Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Brauche Tipps für meinen neuen Rechner

Dieses Thema wurde 13 mal beantwortet und 2022 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.04.2008, 22:48   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 4
Standard Brauche Tipps für meinen neuen Rechner

Hallo,

Ich schau grad nach nem neuen Rechner.

Meine Forderungen sind:
1. id Tech 5 Engine soll auf dem PC im mittlerer stufe ruckelfrei laufen (ist noch nicht draußen, wird in spielen wie Rage oder RtCW2 verwendet werden)
2. Sie soll so billig wie möglich sein


Prozessor: Intel® Core 2 Quad Q6600
Mainboard: Asus P5K
Speicher: MDT DIMM 1 GB DDR2-800 x2
Grafik: XFX GF8800GTX
Betribs.: WinXP

Fragen: (ich kenne mich nicht gut aus!)
1. Passt das Mainboard zu Prozessor und Grafikkarte?
2. Würde auch die 60 € günstigere Foxconn GF8800GT für die id Tech 5 Engine reiche? (mittlere Grafikeinstellungen & flüßig würde reichen)
3. Kennt vllt jmd. noch bessere günstige Varianten, auf denen die id Tech 5 Engine noch ordentlich laufen würde
4. Was muss das Netzteil für Leistung bringen? Und wie gut muss ich die Dinger kühlen?

War halt eigentlich so geplant, dass ich mir erst wenn RtCW2 rauskommt einen neuen PC kaufe, aber dank einer himmlischen Gabe (BLITZ), wodurch es bei meinem ziemlich altem PC die Grafikkarte zerissen hat (komishcerweise nur die) wärs glaub nicht schlecht mir gleich was neues zuzulegen.

Nunja hoffe ihr könnt mir die Fragen beantworten und ich überforere euch nicht .

MfG
tiom
tiom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 23:09   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Die ID-Tech Engine 5 ist noch nicht draussen.
Demnach wird dir keiner sagen können was sie für Anforderungen stellt.

Zudem kommt es darauf an welche Grafikeinstellungen und Auflösung du nutzen willst.

Es wäre vielleicht wichtig zu wissen was du für Komponenten noch hast, bzw. welche du benötigst und wie hoch dein Budget ist.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2008, 07:23   #3
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Die ID5 wird wohl auf DirectX aufsetzen. Wahrscheinlich wird sie auch für Konsolen portiert. Aber sie wird wohl nicht so viel Speicher brauchen, da die benötigten Daten im Hintergrund gestreamt werden (machen sie auch schon bei QW). Recht viel mehr ist noch nicht bekannt.
Ich würd eher die GT/GTS nehmen, da die ne höhere Shaderleistung hat. Der größere Ram der GTX kommt nur in gewissen Fällen zum Tragen.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2008, 08:44   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Da er ja ein ganzes system braucht sollte er mal sein Budget bekannt geben...

Denn ein DualCore könnte bereits reichen,m wenn ich da an mein I-Netsystem denke:
Intel Pentium 2180 @ 2,4Ghz, Asrock Mobo, 2GB Ram, und eine 8600gt- Kosten ca 200 euro. Er müßte nur eine andere Graka holen und hätte viel Geld gespart für ein Spielesystem.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2008, 13:46   #5
Greenhorn
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 4
Standard

id tech 5 soll auch für xbox und playstation 3 sein, weis zwar nicht was die für hardware haben, aber denke mal das die ID5 dann hoffentlich nicht viel höhere oder sogar niedrigere Anforderungen haben wird wie z.B. die crytek engine.
Mir würde es ja auch reichen wenn die ID5 dann auf niedriger bis mittlerer grafik top läuft. Spiele sowieso online, und 1280x1024 mit vllt. noch mittlerer Grafikeinstellung würde vollkommen ausreichen.

Hab mal bei alternate vollgende komponenten gewählt:

CPU Lüfter
Thermaltake Ruby Orb (17 dB(A), 132,3 m³/h)


Grafikkarten NVIDIA PCIe
Foxconn GF8800GT

CPU Sockel 775 Core 2 Quad
Intel® Core 2 Quad Q6600

Netzteile über 600 Watt
Cooler Master RealPower M 620W

Gehäuse Midi Tower
Sharkoon Rebel9 Value-Edition (80 mm: 2 x einbaubar, 120 mm: 1 x vorhanden, 250 mm: 1 x vorhanden)

Gehäuse Lüfter
Coolink Coolink 801 Basic 80x80x25 (23 - 38 m³/h, 9 - 11 dB(A))

Mainboards Sockel 775
Asus P5K

Arbeitsspeicher DDR2-800
MDT DIMM 1 GB DDR2-800

Zwischensumme:
€ 611,80*

611 € ist grade noch so im rahmen, viel mehr sollte es dann aber nicht sein . Und mit dem Intel Pentium 2180 @ 2,4 GHz, mein alter ist ein Pentium 4 3,2 GHz. Würd sich das vom Unterschied her lohnen? Damit mein PC für ne Weile gut dabei ist bei Spielen ist glaub der Q6600er besser, auch wenn er n hunderter mehr kostet...

Was sagt ihr zu der Auswahl? werden die Lüfter reichen zum kühlen? Ist das Mainboard jetzt wirklich passend dafür? Oder ist vllt doch ein anderer Prozessor besser, wobei nach Bewertungen und alles der Q6600er ja schon top ist, auch vom Preis/Leistungsverhältnis.

PS: Ist Club 3D GF9600GT oder Foxconn GF8800GT besser? kosten beide 130/140 €

Geändert von tiom (22.04.2008 um 13:52 Uhr)
tiom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2008, 23:12   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Du kannst z.B. einen P4 mit 3,2Ghz nicht mit dem Pentium2180 vergleichen, dieser ist ansich ein Core2Duo.

Dein S<ystem ist ganzu passabel, aber:
Ram 1GB ist zu wenig, 2GB sidn quasi Pflicht mittlerweile.
Als CPU-Kühler emphele ich den Scythe Mugen und das Retentionmodul. (einer der besten Kühler für Quadcores).

Das Gehäuse ist sehr gut, allerdings würde ich die Version ohne den 250er Lüfter nehmen, der stört beim Einbau großer Towerkühler wie den Mugen und bringt zudem nichts, er behindert wohl eher den Luftstrom (vorne rein und hinten raus, wie beim essen)

Das Netzteil ist viel zu überdimensioniert, ein Netzteil mit 400 Watt reicht völlig aus.

Motherboard kann ich schlecht einschätzen da es mehrere P5K gibt.

die 8800gt sollte etwas stärker von der Leistung sein als eine 9600gt

So würde ich es aufbauen:

Q6600 160€ Geizhalslink
CPU-Kühler: Scythe Mugen 33€: Geizhalslink
Retentionmodul für Kühler 6€: Geizhalslink
Grafikkarte 8800gt Asus 150€: Geizhalslink
Ram Aeneon DIMM 2GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)27€: Geizhalslink
Mobo: ASUS P5K, P35 (dual PC2-6400U DDR2) (90-MBB670-G0EAY00Z) 80€ : Geizhalslink
Netzteil Seasonic S12II 430W ATX 2.2 (SS-430GB) 57€: Geizhalslink
Gehäuse Sharkoon Rebel9 Economy schwarz 30€: Geizhalslink

Macht zusammen: 543€ rechne noch ca 35 Euro dazu, da du wohl kaum so viele Shops nutzen willst
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2008, 23:40   #7
Greenhorn
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 4
Standard

super, erstma danke für deine Bemühungen. Das empfohlene Netzteil und das andere Gehäuse hab ich in meiner Liste nun aufgenommen.
Arbeitspeicher war natürlich 2 GB geplant, hab ich nur nicht dazu geschrieben. Wollte eigentlich sogar 3 nehmen, aber Alternate beschwert sich dann das das bei nur bei 64 Bit PCs möglich ist und ich werd wohl mein altes 32 bit windowsxp installieren also bringt mir das nichts.
Zum Kühler, wenn ich den großen Ventilator nicht brauche dann wäre nun auch wieder der Arctic-Cooling Freezer 7 Pro (http://www.alternate.de/html/product...ticleId=125315) im Spiel, mit dem alten häts platzprobleme gegeben (nach alternate ). Der Freezer7Pro hat auf Alternate 500 Bewertungen, und fast alle sind begeistert von dem. Scheint auch für den Q6600 geeignet zu sein ("kühlt einen Q6600 mit 3,2 GHz auf 51C unter last.")?
Ich werd glaub eher den nehmen, außer ihr seit der Meinung das der Freezer7Pro nicht reichen wird um den Q6600er zu kühlen

Aufjedenfall mal vielen Dank für eure Hilfe (& für die Geizhals Links)! Bin inzwischen schon zuversichtlich, dass das System dann auch bei RtCW2 tuen wird und trotzdem nicht alzu teuer wird.

Geändert von tiom (22.04.2008 um 23:45 Uhr)
tiom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2008, 23:51   #8
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Also der Freezer ist absolut untauglich für den Q6600 und überfordert.
Dies wird dir jeder hier im Forum bestätigen können.
Der Mugen ist extrem leise und zudem sehr Leistungstark.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 12:35   #9
Greenhorn
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 4
Standard

k, dann werd ich wohl den mugen nehmen. Was meinst du eigentlich mit dem "Retentionmodul für Kühler". Für was brauch ich das?
tiom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 13:22   #10
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

Retentionmodul ist ein Metallkreuz, was Du von hinten an das Board pappst, damit es sich beim Befestigen des Großen Mugen Kühlers nicht durchbiegt.
Bei meinem Cousin kühlt der Mugen den Q6600 einwandfrei und übertakten ist dann auch mit Vcore erhöhung kein Problem.
/edit: Er hat auch das Rententionmodul und ich will behaupten, dass man es sich zwingend anschaffen sollte. Es ist einfach besser für's Board.
Zu dem Arctic Teil muss ich sagen, dass wir hier auf der Firma extrem viele davon in HP PC verbaut haben. An sich ist es leise, aber es ist total unterdimensioniert. Im Vergleich zum Mugen find ich es klein. (Mugen = normale Größe /// Arctic = Gartenzwerg)
__________________

Geändert von grille (23.04.2008 um 13:29 Uhr)
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 13:31   #11
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Beim Mugen sind normale PushPins dran. Diese sind aber durch die große Hebelwirkung des Toweekühlers stark beansprucht. Das Retentionmodul erlaubt eine Verschraubung und damit einen sicheren Halt.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 13:55   #12
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

@Dodeltom: Sag mal hast Du auch solche Probleme gehabt mit der kleinen Kupferplatte? Mir ist das Ding beim draufspannen des Kühlers ständig verrutscht. Ich hab auch nicht viel Platz zum arbeiten gehabt, das Maximus hat ja nicht so viel davon durch die Heatpipes...
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 21:24   #13
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Habe sicherlich mehr als 10 solche Kühler verbaut.
Da ist mir nichts verrutscht, war immer das erste auf dem Mobo und so konnte ich es ja in jede benötigte Richtiung drehen und wenden
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2008, 06:31   #14
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

Du glücklicher!

@für jeden hier: Also wenn man ein Asus Maximus kauft, hat man durch die Heatpipes nur beschränkt Platz. Man muss die Befestigung erst unterhalb anbringen, dann oben, weil sie nicht dranpasst, wenn der Kühler schon draufsitzt. Das ist eine Montage für zwei Personen, bei dem Board...
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Will mir eine Wakü kaufen, brauche Tipps grille Wasserkühlung 21 06.12.2007 16:39
Neuen RAM oder neuen Prozzi? jhonnyX Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 3 06.12.2007 11:40
habe keinen zugriff auf meinen verkaufsthread maxwell_smart Internes: Bekanntmachungen, Fragen, Anregungen & Kritik 7 31.01.2007 23:00
Game-Geschenk für meinen Neffen, 12 Jahre alt dracoonpit Spiele und Unterhaltung 28 19.12.2006 15:34
Wie würdet ihr meinen Rechner aufrüsten? xbox Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 29 18.10.2006 16:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41