Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Desktop PC für Internet-, Email- u Officeanwendungen

Dieses Thema wurde 4 mal beantwortet und 1413 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.11.2011, 10:58   #1
Amateur
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 33
Standard Desktop PC für Internet-, Email- u Officeanwendungen

Hallo Fourm!

Ich möchte mir einen PC selbst zusammenstellen.

Aufgabenbereiche wären hauptsächlich Internet (Videos und Websiten) anschauen und Office Anwendungen (Outlook u Word).

Dabei ist es mir egal welcher Prozessor drin steckt, ob jezt Intel oder AMD is mir wurscht - nur halbwegs schnell müssen die Anwendungen gestartet werden.

Habe da ein ein Mainboard gedacht, dass halbwegs zukunftssicher ist (Aufrüstung) und auch schon USB 3.0 kann.

Als Festplatte will ich eine SSD haben - habe jedoch hier auch keinen Überblick.

Als Betriebssystem wird Windows 7 zum Einsatz kommen.

Und wieviel RAM würdet ihr mir empfehlen für die genannten Anwendungen (DDR2 oder DDR3)?

Aber das wichtigste kommt zum Schluß - es sollte nicht viel kosten, aber auch nicht der allerbilligste Schrott verbaut sein.


Wäre schön von euch Profis ein paar Ratschläge zu hören

MfG
RoHo
roho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 19:12   #2
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Wie sieht denn dein Preislimit aus? Prinzipiell kann man sich Office-PCs sehr günstig zusammen bauen. Aber es ist immer sinnvoll sich eine Obergrenze zu setzen.

Soll außer der SSD noch eine normale Festplatte zur Datenspeicherung verbaut werden?

Zum RAM: Auf alle Fälle DDR3, ich würde mich zwischen 4GB und 8GB entscheiden, je nachdem mit wie vielen Programmen du gleichzeitig arbeitest. Wenn du nur einen Internetbrowser und Word/Outlook offen hast, dann reichen 4GB vollkommen aus. Wenn du öfters noch mehr Programme geöffnet hast und zwsichen diesen wechselst kann man sich überlegen auch 8GB zu verbauen. Die Preisdifferenz liegt nur noch bei 10-15€.
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 19:38   #3
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Eine normale HDD würde ich derzeit nicht kaufen, wenn es nicht zwingend nötig ist. Die Hersteller haben Probleme wegen dem Hochwasser in Bangkok und die Preise sind deswegen stark gestiegen!

Speicherst Du Daten zentral im Netzwerk?

Zukunftssicher ist so eine Sache. FM1 seitens AMD wird eventuell nur noch mit einer Generation bedient, AM3+ ebenso. Intel-seitig ist jetzt Sockel 2011 im kommen, inwieweit Sockel 1155 noch weiter versorgt werden wird, ist fraglich. Zumindest deutet derzeit alles darauf hin, das zumindest die größeren Ivy Bridge-Prozessoren darauf laufen werden. Bei einem reinen Officesystem würde ich derzeit ein schnuckeliges A75 Board mit AMD A6- oder A8-APU nehmen. Dazu 4 GB DDR3-1866 (beschleunigt die interne GPU ungemein, falls doch mal ein Spielchen am Rande laufen soll ). Alternativ 4 GB DDR3-1333. Kostet die Hälfte und reicht dicke zu bei Office.

Als SSD würde ich ein 120 GB Modell empfehlen. Ist derzeit recht günstig zu haben und sollte für alles Wichtige reichen. Corsair F3, Vertex 2/3 z.B. sind recht flotte Vertreter. Schau doch einfach einmal in unserer Datenbank, ob Dir daraus ein Modell zusagt. Wichtig: Nicht unbedingt einen JMicron-Controller wählen. Lieber SandForce, Intel oder Samsung.

Ich hefte nachher mal eine grobe Zusammenstellung an.


AMD-Auswahl: ca. 210 Euro

- ASUS F1A75-M Pro für knapp 80 Euro
- AMD A-Series A6-3650 für knapp 95 Euro
- Kingston HyperX Plug n Play Kit 4GB PC3-14900U CL11 für kanpp 35 Euro


Intel-Auswahl: ca. 200 Euro

- ASUS P8H67-M Pro Rev 3.0 für knapp 80 Euro
- Intel Core i3-2100 für unter 100 Euro
- Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 für unter 20 Euro


Gemeinsame Komponenten: ca. 220-280 Euro

- Gehäuse nach Wunsch. Preistipp: BitFenix Shinobi Core für unter 50 Euro. Alternativ: Sharkoon Nightfall für etwa 45 Euro.
- DVD-Brenner: bereits für unter 15 Euro, DVD-Brenner+BluRay-ROMfür unter 50 Euro
- SSD: Corsair Force Series 3 F120, 120GB für etwas über 130 Euro oder Patriot Torqx 2 64GB für etwa 75 Euro, alternativ und eigentlich völlig ausreichend für Office: HDD, aber derzeit entweder schlecht lieferbar oder im Preisbereich der 120 GB SSD
- Netzteil: FSP Fortron/Source Aurum Gold 400W (80+-Gold zertifiziert) für etwa 50 Euro


Macht also etwa 420-490 Euro zzgl. Windows-Lizenz.

Wenn es rein Office sein soll, könnte man eventuell noch bis auf einen Intel Pentium G630 für etwas über 60 Euro bzw. AMD A4-3300 ab 55 Euro gehen. Dazu allerdings ein AMD A75- bzw. ein Intel H61 (B3)-Board ab etwa 60 Euro. Spart nochmals etwa 60 Euro ein.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2011, 19:22   #4
Amateur
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 33
Standard

Danke mal für deine ausführliche Auflistung und deine Bemühung.

Werde mir die Teile mal in alle Ruhe ansehen und mich dann nochmals melden.

LG
Robert
roho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2011, 17:17   #5
Amateur
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 33
Standard

Hallo!

Habe mich jetzt entschieden, die alten Teile weiter zu verwenden. (falls möglich?)

Hab einen alten chiligreen experience s26 - da könnte man den DvD Brenner weiterverwenden. Kann ich beim Gehäuse auch bleiben (ich glaube es ist ein Midi-Tower)? Das Netzteil ist ein Enlight GPS-300AB-100A - ich frage mich ob es da kritisch wird, wenn ich zB einen A4 3300 auf einem A75-Board betreibe?

Als SSD würde mir wahrscheinlich ein 64GB Modell genügen, aber da gibt es ja auch Unterschiede bei den Lese- und Schreibraten.

Die Daten werden nicht zentral im Netzwerk gespeichert.

Und wird das Mainboard in das alte Gehäuse passen?

RAM werden mir 4GB genügen.

Besten Dank schonmal,
Robert
roho ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wertbestimmung desktop rechner siOu Diskussionsplattform 0 22.08.2011 16:50
Desktop Recorder Wh|t€ Anwendungsprogramme 5 14.06.2008 07:58
IEXPLORER.EXE switcht zum Desktop Bastian2k5 Betriebssysteme 6 02.12.2007 13:43
Email Benachritung trotz Deaktivierung KaiZen Internes: Bekanntmachungen, Fragen, Anregungen & Kritik 4 20.10.2007 11:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41