Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Projekte, Worklogs und Anleitungen

Hinweise

[Projekt] Gamer-PC "Grüner Daumen" - Hybrid-SLI im Praxiseinsatz

Dieses Thema wurde 82 mal beantwortet und 16484 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.10.2008, 11:59   #1
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard [Projekt] Gamer-PC "Grüner Daumen" - Hybrid-SLI im Praxiseinsatz


Einleitung
Steigende Energiepreise, Abwärme, Geräuschpegel: Gute Gründe, den eigenen PC etwas fasten zu lassen. Fasten heißt in erster Linie verzichten. Die Hauptverdächtigen in Sachen Verbrauch sind einerseits der Prozessor, andererseits die Grafikkarte. Verzichten kann man auf keine der beiden Komponenten. Im Bereich der CPUs haben die Hersteller die Trendwende geschafft. Ob Intel oder AMD, beide Manufakturen kombinieren mittlerweile Leistungsstärke mit annehmbaren Verbrauch. Zusätzlich wirken sich Features wie Absenkung der Kernspannung und Reduzierung des Taktes positiv auf die Leistungsaufnahme des Systems aus. Bei der Suche nach der passenden Grafiklösung hat der Nutzer jedoch die Qual der Wahl: Entweder brachiale Rechenleistung durch Einsatz einer oder mehrerer diskreter Grafikkarten, dafür selbst im Officebereich mit inakzeptablem Stromverbrauch oder eben der Griff zur Low-End-Grafikkarte, alternativ zu einem Mainboard mit integrierter Grafiklösung mit niedriger Leistungsaufnahme, jedoch mangelnder Potenz im 3D-Bereich. Hier greift nVidia ins Geschehen ein: Hybrid-SLI und GeForce-Boost sollen beide Kernpunkte - Leistung und Sparsamkeit - verbinden. Bereits seit einiger Zeit verfügbar und durch nVidia propagiert, ist bis dato jedoch relativ wenig in den Weiten des Internets davon zu lesen.

Mein Hauptarbeitsmittel, der Computer, läuft im Schnitt ca. 80 Stunden pro Woche, davon zum Großteil ohne bzw. mit geringer Last. Trotz Einsatz einer CPU mit einer TDP von maximal 65 Watt und Verzicht auf mehrere Laufwerke vermeldet das Energiekostenmessgerät eine Leistungsaufnahme von ca. 130 Watt. Unter Last steigt diese auf bis zu 220 Watt an. Lange Zeit habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, den nicht zu verachtenden Stromverbrauch meines PCs zu senken. Als Gelegenheitsspieler kann ich allerdings nicht auf die Leistung einer diskreten Grafikkarte verzichten. Ein Hybrid-SLI-System scheint die für mich passendste Lösung zu sein. nVidia verspricht einen deutlichen reduzierten Stromverbrauch, wenn keine 3D-Rechenleistung benötigt wird. Basis hierfür ist die Deaktivierung der diskreten Grafikkarte und Übertragung der Aufgabe an eine im Mainboard integrierten Grafiklösung. Das Ziel ist mindestens eine Halbierung der Leistungsaufnahme im Idle-Modus mit Option auf Spielegenuss der gehobenen Art.




Hardware
Folgende Kernkomponenten verrichteten im Computer vor der Umsetzung des Projekts ihren Dienst:
  • AMD X2 4800+ Brisbane 65nm (65W TDP)
  • Scythe Katana 2
  • MSI K9N SLI Platinum
  • Club3D 8800GTS 512
  • Samsung SpinPoint SP2504C
  • 4GB Kit DDR2-1000 OCZ Platinum XTC
  • PCI WLAN-Karte

Unter Berücksichtigung des Layouts entschied ich mich wieder für ein Board aus dem Hause MSI. Das K9N2 SLI Platinum bietet die Möglichkeit, auch bei Einsatz einer Grafikkarte mit einer 2-Slot-Kühllösung noch zwei PCI-Karten zu verbauen. Weitere Entscheidungspunkte waren die Positionierung der CPU-Stromversorgung und der Abstand der RAM-Steckplätze zur verbauten Grafikkarte sowie zum gewissen Teil auch die Optik.
Um einen relativ objektiven Vergleich der Leistungsaufnahme betreiben zu können, wurde die CPU gegen eine leistungsgleiches Modell mit geringerer TDP getauscht, die 8800GTS 512 durch eine BFG 9800GTX+ OC ersetzt. Bis auf den Tausch der Festplatte wurden alle weiteren Komponenten übernommen. Nachstehend die neue Konfiguration:
  • AMD X2 4850e Brisbane 65nm (45W TDP)
  • Scythe Katana 2
  • MSI K9N2 SLI Platinum
  • BFG 9800GTX+ OC
  • Samsung SpinPoint F1 320GB
  • 4GB Kit DDR2-1000 OCZ Platinum XTC
  • PCI WLAN-Karte



Impressionen




Praxiseinsatz
Für die Nutzung von Hybrid-SLI ist der Einsatz eines Windows Vista zwingend erforderlich, in meinem Fall wird es die Business 64Bit-Variante sein. Zusammenbau und Konfiguration der Komponenten gestalten sich problemlos. Nach Aktivierung des Hybrid-SLI-Modus im BIOS und der Treiberinstallation erscheint unter Windows ein neues Symbol im Statusbereich der Taskleiste, ebenso wurde die Systemsteuerung um einen Punkt ergänzt.

Bewegt man den Mauszeiger über das Symbol in der Taskleiste, bekommt man den aktuellen Grafikmodus angezeigt.


Per Klick öffnet sich ein Popup-Menü und der gewünschte Modus kann gewählt werden, drei Modi stehen zur Wahl.


Kommen wir zum entscheidenden Punkt: Wie hat sich die Leistungsaufnahme ohne Last geändert? Durch Deaktivierung der diskreten Grafikkarte und aktiviertem CnQ vermeldet das Energiekostenmessgerät Voltcraft Energy Check 3000 eine Leistungsaufnahme von sage und schreibe sparsamen 54 Watt. Hierbei muss gesagt werden, dass ein Enermax Liberty 400W, welches nun wahrlich nicht zu den effizientesten Netzteilen gehört, zur Stromversorgung verwendet wird. Ein Quervergleich mit anderen Netzteilen bestätigt dies. Im besten Fall, bei Verwendung eines BFG ES 800W (Test), sank der Verbrauch auf 47 Watt im Idle. Hier zeigt sich ganz klar, welche Unmengen an Strom diskrete Grafikkarten selbst ohne Last verbrauchen, auch wenn eine gewisse Ersparnis der CPU zuzuschreiben ist.
Um zu prüfen, ob die Grafikkarte nach Deaktivierung noch Strom verbraucht, wurde sie kurzerhand ausgebaut, die Hybrid-Funktion im BIOS deaktiviert und die Leistungsaufnahme erneut gemessen. Es ergibt sich ein Unterschied von ca. 5 Watt, ein geringer zusätzlicher Verbrauch ist also dennoch gegeben. Die Ursache ist in der Funktionsweise des Hybrid-SLI zu finden. Ein zusätzlicher Chip wird bei aktiviertem Hybrid-SLI mit Strom versorgt.

Wo so viel Licht ist, muss bekanntlicherweise auch Schatten sein...



Problembehandlung
Zu schön wäre es, wenn alles fehlerfrei funktionieren würde. Leider gibt es diverse (Treiber-)Probleme, die dazu führen, dass die diskrete Grafikkarte nach Aktivierung des Energiesparmodus aus dem Gerätemanager verschwindet und sich somit nicht mehr aktivieren lässt. Will man in den Performancemodus wechseln, friert der Rechner für ca. 1-2 Minuten ein, nur der Mauspfeil offenbart, dass das System nicht komplett steht. Anschließend wird wieder in den Energiesparmodus gewechselt. Abhilfe schafft nur ein Neustart des Systems, danach kann einmal zwischen den beiden Modi geswitcht werden.

nVidia scheint dieses Problem bekannt zu sein. So ist den Release Notes des aktuellen offiziellen Treibers 178.13 folgender Wortlaut zu entnehmen:

Zitat:
"[Hybrid SLI], GeForce GTX 280/260: The discrete graphics card does not properly switch in and out of HybridPower “Save Power” mode. [456213]
NVIDIA has determined that a minimal fan RPM is needed to deliver the most reliable experience in switching into and out of Hybrid SLI Save Power mode and has thus enabled a minimum fan speed when this mode is selected. NVIDIA recommends using only 178.13 or higher drivers for HybridPower support.
Offenbar scheint dies wirklich nur mit der GeForce GTX 260/280 zu funktionieren. Ein Test mit der GTX 9800+ bestätigte dies nicht.

Nachfolgende Prozedur ermöglicht über Umwege dennoch die Aktivierung des Performancemodus ohne Neustart:
  • Klick auf das Hybrid-SLI-Symbol in der Taskleiste
  • Aktivierung des Modus "Weitere Anzeigen..." - Die Grafikkarte wird aktiviert, der Lüfter dreht
  • Im Gerätemanager nach geänderter Hardware suchen - Die Grafikkarte erscheint wieder
  • Erneuter Klick auf das Hybrid-SLI-Symbol in der Taskleiste
  • Aktivierung des Modus "Performance steigern..."


Fazit
Die Idee der Schaffung eines Energie sparenden Spiele-PCs kann umgesetzt werden. Bisher sind solche Projekte jedoch AMD-Systemen mit Grafikkarten von nVidia vorbehalten. Entsprechende Intelplattformen sind angekündigt, lassen aber noch auf sich warten.

Ohne Verzicht auf Leistung bei Bedarf sind bereits enorme Stromeinsparungen auf einem Midrange-Spielesystem möglich. Bei SLI- oder gar Triple-SLI-Systemen kann man fast von einem Sparplan sprechen. Mehrere Euro Stromkosten können bei hauptsächlicher PC-Nutzung im 2D-Bereich so jeden Monat gespart werden.

Das insgesamt positive Bild wird jedoch durch nicht ausgereifte Treiber getrübt. Nur über Umwege ist ein mehrmaliger Wechsel zwischen den einzelnen Modi machbar. Wenn dieses Problem noch in den Griff bekommen wird, wovon stark auszugehen ist, ist wieder ein großer Schritt in Richung Umweltschutz getan.

Bei geplantem Neukauf ist ein Hybrid-SLI-System ein wahre Alternative, zur Umrüstung bzw. Austausch von Hardware eines ähnlich leistungsstarken PCs ist die Einsparung im Bereich der Stromkosten jedoch zu gering, als dass sich der Aufpreis bei Kauf der benötigten Hardware kurz- bis mittelfristig rentieren würde.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2008, 12:11   #2
Komplize der Forenleitung
 
Benutzerbild von Steffen
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Gotham City
Beiträge: 115
Standard

Echt ein sehr feiner Bericht. Vor allem ein ziemlich interessantes Thema
__________________

MurderMod Worklog
Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2008, 12:27   #3
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Jap, wirklich ein sehr interessantes Thema. Langsam überlege ich echt, nicht einmal komplett umzubauen. Schade das das Ganze noch nicht einwandfrei funktioniert.

Was ich noch ein wenig abstrakt finde um allgemein beim Thema zu bleiben: AMD besitzt die Möglichkeit der Abschaltung einer diskreten Grafikkarte ebenfalls, komischerweise wird das Feature aber nur für Notebooks umgesetzt obwohl es technisch auch im Desktopsegment möglich wäre. Die Karten der HD3xxx Generation und insbesondere der neuen HD46xx Generation, haben gezeigt wie gut AMD´s Stromspartechnik funktionieren kann. Komischerweise wurde das ganze im Main-Performance-Segment bei der HD48xx Reihe wieder nicht umgesetzt.

nVidia ist in dem Punkt jedoch nicht wesentlich besser, siehe die aktuell anhaltenden Treiberprobleme. Ebenso sind die Chipsätze für die Intel-Plattform eigentlich fertig, jedoch hängt alles an den Features rund um hybrid-Power und hybrid-SLI.

Immerhin ist abzsehen, das die Hersteller aktueller Grafiklöungen insgesamt gesehen doch auf einem richtigen Weg sind, und bekanntlich führen ja viele Wege nach Rom.

Abschließend fällt mir jedoch eine Schwäche auf die beide Hersteller betrifft: Die Onboard-Grafik kann leider nicht 2 Digitale Monitore gleichzeitig ansteuern. Ob es für mich als Dual-Display User ein K.O Kriterium ist kann ich noch nicht sagen, schade ist es trotzdem da das eigentlich eines der kleinsten Probleme sein sollte in Zeiten wo selbst absolute Low-End-Karten mit 2 DVI oder sogar einem HDMI Anschluss daher kommen.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2008, 15:13   #4
EffizienzGuru
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: ERFURT
Beiträge: 74
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von wolfram Beitrag anzeigen
Jap, wirklich ein sehr interessantes Thema. Langsam überlege ich echt, nicht einmal komplett umzubauen. Schade das das Ganze noch nicht einwandfrei funktioniert.
Ja, die Hersteller scheinen einen Weg in die richtige Richtung einzuschlagen. Leider ist das Problem daran, dass damit Werbung betrieben wird, ohne das es ausgereift ist. Ähnliches hat ja auch AMD vor, nur leider ist das ganze noch nicht marktreif, Crossfire-X & Co lässt grüßen. Meistens funktioniert (oder soll zumindest) das ganze aber nur mit neuer Hardware, sodass der Kosten/Nutzen Faktor nicht effektiv erscheint. Leider.

Wollen wir einfach hoffen, dass die Hersteller die Treiber ziemlich schnell in den Griff bekommen, sodass diese Features ohne Umwege nutzbar sind. Von Vorteil sind sie auf jeden Fall im Hinblick auf immer steigende Energiepreise.

Zum Bericht: sehr verständlich geschrieben und erklärt. Super Arbeit, die Du da leistest. Aber da hatten wir uns ja schonmal drüber unterhalten.
__________________

Geändert von T@ucher (03.10.2008 um 15:18 Uhr)
T@ucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2008, 16:01   #5
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Vorsicht Hybrd CrossfireX beschreibt nur das Zusammenarbeiten unterschiedlicher Grafikchips von AMD/Ati. Das irgendwan mal geplante abschalten der diskreten Grafikkarte läuft weiterhin unter PowerPlay, mal schauen ab welcher Version das Realität wird
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2008, 16:07   #6
EffizienzGuru
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: ERFURT
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Zitat von wolfram Beitrag anzeigen
Vorsicht Hybrd CrossfireX beschreibt nur das Zusammenarbeiten unterschiedlicher Grafikchips von AMD/Ati. Das irgendwan mal geplante abschalten der diskreten Grafikkarte läuft weiterhin unter PowerPlay, mal schauen ab welcher Version das Realität wird
Hatte ja geschrieben, Crossfire-X & Co, der Name PowerPlay ist mir gerade nicht eingefallen, aber das meinte ich. Jedenfalls wird von den Herstellern immer viel geschrieben, funktionieren tut's dann ... nicht immer.
__________________
T@ucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 19:33   #7
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Kleines Update: Mit dem jüngsten Beta Treiber 180.84 ist es nun auch für Besitzer einer 9800GTX/GTX+ möglich, ohne Umwege zwischen den einzelnen Modi zu switchen.

Edit: Habe es nun selbst probiert: Es funktioniert. Somit ist Hybrid-SLI mit allen Grafikkarten problemlos möglich...

Geändert von Chibu (29.12.2008 um 19:33 Uhr) Grund: Nachtrag
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 19:45   #8
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Allen Grafikkarten bedeutet? Auch ältere Geforce Modelle (nehme an du hast die 8600gt zum testen verwendet)?
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 20:10   #9
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Nein, nur die, die es unterstützen. Ich meinte hier explizit die 9800GTX/GTX+.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 20:29   #10
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Ahh ok. Naja trotzdem ein schöner Fortschritt
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2009, 23:43   #11
Novize
 
Benutzerbild von renaldo
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 29
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen

Nachstehend die neue Konfiguration:
  • AMD X2 4850e Brisbane 65nm (45W TDP)
  • Scythe Katana 2
  • MSI K9N2 SLI Platinum
  • BFG 9800GTX+ OC
  • Samsung SpinPoint F1 320GB
  • 4GB Kit DDR2-1000 OCZ Platinum XTC
  • PCI WLAN-Karte

Hallo Chibu,

ich habe lang nach so einem konkreten Threat incl. "Kaufberatung" zu HybridPower gesucht,vielen Dank.

Gibt es inzwischen neue Aspekte bei der Wahl Deiner einzelnen Komponenten bzw. bist Du noch zufrieden mit den einzelnen Bauteilen oder würdest Du mit Deinem jetzigen Wissen die Zusammenstellung etwas ändern ?

Ich schwanke zwischen Deinem Board und dem ASUS M3N78 Pro, GeForce 8300 (dual PC2-8500U DDR2) (90-MIB5E0-G0EAY00Z)
http://geizhals.at/deutschland/a345571.html

Bei der Graka bin ich auch unentschlossen,verfügbar als 9800 GTX+ wäre temporär wohl nur die Club 3D GeForce 9800 GTX+, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (CGNX-XP982DD)
http://geizhals.at/deutschland/a352052.html.

Instinktiv (und weil hoffentlich fast komplett abschaltbar im Idle Desktop Betrieb ) würde ich natürlich gern zu einer Geforce 260 greifen. Dafür aber dürfte die CPU zu schwach sein oder ??


Herzliche Grüsse renaldo
__________________
AMD Athlon X2 5050e,MSI K9N2 Platinum,OCZ Platinum 4GB PC2-8000U,Gainward GeForce 260GTX 65nm ,IDE Nu Tech DDW-081 DVD Brenner,WD 640 Gig BC,Seasonic SS-400ET,Yeong Yang YY-5601,22" 2209WA
PS.Hybrid Power ist Genial http://rapidshare.com/files/20678301...92_57_Watt.AVI

Geändert von renaldo (05.01.2009 um 23:47 Uhr)
renaldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 09:08   #12
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Das System steht nach wie vor unverändert bei mir. Für meine Ansprüche ist es komplett ausreichend. Die Grafik bietet genügend Leistung, um Spiele in annehmbarer (z.B. Crysis) bis perfekter Qualität zu genießen auf einer 1680x1050er Auflösung.

Was würde ich heute ändern: Der Griff zu einer GTX260 55nm 216 Shaders. Letzten Sommer war mir eine GTX260 jedoch zu teuer und die BFG gab es erstaunlich günstig am Releaseday. Zudem ist sie bereits ab Werk übertaktet. Außerdem der Griff zum X2 5050e, kostet 5 Euro mehr, hat bisl mehr Leistung, jedoch auch eine etwas höhere Leistungsaufnahme (ca. 3 Watt unter Last). Die CPU ist nicht zu schwach, sicher gibt es Spiele, die extrem CPU-lastig sind (GTA4), aber es dürfte die Ausnahme sein, das die CPU an ihre Grenzen kommt. Hier gilt die Überlegung, was man mit dem System vor hat. Es ist keine High-End-System, Benchmarkrekorde wird man sicher keine aufstellen damit, die Prämisse liegt auf Energieeffizienz. Falls es doch zu knapp wird, steht immer noch etwas OC-Potential zur Verfügung.

Zur Boardwahl: Mir ging es in erster Linie auch etwas um die Optik sowie die Lage der Anschlussmöglichkeiten der Spannungsversorgung. Schau mal, wo beim ASUS der 24pin-Anschluss sitzt. Das wäre ein KO-Kriterium für mich. Zudem hatte ich den Vorgänger, das MSI K9N Platinum, und war damit äußerst zufrieden. Da AMD im Dualcore-Bereich von Hause aus keine Übertaktungswunder anbietet und das sowieso nicht das Ziel dieses Projekts war, konnte ich auch diesen Aspekt außen vor lassen. Wobei man sagen kann, dass das MSI schon ausreichend Einstellungsmöglichkeiten besitzt.
Weiterer Grund für MSI: Es gibt ein deutsches Forum auf der MSI-Homepage, der Support dort ist echt Klasse. Falls es zu Problemen kommt, wird da selbst am Wochenende kompetent geholfen. Bei ASUS haben wir (die Gurus) eher schlechte Erfahrungen gesammelt... lahme, oftmals nicht erreichbare Homepage, im Falle der RMA zähes Prozedere. ASUS kommt mir einfach nicht ins Haus, aber das ist eher subjektiver Natur.
Eine Alternative wäre für mich noch das Gigabyte GA-M750SLI-DS4, dann hört es aber schon auf. Die Boardauswahl war von Anfang an nicht überwältigend im Bereich Hybrid-Power, wenn man auf einige Punkte wert legt.

Mittlerweile funktioniert auch die Abschaltung aller unterstützten diskreten Grafikkarte problemlos. Mit einer GTX260/280 ging es ja schon länger, mit einer 9800GTX/GTX+ mit dem aktuellen Betatreiber.

Bei mir wird es erst wieder ein Systemwechsel geben, wenn Quadcores verfügbar sind, die in der Breite softwareseitig unterstützt werden und eine maximale TDP von 65 Watt bei mindestens gleichem Takt bzw. gleicher Leistung pro Kern aufweisen können. Bis dahin wird noch eine Weile vergehen...

Lass mal was von deinen Erfahrungen hören, wenn das System steht.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 00:39   #13
Novize
 
Benutzerbild von renaldo
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 29
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Lass mal was von deinen Erfahrungen hören, wenn das System steht.
Mache ich auf jeden Fall,X2 5050e ist zumindest gebongt Danke nochmal ,Graka das wichtigste Element bei der ganzen Aktion bereitet mir jedoch derbe Bauchschmerzen ... es ist einfach keine fairpreisige und !! leise GTX+ verfügbar (von der 260 bin ich auch aus vernunftsgründen erstmal wieder weg ,ich will mich einfach noch nicht von meinem IPS Paneel (TFT) trennen und da geht ja nur max 1280 *1024)

Aber netter Weise steht GTA4 auch noch ganz dick und ganz oben auf meinem Wunschzettel ... das wird eine nette Zeit bis zur entgültigen Order ... bzw. Abwägen ob ebenfalls noch warten auf Quadcores mit maximaler TDP von 65 Watt bei mindestens gleichem Takt bzw. gleicher Leistung pro Kern...

Beste Grüsse renaldo
__________________
AMD Athlon X2 5050e,MSI K9N2 Platinum,OCZ Platinum 4GB PC2-8000U,Gainward GeForce 260GTX 65nm ,IDE Nu Tech DDW-081 DVD Brenner,WD 640 Gig BC,Seasonic SS-400ET,Yeong Yang YY-5601,22" 2209WA
PS.Hybrid Power ist Genial http://rapidshare.com/files/20678301...92_57_Watt.AVI
renaldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 20:41   #14
Novize
 
Benutzerbild von renaldo
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 29
Standard

Hi nochmal Chibu,


das hätte heut der beste Tag im Januar werden können

Alle Komponenten verbaut :

AMD Athlon X2 5050e
MSI K9N SLI Platinum
Gainward 9800GTX+
4GB Kit DDR2-1000 OCZ Platinum XTC

Wunderbar.... Rechner springt an,TFT an Graka macht korrektes Bild ... Bios Hybrid Power einschalten ....... TFT an Onboard stecken.....


Mein guter alter TFT mit dem genialsten Paneel für Games und Fotoverarbeitung passt mit keinem DVI to VGA Adapter an die OnBoard Graka (mit der 9800GTx+ über DVI kein Problem)

Ich wär nie drauf gekommen das MSI da so eine (für mich) hässliche Ausnahmereglung trifft

http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=42864

Das ursprünglich favorisierte Asus hat einen normalen VGA und überall lese ich "Auf sämtlichen Hybrid-SLI-kompatiblen Mainboards wird ein digitaler (DVI oder HDMI) sowie ein analoger (D-Sub) Videoausgang verbaut. "

Quelle: http://www.computerbase.de/news/hard...rid-sli_strom/


Hast Du vielleicht zufällig eine Lösung gefunden ?

mfg renaldo
__________________
AMD Athlon X2 5050e,MSI K9N2 Platinum,OCZ Platinum 4GB PC2-8000U,Gainward GeForce 260GTX 65nm ,IDE Nu Tech DDW-081 DVD Brenner,WD 640 Gig BC,Seasonic SS-400ET,Yeong Yang YY-5601,22" 2209WA
PS.Hybrid Power ist Genial http://rapidshare.com/files/20678301...92_57_Watt.AVI
renaldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2009, 07:33   #15
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Da Dein Monitor keinen DVI-D-/DVI-I-Eingang besitzt, das Board aber nur über DVI/HDMI ausgeben kann, muss zwangsläufig ein neuer Monitor oder eine andere Platine her. Die Asus-Platine unterstützt scheinbar nur auf dem Papier HSLI klick.

Btw: Du meinst sicher das K9N2 Platinum, nehm ich an...
__________________
Desktop

Geändert von smoothwater (22.01.2009 um 07:35 Uhr)
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2009, 11:03   #16
Novize
 
Benutzerbild von renaldo
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 29
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Btw: Du meinst sicher das K9N2 Platinum, nehm ich an...
Natürlich smoothwater ,genau das Board meine Ich ,ich hatte mich bei meiner Order einfach darauf verlassen ,das im Gegensatz zu Deinem verlinkten Thread (der mir neulich die Entscheidung zu MSI erleichterte) bei eben diesem Board von Chibu alles souverän funktioniert ....

Ich konnte doch nicht ahnen ,das der Mann auf einem hypermodernen 77" Plasma zockt während renaldo noch net mal gerafft hat, das es inzischen drei! verschiedene DVI Standards gibt und noch immer verliebt in sein 18" IPS Paneel ist.

Ps. In dem verlinkten Thread ging es nicht! um das ASUS M3N78 Pro denn das hatte ich mir aus einem anderen interessanten Hybridpower Thread "herausgelesen" http://www.tomshardware.com/de/foren...727_4_100.html und da funktioniert zumindest HybridPower ansich mit dem Board wohl einwandfrei...

Das wird keine leichte Entscheidung...

Beste Grüsse renaldo
__________________
AMD Athlon X2 5050e,MSI K9N2 Platinum,OCZ Platinum 4GB PC2-8000U,Gainward GeForce 260GTX 65nm ,IDE Nu Tech DDW-081 DVD Brenner,WD 640 Gig BC,Seasonic SS-400ET,Yeong Yang YY-5601,22" 2209WA
PS.Hybrid Power ist Genial http://rapidshare.com/files/20678301...92_57_Watt.AVI
renaldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2009, 11:18   #17
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Bei mir steht auch nur ein 20" TFT, von 77" weit und breit keine Spur

Der Wechsel zwischen den einzelnen Modi beim ASUS funktioniert sicherlich, nur der eigentliche Effekt des Stromsparens bleibt aus. Ganz im Gegenteil, im Save-Modus ist die Leistungsaufnahme sogar höher.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2009, 12:17   #18
Novize
 
Benutzerbild von renaldo
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 29
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Der Wechsel zwischen den einzelnen Modi beim ASUS funktioniert sicherlich, nur der eigentliche Effekt des Stromsparens bleibt aus. Ganz im Gegenteil, im Save-Modus ist die Leistungsaufnahme sogar höher.
Hallo Chibu,

ich bin auf dem besten Weg mich mit diesem MSI Board anzufreunden insofern bin ich noch immer froh ,DeinenThread gefunden zu haben.

Die Freude wird mir natürlich auch durch meinen Tchibo EnergieMessgerät versüsst und jetzt kommen wir endlich wieder zur Essenz dieses Threads:


Verifiziert mit einer parallel laufenden 60Watt Glühbirne zeigt mein Messgerät einen Windows Idle Verbrauch von ziemlich exact 140 Watt !

Sowohl unter XPSP2 Prof als auch unter Windos7Beta ....

Nach Abzug der 60Watt Glühbirne verbleiben im DesktopIdle durchaus aktzeptable ca. 80 Watt OHNE Hybrid Power.

Damit bin ich temporär zwar am völligen Stromsparziel vorbeigeschossen verbrauche aber etwas weniger als mit der AGP ATI Lösung und habe dabei mehr Grafikleistung und endlich wieder ne Geforce

bis gestern: seit gestern

Beste Grüsse renaldo
__________________
AMD Athlon X2 5050e,MSI K9N2 Platinum,OCZ Platinum 4GB PC2-8000U,Gainward GeForce 260GTX 65nm ,IDE Nu Tech DDW-081 DVD Brenner,WD 640 Gig BC,Seasonic SS-400ET,Yeong Yang YY-5601,22" 2209WA
PS.Hybrid Power ist Genial http://rapidshare.com/files/20678301...92_57_Watt.AVI

Geändert von renaldo (22.01.2009 um 12:30 Uhr)
renaldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2009, 12:29   #19
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Welche Konfiguration hast du bei den 80 Watt? Das wär ein sehr guter Wert, fast zu gut, wenn die 9800GTX+ im System aktiv ist. Welches Netzteil verwendest du? C&Q ist aktiv?

Hier mal meine Werte ganz grob, mit aktiviertem C&Q und somit Multi 5 (1.000 MHz Takt) im Idle:

- System Idle, Sparmodus aktiv: ~ 50 W
- System Idle, Performancemodus (keine 3D-Last): ~ 100 W
- System Last (CPU-Last), Sparmodus aktiv: ~ 90 W
- System Last (CPU-Last), Performancemodus (keine 3D-Last): ~ 140 W
- System Last (CPU-Last), Performancemodus (3D-Last): ~ 180-190 W

PS. Irgendwie laden bei mir die Bilder von Imageshack überhaupt nicht. Abload wäre eine Alternative oder du hängst sie direkt an deinen Beitrag an.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2009, 15:29   #20
Novize
 
Benutzerbild von renaldo
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 29
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Welche Konfiguration hast du bei den 80 Watt? Das wär ein sehr guter Wert, fast zu gut, wenn die 9800GTX+ im System aktiv ist. Welches Netzteil verwendest du? C&Q ist aktiv?
Verbaute Komponenten:

Netzteil Seasonic SS-400ET, Active PFC, 80+, bulk
MSI K9N2 SLI Platinum, nForce 750a SLI (dual PC2-8500U DDR2) (MS-7374-020)
AMD Athlon X2 5050e, 2x 2.60GHz, boxed (ADH5050DOBOX)
OCZ Platinum XTC DIMM Kit 4GB PC2-8000U CL5-5-5-18 (DDR2-1000) (OCZ2P10004GK)
Gainward BLISS GeForce 9800 GTX+, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (9535)
IDE Nu Tech DDW-081 DVD Brenner (uralt)
Seagate 3200822A IDE Platte 200GB (uralt)


C&Q hab ich im Bios aktiviert und auch ein paar SATA Sachen und Hybrid Dinge deaktiviert aber im grossen und ganzen verstehe ich etliche Dinge noch nicht so völlig,da ist permanentes Lesen angesagt

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Hier mal meine Werte ganz grob, mit aktiviertem C&Q und somit Multi 5 (1.000 MHz Takt) im Idle:

- System Idle, Sparmodus aktiv: ~ 50 W
- System Idle, Performancemodus (keine 3D-Last): ~ 100 W
- System Last (CPU-Last), Sparmodus aktiv: ~ 90 W
- System Last (CPU-Last), Performancemodus (keine 3D-Last): ~ 140 W
- System Last (CPU-Last), Performancemodus (3D-Last): ~ 180-190 W

PS. Irgendwie laden bei mir die Bilder von Imageshack überhaupt nicht. Abload wäre eine Alternative oder du hängst sie direkt an deinen Beitrag an.
Ui ich kenne eigentlich nur

SystemIdle ~ 80Watt ~ Mit 60Watt Glühlampe 140Watt

CPU Last ohne 3D (SuperPi in 2 Instanzen mit 32Mio *** gestartet) ~ 120Watt ~ Mit 60Watt Glühlampe ~ 180Watt

CPU Last mit 3D sind es ziemlich genau 190 Watt weil ~250Watt mit "Lämpchen"


Beste Grüsse renaldo


__________________
AMD Athlon X2 5050e,MSI K9N2 Platinum,OCZ Platinum 4GB PC2-8000U,Gainward GeForce 260GTX 65nm ,IDE Nu Tech DDW-081 DVD Brenner,WD 640 Gig BC,Seasonic SS-400ET,Yeong Yang YY-5601,22" 2209WA
PS.Hybrid Power ist Genial http://rapidshare.com/files/20678301...92_57_Watt.AVI

Geändert von renaldo (22.01.2009 um 15:31 Uhr)
renaldo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mainboardwahl - Hybrid-SLI Chibu Mainboards 14 28.08.2008 13:39
Fotografie - Von grundlegenden Techniken bis zum Praxiseinsatz xpate Consumer Electronics 2 02.07.2008 07:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41