Zurück   EffizienzGurus Forum > Die Effizienz-Schmiede > Projekte, Worklogs und Anleitungen

Hinweise

Wakü Ersttäter Blog

Dieses Thema wurde 11 mal beantwortet und 4448 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.08.2008, 15:24   #1
Novize
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 30
Standard Wakü Ersttäter Blog

Sammstag Mittag:
So. Endlich ist alles da, ausser der HPPS.

Jetzt kanns losgehen. Da ich in keinster weise gewillt bin, mein OS neu aufzeusetzten, aber im zuge des Umbaus das ganze auf 2 Raptor Platten im Raid 0 soll installiere ich erstmal auf eine Leere Plate eine Provisorische Windows. Die Raid Treiber habe ich meinem os schon gestern vor dem Backup untergejubelt.

Auf das Provisorium kommt Acronis True Image, da ziehe ich dann eines von der Alten Systempartition ( Läuft Grade )

Derweil mal bilder von meinem system, wie es bis heute in Betrieb war.




Technische Daten:
ABIT IN9 32MAX WIFI
Intel Cor2Due E4500 2,2 GHz @ 3,0 GHz
4 x Corsair DDR2 XMS 800 CL4 @ 1GHz CL5
GF 8800 GTX 640 MB
NVidea QUadro
3 SATA HDD´s
2 Optische Laufwerke
420 W NT
Kabelmanagment by Mr. Chaos
Gehäuse ist schätzungsweise von 1999. Diverse Diletantische Modivikationen.



Ziel:
Das ganze umziehen in mein neues Antec P182:



Oben 1 240er x30mm Radi Luft raus
Unten ( da, wo vorher der Obere HDD Käfig war) 1 120 x 45mm Rasi Luft rein

Ganz unten, da wo der mittlere Lüfter Sitzt 1 120 x 30 mm Radi.

ev. Hinten oben noch ein 120mm Lüfter Luft Rein. Je nach dem, wie ich den AGB unterbekomme.

Sammstag Nachmittag
So. Hab in der zwischenzeit mein neues Gehäuse (Antec P182) zerlegt. Wird da drin verdammt eng werden. Hier ein paar Bilder.


Jetzt werden die Radiatoren ausgespühlt. Dann gehts an Maß nehmen mit dem Mailboard, ob das auch alles so passt, wie ich mir das vorgestellt habe....

Sammstag Abend:
So. Da haben wir den Salat. Mir hats aus unerklärlichen Gründen meine Datenpartition beim anbinden (als EINZEL laufwerk, nix Aray!!!) an den Controler zerschossen. Diese Raid-Controler machen halt auch immer was sie wollen.
Gott sei Dank kann ich beim Basteln auf die Computer-Werkstatt mit Vollausstattung bei uns im Büro zugreifen. Versuche grade mit den GetDataBack Programmen wieder an meine Daten zu kommen. Hätte zwar ein Backup Zuhause Liegen, aber wäre ja langweilig Ich sehe es als Gratis Fortbildung...



Sammstag Nacht:
Datenrettung in vollem gange. Braucht halt zeit. Ist immer wieder Lustig, wie die Ordnerstruktur bei beschädigten Dateizuordnungstabellen durcheinander gerät.
Sollte bald durch sein.

Fast Mitternacht:
Datenrettung immer noch am Rödeln. Nichts geht Vorran. Geh mir jetzt endlich mein Abendessen Besorgen. NARF.
Da fällt mir ein:

Eine Ode an das narf
Was ist ein narf?
Ein narf ist der symbolische Mittelfinger, das sinnbildliche Kotzen auf unangenehme Dinge, das Seufzen der gepeinigten Kreatur angesichts einer schier unlösbaren Aufgabe, enorm unnötigen Plackerei, tausendfach langweiligen Ergießerei über die Wirren der kanadischen Postmoderne usw.
Das narf ist mein Freund. Auch außerhalb des universitären Alltags ist das narf vielfach einsetzbar: bei leeren Kühlschränken, fehlenden Kopfschmerztabletten, Anrufen aus der Hölle vom Hauptbahnhof. Überall passt es hinein. Leise, laut, geschrieben, von Hand oder am PC, gemurmelt, geächzt, gedacht.
Es ist schöner als jedes gflzkeltnkjheoiftuhwrt, als jedes f*** oder f*****, als jedes Fluchen mittels religiöser Symbole, das narf ist der große und starke Bruder des gnaaaaaaaa, die letzte Bastion des Seelenfriedens in einer sich viel zu schnell drehenden Welt.
Hoch lebe das narf.
Solskin - 4. Jun, 20:45 - http://solskin.twoday.net/stories/3802065/

Sonntag Mittag
Erste Stellprobe mit MB und siehe da: das Nächste Problem.
Die Lüfter auf dem Radi Kollidieren mit den Oberen Schrauben vom EK Water Blocks CPU Kühler... Muss mal hier im Forum stöbern, da hatte doch schonmal jemand bei nem Antec den Radi im deckel.... MAl schauen, obs mit Kürzeren schrauben geht. Alles Mist.

So. War ja klar. Ausgerechnet bei meinem MoBo sitzt der CPU dermaßen weit oben, das es nicht passt. ABIT halt...
Lösung: Radi Weiter nach Vorne, kostet mich ja nur 2 x 5 1/4" Schächte......NARF

Hab auch noch ein neues Bild, Abgeklebtes Gehäuse, grade am Sägen..


Sonntag, später Nachmittag
Inzwischen habe ich es aufgegeben Vista nachträglich auf ein Raid zu schieben. Keine Ahnung. Sobalt ich mit dem Controller in den Raid modus gehe steht Vist, wenn es vorher auf dem Normalen controller lief, selbst, wenn im RAID modus Installiert wurde. Ich Raffs nicht.....

Zum Gehäuse: Loch für oberen Radi ist drinn, Blende angeschraubt. und was fehlt: Die Passenden Schrauben für den Radi. Kann ja keiner ahnen, das der Gehäusedeckel so dick ist....

Dann mach ich eben Unten weiter.... *Einkaufsliste um 8 x M3x15 ergänz*




Montag Abend
Geht mal richtig gut vorran. Pumpe ist heute gekommen, Boad ist soweit vorbereitet, hoffe heute noch sie ersten "Tauchversuche" zu unternehemn. Seh im Geiste schon mein MoBo davonschwimmen.....





Dinstag abend (Nachtrag)
So, alles drinn. Schöne Studie zum Thema Presspassung. Entschuldingt bitte die Dünnen Schläuche an 2 Verbindungen, werden bei gelegenheit ersetzt.... Hatte zu wenig 13/10 mehr....




Die Verkabelung macht mich Wahnsinnig. Brauche Längere SATA Kabel. Und auch sonst nicht ganz einfach....
Seht selbst:



Mittwoch abend (Nachtrag)
Erste gehversuche mit höhren Taktraten (nur FSB) (nachdem ich meine Graka 3 mal wieder ausgebaut hatte, weil die Temps nicht zufriedenstellend waren (fast 60° Idle) dem ich die Schrauben aber so richtig drangeknallt hab, ists besser.

Komm irgendwie mit der FSB nicht über die 1300. Dabei sollte das Board 1333 können. NARF.

Geändert von RedHeat (07.08.2008 um 10:56 Uhr) Grund: Doppelpost
RedHeat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2008, 18:38   #2
EffizienzGuru
Agent 00-Guru
 
Benutzerbild von EvilMoe
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 588
Standard

Hallo RedHeat,

ich habe dein Beitrag hierher verschoben. Das Thema ist hier besser aufgehoben.

Achte bitte auch auf Doppelposts, um deinen Beitrag zu verändern, kannst du den "Edit"-Button verwenden.

Viel Spaß noch weiterhin bei deinem Projekt.
__________________
„You know who's going to inherit the world? Arms dealers. Because everyone else is too busy killing each other.“
EvilMoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2008, 19:16   #3
Novize
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 30
Standard

Na klar, kein Problem. Danke!
RedHeat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2008, 22:03   #4
Amateur
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 31
Standard

Wie ich sehe hast du bei deinem alten System Kork verwendet.

Probier mal das hier aus:

http://www.carhifi-shopping.de/einba...d-made-in.html

bei Conrad gibts die auch, heisst dort schlicht 'KFZ-Bitumenmatte', ist aber die selbe.

Wirkt super gegen Körperschall und kostet nur nen Bruchteil von Spezial-PC-Modding-Matten. Hilft halt nur nicht gegen Luftschall, aber da kann man dann ja dort wo nötig z.B. Velours-Teppich draufkleben.

Man kriegt das Zeug übrigens auch wieder ab, ohne dass eine Schweinerei im Gehäuse zurückbleibt. Ich musste neulich ein Stück aus meinem Gehäuse wieder rausnehmen. Da es über ein Jahr da drin war, hatte ich eigentlich mit Problemen gerechnet. Ging aber super ab, als ob es ebend erst eingeklebt worden wäre.

Von der Optik her erinnert es ein wenig an schwarzes Kunstleder.

Bin schon neugierig wie es weitergeht
Ausser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2008, 22:12   #5
Novize
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 30
Standard

Ja, in meinem alten hatte ich damals Kork verbaut. Hat auch bischen was gebracht...
Auf meiner Einkaufsliste Stand schon ein Dämmset.... ! Schöhn dick, Mehrschichtig. Dennoch danke!

Was ich eher bräuchte wäre was dünnes gegen Luftschall an der Fronttüre.
Das Antec Gehäuse selbst ist ja was Dröhnen angeht schon recht gut Ausgelegt.

Du meinst Velours Teppich reicht? Wie dick ist denn so Zeug. Suche was, wenn möglich ca 5mm dick...

Gruß!
RedHeat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2008, 22:13   #6
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Das mit dem leichten Entfernen der Bitumenmatten kann ich nicht bestätigen. Absolute Drecksarbeit, die bei einer Seitenwand ca. 1 Stunde dauert und ca. 2 Blasen pro Finger fordert...aber gegen Körperschall sehr gut. Einfacher wäre es aber, Körperschall zu verhindern, wo er entsteht (Entkopplung von Pumpe, Festplatte etc.).
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 03:25   #7
Amateur
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von arctic_storm Beitrag anzeigen
Absolute Drecksarbeit, die bei einer Seitenwand ca. 1 Stunde dauert und ca. 2 Blasen pro Finger fordert...
Das mit den Blasen und dem Zeitaufwand kann ich bestätigen. Das Zeug klebt recht gut. Ich finde aber dass es trotzdem gut abgeht, es bleiben keine Rückstände, man muss nicht mit Lösungsmitteln 'saubermachen' - darauf wollte ich eigentlich hinaus. Und mit etwas Geduld und Geschick kriegt man es auch im Stück ab.

Zitat:
Zitat von arctic_storm Beitrag anzeigen
Einfacher wäre es aber, Körperschall zu verhindern, wo er entsteht (Entkopplung von Pumpe, Festplatte etc.).
Zustimm. Dies hilft ungemein.

Manchmal hat man trotz Entkopplung an einer anderen Stelle ne arglistige Resonanz. Da hilft es dann die 'Membrane' per Matte von ihrer 'Nahrung' (Körperschall) abzutrennen, sie direkt zu Dämpfen, oder ihre Resonanzfrequenz zu verschieben.

Ein anderer interessanter Effekt ist, dass Luftschall in Körperschall übergehen kann. Das kriegt man durch Entkopplung an der Quelle auch nicht in den Griff.

Zitat:
Zitat von RedHeat Beitrag anzeigen
Was ich eher bräuchte wäre was dünnes gegen Luftschall an der Fronttüre.
...
Du meinst Velours Teppich reicht? Wie dick ist denn so Zeug. Suche was, wenn möglich ca 5mm dick...
Teppiche schlucken Luftschall sehr gut, besonders die hohen Frequenzen.

Es muss auch nicht Velours sein, nimm einfach was dir am besten gefällt (Optik), und experimentier ein wenig mit billigen Resten (Wirkung). Je weicher und dichter, desto besser die Dämpfung. In Fahrzeugen findet man z.B oft Schlaufen-Teppich. Es gibt auch relativ dicht gewebte Teppiche mit harter und relativ glatter Oberfläche, die sind nicht ganz so gut, funzen aber auch - die würde ich aber nur dort verwenden wo es primär um Optik geht.

5mm dürften machbar sein, schau dich einfach mal bei euch in der Gegend in entsprechenden Geschäften um. Jede grössere Teppich-Abteilung eines Baumarkts ist ein potentielles Modding-Paradies.

Auslegeware wird oft mit Filz-Rücken angeboten, die dürften zu Dick sein. Es gibt sie aber auch mit Geweberücken (gedacht für flächige Verklebung) - die ist ne ganze ecke dünner. Findet man aber nicht überall. Einfach mal fragen.

Was bei Teppich auch schön ist: Man muss nicht umbedingt alle Flächen auskleiden um eine Wirkung zu erzielen. Schall wird ja reflektiert und 'tanzt' im erst ne runde hin und her bevor er auf ne Öffnung trifft, um dann draussen zu nerven. Sitzt irgendwo ein genügend breiter Streifen Teppich, verliert die Schallwelle jedesmal Energie, wenn sie dort vorbeikommt. Ein bischen hier, ein bischen da... die Wirkung summiert sich. Auf die Art kann man Funktionalität und Design vereinen. Z.B nen Sidepanel oben und unten mit nem Streifen Teppich, dazwischen Spiegel, Fenster, Design-Bleche, etc. Oder ein Motiv in den Teppich schneiden und dieses dann mit irgendwas anderem auslegen. Die Gestaltungsmöglichkeinten sind enorm.

Hat man genug Platz, und einen relativ leichten, teils schalldurchlässigen Teppich oder schweren und dichten Dekor-Stoff gefunden, kann man einen kleinen Trick verwenden, um die Dämpfung zu erhöhen: Man verklebt den Teppich auf einer dünnen Schaumstoffschicht, man macht sich also praktisch ein Sandwich. Die Schallwelle wird zwar von Schaumstoff selbst kaum gedämpft, muss aber bei der Reflexion zwei mal durch den Teppich/Stoff durch. Sowas bietet sich immer dann an wenn sich ein Höhenausgleich auch aus optischen Gründen gut machen würde.

Man kann noch sehr viel mehr damit machen. Gruppen von tiefen, schallschluckenden Keilen in leerstehenden 5.25" Schächten, Auskleidungen in Labyrinth-Schalldämpfern um Lüfter mit hohem Fördervolumen herum, ...

Ein anderer vorteil von Teppich ist, dass er sehr leicht ist, also gut geeignet für Lanparties. Daher ja auch die verwendung in Autos und Flugzeugen. Hier liegt übrigens der Nachteil von Bitumenmatten, ich vergass darauf hinzuweisen: die sind extrem schwer, obwohl sehr dünn. Ich war überrascht als ich das erste mal so eine Matte in den Händen hielt. Also falls du auf Lans willst, sei sehr sparsam damit, oder bau das Case auf ne Sackkarre.

Ich vergass auch noch auf einen weiteren Nachteil zu erwähnen, dieser betrifft sowohl Bitumenmatten, Teppiche, wie auch alle anderen Arten von Beschichtungsextras, aber auch Fenster: Sie dämmen Wärme. Ich musste das bei meinem Midi-Tower damals feststellen. Vor dem Einbau von Bitumenmatten war das Ding einfach nur Laut (rauschender Orkan, luftgekühlt). Bitumenmatten rein (ok, nicht gerade wenig) klang danach deutlich leiser, sehr dumpf, HDD Laufgeräusch unhörbar obwohl nicht entkoppelt, die Temperaturen im innern gingen aber um ein paar Grad hoch. Mitlerweile ist da ne WaKü drin, da ist mir der Wärme-Dämm-Effekt dann letztendlich wurscht. Aber bei Luftkühlung oder gar Fanless würde ich soche Auskleidungen mit bedacht und sparsam einsetzen, es kann mehr schaden als nutzen (Lüfter muss mehr Wärme abführen, es sei denn, man nimmt höhere Temperaturn in kauf).

Ups, aus versehen nen Roman geschrieben.
Ausser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 11:23   #8
Novize
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 30
Standard

Servus und Guten Morgen.

War schon lange auf keiner LAN mehr. so mindestens 8 Jahre
Aber wenn, dann hätte ich eher an einen Gabelstabler als Transportmittel gedacht

Und die Optik drinnen is nich soooo wichtig, hab eh kein Window, und werde auch keins machen....

Werde mal die Möbelhäuserr nach passenden Stücken abgrasen....
RedHeat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 14:30   #9
Amateur
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 31
Standard

Habe mir ebend ein paar Reviews zu dem P182 angesehen, ein schönes Gehäuse.

Die Seiten und Front scheinen mehrlagig zu sein, da wird man gegen Körperschall nicht umbedingt was machen müssen.

Bei der Fronttür würde ich abwarten wie das Gehäuse mit Ihnalt so klingt. Die Luft muss dort ja um ein paar Ecken rum, kann sein dass das schon reicht. Sieht man hier gut.

Wie ist der obere Lüfter eigentlich befestigt?

Wirst du hinten einen 120er verbauen oder was externes?
Ausser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 14:57   #10
Novize
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Ausser Beitrag anzeigen
Habe mir ebend ein paar Reviews zu dem P182 angesehen, ein schönes Gehäuse.
Ja... aber es sieht größer aus, als es ist....

Zitat:
Die Seiten und Front scheinen mehrlagig zu sein, da wird man gegen Körperschall nicht umbedingt was machen müssen.
Richtig, und eine gute Ladung mehrlagiger Dämmmung kommt eh rein.

Zitat:
Bei der Fronttür würde ich abwarten wie das Gehäuse mit Ihnalt so klingt. Die Luft muss dort ja um ein paar Ecken rum, kann sein dass das schon reicht. Sieht man hier gut.
Zitat:
Wie ist der obere Lüfter eigentlich befestigt?
Wird in 2 Blechnasen am Deckel eingehängt und mit 2 Schrauben unter dem Spoiler verschraubt.

Zitat:
Wirst du hinten einen 120er verbauen oder was externes?
Habs oben mit Reingenommen.
RedHeat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 12:47   #11
Amateur
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 31
Standard

Interessant was da so alles an Radis reinpasst, zumal das P182 recht kompakt ist.

In welcher Reihenfolge verbindest du die Radis? Ich vermute oben -> mitte -> unten, richtig?
Ausser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 18:28   #12
Novize
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 30
Standard

Moment, muss ma schauen... *Im Case Verschwinde*
*3/4 h später*
AGB -> Pumpe -> CPU -> NB ->SpaWa -> Graka -> Unten -> SB -> Vorne -> Oben -> AGB
Hat sich so ergeben.

Stell nachher noch ein paar Bilder und Temps rein.

PS: Kleiner vorgeschmack:
35° im Leerlauf, bei gefühlten 35° RT.... gott ich sterbe....

Geändert von RedHeat (06.08.2008 um 18:32 Uhr)
RedHeat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blog mit Bildern erstellen B$TIStalin Netzwerk, Sicherheit & Co 1 26.11.2006 22:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41