Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Freund will neuen Office PC haben

Dieses Thema wurde 36 mal beantwortet und 3367 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2008, 11:46   #1
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Lächeln Freund will neuen Office PC haben

Hallo!

Ein Freund möchte nun einen neuen Office PC haben, weil er Programme nutzen möchte, die nicht mehr auf Windows 98 funktionieren. Der PC ist eben Steinalt. Zeitmäßig würde ich ihn mit einem Stegosaurus bezeichnen.

Er braucht Betriebssystem, Festplatte, DVD-Brenner, Ram, Mainboard möglichst als µATX (mit Parallelanschluß für alten Drucker), Prozessor, evtl. Minitower o. Desktopgehäuse (klein) + NT.
Ausgeben will er 300-400 Euro.


Was soll ich für Komponenten holen?
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2008, 16:51   #2
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Also ich schlage da folgendes vor(Preise sind alle mit ca. 7€ Versand, da könnte man noch was sparen):

CPU: AMD Sempron LE 1100 boxed ca. 30€
Ram: 2x1024MB MDT DDR2-800 ca. 30€
Mainboard: Foxconn A690GM2MA-8KRS2H ca. 45€
Netzteil: Seasonic S12II 330W ca. 50€
Festplatte: Samsung SpinPoint 500GB ca. 77€
Brenner: Irgendein S-ATA Brenner ca. 30€

Gesamt: ca. 250€

Betriebssystem würde ich Windows Vista oder XP nehmen, Linux wäre zwar empfehlenswert, er müsste sich aber erst etwas einarbeiten und sichergehen, dass alle seine Programme dort laufen.

Gehäuse weiß ich so jetzt keinen günstigen Minitower. Ansonsten ein Sharkoon Rebel 9 Economy.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2008, 17:28   #3
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Wie wäre es mit der Kombi von Antec?
http://geizhals.at/deutschland/a270819.html
Brauchbares Gehäuse inklusive 80plus-Netzteil .

Edit: Eine Nummer kleiner:
http://geizhals.at/deutschland/a269492.html
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.

Geändert von arctic_storm (11.03.2008 um 17:31 Uhr)
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2008, 18:16   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

ICh würde auch zum Rebelö 9 Case raten, sehr kompakt und trotzdem hat es reichlich Platz. Als Bs würde ich das kleinste Vista empfehlen, Home Basic 32Bit.
dieses kostet ca 60-70€. Am sonsten so wie es Xevo bereits schrieb.

Geändert von Don Vito (11.03.2008 um 18:28 Uhr)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2008, 21:36   #5
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Finde die Sempro-CPU doch etwas schwächlich.
Ein X2 3600+/3800+ kostet nur ca. 10€ mehr.
Klar, soll ein Office-Rechner werden, aber bei solch einem geringen Preisunterschied und bei noch soviel offenem Budget, kann man da eigentlich nichts falsch machen.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 10:18   #6
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Dafür hat der Sempron eine geringere TDP. Und 10€ sind trotzdem immerhin 10€, denn die Mehrleistung ist bei einem Office-Rechner dann sicherlich nicht spürbar.
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 12:44   #7
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Falls es hier um TDP und Verbrauch geht dann doch bitte lieber diese zusammenstellung:




Ich glaube kaum das er den Unterschied zwischen nem Celeron mit 1,6GHz 512Kb cache und nem Sempron mit 1,9GHz 256Kb cache merkt, wenn es denn überhaupt einen Leistungsunterschied gibt.
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 13:58   #8
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Ich hab AMD gewählt, da ich bis jetzt immer sehr gute Erfahrungen mit der Onboard Grafik von denen gemacht habe, aber der Intel geht natürlich auch.

Ein Dualcore lohnt sich meiner Auffassung nach nicht, das braucht man bei einem Office-Rechner einfach nicht.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 14:20   #9
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von xpate
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 895
Standard

Richtig. Nur dann verstehe ich nicht, wieso er eine 500GB HDD nehmen soll.
Für einen Office PC sollten 80-160GB doch dicke ausreichen und spart nochmals Geld.
Gruß Jan
__________________
xpate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 14:46   #10
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Stimmt, wahrscheinlich reichen 80-160GB, ich habe die Samsung wegen dem Preis pro GB Verhältnis ausgesucht und bin eben nach dem Motto gegangen, dass man nie genug Speicherplatz haben kann . Kommt natürlich immer drauf an, was er braucht.
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 19:13   #11
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Klar braucht man nicht zwingend einen Dualcore für einen Office-PC, aber es wird sicher auch mal ein Programm geben, dass davon profitiert.
Der Auspreis ist minimal und noch völlig innerhalb des Budgets und der Stromverbrauch kann nicht wirklich ein Argument sein. Außerdem kann es ja ein stromsparender Dualcore werden.

Wie dem auch sei, ich will niemandem etwas aufschwatzen. Ich persönlich würde mir diesen "Luxus" auch bei einem Officerechner gönnen.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 20:16   #12
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ich stimme Scyman zu...
Wer weiß was du in einem Jahr damit machen willst.
Ein DC ist kaum teurer und Software die es nutzen kann wird sich freuen.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 10:39   #13
Könner
 
Benutzerbild von kamik
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 73
Standard

Mal kurz zwischendurch: Lohnt es sich ueberhaupt einen derartigen PC neu zu kaufen? Gebrauchte gleichstarke Rechner mit Markenkomponenten gibt es ab 100€ zu kaufen - bei gleicher Leistung - haeufig auch mit Windows-Lizenz, die allerdings auch extra keinen merklichen Aufpreis macht.

mfg
me
kamik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 15:28   #14
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Tja ist ansichtssachem, keine Garantie, du weißt dann acuh nicht wieviele Stunden die HDD auf dem Buckel hat usw...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 16:14   #15
Könner
 
Benutzerbild von kamik
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 73
Standard

nunja, ich vertrete die ansicht des "was muss wirklich sein" - eine backup-platte waere sowieso sinnig - die koennte er als zweitplatte neu kaufen - damit waere das problem bereits gelöst. für das geld, was er beim gebraucht-kauf spart, koennte er sich im schadensfall gleich 2-3 male nen anderen gebrauchten komplett kaufen ;>

wie gesagt: 400€ fuer einen reinen office-pc ist zuviel. eine andere idee waeren evt. think-center von IBM, die es teilweise noch mit hoher restgarantie zu kaufen gibt, und mit PIV ab 2-3GHZ bestueckt sind - demnach auch recht schnell im vergleich zur oben genannten celeron-gurke.

@Don Vito: Sei mir nicht boese, aber ich finde 400€ sind doch nicht gerade wenig, und liessen sich besser investieren - z.B. in einen neueren Drucker, nen schönen 22" TFT - was auch immer...

Geändert von kamik (13.03.2008 um 16:18 Uhr)
kamik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 18:27   #16
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ich gehe ja von dem aus was Xevo zusammenschrieb dies waren keine 400€.
Es handelte sich bei der Zusammenstellung um 250€ plus bei Bedarf 10€ für einen DualCore.

Allerdings ist es ja sein/euer Geld.
Werde da niemanden reinreden.
Nur wolltest du ja anscheinend Meinungen dies bezüglich hören und ich gab dir meine persönliche Meinung ab.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 23:32   #17
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Ist natürlich richtig, das man nen gebrauchten günstiger bekommt, aber was du da schreibst von wegen lieber nen P4 mit 2-3GHz als nen Celeron 420 mit 1,6GHz das wird dir hier bestimmt niemand nach empfinden können.
Wenn Dualcore dann AMD in dem Preissegment!
Aber ob er nun einen Dualcore will oder nicht ist letzendlich seine Entscheidung.
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2008, 06:52   #18
Könner
 
Benutzerbild von kamik
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 73
Standard

Wie gesagt: Ich finde eure Vorschlaege (Don Vito / JhonnyX) echt gut - aber ich möchte halt auch noch auf die andere Seite hinweisen (:

...oder apropo klein: wie waere es gleich mit einem kleinen Barebone (o.ä.)? Wäre hübsch anzusehen, und sind meist fast nur passiv kühlbar. Für 400€ gäbe es btw. auch bereits gebrauchte Thinkpad-Notebooks mit Restgarantie, oder neue Notebooks im Office-Lowcost-Segment.

... achja, die Qual der Wahl (:

mfg
me
kamik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2008, 08:48   #19
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Naja für einen reinen Office PC sind 400€ nicht wenig. Erst vor kurzem war ein Artikel in der c´t über einen neuen Bearboone für 199€ mit Liniux wäre doch nicht schlecht. Kann ich ja bei intereresse mal raussuchen.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2008, 12:00   #20
Profi
 
Benutzerbild von jhonnyX
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Göttingen
Beiträge: 301
Standard

Ja für 200€ ohne Betriebssystem ist das drinn:




Also das teuerste ist eindeutig das Betriebssystem(fast 1/3)!
__________________
HP Pavilion dm3: AMD Neo X2 L335 1,6GHz | 3GB DDR2 | 13,3' LED | HD3200 + HD4330@530MHz Core/ 830MHz GDDR3
jhonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuen RAM oder neuen Prozzi? jhonnyX Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 3 06.12.2007 11:40
Freund will Rechner aufrüsten. pear Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 9 01.11.2006 22:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41