Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

GraKa / Monitor

Dieses Thema wurde 25 mal beantwortet und 3182 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.05.2011, 00:30   #1
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard GraKa / Monitor

Hallo Leute,

bei mir ist entweder die Grafikkarte oder mein sekundärer Monitor abgeraucht, was genau, muss ich noch testen. Da ich den PC aber so oder so dringend benötige, wollte ich gleich mal prophylaktisch nach beidem anfragen, damit ich gleich loslegen kann, wenn ich den Fehler gefunden hab. Der Monitor würde in diesem Fall meinen sowieso nicht überragenden primären Monitor ersetzen. Allerdings sollte weder das eine noch das andere besonders viel kosten. Also einen Monitor für 400 oder 600 Euronen kann ich mir beim besten Willen nicht leisten. Selbiges gilt natürlich auch für die Grafikkarte.

Meine Anforderungen:

In erster Linie ist der PC fürs Internet und zur Bildbearbeitung da. Selten werden mal DVDs angeschaut, quasi nie wird darauf ein aufwendigeres Spiel gespielt. Ab und zu werden aber Tonaufnahmen damit gemacht, weshalb die GraKa kein lärmendes Monster sein sollte. Ganz selten hab ich auch schon kleinere Filme auf dem Rechner geschnitten oder umgewandelt.

Was noch nicht passiert ist, was ich mir aber vorstellen könnte, wäre über einen HDMI-Ausgang meinen 42"-Flatscreen anzuschließen, um gelegentlich mal Blu-Rays laufen zu lassen. Da hab ich nämlich noch keinen standalone Player. Das wäre natürlich nur möglich, wenn ich die GraKa tauschen müsste.

Was mein Budget betifft, hoffe ich, mit 200-250 Euro hinzukommen, Grafikkarte dürfte, so sie denn der Übeltäter ist, hoffentlich etwas günstiger ausfallen.

Ach ja, vielleicht hat ja so schon einer ne Idee, was mein Problem sein könnte, wenn ich den Fehler beschreibe. Also ich hab keinen Bildschirmschoner, aber Windows so eingestellt, dass nach 20 Minuten die Monitore abgeschaltet werden. Als ich weiterarbeiten wollte, ging der sekundäre Monitor einfach nicht mehr an. Ähnliches Problem hatte ich schon zwei, drei Mal, da kam der Monitor jedes Mal wieder, nachdem ich ihn kurz am Gerät auf Standby und wieder eingeschaltet habe. Jetzt geht aber gar nichts mehr. Erkannt wird er noch irgendwie, ich kann sogar noch Desktop-Symbole draufschieben, nur sehen kann ich sie eben nicht mehr.

Das aber nur nebenbei.

Ich hoffe, auf baldige Kaufempfehlungen, denn mit nur einem Monitor hab ich bei der Bildbearbeitung doch arge Umgewöhnungsschwierigkeiten.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 17:27   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Hi,
ich hatte ein derartiges Problem früher häufiger mit der HD4870. Wenn die Monitore in Styndby gingen wachte der zweite nicht immer auf. da musste dann der DVI-Stecker kurz abgenommen werden, dann lief er wieder an. War damals ein reines Treiberproblem.

Sparfuchstipp bei Monitor: Samsung 2333T. cPVA-Panel und unter 150 Euro.
Sparfuchstipp Grafikkarte: Geforce GTX 560 Ti als guter und leiser Allrounder, andernfalls eine kleine Radeon HD6770 oder eine HD6870 für Spielefunktionalität

Aber noch mal:
Wenn Du den Rechner startest hast Du beide Monitore in Betrieb. Wenn Bildschirmschonung an, wacht der eine nicht mehr auf, ist seitens der Grafikkarte aber noch da und wird entsprechend angesteuert und der Desktop bleibt erweitert?
Neueren/eventuell auch einen älteren Treiber probiert?
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 23:00   #3
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Ja, hab den Monitor inzwischen auch am VGA-Ausgang meines alten Notebooks ausprobiert. Auch da bleibt er dunkel. Scheint das Backlight defekt zu sein. Ansonsten trifft deine Beschreibung ziemlich gut das Problem. Zwischenzeitlich hatte ich noch Probleme mit den Kalibrierungsprofilen von der Spyder. Wenn nach Auftreten des Problems der Desktop erweitert war, konnte kein Profil zugeordnet werden. Nach Erneuerung des Treibers ist dieses Problem jedoch weg, der erweiterte Desktop immer noch möglich, der Bildschirm bleibt aber dunkel.

Ich kenn mich mit den Panels nicht aus. Ist cPVA gut? Mir wurde von einem Fotokollegen IPS empfohlen, da wäre ich bei Geizhals auf diesen gestoßen

Ergänzung: Wenn ich den Desktop auf den vermutlich defekten Monitor erweitere, wacht der aus dem Standby auf, bleibt aber völlig dunkel. Wenn ich die Erweiterung zurücknehme, geht der Monitor ziemlich schnell wieder in den Standby. Meine Vermutung ist weiterhin ein defektes Backlight
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05

Geändert von Che_Guevara (20.05.2011 um 12:31 Uhr)
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 10:48   #4
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Kurze Anmerkung zu den Paneltypen:

VA -> MVA oder PVA: sehr gute statische Kontrastwerte (PVA noch höher als MVA), aber leicht höhere Schaltzeiten -> nicht unbedingt für schnelle Shooter geeignet

IPS: Kontast etwas schlechter als bei VA (sIPS allerdings etwa zwischen MVA und PVA), dafür schnellere Schaltzeiten -> Ideal als Zwischenlösung von Bildbearbeitung und Spieleeinsatz.


Wenn IPS für professionelle Bildbearbeitung, dann lieber gleich ein s-IPS, andernfalls würde es ein c-PVA-Panel wohl besser machen.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 14:37   #5
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Nächste Woche wird auf Prad.de der Testbericht zum LG Electronics Flatron IPS236V veröffentlicht. Da könntest du dann genau nachlesen ob er deinen Ansprüchen genügt

Ansonsten ist noch der
Dell UltraSharp als 23" IPS Panel zu empfehlen, wenn der Preis um die 200€ bleiben soll. Ein Test dazu findest du auch auf Prad.de
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 23:20   #6
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Danke mal soweit. Dann werd ich wohl den Test noch abwarten. Hab aber inzwischen rausgefunden, dass der LG laut Geizhals nur als IPS angegeben ist, auf der Herstellerseite wird er aber als s-IPS angegeben. Von daher wäre er vermutlich nicht so schlecht. Außerdem hat er ja LED-Backlight, was zumindest für eine gleichbleibende Farbtemperatur des Lichts nicht das Schlechteste sein sollte, oder?
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 07:27   #7
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Jap, sollte ^^
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 15:06   #8
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

So, jetzt muss ich den Thread doch noch mal hervorkramen. Der Test hat mich doch eher dazu bewogen, die Finger von dem LG zu lassen. Ich würde mein Budget deshalb auch lieber noch einmal auf 400 Euro erweitern. Der HP LP2475W hätte es mir ja durchaus angetan, liegt dann aber doch etwas zu deutlich über der Obergrenze. Leider sind viele der Kaufempfehlungen von Prad.de auch nicht mehr am Markt erhältlich. Gibt es einen ähnlich guten Monitor wie den HP - eventuell auch nur in 22" - der in die 400 Euro-Grenze passen würde?
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 16:03   #9
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Mir fällt pauschal der HP ZR24w ein...
Hatte mir dazu vor einiger Zeit den PRAD-Test gekauft, weil der ganz oben auf meiner Kaufliste stand. Soweit ich mich erinnern kann, hatte der gut abgeschnitten, vor allem in Bezug auf seinen Preis.

EDIT: Der Dell wäre mittlerweile meine erste Wahl...
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 19:15   #10
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Welchen Dell meinst du? Die Empfehlung von Dhanek?

Edit: Die unausgewogene Ausleuchtung würde mich da etwas abschrecken. Ich denke, dass ich mein Hauptaugenmerk auf Bildbearbeitung legen würde.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05

Geändert von Che_Guevara (31.05.2011 um 19:38 Uhr)
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 19:54   #11
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Hier mal 3 verschieden 23" IPS Bildschirme bis 300€, die alle bei Prad.de ziemlich gut weggekommen sind:

Dell UltraSharp U2311H, 23" ab €199,99

ViewSonic VP2365wb, 23" ab €228,91

Fujitsu P Line P23T-6 IPS, 23" ab €292,96

Ich denke mit dieses Monitoren macht man nicht viel verkehrt. Sicherlich hat jeder kleinere Stärken/Schwächen, aber dafür kriegt man halt ein 23" IPS Panel mit 1920*1080 für unter 300€.
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 21:30   #12
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Zitat:
Zitat von Che_Guevara Beitrag anzeigen
Welchen Dell meinst du? Die Empfehlung von Dhanek?

Edit: Die unausgewogene Ausleuchtung würde mich da etwas abschrecken. Ich denke, dass ich mein Hauptaugenmerk auf Bildbearbeitung legen würde.
Den U2311H meine ich, ja.

Was die Bildbearbeitung angeht: Ich habe mehrere Jahre Unmengen an Bildern an einem 20" Samsung TN-Panel durchgejagt. Nach heutigem Stand der Technik ist der sowas von unhomogen ausgeleuchtet und liefert "verfälschte" Farben, da wäre der Dell sicher ein Quantensprung. Ergo: Immer schauen, was Preis/Leistung angeht. Willst du "perfekte" Ergebnisse, wirst du wohl oder übel ein paar Hunderter mehr ausgeben müssen und zu NEC/EIZO greifen. Ansonsten gilt: Nicht von den Profitests auf PRAD blenden lassen. Vieles ist nur mit Messtechnik ersichtlich.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 22:09   #13
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

hm, hab mir jetzt mal die Tests mal durchgelesen. Also insgesamt würde mich der Fujitsu am meisten überzeugen. Zumindest liest sich das Fazit für mich so, dass es sich lohnt, die 100 Euro gegenüber dem Dell draufzupacken.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 22:41   #14
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Ich suche im Moment einen Monitor mit ähnlichen Ansprüchen in dieser Preisklasse und bin auch zu dem Schluss gekommen, dass der Fujitsu wohl am meisten bietet. Werde ihn wahrscheinlich demnächst bestellen
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 10:18   #15
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Fujitsu ist bestellt. Hab sogar einen für knapp 276 inkl. Versand und Paypal gefunden. Ist zwar B-Ware, aber laut Beschreibung wurde er nur ausgepackt, getestet und wieder eingepackt.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 16:17   #16
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Zitat:
Zitat von Che_Guevara Beitrag anzeigen
Fujitsu ist bestellt. Hab sogar einen für knapp 276 inkl. Versand und Paypal gefunden. Ist zwar B-Ware, aber laut Beschreibung wurde er nur ausgepackt, getestet und wieder eingepackt.
Na wenn der mal keine(n) Pixelfehler hat...
Wenn nicht: Herzlichen Glückwunsch zum Kauf!
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 16:18   #17
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Du kannst ja mal kurz deine Erfahrungen mit dem Fujitsu hier teilen
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 16:33   #18
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Also, hier mal ein Bericht vom ersten Eindruck:
  • Pixelfehler hab ich keinen entdeckt
  • Schon die Werkseinstellung ist um Welten besser als das alte TN-Display nach Einstellung mit Spyder
Dem ersten Eindruck nach bin ich absolut begeistert. Alles wirkt so viel natürlicher als auf dem alten TN-Display. Mehr gibt's bestimmt demnächst
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 16:10   #19
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Messmöglichkeiten habe ich keine, aber der dauerhafte Eindruck bislang ist, dass das Bild deutlich schärfer ist als mit meinen bisherigen Monitoren. Zudem treffen die Farben bei Entwicklung oder Ausdruck noch genauer das, was ich auf dem Bildschirm gesehen habe. Außerdem sind Farbabstufungen deutlich besser zu sehen. Bisher konnten da durchaus einige Stufen auf dem Bildschirm ineinander verschwimmen.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 23:01   #20
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Das liest sich doch super ^^
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Full-HD TV als Monitor Seven121 Peripherie und sonstige Hardware 3 02.12.2009 17:59
Neuer Monitor bvb091bvb Consumer Electronics 1 24.02.2009 10:55
Monitor für CAD MZec93 Peripherie und sonstige Hardware 4 25.06.2008 21:52
16:10 Monitor marbo Peripherie und sonstige Hardware 10 24.08.2007 08:31
Neuer 16:10 Monitor [CH]IlvlAIRA Peripherie und sonstige Hardware 8 13.06.2007 08:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41