Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Fragen zur Anschaffung eines Komplettsystems

Dieses Thema wurde 9 mal beantwortet und 1857 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.08.2007, 20:42   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 2
Standard Fragen zur Anschaffung eines Komplettsystems

Also mein Problem ist folgendes,meine Freundin bei der ich mich öfter aufhalte besitzt zwar ein leistungsfähiges Internet aber einen Pc von "Anno Knips".
Daher wurde die Anschaffung eines neuen Pcs beschlossen.
Deshalb versuche ich mich auf diesen Wege zu erkundigen wieviel in etwa ich dafür ausgeben müsste und welche Komponenten bzw Angebote zu empfehlen sind.

Anforderungen: Der Pc muss mit einer Tv-Karte,normalem Arbeiten(Internet,Word,Brennen) usw klar kommen,man sollte mit ihm auch noch nicht völlig veraltete Spiele und vllt auch aktuellere wie z.B. WoW(World of Warcraft) auf mittlerer Grafikstufe(wenn möglich natürlich besser)gut spielen können.

Zusätzlich wäre es natürlich praktisch wenn er aufrüstbar wäre um auch auf Veränderungen in Hardwaresachen reagieren zu können.

ACHTUNG:Es muss nicht unbedingt ein Komplettsystem sein,wäre aber von Vorteil!

Edit:Preisgrenze 350€
danke für die Hilfe

mfg Katerle

ps:Bei ebay war mir dieser Pc aufgefallen:http://cgi.ebay.de/Komplett-PC-DUAL-...QQcmdZViewItem

einziger Kritikpunkt von meiner Seite die Grafikkarte,was denkt ihr?

Geändert von dracoonpit (09.08.2007 um 23:02 Uhr)
Katerle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2007, 22:09   #2
Könner
 
Benutzerbild von Thanatos
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 84
Standard

Also erstmal zu deiner Preisgrenze: 350€ ist happig. vor allem wenn sowas wie WoW drauf laufen soll.

Ich würde sagen, für 450€ bekommst du was gescheites zusammen.

Jetzt mal zu deinem Angebot:

Das kommt mir irgendwie komisch vor.

Zitat:
GeForce 6100 Grafikkarte (bis zu 256MB onboard)
Das Bis zu klingt irgendwie sehr nach onboard Graka. Die GF 6200 die ich gefunden hab ist mit 64MB und 64Bit Speicheranbindung ausgerüstet. Nicht wirklich berauschend.

Dass Windows Vista auf dem PC läuft, mag sein. Die Frage ist eher, was man noch an Grafik hat und ob damit noch flüssiges Arbeiten möglich ist.


Multimedia-PC Zusammenstellung

Da habe ich für einen bekannten ein System zusammengestellt.

Das lässt sich aber auch noch preislich senken.

Anstatt dem E4300 nimmst du einen E2140
Anstatt dem P35 Mainboard eines mit i945 Chipsatz
Gehäuse kannst du zu einem 32€ Teil greifen mit Noname-NT

Aber: Grafikkarte weiß ich jetzt nicht, wie tauglich die ist, evtl eine x1600 mit 256MB, kostet um die 60€

Gehäuse und NT würde ich schon so wählen, da der Rechner mit gut aussieht und auch recht leise ist (Gehäuse ist den dem Sammelthread im Gehäuse-Forum zu finden)

Mit dem Veränderten MB und CPU und evtl weniger Ram bist du bei um die 450€.

Wenn du dann bei caseking.de zB schaust, die haben (oder hatten bis vor kurzem) noch die Centurions und ein NT mit 4x0W im Angebot, da lässt sich preislich auch noch was drehen.
Dann ist hoh.de auch günstig und gut (hab da letztens ne 8800GTS bestellt), vll findet sich da auch noch was billigeres.

So: Wenn es ein Komplettsystem sein soll, würde ich bei Saturn oder Mediamarkt aktuelle Angebote abpassen. Die verkaufen da in der Regel halbwegs gescheite sachen.

Bei deinem eBay-Angebot steht überhaupt nichts drinne. Da kannst du nur raten, was der dir da für nen Ramsch reinsteckt. Ob du anschließend irgendwo dafür Treiber findest, sei mal dahingestellt.


So far

Geändert von Thanatos (09.08.2007 um 22:15 Uhr)
Thanatos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2007, 08:30   #3
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Willkommen in Forum, Katerle!

Du hast mit den 350 Euro ein echt straffes Preislimit gesetzt, da wird es wirklich schwer, ein passendes System zusammenzustellen.
Was das eBay-Angebot angeht: Finger weg! Du kannst davon ausgehen, dass hier nur billigste Hardware verbaut wurde, nicht umsonst wird da kein einziges näheres Wort drüber verloren. Der erwähnte Grafikchip ist onBoard verbaut und greift auf den Hauptspeicher zurück. Das mag für Office ausreichend sein, bei Spielen ist jedoch nichts damit zu anzufangen.

Sofern du auch nur etwas Wert auf einen einigermaßen ruhigen Betrieb und keine stromfressende Rechenkiste legst, wirst du wohl oder übel ein paar Euro mehr investieren müssen.

Hier mal ein Vorschlag, wie so ein Low-Budget-System aussehen könnte:

Komponente Preis
AMD X2 4400+ 65nm 67,90 Euro
Scythe Katana 2 26,66 Euro
Asus M2N-MX SE 45,90 Euro
2 x GSkill 1024 MB DDR2-667 66,04 Euro
GeForce 8500GT 63,90 Euro
WD Caviar 250 GB 58,90 Euro
Samsung SH-S203B SATA schwarz bulk 32,90 Euro
Sharkoon Rebel9 Midi 28,34 Euro
Seasonic S12II 380W 49,90 Euro
Summe 440,44 Euro

Die aufgeführten Preise beziehen sich alle auf zwei Händler, damit du nicht unnötig viele Versandkosten hast: Abtron und DriveCity. Ein detaillierter Vergleich bringt vielleicht noch den einen oder anderen Euro Ersparnis.
Sparen kannst du noch 15 Euro, wenn du anstatt des Katana2 auf den boxed-Kühler zurückgreifst, das geht jedoch schon wieder auf Kosten der Kühlung und Lautstärke. HIER hast du ein Review zum Kühler. Auch zum Gehäuse findest du hier im Forum nähere Informationen. Weitere Ersparnisse sind unter Betrachtung deiner Anforderungen nicht mehr drin.

Wenn du noch einen 120mm Lüfter liegen hast, kannst du den im Heck des Gehäuses verbauen, dieser trägt dann zur Entlüftung bei und hält die Temperaturen niedrig.

Sind wir doch mal ehrlich... der Rechner soll doch sicherlich wieder ein paar Jahre funktionieren, oder? Sind da 100 Euro Mehrpreis für Qualität entscheidend?

Geändert von Chibu (10.08.2007 um 08:55 Uhr)
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2007, 08:43   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Anzumerken ist daß DRIVECITY ein Ableger von Mindfactory ist
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2007, 08:45   #5
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
Anzumerken ist daß DRIVECITY ein Ableger von Mindfactory ist
Und? Das tut ja erstmal nichts zur Sache...
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2007, 08:47   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ich bestelle öfters von Mindfactory, wollte nur anmerkebn das es ein seriöser Shop ist, sorry dafür


Wegen Graka: die 8500gt würde ich durch eine 8600gt ersetzten.
kostet nur noch ca 40 Euro mehr, hat aber einiges mehr an Leistung
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2007, 08:51   #7
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Dann wären wir bei knapp 500 Euro, was sein Budget noch mehr überschreiten würde.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2007, 13:56   #8
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 2
Standard

Der Vorschlag von Chibu gefällt mir am besten...da sie noch ne Festplatte mit 80Gb hat fallen da schonmal 60 weg das wären dann um die 390€.Ich werde meine Freundin mal frgaen was sie davon hält.Schonmal danke!!!

ps:ich weiss das 350€ wenig sind aber ihre Eltern zahlen nix dazu und sie ist Schülerin da is 350€ schon nen batzen Geld...
Katerle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2007, 14:01   #9
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Im Prinzip wäre auch noch eine kleinere CPU denkbar. Und auch der DVD-Brenner könnte der Vorgänger werden (SH-S183), was noch einmal ein 5-Euro-Schein wäre. Ebenfalls das Seasonic S12II-330, falls bei einem der Shops lieferbar... Dann ist aber auch wirklich Schluss, wenn die Qualität und Leistungsfähigkeit gewahrt werden soll.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2007, 17:04   #10
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Sofern man die Festplatte nicht weglässt könnte man auch eine Samsung SpinPoint P120 anstatt der WD einsetzen - das wären auch noch einmal ein paar € (bei Drivecity recht günstig)
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehrere Fragen zur Realisierung eines WaKü-Systems Priester Wasserkühlung 12 29.04.2007 09:07
WaKü Anschaffung - Was sagt Ihr? Rollensatz Wasserkühlung 11 17.04.2007 00:25
Planung eines Fileservers xe3tec Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 19 21.10.2006 13:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41