Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Aufrüstung oder Neukauf?

Dieses Thema wurde 7 mal beantwortet und 2490 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.01.2007, 14:33   #1
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard Aufrüstung oder Neukauf?

Hallo an alle,

Ich überlege mir momentan, einen neuen Pc anzuschaffen. Ich bin mir jedoch nicht ganz sicher, ob sich das günstig anbietet, also momentan besitze ich folgende Hardware:

CPU: AMD Athlon 64 3000+ @3800+ Winchester Sockel 939
Mainboard: Epox 9NDA3+
Graka: GeForce 6800 von 325/700 auf 375/800 ->AGP<-
Speicher: 2x512MB Kingston auf FSB 218 mit +0,1V
Netzteil: Tagan 380W

Frage wäre hier, ob sich des Aufrüsten noch lohnt, ich denke wenn, dann müsste erstmal eine neue Grafikkarte rein, aber da gibt es ja nichts wirklich tolles mehr für AGP, ein Board-Wechsel würde meiner Meinung nach auch nicht sonderlich viel bringen, da ich ja ein S939 Board nehmen müsste, der Sockel ist ja auch schon im Auslauf-Stadium. Ich habe gehört, dass es demnächst eine X1950Pro für den AGP Slot geben soll, nur da rechne ich mit wahrscheinlich horrenden Preisen und einer nicht ganz so guten Leistung wie bei PCIe. Ich denke, das, was preislich noch i.O. sein würde, wäre eine 7600GT AGP, wobei die ja auch bald schon wieder am Limit ist.
Was meint ihr dazu, sollte ich erst aufrüsten oder lieber gleich zum neuen System greifen? Aus dem alten möchte ich sowieso einen HTPC bauen.

Falls ich mir jetzt ein neues System kaufen würde, wäre das wohl folgendes:

CPU: Intel Core 2 Duo E6600
Mainboard: Asus P5N32-E SLI (mit 680i SLI Chipsatz)
Graka: GeForce 8800GTS
Speicher: 2x1024MB DDR2-800 Riegel (Kingston,G.Skill,Mushkin o.ä.)
Netzteil: Enermax Liberty 620W oder Tagan Easycon XL 600W

Meine Kommentare/Fragen dazu: Sollte man zu einem E6600 oder zu einem E6400 greifen? Also Übertaktet würde das Ganze auf jeden Fall, Wasserkühlung ist da schon bereitgestellt, was ich mich frage ist, ob sich die 2MB Cache gross auswirken, besonders in der Zukunft, vom Takt her liesse sich das durch übertakten ja relativ gleich stellen.
Ich denke mal, das Mainboard ist so ganz in Ordnung, ist nicht allzu teuer und bietet tolle Funktionen.
Beim Speicher würde ich gerne wissen, zu welcher Marke ihr mir da ratet, ich denke mal gerade beim E6600 ist das relativ egal, da der Speicher ja wahrscheinlich eh nicht viel über 800MhZ zu leisten braucht.
Bei der Grafikkarte denke ich, dass die Lösung auch relativ gut aufrüstbar ist, DX10 Unterstützung hat die Karte, bei Bedarf lässt sich eine zweite nachrüsten bzw. eine neue kaufen und die alte auf dem 3ten PCIe Slot als Physikberechner benutzen.
Beim Netzteil würde ich gerne wissen, ob vielleicht sogar mein altes da noch reicht? Was da auf jeden Fall kritisch wird, ist wahrscheinlich das Übertakten, wo das NT dann auf jeden Fall versagen würde.

So, jetzt hab ich ja schon allerlei Fragen aufeworfen, ich hoffe jemand nimmt sich mal Zeit, um mir ein paar davon zu beantworten, ein Dankeschön, schonmal im Voraus.

MfG
Xevo
Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2007, 20:05   #2
Semi Profi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 130
Standard

schau doch mal bei www.lahoo.de rein, die bieten da ein E6400 system an mit der 8800GTS für 1199.- auch mit der gewünschten speichergröße an.

ansonsten müsste man wiessen wieviel du allgemein ausgeben wills. Das netzteil würd bisschen hoch sein mit 640 watt 550W reicht da locker.
Bastian2k5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2007, 20:44   #3
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Wir wollen doch hier keine Komplettsysteme
Das von Lahoo für die 1.199 Euro ist nicht ganz komplett... es fehlt der Speicher, Board ohne offiziellen SLI-Support.

@Xevo
Aufrüsten würde ich dein System nicht mehr, wie du schon sagst, Hardware für AGP und Sockel 939 sind kaum noch verfügbar und wenn, viel zu teuer.
Ich würde zu einem 6400 greifen, auf das 6600er Niveau kommst du wohl mit jeder CPU sowie mit "jedem" Speicher (hier mal in der Beispielkonfig schauen).

Dein Netzteil wird wohl schon reichen, jedoch mit den geplanten Erweiterungen wirst du um ein stärkeres nicht herum kommen, 620W halte ich jedoch auch für überdemensioniert... hier mal in der NT-Hilfe schauen, da kannst du das mal simulieren, was dann benötigt wird.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2007, 13:30   #4
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Also Fertigsysteme möchte ich auch nicht, besonders, da ich meine Laufwerke etc. behalten kann/möchte. Ich habe bei dem Netzteil-Rechner mal ausrechnen lassen, was mein System mit übertaktetem E6400 und GF 8800GTX braucht, der sagt mir, dass das ca. 339Watt wären, da würde mein altes dann ja noch ausreichen, obwohl ich bezweifle, dass das alle Anschlüsse für das Mainboard hat.. ich denke mal, dann nehm ich das Enermax bzw. das Tagan mit 500Watt, wenn ich z.B. 2 8800GTX reinhaue bin ich schon bei 475Watt angelangt, dann brauch ich spätestens ein neues.
Danke für die Antworten.

MfG
Xevo
Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2007, 18:11   #5
Semi Profi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 130
Standard

Also wenn du später im SLI modus z.B fahren möchtes mit 2 GTX Karten brauchs du auf jeden fall ein neues
die GTS laufen im SLImodus bei 550W ,sprich es würde eins mit 550W reichen, das weiss ich, nur die GTX bin ich mir nich sicher....

ich kann nur sagen das hier ein komplett system im SLI mit 2x GTX steht und da ein 900 W teilchen drin ist.. wird wohl schon ein grund haben ja gut da is auch ein quad QX 6700 drin, aber das is echt schon heftig... fast ein KW

Geändert von Bastian2k5 (02.01.2007 um 18:13 Uhr)
Bastian2k5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2007, 19:58   #6
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Also ich komme bei dem Stromrechner auf 524Watt bei Übertaktetem E6600, zwei 8800GTX usw. auf 524W Leistung, ich denke, da wird dann das Enermax 500W auch ausreichen, oder? Ich nehme ja erstmal eine 8800GTS und mit 2en müsste das dann ja wohl klappen.

MfG
Xevo
Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2007, 20:04   #7
Semi Profi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 130
Standard

ich weiss ja nich wieviel "strom" der quad QX zieht. Aber aus irgend ein gutem grund haben die bei der GTX SLI modus 900 Wat drin, ich frag die nochmal aus welchen grund^^

Aber wenn du eh bei der GTS bleiben möchtes wirst du mit den 550W auf jeden fall glücklich
Bastian2k5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2007, 12:13   #8
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Zitat:
Zitat von Xevo Beitrag anzeigen
Also ich komme bei dem Stromrechner auf 524Watt bei Übertaktetem E6600, zwei 8800GTX usw. auf 524W Leistung, ich denke, da wird dann das Enermax 500W auch ausreichen, oder? Ich nehme ja erstmal eine 8800GTS und mit 2en müsste das dann ja wohl klappen.

MfG
Xevo
Definitiv, ja. Solltest du dir die Option auf 2 8800GTX offenhalten wollen, würde ich dann doch zu einem etwas potenteren, also einem 550 Watt Netzteil greifen.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41