Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Aufrüstung / neukauf?

Dieses Thema wurde 7 mal beantwortet und 996 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.09.2013, 16:33   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 09.2013
Beiträge: 4
Standard Aufrüstung / neukauf?

Ich möchte mein mittlerweile 6 Jahre altes System wider mal etwas aufrüsten. Da ich mich allerdings in den letzten 5-6 Jahren gar nicht mehr mit PCs beschäftigt habe, bin ich natürlich komplett aus der Materie raus!
Also dache ich mir ich fragen mal bei den Experten nach!

Ich weiß jetzt halt wirklich nicht, ob es sich noch lohnt auf 6 Jahre alte Hardware aufzubauen, oder ob es schlauer wäre neu anzufangen!


In meinem aktuellen System werkeln folgende Komponenten:
-Intel Core 2 Duo E6750
-Asus P5N-E SLI, nForce 650i SLI
-Corsair TWIN2X2048-6400, 3x1GB
-XpertVision GeForce 8800GTS, 320MB
-Hitachi Deskstar 7K1000.B
-Samsung HD103SJ, 1TB
-ein 850W Netzteil von Thermaltake (weiss genaue Bezeichnung nicht)
Das Ganze in einem Thermaltake Eureka, Full-Tower


Ich brauche meinen PC eigentlich fast ausschließlich als Spiele PC.
Das Ziel wäre also einen PC aufzubauen, welcher so lange wie möglich für Aktuelle Spiele ausreicht!

Nebenbei muss der PC halt noch für Tägliche "Arbeiten" (E-Mails und co) herhalten!


Was das Budget betrifft, habe ich halt keine Ahnung, da ich wirklich keine Ahnung von den aktuellen Preisen habe. Zudem weiß ich ja noch nicht einmal ob eine "Aufrüstung" reicht oder ob es ein neues System wird!

Jetzt wollte ich mal fragen, was ihr dazu sagt. Lohnt es sich in das System noch Geld zu Investieren oder eher nicht?

Danke für euer Antworten und Grüsse aus der Schweiz CHimerraCH
CHimerraCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2013, 14:10   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Willkommen im Forum!

Eine reine Aufrüstung lohnt sich nicht wirklich, dafür ist das Ganze zu alt.
Was allerdings weit mehr Sinn ergeben würde, wäre ein Austausch der Hauptkomponenten. Da es hauptsächlich zum Spielen taugen soll, wäre wohl ein Intel Core i5-4670 (4x 3.40GHz) mit 8 GB DDR3-1600 und ein Z87-Mainboard (Sockel 1150) in Kombination mit einer Grafikkarte im Bereich AMD HD7870 GHz-Edition / NVIDIA GTX670 bzw GTX660Ti für ca. 500 Euro.
Alternativ ein AMD FX-8350 (8x 4.00GHz), 8 GB DDR3-1866, AM3+Mainboard mit 990FX/990X-Chipsatz und gleicher Grafikkartenkonfiguration im selben Preisbereich.
Rein für Spiele fährst du aktuell mit dem Intel besser.

Damit solltest Du wieder für eine Weile Ruhe haben. Ansonsten gilt wie immer: je mehr Grafikpower, desto besser. Empfehlung: AMD HD7970 GHz-Edition bzw. NVIDIA GTX 770.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2013, 20:25   #3
Greenhorn
 
Registriert seit: 09.2013
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Willkommen im Forum!
Danke!!!
Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Eine reine Aufrüstung lohnt sich nicht wirklich, dafür ist das Ganze zu alt.
Danke, genau das wollte ich wissen!
Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Was allerdings weit mehr Sinn ergeben würde, wäre ein Austausch der Hauptkomponenten. Da es hauptsächlich zum Spielen taugen soll, wäre wohl ein Intel Core i5-4670 (4x 3.40GHz) mit 8 GB DDR3-1600 und ein Z87-Mainboard (Sockel 1150) in Kombination mit einer Grafikkarte im Bereich AMD HD7870 GHz-Edition / NVIDIA GTX670 bzw GTX660Ti für ca. 500 Euro.
Und das würde so mit dem vorhandenen Netzteil und co funktionieren?


Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Rein für Spiele fährst du aktuell mit dem Intel besser.

Damit solltest Du wieder für eine Weile Ruhe haben. Ansonsten gilt wie immer: je mehr Grafikpower, desto besser. Empfehlung: AMD HD7970 GHz-Edition bzw. NVIDIA GTX 770.
Also was wüdest su dazu sagen?-->

-Intel Core i5 4670K BOX, 3.4GHz, LGA 1150, 4C/4T, unlocked --> 244Fr.
-Asus Sabertooth Z87, LGA1150, SLI/CFX--> 231Fr.
-Kingston HyperX, 4x4GB, DDR3-1600, CL9-9-9-27@1.65V--> 170Fr.
------
1138Fr


Wäre ich somit wieder für ein paar Jahre gerüstet?

Danke für Antworten und Grüsse aus der Schweiz
CHimerraCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 09:36   #4
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Sowohl die Festplatten, wie auch das Netzteil langen noch zu.
Wenn Du aber kurze Ladezeiten und ein deutlich "fluffigeres" Arbeiten bevorzugst, wäre eine SSD im Stile einer Samsung 840 (Pro) mit 120/256 GB ratsam.
Damit startet der Rechner zudem deutlich schneller.

Wo wir grad dabei sind: Welches OS wird denn genutzt?
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 11:18   #5
Greenhorn
 
Registriert seit: 09.2013
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Sowohl die Festplatten, wie auch das Netzteil langen noch zu.
Wenn Du aber kurze Ladezeiten und ein deutlich "fluffigeres" Arbeiten bevorzugst, wäre eine SSD im Stile einer Samsung 840 (Pro) mit 120/256 GB ratsam.
Damit startet der Rechner zudem deutlich schneller.

Wo wir grad dabei sind: Welches OS wird denn genutzt?
Im Monent "Arbeite" ich noch mit XP. Allerdings dachte ich, dass ich beim Hardwarewechsel auch gleich auf Windoof 8 umsteige...
Wie ist das eigentlich mit dem wechsel, gibt es da auch wieder ein upgrade, wie damals auf Vista?

Grüsse
CHimerraCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 12:31   #6
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Ja, kostet in D etwa die Hälfte und berechtigt ab XP zum Upgrade.
Aber: Offiziell muss dafür die entsprechende Version vorinstalliert sein.
Rein praktisch funktioniert aber auch die direkte Installation ^^
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 12:39   #7
Greenhorn
 
Registriert seit: 09.2013
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Ja, kostet in D etwa die Hälfte und berechtigt ab XP zum Upgrade.
Aber: Offiziell muss dafür die entsprechende Version vorinstalliert sein.
Rein praktisch funktioniert aber auch die direkte Installation ^^
Ist die Hardware in Deutschland auch viel günstiger?
CHimerraCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 14:47   #8
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Hm, kommt drauf an. Wenn man es ins Verhältnis zum Einkommen setzt, wahrscheinlich nicht. Ansonsten läuft es Plus/Minus ein paar Euro auf den direkten Umrechnungskurs hinaus.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PC-Aufrüstung cube1893 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 4 28.03.2013 17:02
Pc-Neukauf LaNdSer Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 13 08.01.2008 20:59
Neukauf + Umstieg Clooney Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 6 02.01.2008 16:40
PC Neukauf zum kleinen Preis Keiiona Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 15 26.12.2007 22:06
Aufrüstung oder Neukauf? Xevo Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 7 04.01.2007 12:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41