen Brise des rechten Frontlüfters ^^.

Im Gegensatz zum damaligen Test ( Klick) bekomme ich den RAM bei 1066 MHz nur auf die Latenzen 5,5,5,15,2T. Dafür läuft er hier mit lediglich 1,8 V Standardspannung (nicht wie angegeben 1,9 V; Everest zeigt 1,84 V an-> Board overvolted auch hier etwas).
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2010, 14:14   #16
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Update:
- CPU-Kühler ist jetzt der Boxed des X2 550 BE. Offensichtlich handelt es sich um eine andere Revision des Lüfters. Dieser erreicht zwar ebenfalls die hohe Maximaldrehzahl des Heatpipekühlers, dafür liegt die Minimaldrehzahl im Idle bei lediglich 1960 U/min. Unter Last sind es jedoch 2450 U/min- an der Lautstärke ändert dies aber nichts. Dafür wird der Chipsatz deutlich besser gekühlt.
- Bios F9 regelt den Grafikchip unter "Turbo 3D" nicht mehr auf 700 MHz (Bios F8), sondern nur noch auf 600 MHz maximal. Dadurch wird der Chipsatzkühler nicht mehr sooo heiß. Offenbar wird nicht nur der Takt, sondern auch die Spannung erhöht. Ein manueller Übertaktungsversuch kommt demnächst.
- Anschlusskabel für die Taster und LEDs mit Schrumpfschlauch überzogen und unterm Mainboardtray versteckt.
- Laufwerksblende von schwarz auf silber getauscht.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Projekt] Marc's "Projekt Black meets Blue" Marc93 Projekte, Worklogs und Anleitungen 121 15.11.2010 13:24
Power Led Anschluss @ Mainboard destructo Mainboards 8 05.07.2008 09:24
[News] PC Power & Cooling dracoonpit Support & News 2 14.04.2008 22:24
[Review] Gigabyte G-Power 2 Pro CPU-Kühler dracoonpit Artikel und Testberichte 0 05.02.2008 11:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41