Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Projekte, Worklogs und Anleitungen

Hinweise

Projekt: günstiger und platzsparender Fileserver ||Update: 9.2.08 19:29

Dieses Thema wurde 22 mal beantwortet und 8521 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.02.2008, 22:34   #1
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard Projekt: günstiger und platzsparender Fileserver ||Update: 9.2.08 19:29

9. Februar (Teil 3)


Da mir die Lüsterklemmen nicht gefallen, habe ich gelötet, auch wenn selbst das nicht absolut professionell ist...


Das SATA-Kabel war zu lang - war .


Endlich ist das Board drauf - alles passt wie es soll .


Hier mal von hinten.


Wolfram hat festgestellt, dass es ohne Lüfter zu warm wird (besonders bei der CPU), außerdem brauchen auch Festplatte und NT etwas Frischluft.


So sieht as fertig von hinten aus.

FreeNAS hat mich übrigens überzeugt, allerdings werde ich mir wenn wieder Geld da ist, einen entsprechenden WLAN-Stick kaufen müssen, da beim Router kein Platz ist (hab keine Aufstellgenehmigung erhalten xD).


9. Februar (Teil 2)


Abstandshalter sind noch nicht verklebt, das NT wurde mit Klettband befestigt.




9. Februar

Ein paar kleine Impressionen:


Das Alublech hatte ich ja noch inkl. der Borhungen, aber es war zu lang,...


...weshalb es gekürzt wurde. Danach wurden zwei weitere Borhungen im Blech gemacht, sodass es nun mit dem Holzboden verschraubt ist. Damit die Platte auf der anderen Seite nicht hängt, habe ich zwei O-Ringe drunter gemacht.


Das PicoPSU wandelt die 12V Eingangsspannung vom großen schwarzen Netzteil in die für den PC benötigten Spannungen um.


An der blauen Isolierung sieht man, wo die Kabeloperation zum Kürzen vorgenommen wurde.


Das ist das Board inkl. RAM. Der 1,2GHz Celeron ist unter dem großen Kühlkörper verbaut.


Anschlussseitig bringt das Board alles mit, sogar USB 2.0 wird unterstützt, aber auch nur 100MBit-Ethernet, was mir ausreicht, da es keine ultimative Performance-Lösung werden soll.


Diese Abstandshalter werden mit dem Außengewinde mit der Holtplatte verklebt (Steinkleber ) und darauf kommt dann das Board.


8. Februar

Von der Idee eines Fileservers war ich schon länger begeistert, da es für mich den speziellen Vorteil hat, dass ich auf die Daten von mehreren PCs aus gleichzeitig zugreifen kann. Auch über das Internet könnte ich theoretisch jederzeit per FTP darauf zugreifen, doch um die Softwarekonfiguration werde ich mich später kümmern.

Erst einmal geht es um die Hardware. Da ich wegen der Anschaffung eines Laptops atm eher knapp bei Kasse bin, musste sie sehr günstig sein. Vom Leistungsumfang eines billigen NAS-Gehäuses enttäuscht, bot mir Karsten aka Wolfram sein Mini-ITX-Board mit einem 1,2GHz-Celeron an. Ebenfalls besaß er ein PicoPSU mit 120W Leistung.
Für 85€ haben diese beiden Sachen den Besitzer gewechselt. Was nun noch fehlte, war RAM, eine Festplatte und eine Holzplatte, wo der Kram platziert werden sollte.
Eine 80GB-Samsung-Platte hatte ich noch, 1GB RAM wurde vor Ort für 20€ besorgt (die VK überwiegen online eh^^) und die Bodenplatte aus 12mm Rohspan kostete im Bauhaus gerade einmal 26 Cent . Minimalistisch beträgt ihre Größe 17x20cm, sodass neben dem Board noch ein Gehäuselüfter raufpasst - mehr nicht.

Trotz des geringen Platzes will ich sowohl das Board als auch die Festplatte und das 12V-Netzteil, das das PicoPSU speist, unterbringen. Um dies zu realisieren, folgte ich der Großstadt New York - einfach in die Höhe wachsen, statt in die Breite. Daher kommt nach unten die Festplatte mit dem 12V-Netzteil. Mittels Abstandshalter wird das Board dann dadrüber Platz finden.

Aktuell bin ich so weit, dass die Festplatte schon befestigt wurde. Ich habe dazu einfach ein Alu-Profil genommen und es mit der Platte verschraubt. Danach wurde das Profil mit dem Boden verschraubt. Wie es aussieht, hält das so sehr gut. Das 12V-Netzteil wird daneben montiert werden, jedoch etwas "russischer", nämlich mit doppelseitigem Klebeband. Übrigens war das Kabel von Anfang an viel zu lang, sodass es gekürzt wurde und direkt an das PicoPSU gelötet wurde.

Bilder und eine Fortsetzung gibt es morgen, ich hoffe, dass ich euch mit diesem Projekt beweisen kann, dass ein Fileserver schon für rund 100-150€ realisierbar ist, ohne dass man irgendwelche Enbußen machen muss.
Es handelt sich btw um dieses Board:
http://geizhals.at/deutschland/a293200.html
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.

Geändert von arctic_storm (09.02.2008 um 19:16 Uhr)
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 08:02   #2
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Sehr interessant! Ich habe hier noch einen alten IBM PC300 stehen, der für den Zweck ja eigentlich ausreichend wäre daher bin vor allem gespannt auf die Software-Konfiguration, denn das Zugreifen via Internet wäre mir das Wichtigste, damit man dann von überall Zugriff auf wichtige Daten hat. Sehr interessant wäre es auch mit Wake-On-Lan übers Internet, damit man Strom spart.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 08:21   #3
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Das Problem dabei ist noch, dass ich von der Softwarekonfiguration keine Ahnung habe, ich werde mich da erst einmal informieren.
Wenn der Wunsch besteht, kann ich auch ein kleines How2 schreiben.
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 10:27   #4
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zur Software Konfiguration: evtl. wäre FreeNAS (wikipedia) für dein Projekt interessant
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 10:47   #5
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Klingt sehr interessant. Bisher habe ich nur an Windows XP + Apache gedacht^^.
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 11:42   #6
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Wozu bitte einen Apache? Apache ist doch ein Webserver?
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 11:50   #7
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Mein aktuelles Wissen af dem Gebiet ist...äh begrenzt^^. Mit Apache hätte ich jedenfalls den Zugriff im Netzwerk funktionierend gehabt.
Aber ich denke, dass ein spezielles OS mit den Features da besser ist, da speziell angepasst.
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 13:09   #8
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Ich habe mir mal Eisfair angeschaut, bin aber noch nicht wirklich drin in dem Programm. Der Vorteil von Eisfair ist, dass es kaum Ressourcen nutzt, was bei meinen 128MB Ram auch bitter nötig ist . Aber es gibt eben kein GUI, sondern alles ist per Text realisiert.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 13:19   #9
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

FreeNAS in Verbindung mit WoL ist wohl ne schnelle und gute Lösung.
Dann noch eine Batchdatei schreiben, dass wenn ein Rechner im LAN angeht, der FileServer gestartet wird. Wenn der letzte PC im LAN herunterfährt geht auch der FileServer aus.
So habe ich das realisiert.

Gruß Jan
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 13:21   #10
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Danke vielmals für die ganzen Ratschläge bzgl. der Software. Ich konfiguriere jetzt FreeNAS erst einmal .
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 13:25   #11
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Zitat:
Zitat von xpate Beitrag anzeigen
FreeNAS in Verbindung mit WoL ist wohl ne schnelle und gute Lösung.
Dann noch eine Batchdatei schreiben, dass wenn ein Rechner im LAN angeht, der FileServer gestartet wird. Wenn der letzte PC im LAN herunterfährt geht auch der FileServer aus.
So habe ich das realisiert.

Gruß Jan

Die Batchdateien würden mich interessieren. Sowas ähnliches habe ich nämlich auch vor
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 13:35   #12
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Mich ebenfalls
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 13:40   #13
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Zudem würde mich interessieren, ob mir jemand eine gute Karte mir WOL-Funktion empfehlen kann. Eine günstige 100mbit sollte reichen, da mein Switch auch nur 100mbit unterstützt, obwohl 1000mbit auch kein Beinbruch wären

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 13:47   #14
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Das starten ist ne Batchdatei im Autostart. Das Herunterfahren ist eine Funktion von Windows XP. Wenn ihr Linux oder Vista auf dem Client nutzt, kann ich euch da leider nicht weiter helfen. Bin zur Zeit auf LAN. Mache die Tage dann ne kleine Anleitung für beides

Gruß Jan
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 18:29   #15
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Fertig - und er läuft so perfekt, dass ich den in Serie bauen sollte .
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2008, 14:00   #16
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Mal eine Frage...
Das I/O Shield also, da wo alle Anschlüsse sind, ist das Standardgröße?
Ist da auch eine Blende dabei?
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2008, 14:07   #17
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Jep das Schield beim Board hat Normalgröße, Blende wird auch mitgeliefert
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2008, 14:27   #18
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Bei der Retail-Version schon, es gibt allerdings auch eine Bulk, da müsste keine bei sein.
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2008, 14:32   #19
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Wieso, sowas gehört sich normalerweise auch in Bulkversionen rein.
Denke eher, Kabel TreiberCDs usw. fehlen da.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2008, 14:35   #20
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

100% sicher bin ich mir da nicht, habe auch nur "müsste" geschrieben .
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fileserver - der nächste Versuch - Mini-ITX Cube wolfram Projekte, Worklogs und Anleitungen 8 27.05.2008 14:53
extrem günstiger Rechner zum zoggn Was meint ihr? Atze_bf2 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 12 30.10.2007 21:10
Projekt Copper-Filed (Dritt PC und Fileserver) wolfram Projekte, Worklogs und Anleitungen 38 27.08.2007 16:34
Günstiger Datei-Hoster gesucht ... Don Vito Netzwerk, Sicherheit & Co 7 29.03.2007 13:08
La Fonera - FON Projekt B$TIStalin Netzwerk, Sicherheit & Co 20 18.12.2006 17:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41