Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Hardware für HTPC

Dieses Thema wurde 3 mal beantwortet und 3297 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.01.2007, 15:43   #1
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard Hardware für HTPC

Hallo an alle!

Ich werde mir in den nächsten Wochen wohl meinen Multimedia Rechner bauen, habe jetzt meinen neuen Rechner gekauft, der auch soweit ganz gut läuft. Doch bevor ich den dann in den Koffer baue, möchte ich zur Absicherung lieber noch den Multimedia Pc zusammenbauen, um dann nicht komplett von der Aussenwelt abgeschnitten zu sein

So, nun zur Sache:
Aufgabengebiet für den Rechner: Filme aufnehmen; DVDs abspielen; An Termine erinnern (mit so einem Terminplaner-Prog); Tag und Nacht laufen, ohne dass er mich beim Schlafen stört; Evtl. als kleiner Daten(-backup) Server fungieren; Digitales Fernsehen genießen (DVB-S); Office Rechner für Muttern

Hier die Sachen, die ich atm. nutzlos rumliegen habe und evtl. benutzen könnte:
Athlon 64 3000+ Winchester Sockel 939
2x 512 MB DDR1 Ram
Mainboard Epox 9NDA3+
Leadtek GeForce 6800
Tagan Netzteil 380W

Also den Athlon würde ich sehr gerne, undervolted natürlich, weiterbenutzen, es sollte also ein S939 Board werden. Das Epox Mainboard gefällt mir nicht so gut für den Einbau, da es 1) ein ATX Mainboard ist, Micro ATX wäre besser und es 2) einen aktiven Mainboardlüfter besitzt, ich jedoch gerne eine komplette Passivkühlung hätte.
Bei der GF 6800 wird es wohl mit dem passivbetrieb zu knapp.
Beim Netzteil lassen sich ja wohl die Lüfter austauschen, sodass das Teil "unhörbar" wird.

Um jetzt genau sagen zu können, nach was ich suche , müsste ich erstmal erste Meinungen haben, also 1) Ist es überhaupt möglich, das System auch mit ein paar Lüftern so leise zu bekommen, dass man im selben Zimmer noch schön schlafen kann, also so, dass man auf 2-3 Metern nix mehr von dem Ding hört, ohne dass der Rechner auch mal bei Vollauslastung nicht überhitzt? Bin sehr wohl bereit, auch mal selber ein paar Sachen zu basteln, auch selbstgemachte Kühllösungen könnte ich mir gut vorstellen.
Brauche ich die 6800 oder sogar eine andere Graka für meine geplanten Anwendungen, oder würde auch eine gute Onbaord Graka (ála 6150) reichen? Fernsehen wird auf einen Panasonic Röhrenbildschirm wiedergegeben, also ist nicht unbedingt eine hohe Auflösung erforderlich, evtl. wird jedoch irgendwann einmal ein schöner Flachbild LCD angeschafft.
Kennt ihr eine gute DVB-S Karte? Sollte ca. 70€ kosten, kann auch mehr werden, wenn sonst quali doof wäre. DVB-T funktioniert hier sehr sehr spärlich. (Fenster zu und weg ist das Bild )
Wie kann ich es hinbekommen, dass meine Mutter am Pc arbeiten kann, ohne dass sie zwingend im Zimmer sein muss ? Bildschirm wäre noch einer über. Gibt es vielleicht AVI/DVI Verbindungen, die über Funkverbindungen o.Ä. funktionieren?

Was gibt es so schöne Fernbedienungen/Software für HTPCs. Mir ist das iMon Knob aufgefallen, scheint ganz gut zu sein. http://www.caseking.de/shop/catalog/...oducts_id=3198

Mir ist bewusst, dass viele der hier gefragten Sachen nicht unbedingt in diesen Thread passen, aber ich dachte mir, dass vielleicht ein gesammelter Thread besser ist, als mehrere kleine.

MfG
Xevo
Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2007, 10:06   #2
Könner
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 108
Standard

AMD Athlon 64 X2 3800+ Sockel-939 140€

Foxconn 6150K8MD-8EKRSH, GeForce 6150 mit DVI und VGA Anschluss. Was besseres wirst nimmer finden. 60€ bei MIX
__________________
Athlon II X3 445@3700MHz oder @Phenom II X4 3700MHz # MSI 790GX-G65 BIOS 4.1 # G.Skill 4GB Kit DDR3 1274 # MSI 5770 Hawk
[TLR]Snoopy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2007, 19:24   #3
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Hallo Xevo,

mal ein paar Punkte...

Die 6800 ist passiv kühlbar. Dazu kannst du die Taktfrequenzen senken, die GPU-Spannnung per BIOS-Mod und Profile anlegen, so dass sich die Karte beim Film schauen nicht in den 3D-Modus schwingt. Vorausgesetzt, du möchtest die Karte behalten.

Ansonsten ist ein µATX-Board auf jeden Fall eine gute Sache, da Grafik schon onboard und auch passiv. ALlerdings bieten diese kein TV-Out, was für die Ansteuerung eines Röhrenfernsehers essentiell ist. Daher müsstest du eigentlich auf die 6800 setzen. Diese lässt sich mit einem Polar Freezer oder einer Zalman ZM80D-HP ausreichend kühlen (Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.) Für die Ansteuerung eines LCDs wäre der analoge VGA-Ausgang des Boards mit integrierter Grafik natürlich ausreichend.

Damit es aber wirklich leise bleibt, brauchst du im weiteren auf jeden Fall eine Dämmbox für die Festplatte, diese sollte über AM oder AAM verfügen, das Gehäuse sollte gedämmt sein, die Lüfter müssen entkoppelt und gedrosselt werden und sollten so groß wie möglich sein. 1GB Ram ist eigentlich für die Aufgaben zu viel - nun, macht aber ja nichts. Es sei denn, du hast das Kapital nicht so locker sitzen und verkaufst einen RAM-Riegel und finanzierst dir damit einen Teil der Kosten für das Projekt.

Aber jetzt kommst erst Dicke

Deine Mutter! Bildübetragung per Funk ist nicht drin, zudem müsstest du auch noch die Tastatur und Maus per Funk anschliessen - und wie willst du dann dir einen Film an machen ohne das deine Mutter davon beeinträchtigt wird? Das lässt sich so nicht problemlos realisieren lassen - das wird ein HickHack...

Zu DVB-Karten kann ich dir keine Empfehlung geben - damit habe ich mich auch noch nicht beschäftigt. Eine Google-Suche nach Testberichten dürfte dir aber weiterhelfen.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 12:58   #4
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Ok, danke euch für die Antworten.
Wegen Grafikkarte: Das Board, was Snoopy mir schon vorgeschlagen hat, hatte ich übrigens auch schon im Auge, hat Wolfram ja auch für sein Projekt benutzt, hat einen TV-Out, jedenfalls steht das da so, wer weiss schon, ob das stimmt, weil unbedingt weiterbenutzen möcht ich die nicht, vielleicht krieg ich die ja bei Ebay o.ä. weg, ausserdem ist das noch eine AGP Karte, dann müsst ich bei den Boards schon wieder aufpassen.

Stichwort: Virtuelle Maschine. Wäre es damit nicht möglich, dass meine Mutter am Pc sitzen kann, während ich etwas anderes an dem Pc mache? Notfalls bohr ich n Loch inne Wand, um die Monitorkabel usw. dadurch zu legen...
Oder ich bau ihr halt aus den aktuellen Teilen nen Rechner zusammen und kauf mir dann so noch einen anderen Rechner, Netzteile hab ich ja noch da.. Kann mir dann ja ein AM2 Board mit nem X2 3800+ EE Prozessor kaufen, lässt der sich evtl. auch noch undervolten und dann auch passiv kühlen? Das sind ja extra gefertigte Prozzis, die EE Dinger. Ansonsten würde für die Ansprüche ja auch ein Sempron reichen. Was gäbe es denn an AM2 Boards so? µATX muss es nicht unbedingt sein, wäre glaube ich aber besser.
Btw. Was haltet ihr von einem grossen 25cm Lüfter, der von oben die Luft rauspustet bzw. reinpustet? Wenn man den schön runterregelt sollte das ja kein Prob sein. dann dämme ich das Netzteil, bau andere Lüfter rein, die Festplatten kommen in Dämmboxen und gut is. Als Prozzikühlung hab ich mir folgendes überlegt: Ich nehme ein Wärmekuppelelement von Conrad (ist ein Aluminium Block, mit Bohrungen für Heatpipes, würde von den Außmaßen her auf den Prozessor passen) und stecke da dann gewinkelte Heatpipes rein, auf die ich dann Kühlrippen stecke, das ganze kann dann auch stylisch aus dem Gehäuse rausragen

MfG
Xevo

[Update] So, nun steht etwas neues fest: Meine Mutter wird meine komplette alte Hardware bekommen, bis auf den Ram, davon gibts nur 512Mb Ram, was für einen Office Rechner ja eigentlich schon frevelhaft viel ist Und nen Netzteil könnte auch ein älteres rein, habe da noch was liegen.
Dafür bekomme ich dann eine kleine Finanzspritze und kann mir dann etwas komplett neues kaufen. Dabei fiel meine Entscheidung auf den Sockel AM2. Dabei fiel meine Wahl auf folgende Komponenten( Preise sind alle mit Versand):
Festplatte(n): 2x Seagate 80GB low noise (max. 29dB), sollten sich auch einfacher dämmen lassen. ca. 80€ laut Geizhals
Mainboard: Asus M2NPV-VM ca. 74€
Speicher: da sollte ein A-Data 512MB DDR2-533 Riegel für 42€ ausreichen, oder?
Grafikkarte: bleibt onboard hat angeblich sogar HDTV-Out
CPU: Entweder Sempron 64 3000+ oder X2 3800+ EE, wenn der Sempron reicht, würde ich den lieber nehmen, da der bestimmt leichter passic zu kühlen ist.
CPU Lühler: Scythe Ninja (+) möglichst passiv
TV-Karte: Pinnacle DVB-S 1200
und einen iMon Knob zum Fernsteuern.
Netzteil: Da habe ich immernoch das Tagan übrig, aber das muss wohl passiv betreiben werden, oder lässt sich das evtl. bei so geringer Last auch passiv benutzen? Ansonsten dämme ich das einfach extra und bau andere Lüfter ein.

Was sind eure Meinungen dazu?

Geändert von Xevo (30.01.2007 um 15:26 Uhr)
Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Netgear WLan Stick steht im Tray als "Hardware sicher entfernen" - Wieso? HOSCHII Peripherie und sonstige Hardware 3 27.12.2006 19:16
HTPC Newbie Hilfe? (Display, guter Sound, ...) wak00l Notebooks/Laptops & HTPCs 10 12.12.2006 08:13
Hardware Test seite? Topliste? Bastian2k5 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 2 20.10.2006 11:09
[UserReview] Notebook Hardware Control 2.0 Pre-Release Weed_M@x Notebooks/Laptops & HTPCs 1 12.10.2006 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41